1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Neuling - Frage zu den Zeitabständen

Diskutiere Neuling - Frage zu den Zeitabständen im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo zusammen, nach diversen Versuchen abzunehmen, bin ich nun auch bei Schlank im Schlaf gelandet. Alles hört sich ganz einfach an, ich...

  1. Meike

    Meike Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nach diversen Versuchen abzunehmen, bin ich nun auch bei Schlank im Schlaf gelandet.

    Alles hört sich ganz einfach an, ich denke auch, dass es sich gut in den Alltag integrieren lassen wird.

    Allerdings habe ich ein "zeitliches" Problem am Morgen:

    ich trinke um 6 Uhr 30 eine Tasse Tee, frühstücke um 9 Uhr, esse gegen 13 Uhr zu mittag und gegen 20 Uhr zu abend.

    Das Zeitproblem habe ich morgens:
    zwischen der Tasse Tee und dem Frühstück liegt: Kind schulfertig machen, 7 Uhr bis 7 Uhr 30 Frühsport, Duschen etc, Fahrt ins Büro, wo ich gegen halb / viertel vor 9 ankomme, dann habe ich auch richtig Kohldampf. Dann hole ich mir einen Kaffee und esse mein Brot / Brötchen (ab sofort dann 4) ;).

    Ich packe es einfach nicht, vorher so zu essen, dass ich die erforderliche Pause von 5 Std bis zum Mittagessen einhalte. Um halb sieben geht essenstechnisch gar nix...zu früh, danach bin ich schwer beschäftigt und ich weiß beim besten Willen nicht, wie ich da ein ausgiebiges Frühstück einplanen soll :confused:

    Nun meine Anfängerfrage: Ist es "schlimm", wenn ich nur 4 Std Abstand zwischen Frühstück und MIttagessen habe?
    Danke für Eure Antworten und viele Grüße
    Meike
     
  2. Anzeige

  3. Jen

    Jen Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    6
    Vier Stunden ist im Notfall auch mal okay - wenn es bei mir nicht anders in den Zeitplan passt, hab ich gelegentlich auch nur vier Stunden zwischen einer Mahlzeit und der nächsten.
    5 Stunden sind natürlich besser, noch länger auch... aber wie gesagt, vier Stunden kann man noch durchgehen lassen, nur solltest du wirklich nicht darunter kommen.

    Kannst du das Mittagessen nicht ein wenig nach hinten verschieben?
     
  4. suesseMaus

    suesseMaus Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Mir passiert es manchmal, dass 4,5 Stunden zwischen Frühstück und Mittagessen liegen (da wir sehr früh im Büro Mittag Essen gehen... schon um 11:30h und ich es manchmal nicht schaffe, morgens schon um 6:30h zu frühstücken, sondern erst um 7h)

    Aber meiner Erfahrung nach solltest du wirklich versuchen soviel Zeit wie möglich dazwischen zu legen.. die 4 Stunden sind eigentlich eher als Ausrutscher gedacht...
    Versuch es doch wirklich mal mit dem Mittagessen dahinter zu legen... oder doch früh zu frühstücken?

    20h Abendessen ist ja auch relativ spät.. wann gehst du denn ins Bett?

    :-)
     
    #3 suesseMaus, 09.09.2009
  5. Meike

    Meike Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure Antworten.
    Ja, das dachte ich mir schon, dass die 5 Std eher "hart" sind. Ich habe gestern abend nochmal in den Büchern gestöbert und dabei einen Hinweis gefunden, dass man die Mahlzeiten innerhalb von 1 Std einnehmen sollte und ab dem Ende des Essens "die Zeit läuft".

    Nun habe ich heute morgen ein etwas skuriles Procedere bzgl. des Frühstücks getestet, was eigentlich ganz gut ging.
    Ich habe Brötchen, Obst und Obstsaft gegen 6 Uhr 30 vorbereiten und dann ab 7 Uhr 30 im Bad verspeist, was ich da nicht geschafft habe, wurde im Auto gegessen. So hatte ich dann um 8 Uhr alles intus und mein MIttagessen um 13 Uhr war geritzt.

    13 Uhr als Lunchtime ist eher schon spät bei uns im Büro und manchmal hat man auch Termine, die schon früher sind.
    Insofern werde ich wohl zukünftig den Saft schon als Getränk beim Sport "einwerfen", das sollte ja ganz gut gehen.

    Ich berichte weiter.

    Liebe Grüße
    Meike
     
  6. Menina

    Menina Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich würde gerne auch noch eine Frage dazu einschieben. Sorry wenns schon mal besprochen wurde.

    Kann man denn die Zeitspanne zwischen Frühstück und Mittag verkürzen, wenn man mittags einfach auf KH verzichtet? Und dann evt. 5h später einen kleinen KH Snack zu sich nimmt? Ich muss mich den pünktlichen Mittagszeiten der Familie anpassen. Dann würde aber dabei kein Insulin ausgeschüttet und somit bleibt die Pause erhalten... Was meint ihr dazu?

    Liebe Grüße
    Menina
     
  7. Elvi

    Elvi Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe das gleiche Problem unter der Woche....

    Wir haben Früstückspause um 9:30, meistens esse ich aber schonum 8 Uhr.
    Mittagessen ist um 12:15..... Das ist für mich auch nicht einzuhalten, weil später hat die Kantine zu in der ich essen muss.

    Zwischen dem und dem Abendessen habe ich wiederum keine Probleme.


    LG

    Elvi
     
  8. compukill

    compukill Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    Habe das gleiche Problem. Bin so zwischen 7:00 und 7:15 im Büro, frühstücke dann und Mittag um 11:30. Die Zeit ist einfach drin, ich kriege massives Magenknurren, wenn ich durch irgendwas erst später Mittag essen kann.
    Ich habe mir aber vorgenommen, nach meinem Umzug zu versuchen, daheim zu frühstücken, habe ja dann einiges an Anfahrtzeit gespart. Ich bin allerdings auch kein Frühesser, aber einen Versuch ist es ja wert.
    Ich werde mir ne Kaffeemaschine zum Vorprogrammieren zulegen und ich glaube, wenn ich dann wach werde und Kaffeeduft zieht mir in die Nase, kommt der Appetit von alleine.
    Im Moment gleiche ich das Nichts-geht-runter unter der Woche am Wochende aus, da ich da meistens nur zu 2 Mahlzeiten komme, die dann mehr auf Eiweiß basieren.
     
    #7 compukill, 13.09.2009
  9. Illumination

    Illumination Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ist es vllt. mach- und angewöhnbar, vllt. für das Frühstück früher
    aufzustehen? Hatte ja auch morgens meine Probleme überhaupt
    zu frühstücken. Aber ich stellte fest: Es ist ein Muss. Und ebenso
    sehe ich - gerade die Zeitspanne zwischen Frühstück und Mittag -
    als ein definitives Muss. Es steht klar geschrieben, dass noch nicht
    mal n Snack zwischendurch gut ist, weil sonst die Energie-Verbrennung
    gestört wird. Also sollten keine KHs eingespart/verschoben/aufgehoben
    werden, um sie als Zwischensnack einzuschieben.

    Ich würde es zumindest versuchen, für das Frühstück ne halbe Stunde
    früher aufzustehen und mich wirklich satt zu essen. Dann kommt auch
    der Kohldampf um 9 Uhr nicht.
     
    #8 Illumination, 13.09.2009
  10. Anzeige

  11. suesseMaus

    suesseMaus Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Liebe Menina,

    ich glaube das wäre nicht wirklich im Sinne von SiS... da soll man ja 3x täglich Essen und dazwischen die 5 STunden Pause haben und keine Snacks zwischendurch Essen... sonst könnte man ja auch zwischendurch Käse einwerfen *yammi*
    Also ich würde da eher nein zu sagen und versuchen die Zeiten so anzupassen, dass du mit deiner Familie Essen kannst... ist ja schließlich auch wichtig fürs Family-Leben ;)
     
    #9 suesseMaus, 13.09.2009
  12. thobie

    thobie Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    5
    Also, die 5 Stunden zwischen den Mahlzeiten sind schon ziemlich fest. Sonst geht der Insulinspiegel nicht genügend weit herunter. Und dass es eine reine Eiweißmahlzeit am Mittag wieder richtet, nun, da habe ich gewisse Zweifel. Ich halte die Mischmahlzeit am Mittag für eine große Errungenschaft von SiS. Nur so kann man das Ganze auf Dauer realistisch einhalten. Außerdem ist gerade der Ackerbauer mit einer reinen Eiweißmahlzeit am Mittag nicht so gut bedient.

    Ich kann wieder nur von mir berichten: Früher habe ich immer wieder gut auf das Frühstück verzichten können. Wenn ich allerdings Abends eine reine Eiweißmahlzeit verdrücke, könnte ich zum Frühstück ein halbes Pferd mit Sahne auf Toast verdrücken. Ich habe jeden Morgen richtig Kohldampf. Ich hätte das nie für möglich gehalten.

    @compukill: Prüf bitte mal die KH-Menge Morgens nach. Vielleicht sind es zu wenige. Sonst solltest Du die 5 Stunden locker halten können. Oder iss Morgens etwas, was lange im Magen bleibt: Vollkornprodukte, Müsli.

    Gruß
    Thobie
     
Thema:

Neuling - Frage zu den Zeitabständen

Die Seite wird geladen...

Neuling - Frage zu den Zeitabständen - Ähnliche Themen

  1. Neuling hat ein paar Fragen zwecks Yokebe! Danke!

    Neuling hat ein paar Fragen zwecks Yokebe! Danke!: Hallöchen miteinander, grad' habe ich mich (51 Jahre, 180cm groß und 103,3kg) angemeldet, da steh schon ein paar Frage bezüglich der Yokebe Diät...
  2. Neuling - Ich stelle mich vor und hab gleich eine Frage wegen Stillstand

    Neuling - Ich stelle mich vor und hab gleich eine Frage wegen Stillstand: Hallo zusammen, ich selbst nehme nicht ab, unterstütze jedoch meinen Mann wo ich kann. Mein Mann ist 1.85 groß und wog Anfang Januar noch 110 kg...
  3. Bin Neuling und habe ne Frage zum Eiweiß..

    Bin Neuling und habe ne Frage zum Eiweiß..: Hallöchen ihr lieben, aaalso ich habe heute angefangen mit SiS und muss sagen das ist ja echt sehr schwer, für mich zumindest...Ich esse ja sehr...
  4. Neuling hat Fragen :)

    Neuling hat Fragen :): Hallo, ich bin neu hier und habe noch keinerlei Erfahrung mit Almased oder anderen Diät Produkten gehabt. Nur schlechte Erfahrungen mit...
  5. Neuling hat generelle Fragen zu SIS und privatem "Feldversuch"

    Neuling hat generelle Fragen zu SIS und privatem "Feldversuch": Hallo :) Ich bin neu hier im Forum und relativ frischer SISler (2 Monate). Im Grunde komme ich mit Schlank im Schlaf sehr gut zurecht, die 5...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden