1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

NEUES JAHR, NEUES GLÜCK

Diskutiere NEUES JAHR, NEUES GLÜCK im Themen des Alltags Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Ich weiß, daß es ein wenig verfrüht ist, aber vielleicht findet der ein oder andere ja noch ein paar Tipps oder Tricks, um das nächste Jahr gleich...

  1. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.875
    Zustimmungen:
    21.088
    Ich weiß, daß es ein wenig verfrüht ist, aber vielleicht findet der ein oder andere ja noch ein paar Tipps oder Tricks, um das nächste Jahr gleich voll durchzustarten.

    [​IMG]


    Neues Jahr, neues Glück:
    Wie wahrscheinlich schon oft um diese Jahreszeit hast du dir geschworen, diesmal wirklich ernst zu machen mit deinem Abnehmwunsch – und endlich auch die letzten, lästigen Kilos hinter dir zu lassen. Damit aus diesem großen Wunsch, den du mit Millionen Deutschen gemein hast, jetzt endlich auch deine ganz persönliche Erfolgsgeschichte wird, hat FIT FOR FUN Motivations-Tipps zum Abnehmen für dich, mit denen du deinen Weg zum Figurziel findest und ihn auch bewältigst!

    Wir wünschen dir viel Erfolg – und viel Spaß mit deiner neuen Traumfigur!

    Motivation zum Abnehmen: 9 Tipps, die dich ans Ziel bringen …

    1. Realismus bringt Erfolge
    Strebe nur an, was du auch wirklich erreichen kannst – und das Schritt für Schritt. Zu hohe Erwartungen produzieren bei Versagen nur unnötig Frust.


    2. Pushe dein Ego

    Stärke dein Ich – sage dir: „Ich will das erreichen“! Und bringe diese Heldenaussage dann noch in die richtige Zeitform: „Ich werde es erreichen“! Dein Glaube an dich selbst ist durch nichts zu toppen.

    3. Stress dich nicht – hab Spaß!
    Du hast dir ein wirklich tolles Ziel gesetzt – und du weißt, wie "schwer" es zu erreichen ist, sich leicht(er) zu fühlen. Stress dich bitte nicht zu sehr, gehe nicht andauernd auf die Waage, gib dir und deinem Körper Zeit für die Gewöhnung an dein neues Leben.


    4. Positives Denken üben

    Freu dich lieber über jeden kleinen Fortschritt, und blende dabei negative Emotionen aus. So nützt zum Beispiel kein schlechtes Gewissen wegen sporadischer Schlemmereien oder temporärer Trainingsausfälle. Das quält bloß und lähmt. Nimm es leicht, so ist das Leben eben, und gehe morgen wieder entspannt und konzentriert zur Sache. Dick wird man nicht an einem Tag – und schlank auch nicht …


    5. Weniger oft essen – aber nicht unbedingt weniger

    Neueste Food-Erkenntnisse besagen: Schon ab vier Stunden Esspause setzt unsere Fettverbrennung wunderbar ein. Kleine Portionen zwischendurch setzen diesen Prozess immer wieder außer Kraft. Wenn dich die Lust auf was Kleines zwischendurch packt: Trink ein großes Glas Wasser, einen Kaffee schwarz oder einen großen Becher Tee. Die belasten nicht und lassen einem besonders am Abend noch die Chance zum Training. Leichte Low-Carb-Kost gerade abends trägt ebenfalls zum Wohlgefühl bei, ermüdet weniger als schwere Mahlzeiten und hilft durch das Schlank-im-Schlaf-Prinzip bei der nächtlichen Fettverbrennung.

    6. Teste, was zu dir passt!
    Ernährungskonzepte gibt es wie Sand am Meer. Check erst mal, was wirklich zu dir passt. Und wenn du dich mit irgendwas wirklich rumquälst, ist es auch nicht das Richtige für dich!

    7. Baue Sport in dein Leben ein …
    … wenn er nicht sowieso schon Bestandteil deines Lebens ist. Ganz ehrlich: Am einfachsten und wirkungsvollsten ist Krafttraining. Denn zusätzliche Muskeln kann sich jeder, wirklich jeder antrainieren.


    8. Feedback holen

    Beziehe deine Umwelt aktiv mit ein, ob sie es nun will oder nicht. Erzähle ehrlich von deinen Erfolgen und auch von manchen Nöten. Vielleicht findest du ja schneller Mitstreiter, als du denkst – gemeinsam geht vieles leichter!


    9. Sich zeigen und mit dem Erfolg nicht hinterm Berg halten

    Wenn das neue Körperbewusstsein langsam die Oberhand gewinnt, dann lebe das auch aus: bloß nicht geizen mit den neuen Reizen. Es besteht eine innige Verbindung zwischen Körpergefühl und Selbstbewusstsein, positiv wie negativ – und es wäre eine Sünde, diesen Flow einfach verebben zu lassen. Und häng' ein Bild von deinem "neuen" Ich zuhause auf und schaue es einmal am Tag an – du wirst sehen: Das wirkt Wunder!

    geklaut von:
    http://www.fitforfun.de/abnehmen/ge...as-motivations-tipps-zum-abnehmen-275858.html

    ***************************************************************************************************************************************************************************************************************

    Motivationstipp 1 – Setze dir klare und realistische Ziele

    Setze dir große Abnehmziele und auch kleinere Zwischenziele, um deine Motivation beim Abnehmen zu steigern.

    Ziele sind für sehr wichtig. Sie zeigen dir an, was genau du erreichen willst und geben dir dadurch eine Richtung vor. Bist du schon mal in den Urlaub gefahren, ohne vorher zu wissen, wo es hingeht?!?

    Darüber hinaus wirken Ziele auch ähnlich wie Magneten. Denn je näher du deinem jeweiligen Ziel kommst, desto mehr willst du es auch erreichen. Hast du zum Beispiel bereits 15 deiner insgesamt 20 Kilogramm erfolgreich abgenommen, wirst du hochmotiviert sein, auch noch die letzten 5 Kilogramm zu schaffen.

    Was genau macht nun ein gutes Ziel aus?

    Die 4 wichtigsten Kriterien für ein wirkungsvolles Ziel:

    • Das Ziel muss klar formuliert sein. Wie viel Kilogramm willst du an welchem Datum wiegen?
    • Das Ziel muss attraktiv sein. Es ist wichtig, dass du dein gewähltes Ziel auch wirklich erreichen willst und das es somit attraktiv für dich ist.
    • Das Ziel muss realistisch sein. 10 kg in einer Woche zu verlieren, ist weder realistisch noch von Dauer. Am Besten gehst du von ca. 0,5 bis 1 kg pro Woche aus.
    • Das Ziel muss positiv formuliert sein. Dein Ziel sollte hin zu dem, was du willst und nicht weg von dem, was du nicht willst, formuliert sein. Formuliere deshalb das Ziel hin zu deinem Wunschgewicht und nicht weg von deinem aktuellen Gewicht.
    Ein mögliches Ziel könnte dann zum Beispiel wie folgt aussehen: „Am XX.XX.20XX wiege ich nur noch XX kg.“

    Gerade wenn du viel Gewicht verlieren möchtest, ist es sinnvoll, dir zusätzlich Zwischenziele zu setzen.

    Willst du zum Beispiel 20 Kilogramm abnehmen, setzt du dir noch 4 Zwischenziele, jeweils 5 Kilogramm abzunehmen. So teilst du deine Abnahme in mehrere Teiletappen ein und sorgst dadurch für eine konstante Motivation beim Abnehmen.

    Setze dir sofort deine ersten Abnehmziele und schreibe sie dir auf einen Zettel. Schaue dir deine Ziele jeden Tag an und überprüfe regelmäßig, was du bereits erreicht hast und woran du noch arbeiten musst.

    Motivationstipp 2 – Denke positiv

    Dein Denken hat Einfluss auf dein Handeln. Je häufiger du positiv denkst, desto motivierter bist du und desto leichter nimmst du ab. Je häufiger du allerdings negativ denkst, desto schwieriger wird es für dich, mit dem Abnehmen weiterzumachen.

    Natürlich lösen sich deine Probleme nicht in Luft auf, doch du bist in einer viel besseren Verfassung, etwas aktiv dagegen zu unternehmen.

    Jammern, Beschweren, Rechtfertigen und nach Ausreden suchen sind mit die größten Motivations-Killer überhaupt. Die Abnehmforen sind voll mit Leuten, die über ihr Leid klagen, weil sie zum wiederholten Male nicht abnehmen.

    Damit du dich nicht deiner Motivation beraubst, ist es sehr wichtig, dass du darauf achtest, was du sagst und denkst.

    Die STOP-Technik gegen negatives Denken

    Immer wenn du dich dabei ertappst, etwas Negatives zu sagen oder zu denken, hörst du sofort auf damit und sagst laut „STOP“.

    Nachdem du „STOP“ gesagt hast, überlegst du dir, wie du das eben Gesagte oder Gedachte positiv umformulieren kannst. So trainierst du dich darin, immer häufiger positiv zu denken und deinen Blickwinkel zu ändern. Mit der Zeit fällt dir auch immer schneller auf, wann du gerade negativ denkst.

    Und das kommt dann deiner Motivation beim Abnehmen zu Gute.

    Achte für 1 Tag bewusst darauf, was du alles sagst und denkst. Nutze dann die erwähnte STOP-Technik und formuliere das Gedachte positiv um.

    Motivationstipp 3 – Suche dir Unterstützung

    Ganz allein abzunehmen ohne jegliche Hilfe ist viel schwieriger als mit Unterstützung von Gleichgesinnten oder von Familie und Freunden.

    Gerade wenn deine Motivation zum Abnehmen mal im Keller ist, tun aufmunternde Worte von anderen Menschen sehr gut. Ein „Komm, mach weiter. Du packst das. Du hast schon so viel geschafft. Ich helfe dir und unterstütze dich!“ von einem lieben Menschen wirkt wahre Wunder und hilft dir, mit deinem Abnehmprogramm weiterzumachen

    Erzähle also deiner Familie oder guten Freunden von deinem Abnehmvorhaben und halte sie auf dem Laufenden. Sprich offen mit ihnen darüber, wie es gerade so läuft und sage ihnen auch, wenn es mal nicht so gut klappt. Genau dann werden sie dich auffangen und dir neue Motivation für dein weiteres Abnehmen geben.

    Du kannst dich aber auch in einem großen Abnehmforum anmelden und einer Abnehmgruppe beitreten. Ideal ist es, wenn du ein Abnehmtagebuch führst. Dies können dann alle Forenmitglieder lesen und dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

    Finde 1 lieben Menschen in deinem Umfeld, dem du dich anvertraust und mit dem du regelmäßig über dein Abnehmen sprichst. Bitte sie oder ihn darum, dich in schwierigen Momenten zu motivieren und dich zu unterstützen.

    Motivationstipp 4 – Belohne dich selbst

    Es ist wichtig, dass du deine Erfolge feierst und dich nach dem Erreichen von Zwischenzielen belohnst. So zeigst du dir selbst, dass du etwas Tolles geschafft hast und stärkst nebenbei deine Motivation zum Abnehmen.

    Je größer das Ziel ist, welches du erreicht hast, desto größer darf auch deine Belohnung ausfallen. Kaufe dir aber nicht gleich ein neues Auto, wenn du 5 Kilo abgenommen hast.

    Belohnungen sollten Sachen sein, die du wirklich gerne haben möchtest und dir eine große Freude bereiten. Geh zum Beispiel mit deiner Familie in den Zoo oder kaufe dir ein schönes Parfüm. Du weißt selbst am besten, was dir gefällt. Falls du dich mit Essen belohnen willst, achte darauf, dass es etwas Gesundes ist.

    Attraktive Belohnungen sind ein prima Anreiz, deine gesteckten Ziele auch wirklich zu erreichen und steigern deine Motivation zum Abnehmen. Denn wenn du dir erstmal die erste Belohnung gesichert hast, bist du heiß darauf, dir auch die nächsten Belohnungen zu sichern.

    Ein kleiner Tipp: Hänge dir ein Bild deiner Belohnung über deinen Schreibtisch, so dass du deinen Ansporn immer im Blickfeld hast.

    Nimm deinen Zettel mit den Zielen (siehe Aufgabe 1) und schreibe hinter jedes Ziel eine angemessene Belohnung.

    Motivationstipp 5 – Hab Spaß beim Abnehmen

    Viele Menschen machen den Fehler, Abnehmen als Quälerei anzusehen. Sie glauben, sie müssen die ganze Zeit auf die schönen Dinge des Lebens verzichten, um erfolgreich Gewicht zu verlieren.

    Doch ist dem wirklich so?

    Nein. Denn wer macht schon für lange Zeit etwas, was keinen Spaß macht. Die Motivation geht bei der Vorstellung einer quälenden Abnahme schnell verloren.

    Stattdessen gestaltest du dein Abnehmen spaßig:

    • Trau dich und trete einem Sportverein bei.
    • Höre deine Lieblingsmusik beim Walken oder Joggen.
    • Schau deine Lieblingsserie, während du auf dem Home-Trainer schwitzt.
    • Kaufe einfach mal etwas Gesundes ein, was du bisher noch nie probiert hast und schaue, ob es dir gut schmeckt.
    • Probiere neue Sportarten aus.
    • Ändere deine Trainingspläne und variiere die Übungen und Trainingsstrecken.
    Bring Abwechslung in dein Abnehmen. Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Also hab Spaß am Abnehmen und du wirst deine Motivation immer hoch halten und erfolgreich die Pfunde purzeln lassen.

    Erstelle dir eine Liste mit 5 Dingen, die du tun kannst, um dir dein Abnehmen spaßiger zu gestalten. Setze danach den 1. Punkt deiner Liste in die Tat um.

    geklaut von:
    http://www.gesundepfunde.com/motivation-zum-abnehmen-tipps/

     
    #1 Tauchbine, 26.12.2017
    romie, Tante Emma, MangoLimo und 4 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: NEUES JAHR, NEUES GLÜCK. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.875
    Zustimmungen:
    21.088
    Bei mir geht es ab dem 3. Januar gleich richtig zur Sache. Der abnehmende Mond spielt auch mit - cool.
    Allerdings haben wir auch gleich im Januar jedes Wochenende eine Feier - na toll...

    Nun bin ich mal gespannt, wer sich mir alles anschließen wird.

    Viele liebe Grüße in alle Himmelsrichtungen

    Sabine

    upload_2017-12-26_0-33-50.jpeg
     
    #2 Tauchbine, 26.12.2017
    kriwo53, Tante Emma, Cherryplus und einer weiteren Person gefällt das.
  4. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    1.334
    Ich wünsche euch allen auch einen tollen Start in 2018!

    Neues Jahr=Neue Motivation!

    Viele Grüße,
    Bernd
     
    kriwo53, Antii und Tauchbine gefällt das.
  5. Cherryplus

    Cherryplus Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    47
    Danke für diesen Motivationstext. Genau so wird es gemacht. Ich schreib dann mal meime Liste...
     
    #4 Cherryplus, 26.12.2017
    Tauchbine gefällt das.
  6. Cherryplus

    Cherryplus Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    47
    Angeregt durch den Beitrag von Tauchbine habe ich mir Gedanken über meine Ziele gemacht und diese teilweise in meine Signatur übernommen. So habe ich diese immer vor Augen. 2018 kann kommen:smilie girl 014:
     
    #5 Cherryplus, 26.12.2017
    kriwo53 und Tauchbine gefällt das.
  7. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.586
    Zustimmungen:
    7.019
    Da hast du dir aber stramme Ziele gesetzt. Durchgehend alle 6 Wochen 5 Kilo ist schwierig, je weniger man wiegt/mehr man abgenommen hat, um so mehr.

    LG Nele
     
    #6 Nele123, 26.12.2017
  8. Cherryplus

    Cherryplus Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    47
    Ups, der Beitrag sollte eigentlich in mein Tagebuch. Kann ich diesen verschieben?
    Hatte 7 Wochen/5 kg gerechnet. Nicht realistisch? Bin um jede Meinung dankbar. Vllt in meinem Tagebuch antworten, ich möchte Tauchbines Thread nicht spamen

    Ich habe den Beitrag jetzt in mein TageBuch kopiert
     
    #7 Cherryplus, 26.12.2017
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2017
  9. Anzeige

  10. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.875
    Zustimmungen:
    21.088
    Cherryplus

    Alles gut - dazu ist er doch da.

    Wir brauchen und wollen doch alle die Infos der verschiedenen Mitglieder. :smile:
     
    #8 Tauchbine, 26.12.2017
    Cherryplus gefällt das.
  11. kriwo53

    kriwo53 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    3.818
    Danke Tauchbine für diesen Artikel :inlove:!

    Bei mir geht der "Neustart" definitiv am 8. Januar los - bis dahin hab ich nämlich noch Urlaub, und mein Mann zum Glück auch. Da will ich keine guten Vorsätze fassen, die von Anfang an zum Scheitern verurteilt sind.

    Aber eins beginnt gleich Montag (könnte ja auch sofort, aber da bin ich eigen :rolleyes:): Bewegung.
    In einem früheren Leben habe ich - neben anderen sportlichen Aktivitäten - jeden Tag ganz selbstverständlich mit 50 Sit-ups und 50 Kniebeugen begonnen. Und da will ich wieder hin, und darauf arbeite ich wieder hin. Und wenn es Neujahr vielleicht auch nur je 10 sind, ich fange an.

    Ansonsten tu ich mich schwer mit dem Ziele formulieren , weil sich die schon zu oft in Wohlgefallen aufgelöst haben. Aber da trifft es natürlich absolut zu:
    Und ich will zu meinem 65. Geburtstag genauso viel (oder besser: wenig) wiegen wie zu meinem 60. !
     
    #9 kriwo53, 30.12.2017
Thema:

NEUES JAHR, NEUES GLÜCK

Die Seite wird geladen...

NEUES JAHR, NEUES GLÜCK - Ähnliche Themen

  1. Neues Jahr neue Ziele

    Neues Jahr neue Ziele: Hallo ich bin Jeanie fast 37 Jahre und will hier bei euch mal schauen ob ich die richtige Ernährung/ Diät für mich finde. Ich dachte an Dukan, da...
  2. Ein frohes gesundes neues Jahr

    Ein frohes gesundes neues Jahr: :LOL:Jo da bin ich wieder. Mir und meinem Körper geht es gut. Weihnachten hervorragend überstanden, bis auf ein paar kleine Fehlgriffe. Hoffe ihr...
  3. Dukan Diät Neues Jahr, neues Glück! 2015 wird mein Jahr!

    Neues Jahr, neues Glück! 2015 wird mein Jahr!: So, 2015 soll nun mein Jahr werden. Ab morgen starte ich zum 2. mal mit Dukan. Letztes Jahr bin ich bereits nach 10 Wochen raus gekommen und hab...
  4. Neues Jahr mit Dukan starten, wer macht mit?

    Neues Jahr mit Dukan starten, wer macht mit?: Hallo Ihr Lieben, die Dukan Diät hat mich in ihren Bann gezogen und nach Almased (mal gesund nach Plan, dann wieder unregelmäßig) möchte ich...
  5. Neues Jahr, neues Glück

    Neues Jahr, neues Glück: Hallo an alle. seit gestern bin ich Mitglied in diesem Forum. Ich finde es toll, dass es besteht und hoffe, mich immer wieder durch stöbern darin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden