1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Neue Kollegin verbreitet negative Stimmung

Diskutiere Neue Kollegin verbreitet negative Stimmung im Themen des Alltags Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Oh mann, das muss ich jetzt mal loswerden, sonst platze ich noch! Wir haben seit dem 01.09. eine neue Kollegin bekommen. Ich habe die Aufgabe...

  1. Fettpolsterlein

    Fettpolsterlein Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3
    Oh mann, das muss ich jetzt mal loswerden, sonst platze ich noch!
    Wir haben seit dem 01.09. eine neue Kollegin bekommen.
    Ich habe die Aufgabe zusammen mít einer anderen Kollegin die Neue zu betreuen und einzuarbeiten. Das stellt sich bei dieser neuen Kollegin als sehr schwierig dar...
    Sie verbreitet extrem negative Stimmung. Habt ihr das schon mal erlebt, dass jemand in einen Raum kommt und man spürt sofort so etwas wie einen kalten Hauch und irgendwas negatives in der Luft?
    Genau so ist es bei dieser Kollegin. Dazu kommt noch dass sie offensichtlich absolut keine Lust auf Arbeit hat. Kann gut sein dass es ihr bei uns nicht gefällt, aber dann hätte sie nicht zusagen müssen!

    Ich vermute bei ihr sowieso dass sie nur zugesagt hat weil sie sonst eine Sperre vom Arbeitsamt bekommen hätte.

    Sie ist den ganzen Tag nur am Jammern dass sie sooo lange von zu Hause weg ist wegen der Arbeit (sie muss 20 km mit S-Bahn fahren, wie auch viele andere Kollegen denen das nicht so viel ausmacht) und dass sie nichts mehr auf die Reihe bekommt seitdem sie arbeiten "muss" (genauso hat sie sich ausgedrückt).

    Das Mädel ist 33 und jammert mir vor dass sie nicht weiß wie sie Privatleben und Arbeit unter einen Hut bringen soll (sie hat keine Kinder, nur einen Freund) und dass sie eigentlich keine Büroarbeit machen darf wegen ihrem Rücken.. und dass sie in der alten Firma rausgeflogen ist weil sie 4 Wochen krank war.
    WEnn ich ihr etwas erkläre hört sie nicht zu, sondern guckt aus dem Fenster, oder schaut auf ihrem HAndy nach ob sie neue SMS hat (envy)
    Bei mir kommt das alles so an als ob sie absolut kein Interesse an der Arbeit hat und auch so als ob sie nicht will.
    Wenn ich sie darum bitte etwas zu tun, was sie ab nächster Woche eigentlich schon zum Teil selbstständig machen müsste, verdreht sie die Augen und sagt "muss das sein" oder "ich weiß noch nicht wie das geht" - dabei habe ich und die andere Kollegin wirklich schon alles haarklein erkklärt und das nicht nur ein oder zweimal!
    Sie hat sich auch keine Notizen gemacht!!! Erst als ich ihr zum gefühlt 100sten Mal gesagt hab dass sie sich doch mal was aufschreiben soll, weil wir nicht immer die Zeit haben ihr alles 3 mal zu erklären, hat sie widerwillig zum Stift gegriffen und in einem Ton wie ein Kleinkind gesagt "ja, dann schreib ich mir das halt mal auf... wenn du meinst.."

    Grrrrrr oooh ich krieg Aggressionen wenn ich nur an sie denke..... (envy)
    Ich bin nicht die Einzige die dieses Verhalten bei ihr bemerkt hat, andere Kollegen merken es auch.
    Und es ist, wie gesagt, nicht nur das Verhalten, die Ausstrahlung an sich ist extrem negativ bei ihr. Sie sieht ALLES aber auch wirklich ALLES nur negagtiv!! Man kann erzählen was man will, sie findet alles blöd und doof, und hastenichgesehen...
    Ich halt das nimmer aus... ich glaub am Montag rede ich mal mit unserem Chef, weil mit so einer Person kann man nicht zusammenarbeiten.


    Wollte das nur mal loswerden, danke fürs lesen.
    LG Fettpolsterlein
     
    #1 Fettpolsterlein, 16.09.2011
  2. Anzeige

  3. koala5

    koala5 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    7.319
    Zustimmungen:
    8.100
    Die übersteht doch sicher nicht die Probezeit. Dann biste sie wieder los.
    Geduld!

    LG Koala
     
    1 Person gefällt das.
  4. Aronoded

    Aronoded Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    122
    Da hilft wohl nur, das Du mit dem Chef redest und er sich das "fleissige Lieschen" mal greift. Ansonsten ärger dich nicht, solche Leute wird es immer geben, die macht bestimmt ganz schnell krank und ist dann auch ganz schnell wieder weg....
     
    #3 Aronoded, 17.09.2011
  5. periperi

    periperi Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    11.036
    Zustimmungen:
    5.429
    Die wird nicht alt bei euch, sieht mir voll nach Provokation aus, damit sie schnell wieder gegangen wird, du verstehst?! Ärgere dich nicht, sie ist die Mühe nicht wert.
    LG Peri
     
    #4 periperi, 17.09.2011
  6. Abnehmen Gast 64288

    Abnehmen Gast 64288 Guest

    Moin,
    warum wartest du so lang um zum Chef zu gehn, der will sowas doch sicher schneller erfahren, er muß sie ja schließlich auch bezahlen!

    Bei mir hatte sich mal einer per Fax beworben, er wolle nicht persönlich vorbei kommen, ihm reiche es schon, wenn ich dem Amt bestätige
    das er sich bei mir gemeldet hat, das habe ich dann auch getan, aber irgendwie war er dann sauer auf mich weil ICH das eben dem Amt
    gemeldet hab..... Komisch, er wollte doch eine bestätigung vom Amt, er bekam eine 12 wöchige Sperre, was ich persönlich viel zu gering
    fand für solch eine Frechheit!!!
    Wer keinen Bock hat zu arbeiten, der braucht auch kein Geld!
     
    #5 Abnehmen Gast 64288, 17.09.2011
    2 Person(en) gefällt das.
  7. Jamabi07

    Jamabi07 Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    448
    Guten Morgen,
    ich würde da auch mal mit dem Chef sprechen. Die sind meist dankbar, wenn sie mal ein paar Infos und Rückmeldungen der direkten Kollegen bekommen, wie sollen sie sich sonst selbst ein Bild machen ? Sie werden ja nicht den ganzen Tag mit der entsprechenden Person zu tun haben.

    Von daher nur Mut, ergreif die Initiative.

    Meist erledigen sich solche "Problemfälle" ganz schnell von alleine....
     
    #6 Jamabi07, 17.09.2011
  8. Fettpolsterlein

    Fettpolsterlein Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    3

    Ich wäre ja gleich zum Chef gegangen, aber er war die ganze letzte Woche auf Dienstreise. Ich habe mich ja schon mit meinen Kollegen im Team ausgetauscht, wir sind alle der gleichen Meinung, dass sie nicht ins Team passt und auch nicht interessiert ist an der Arbeit. Deswegen muss ich am Montag gleich zum Chef, ich bin ja sozusagen die "Patin" für die neue und Haptansprechpartner für sie und Chef soll von mir auch die Infos bekommen.
    Ne, nee also so was hab ich noch nicht erlebt.

    Aber das mit dem "ich brauch nur ne Bestätigung fürs Amt", das hatte ich früher ganz oft in meiner alten Firma. Da war ich am Empfang beschäftigt.
    Da kamen massenweise Leute mit so Zetteln vom Amt, die wollten immer nur einen Stempel haben!!!
    Den hab ich natürlich nicht gegeben. Wenn jemand tatsächlich Interesse an einer Anstellung bei uns hatte, der sollte sich halt ganz normal bewerben. Unser Personalchef hat auch immer gesagt ich soll denen keinen Stempel geben, weil einfach nur Zettel hinhalten und sagen, "ich brauch, machmal" das ist keine Bewerbung.
    Manche haben wirklich gefragt ob wir Stellen frei haben, darauf war meine Antwort immer, bei Interesse bitte bewerben, aber da kam kaum was.
    Ich sag immer, wer wirklich arbeiten will, der findet auch was. Mir hat das Amt auch noch nie eine Stelle vermittelt. Ich war bis jetzt zwei mal für je 3 Monate arbeitlos und immer habe ich selbst was gefunden.
    Ich warte doch nicht darauf dass mir das Amt was vermittelt! Da kann ich schwarz werden bis da was gescheites kommt.
    NEe, also manche Menschen kann ich nicht verstehen...
     
    #7 Fettpolsterlein, 17.09.2011
    1 Person gefällt das.
  9. Ngoci

    Ngoci Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    29
    LoL :D
    Ich muss grade so lachen als ich deinen Beitrag durch gelesen habe. Herrlich!
    Wie meine Mitschülerinnen mit ihren Lehrern streiten.
    Aber in deiner Situation würde ich sie einfach lassen und mi dem Chef sprechen. Sie bemüht sich ja auch nicht und du strengst dich für sie noch an...also neee....lass sie. Am Ende sieht sie es (hoffentlich) ein was sie falsch gemacht hat. ^^
     
  10. Anzeige

  11. Abnehmen Gast 65489

    Abnehmen Gast 65489 Guest

    Lass sie auflaufen.....

    Sie ist der ganzen Mühe nicht wert!
     
    #9 Abnehmen Gast 65489, 27.03.2012
  12. amithaba

    amithaba Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fettpolsterlein,

    für diese Art Problem gibt es eigentlich in Betrieben die Probezeiten - also auf deutsch: Wenn sich die Dame zu schade zum Arbeiten ist, sollte sie gehen und den Platz für andere freimachen.

    Ansonsten würde ich ihr Verhalten spiegeln und ihr entsprechend wenig Aufmerksamkeit schenken. Sollte sie sich irgendwann aufraffen und ihre Einstellung ändern, könnte man ihr behilflich sein, aber halt erst dann. Bis dahin einfach Funkstille und Ignorieren.

    Lb Gruß

    amithaba
     
    #10 amithaba, 22.04.2012
Thema:

Neue Kollegin verbreitet negative Stimmung

Die Seite wird geladen...

Neue Kollegin verbreitet negative Stimmung - Ähnliche Themen

  1. Neues Jahr- neue Motivation

    Neues Jahr- neue Motivation: Hallo zusammen, ich möchte hier ein Unterforum eröffnen mit de Ziel der egenseitigen Motivation und des gegenseitigen Austausches. Dein Ziel sind...
  2. Wieder neuer Frühjahrsstart

    Wieder neuer Frühjahrsstart: Hallo, mit WW war ich vor 5 Jahren schon mal erfolgreich (18 kg in 6 Monaten), Logi war für mich eher zur Gewichtserhaltung geeignet. Im Laufe...
  3. auf ein neues ...feengold gibt nicht auf

    auf ein neues ...feengold gibt nicht auf: hallo zusammen:smilie girl 112: ich bin fee und versuche seid jahren meine kilos los zu werden ich hab auch schon alles hinter mir was es an...
  4. Ich bin die neue :)

    Ich bin die neue :): Hallo zusammen, Ich habe vor ca. 3 Wochen mit dem teilfasten angefangen. Am Anfang gingen auch knapp 2 Kilos runter, doch seit ca. 1 Woche geht...
  5. Gesa ist die Neue ;-)

    Gesa ist die Neue ;-): Hallo! Ich heiße Gesa und bin durch das Buch und die Internetseite von Daniel Roth hier gelandet, ergo möchte ich mit dem Kurzzeitfasten wieder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden