1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Neuling hat Fragen :)

Diskutiere Neuling hat Fragen :) im Almased Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, ich bin neu hier und habe noch keinerlei Erfahrung mit Almased oder anderen Diät Produkten gehabt. Nur schlechte Erfahrungen mit...

  1. PyChan

    PyChan Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, ich bin neu hier und habe noch keinerlei Erfahrung mit Almased oder anderen Diät Produkten gehabt. Nur schlechte Erfahrungen mit Diäten...ich habe die nie durchgehalten und am ende das doppelte wieder drauf gehabt.Meine erste Frage. Kann ich Almased auch im Krankenhaus nehmen? oder ist das eher schädlich? Ich habe durch einen Vekehrsunfall 2009 jetzt mit dem Volgeschäden zu kämpfen und muss demnächst wieder operiert werden. So wie es aussieht bekomme ich eine Knieprothese mit 25 Jahren. Habe ein total zertrümmertes Knie. Ist es möglich nach der OP im Krankenhaus dies durch Frühstück und Abendessen zu ersetzten? Oder ist da eher von ab zu raten? Ich würde gern damit jetzt schon anfangen aber in 2 Wochen gehts ins Krankenhaus und ich will dann nicht zwischendurch abbrechen müssen.Nun zu meiner zweiten Frage! Geht das auch ohne Sport? Durch mein kaputes Knie bin ich, was meine Bewegungsfreiheit angeht, etwas eingeschränkt. Rad fahren geht nur mühsahm, da ich meine volle Beinamwinkelung nicht mehr ganz habe und ich somit nur schwer rum treten kann zumal ich Berg auf wege nicht fahren darf vom Arzt aus. Schwimmen geht auch schlecht da kein Schwimmbad in der Nähe ist und ich kein Auto habe und mir der Bus zu selten fährt und zu teuer ist. Das einzige was ich an Sport taglich mache ist gemütlich mit meinem Hund 1 Stunde spazieren zu gehen. Ach ja, da gibt es noch eine Sportart die ich noch mache. Dogscootering. Allerdings fangen wir damit erst. an und mein Hund hat noch nicht so die Ausdauer und wir können nur ca. 10 minuten fahren. Joggen geht auch nicht, da macht mein Knie nicht mit :(LG PyChan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neuling hat Fragen :). Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kaninchen

    kaninchen Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    310
    Hallo PyChan und herzlich Willkommen hier im Forum!
    Wow, mit 25 ein zertrümmertes Knie ist nicht toll :S.
    Wie groß bist du denn und was wiegst du? Magst du dir vielleicht erst mal ein Ticker anlegen, damit alle sehen können, in welcher "Gewichtsklasse" du dich befindest und wie deine Fortschritte sind?
    Alma im Krankenhaus sollte kein Problem sein. Wie lange wirst du denn stationär bleiben müssen? Spreche das vorher noch mal mit deinem Arzt ab, dann bist du auf der sicheren Seite. (Du kannst allerdings nicht vom Pflegepersonal erwarten, dass sie dir dein Alma mixen. Also entweder bist du selber nach der OP wieder mobil und kannst das selber machen, oder dich kommt zu den Essenszeiten immer jemand besuchen, der dir helfen kann...)

    Eine Diät ohne Sport ist natürlich auch möglich, aber nicht soooo optimal. Bewegung fördert den Stoffwechsel (...). Also vielleicht dehnst du deine Hunde-Spaziergänge etwas aus (auf 1,5 oder 2 Stunden? Ein Schrittzähler ist da hilfreich! Er sagt dir, wie viele Schritte du gegangen bist und du hast eine super Kontrolle darüber!

    Ich hoffe du hältst das Alma-Programm durch, man muss dabei wirklich Disziplin zeigen und auch mal "Stillstand-Phasen" überstehen...

    Viel Glück und Durchhaltevermögen wünsche ich dir!
    (f)
     
    #2 kaninchen, 24.05.2012
  4. PyChan

    PyChan Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Danke für deine Antwort :) Ich bin viel zu dick für meine größe und ich fühle mich so auch nicht wohl :( Ich habe bereits meine Ernahrung umgestellt und Esse statt 2 Portionen nuroch 1. esse Müsli statt zuckerhaltigen Kornflakes. Trinke nur noch Wasser und keine Cola mehr. Ich arbeite bei Mc Donalds da darf ich jeden Tag kostenfrei trinken was ich mag und auch essen und da war mein Problem. Ich habe jeden Tag Cola getrunken und Jeden Tag nen Bürger. Essen tuhe ich da schon seit einem halben Jahr nix mehr und Cola gibt es seit nen Monat nicht mehr...nur Wasser, selten mal nen Kakao oder Kaffee. Es ist für mein Knie unbedingt wichtig dass ich abnehme. Jedes Gramm was weg ist, ist wichtig. Je weniger mein Knie tragen muss umso besser.Ich weiß noch genau wie ich anfing dick zu werden. Ich war damals normalgewichtig und sah gut aus. bei uns zuhause (hab noch drei Schwestern) gab es fast nie was zu essen, wir mussten uns das essen bei Nachbarn schnorren. Ich habe bei einer Freundin für Geld geputzt um mir essen kaufen zu können. Das ganze Geld meiner Mutter ging für Musikanlagen für ihren Freund, Alkohol und Zigaretten drauf. Naja irgendwann kamen wir alle ins Heim und da gabs dann plötzlich warme Malhzeiten und das jeden Tag, lecker Fühstück und Abendessen :) Die Köchin war super nett und ich habe keine Mahlzeit ausgelassen und hab gebunkert bis zum umfallen....da fings an. Zudem hatte ich plötzlich sehr viel Taschengeld was ich vorher nie hatte. Ich war mit dem Geld überfordert und weil ich nix besseres zu kaufen wusste, war ich zusätzlich zu den drei Mahlzeiten und den großen Portionen noch jeden Tag bei Fastfoodketten. Ich hab mich ausprobiert und mich durchgefuttert wie im Schlaraffenland xDD. Ich hab da schon viel zugenommen in der Zeit und dann hat mir die Schwangerschaft den Rest gegeben und ich bin total aufgegangen wie ein Hefekuchen. Ich hab mich schwarz geärgert als meine Nachbarin meinte :" Sie wahren schwanger? Ich dachte, sie haben blos etwas zugenommen!" Ok die meiste Zeit hat die mich nicht gesehen da ich ab dem 4 ten Monat nur noch bis zur Geburt im Krankenhaus lag. Ist es sehr schwer mit Almased durchzu halten? Wie siehts aus mit der Turbo Phase? Da darf man ja wohl gar nix essen nur Almased? Wie macht ihr das wenn ich unglaubliche Gelüste bekommt?
     
  5. kaninchen

    kaninchen Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    310
    Hallo nochmal,
    au weia, wenn ich das so lese, beineide ich dich um kein Kapitel deines Lebens. Du hast ja richtig was durch gemacht ;(. Kein Wunder, dass du zugenommen hast. Bei dem ganzen Essen plötzlich. Und du wusstest ja auch wie es ohne Essen ist, also hast du sooo viel gegessen weil du nicht wusstest, wann es das nächste gibt (im Unterbewusstsein).
    Auf jeden Fall hast du schon mal den ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht, und dir Arbeit gesucht.
    Der zweite richtige Schritt war das Cola trinken und Burger essen aufzugeben. (y) Schön, dass du von selber damit aufgehört hast.
    Was Almased angeht: du brauchst viele Nerven. Es ist zeitweise wirklich leicht, aber auch manchmal wirlich schwer durchzuhalten. Die "Stillstandphasen" und "Schwankungen" vom Gewicht bringen einen manchmal zur Weißglut.
    Die Turbo-Phase war meiner Meinung nach (bis auf die Kopfschmerzen) recht angenehm. Hunger war kaum bis gar nicht vorhanden. Bei deinem Startgewicht solltest du die Turbophase aber vielleicht etwas länger als ich durchziehen (also mehr als 3 Tage). Eine Woche oder 2 Wochen wären gut. Die Turbophase ist dazu da, deinem Körper eine Veränderung zu signalisieren und den Stoffwechsel in Schwung zu bringen.
    Hast du dich hier im Forum schon mal genau umgeschaut? Da gibts einige ganz gute Seiten, wie z.B. hier oder hier .
    Belies dich mal. (Das nimmt viiiiel Zeit in Anspruch!)

    Du solltest dir auch bewusst sein, dass Almased kein Wundermittel ist. Es hilft dir definitiv abzunehmen und es hilft zu lernen, wie man sich richtig ernährt und wie der Körper auf verschiedene Nahrungsmittel (&-Mengen) reagiert. Almased ist (nur) der Einstieg in eine dauerhafte Ernährungsumstellung. Beschäftige dich am Besten nebenbei noch mit anderen Methoden (wie z.B. SiS), damit du während der Reduktion/ Stabilitätsphase / nach der Alma-Diät nicht wieder in die alten Ernährungsraster reinfällst.

    Liebe GRüße (f)
     
    #4 kaninchen, 24.05.2012
  6. kaninchen

    kaninchen Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    310
    PS: Wenn du wirklich abnehmen willst, dann schaffst du das ganz sicher! Du musst es nur richtig wollen!
    Wenn du es durchziehst, beginnt für dich ein neues Leben! ;)
     
    #5 kaninchen, 24.05.2012
  7. someone

    someone Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2012
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    41
    Hallo PyChan,

    Sport ist für eine Diät schon ziemlich wichtig. Dass du mit deinem Knie nicht Joggen oder Radfahren kannst ist völlig klar, aber Schwimmen scheint doch realistisch zu sein. Versuche es als eine wirklich gute Investition zu betrachten und vlt. kennst du ja jemanden, mit dem du gemeinsam zum Schwimmen fahren kannst (evtl. sogar mit Auto)?

    Ansonsten ist auch Krafttraining sehr gut. Es gibt viele gute Übungen, die man ganz ohne Geräte zu hause machen kann. Schaue z.B. einmal hier: http://www.uebungen-online.de/

    Gegen die Gelüste hilft viel Trinken und eiserne Disziplin (manchen auch Kaugummikauen). Die Gelüste sind am Anfang ganz schön fies, lassen aber je länger man durchhält immer mehr nach! Das gibt Perspektive.

    Ich wünsche dir viel Kraft und Erfolg dafür!

    Beste Grüße,
    someone
     
    #6 someone, 24.05.2012
  8. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Ich würde erst nach dem Krankenhausaufenthalt mit Almased beginnen. Du wirst operiert und musst danach erstmal wieder zu Kräften kommen. Trotzdem kannst du ja im Krankenhaus darum bitten, die Kost zu reduzieren, das ist ja heutzutage kein Problem, da man sich ja auch aussuchen kann, was man essen möchte.

    Aber wäre ich an deiner Stelle, würde ich in Ruhe zu Hause erst mit Almased beginnen. (f)
     
    #7 Abnehmen Gast 71070, 24.05.2012
    1 Person gefällt das.
  9. babysternchen

    babysternchen Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    80
    hallo pychan,
    ich möchte dir auf keinen fall von alma abraten... alma ist echt eine feine sache.
    allerdings würde ich glaube ich an deiner stelle erst noch etwas mit alma warten. ich könnte mir vorstellen, dass das krankenhaus etwas derartiges nicht so gut finden könnte. außerdem bist du tatsächlich nach der op ziemlich "bewegnungseingeschränkt" um nicht bettlägerig zu sagen. manchen patienten geht es in den ersten tagen nach op echt schlecht schmerzmäßig und einige vertragen die narkose und die starken schmerzmittel nicht gut. ich könnte mir vorstellen, dass das ganze dann noch schwieriger durchzuhalten ist wenn man "nichts richtiges" isst. (ich hoffe natürlich dass du deine op komplikationslos überstehst und keine schmerzprobleme bekommst)

    ich an deiner stelle würde erst im anschluss an den krankenhausaufenthalt mit alma anfangen und vorher anders probieren gewicht zu verlieren. in vielen Krankenhäusern gibt es ich nenne sie immer liebevoll "küchenfeen", die bei den patienten vorbeisehen und fragen ob das essen gut ist, oder ob etwas geändert werden soll. sag doch während der zeit im Kh zu einer dieser küchenfeen oder einer der schwestern, DASS du abnehmen WILLST(!!!) und DASS du auf 1200 kcal runtergestuft werden WILLST (!!!).
    1200kcal liegen bei vielen menschen unter dem Grundumsatz ---> abnehmen ohne sport

    du kannst auch im vorhinein probieren dich mit 1200 kcal zu ernähren. hier 2 links
    http://www.fddb.de ---> kalorien tabelle
    http://www.eatsmarter.de ---> kalorienarme rezepte

    wenn du dann wieder zuhause bist oder in der reha (da bist du ja schon viel beweglicher und nicht mehr so auf hilfe von anderen angewiesen) kannst du dann voll mit almased durchstarten. bis dahin sind es ja "nur" noch 4 wochen.

    ich wünsche dir alles erdenklich gute und ganz viel erfolg bei der abnahme
    und ich hoffe ich habe dich nicht entmutigt.
    babysternchen
     
    #8 babysternchen, 24.05.2012
    2 Person(en) gefällt das.
  10. Anzeige

  11. PyChan

    PyChan Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    also bislang hab ich im Krankenhaus immer gut abgenommen. Nach meiner Eileiterop (hatte eine Eileitertrombose ander ich fast meinem Arzt weggestorben währe, habe ich tagelang nur lauwarme Milchsuppe bekommen. Das zeugs hat so wiederlich geschmeckt. Ich habs mir 3 Tage lang runter gewürgt, zum Frühstück, Abend- und Mittagessen. Habs dann nicht mehr runter bekommen und verweigert worauf die mich an den Schlauch legen mussten. Das war mir aber egal ich hab nichts mehr von dem Zeugs runter bekommen und mich auch übergeben von. Bis ich dann endlich mein erstes Häufchen gemacht hab. Man wie hab ich da gefeiert xDDD Dann durfte ich endlich normale Brühe essen. Wie ich die angehimmelt hab xDDD In der nächsten Phase wahren ganz kleine und wenige Nüdelchen drin, das war der highlight schlecht hin :) Während des Knieproblems habe ich bei normalem KH Essen auch gut abgenommen. Ok, die ersten drei Tage habe ich weder was zu essen noch zu trinken bekommen. Das essen war mir so egal aber das trinken hat mich echt fertisch gemacht. Ich hab nix bekommen da sich das KH nicht sicher war ob ich da operiert werden darf oder nicht und es hies, ich muss nüchtern bleiben weil ich jeden moment operiert werden kann. Bis sich herrausstellte dass die mich nicht operieren dürfen und mich verlegt haben. Da gabs endlich was zu trinken und essen :) Nach 1 Woche und 3 Tagen wurde ich dann endlich mal von meinen Schmerzen befreit und operiert. es war ein Arbeitswegeunfall und das KH, indem ich eingeliefert wurde, war nicht für mich zustAndig.Ist es den möglich dass ich. jetzt mit Almased anfange und Turbo für 2 Wochen mache, bis ich in KH komme und dann erstmal Almased Pause einlege bis ich wieder zuhause bin? oder is es eher ab zu raten?
     
  12. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Nein, das bringt dir überhaupt nichts. Die Phasen müssen hintereinander liegen. Du wirst in der Turbophase Gewicht verlieren, aber das eigentliche Abnehmen mit Fettverbrennen findet in der anschließenden Reduktion statt.
     
    #10 Abnehmen Gast 71070, 24.05.2012
Thema:

Neuling hat Fragen :)

Die Seite wird geladen...

Neuling hat Fragen :) - Ähnliche Themen

  1. Neuling hat ein paar Fragen zwecks Yokebe! Danke!

    Neuling hat ein paar Fragen zwecks Yokebe! Danke!: Hallöchen miteinander, grad' habe ich mich (51 Jahre, 180cm groß und 103,3kg) angemeldet, da steh schon ein paar Frage bezüglich der Yokebe Diät...
  2. Neuling hat generelle Fragen zu SIS und privatem "Feldversuch"

    Neuling hat generelle Fragen zu SIS und privatem "Feldversuch": Hallo :) Ich bin neu hier im Forum und relativ frischer SISler (2 Monate). Im Grunde komme ich mit Schlank im Schlaf sehr gut zurecht, die 5...
  3. Als SIS Neuling habe ich Fragen und freue mich auf Eure Erfahrungswerte

    Als SIS Neuling habe ich Fragen und freue mich auf Eure Erfahrungswerte: Hallo, seit zwei Wochen arbeite ich mich in das SIS Konzept ein. Ich habe mich nämlich vor zwei Wochen a.d. Waage gestellt (meine alte war kaputt...
  4. Neuling hat gaaaaaanz viele Fragen und ist verwirrt

    Neuling hat gaaaaaanz viele Fragen und ist verwirrt: Huhu, ich bin ganz neu hier und habe ein paar Fragen: Leider bin ich mir nicht ganz sicher, ob das, was ich momentan esse, so richtig ist. Hier...
  5. Neuling mit Fragen Fragen

    Neuling mit Fragen Fragen: Habe das Buch für Berufstätige , scheint alles logisch. Da sind halt nur noch ein paar wiedersprüche die ich lösen muss . Vielleicht könnt ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden