1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

nicht abnehmen,

Diskutiere nicht abnehmen, im Kurzzeitfasten Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Mich beschäftigt die Frage ob beim Kurzzeitfasten, nicht abnehmen sondern nur den gesundheitlichen Faktor mitnehmen möglich und sinnvoll ist?

  1. Lichtblick

    Lichtblick Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mich beschäftigt die Frage ob beim Kurzzeitfasten, nicht abnehmen sondern nur den gesundheitlichen Faktor mitnehmen möglich und sinnvoll ist?
     
    #1 Lichtblick, 17.03.2014
  2. Anzeige

    Schau mal hier: nicht abnehmen,. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Hallo Lichtblick,

    sinnvoll ist das mit Sicherheit. Bisher haben mir alle, die mich mit dieser Zielsetzung kontaktiert hatten, anschließend von deutlich verbesserten Blutwerten und oft sogar von verbesserten Symptomen chronischer Erkrankungen berichtet.

    Wie leicht oder schwer es für dich wird, dabei nicht zuzunehmen, ist natürlich schwer zu sagen. Das hängt davon ab, wie stark der Abnehm-Effekt bei dir persönlich ausfällt.

    Grundsätzlich würde ich natürlich bei deinem Ziel empfehlen, eher in Richtung 16 Stunden zu tendieren oder - wenn du lieber längere Fastenzyklen machen möchtest - diese nicht zu häufig zu machen.
    Nach zwei bis vier Wochen weißt du dann wahrscheinlich auch schon ganz gut, ob du deine Kalorienmenge anpassen musst oder ob es so für dich passt.
    Ich persönlich muss selbst bei 'nur' konsequent 16/8 schon sehr darauf achten kalorienreich zu essen, um nicht abzunehmen. Aktuell mache ich einen einjährigen Selbstversuch, bei dem es sogar um das genaue Gegenteil geht: Zunehmen durch Muskelaufbau in Kombination mit Kurzzeitfasten. In meinem Blog gibt es dazu auch schon zwei ausführliche Beiträge. Da ich dabei momentan mehrmals pro Woche für bis zu 29 Stunden faste, sind meine Mahlzeiten natürlich besonders üppig. ;-)

    Viele Grüße,

    Daniel
     
    #2 Daniel Roth, 18.03.2014
    Lapeno und Bernd gefällt das.
  4. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Hoppla, das hätte natürlich 'abzunehmen' und nicht 'zuzunehmen' heißen sollen. Da war ich heute Morgen wohl noch etwas im Halbschlaf. ;-)
     
    #3 Daniel Roth, 18.03.2014
  5. Lichtblick

    Lichtblick Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute, seit ca. 7Wochen machen wir, meine Frau und ich, beim Kurzzeitfasten mit. Das 8/16 Programm halten wir gewissenhaft ein. Meine Frau die gerne 10 Kg abnehmen möchte, bleit beständig mit ihrem Gewicht +- ein par 100g. Ich der ich eigentlich nur um der Gesundheit willen mit mache, also nicht abnehmen muss eher das Gegenteil, habe sogar etwas zugenommen.
    Wie ist das nun zu erklären?:( Hat jemand einen Tipp
     
    #4 Lichtblick, 26.04.2014
  6. nickel73

    nickel73 Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Ihr Lieben.
    Klinke mich bei diesem Thema mal gerne ein. Wie Lichtblick ergeht es mir derzeit auch. Bin jetzt seit etwa 8 Wochen dabei; meist mit 16/8 aber auch zwischenzeitlich mal Fastenphasen (z.B. gestern von 22 Std.).
    Bei meiner Ernährung achte ich darauf, dass ich bei etwa 80% vom Tages bedarf lande und mache mindestens alle 2 Tage Fitness zu Hause.
    Habe mich schon extra kaum noch gewogen, da ich seit Beginn vom Kzf gerade mal 1,8 kg abgenommen habe und Frage mich , ob es an meiner Ernährung (zu viel KH??) oder den aufgebauten Muskeln liegt???

    Wäre über Tipps dankbar.
    Nicole
     
    #5 nickel73, 27.04.2014
  7. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Hallo Nicole, wie groß bist Du? Welchem BMI hast Du jetzt?
    Hast Du mal Deinen Bauchumfang usw. gemessen? Manchmal merkt man das mehr als an den Kilo.
    Ich habe z.B. 16cm Bauchumfang abgenommen und "nur" 10 kg in fast drei Monaten. Also insgesamt sieht das alles besser aus.
    Sport mache ich mehr Kraft als Ausdauer, weil das sich bei mir positiver auswirkt, für die Letzten Kilos habe ich bald einen Monat gebraucht, aber das ist halt so, wenn man Richtung Normalgewicht wandert
     
    #6 engelhexe, 27.04.2014
  8. nickel73

    nickel73 Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Mein BMI ist bei 22. Bin 169 cm gross und wiege derzeit 62 kg. Ich würde gerne so Richtung 59 kg.
    Ich hab auch mal Bauchumfang gemessen , aber der war relativ konstant bei 82 bis 83 cm geblieben. Man sieht es lediglich etwas .
    Und beim Sport mache ich so eine Fatburner DVD.
     
    #7 nickel73, 27.04.2014
  9. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Tja, nickel73 dann hast du wohl dein Optimum erreicht, sicher könntest Du wahrscheinlich noch abnehmen, aber mühsam und mit Geduld..
    Also Eiweißreiche Ernährung, Kraftsport usw. lese mal Daniel Roth seine Ausführungen, da steht etwas zu den Luxusproblemen :-)
     
    #8 engelhexe, 27.04.2014
  10. Anzeige

  11. nickel73

    nickel73 Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Okay. Lieben Dank! Ich dachte da geht noch ein wenig. Tue mich ein wenig schwer mit der eiweißreichen Ernährung...
     
    #9 nickel73, 27.04.2014
  12. zef9zef9

    zef9zef9 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    54
    Ich denke 1,8kg auf 2 Monate ist doch ein gutes Ergebnis.... besonders bei einem BMI von 22!
     
    #10 zef9zef9, 27.04.2014
Thema:

nicht abnehmen,

Die Seite wird geladen...

nicht abnehmen, - Ähnliche Themen

  1. Ich steig nicht durch, Obst oder kein Obst beim Abnehmen mit Almased

    Ich steig nicht durch, Obst oder kein Obst beim Abnehmen mit Almased: Hallo zusammen, seit 2 Tagen versuche ich mich hier einzulesen. Ich bin neu hier und habe gestern mit Almased begonnen. Manchmal lese ich Obst...
  2. Kann nicht abnehmen

    Kann nicht abnehmen: Hallo bin neu hier
  3. Sex hilft doch nicht so beim Abnehmen

    Sex hilft doch nicht so beim Abnehmen: Schlechte Nachrichten für alle, die bisher meinten mit Sex könnte man(n) gut abnehmen. Neuste Studien zeigen, der Kalorienverbrauch nicht so hoch...
  4. Abnehmen aber es soll nicht wehtun !!!

    Abnehmen aber es soll nicht wehtun !!!: Tja, jetzt bin ich wieder da wo ich vor % Jahren mal angefangen habe !!! 120 Kg Mist !!!!Der Doc. schlägt auch Alarm !!! So geht es nicht weiter...
  5. Nici´s Almased-Tagebuch "Abnehmen, wenn nicht jetzt wann dann!?"

    Nici´s Almased-Tagebuch "Abnehmen, wenn nicht jetzt wann dann!?": Mein Tagebuch Ich beginne erstmal mit mir. Ich bin 28 Jahre alt, 1.68 m groß und habe zu Beginn meiner Almased-Diät 71,1 kg gewogen, das war am...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden