1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Neue Ernährungserkenntnisse in der Migräneforschung

Diskutiere Neue Ernährungserkenntnisse in der Migräneforschung im Gesundheitstipps und Gesundheitsfragen Forum Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; In der letzten Zeit habe ich mich viel mit extremen Kopfschmerzen beschäftigt. Insbesondere waren das Migräneanfälle, bei denen die Nerven der...

  1. Fullback

    Fullback Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1.338
    In der letzten Zeit habe ich mich viel mit extremen Kopfschmerzen beschäftigt. Insbesondere waren das Migräneanfälle, bei denen die Nerven der Großhirnrinde so gereizt werden, dass die Betroffenen unter Cluster-Kopfschmerzen, Aura-Erscheinungen wie visuelle Beschwerden, Skotome, Sprach- und Hörstörungen oder Schwindel und Bewegungsstörungen zu leiden haben, die schon einer Schlaganfall-Symptomatik gleichen.

    In der Regel verschreibt die Schulmedizin dann - neben Ruhe und Stressabbau - Medikamente wie Paracetamol, ASS, Ibuprofen und Sumatripan. Weiterhin wird Stressabbau und (und da bin ich im Thema) eine kohlenhydratreiche Ernährung empfohlen, was vermutlich aber völlig falsch ist! Seit einiger Zeit wird von Betroffenen immer wieder die Ketose als Wunderwaffe gegen Migräne angepriesen.

    Das haben einige Wissenschaftler zum Anlass genommen, intensiver zu forschen und neueste Studien bringen Migräneattacken tatsächlich mit Stoffwechselschwankungen in Verbindung. Diese wiederum kann man aber am besten verhindern, wenn man seine Ernährung auf eine ketogene Diät umstellt, was im Klartext so viel bedeutet wie, fett- und proteinreich, aber kohlenhydratarm.

    Italienische Forscher haben jetzt bewiesen, dass Migränepatienten mit einer ketogenen Ernährungsweise signifikant weniger Anfälle hatten, selbst wenn sie nach einer bestimmten Zeit wieder zu einer normalen Ernährungsweise zurück wechselten, allerdings hilft es dann immens, zusätzlich eine Kalorienreduzierung vorzunehmen.

    Die Ursachen werden zur Zeit immer noch erforscht und sind vorerst weiter unklar, die Wirkung wurde dafür aber bewiesen. Man nimmt an, dass der Körper im so herbei geführten leichten „Hungerbetrieb“ gezwungen wird, besser zu haushalten, was oxidativen Stress vermindert.

    Ketogene Nachteile sollen hier aber auch nicht verschwiegen werden: Häufig ist das Übelkeit, Mundgeruch und anfänglich oft Müdigkeit! Aber alles ist besser, als heftige Migräneattacken! Deshalb meine Frage an alle Betroffenen: Was kann ein Versuch schon schaden?
     
    #1 Fullback, 06.11.2017
    SilverWings, praeriegirl, Tauchbine und 2 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Bababa

    Bababa Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2017
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    49
    Meine gute Bekannte kämpft mit dieser Migräne immer wieder, von Magnesium Injektionen bis zum Fasten ausprobiert. Seit ein paar Wochen macht sie die Ketogene Diät, anscheinen hat sie in dieser Zeit keinen Migräne Anfall gehabt, hoffentlich bleibt das so.
     
Thema:

Neue Ernährungserkenntnisse in der Migräneforschung

Die Seite wird geladen...

Neue Ernährungserkenntnisse in der Migräneforschung - Ähnliche Themen

  1. Wieder neuer Frühjahrsstart

    Wieder neuer Frühjahrsstart: Hallo, mit WW war ich vor 5 Jahren schon mal erfolgreich (18 kg in 6 Monaten), Logi war für mich eher zur Gewichtserhaltung geeignet. Im Laufe...
  2. auf ein neues ...feengold gibt nicht auf

    auf ein neues ...feengold gibt nicht auf: hallo zusammen:smilie girl 112: ich bin fee und versuche seid jahren meine kilos los zu werden ich hab auch schon alles hinter mir was es an...
  3. Ich bin die neue :)

    Ich bin die neue :): Hallo zusammen, Ich habe vor ca. 3 Wochen mit dem teilfasten angefangen. Am Anfang gingen auch knapp 2 Kilos runter, doch seit ca. 1 Woche geht...
  4. Gesa ist die Neue ;-)

    Gesa ist die Neue ;-): Hallo! Ich heiße Gesa und bin durch das Buch und die Internetseite von Daniel Roth hier gelandet, ergo möchte ich mit dem Kurzzeitfasten wieder...
  5. Höfliche Antworten für neue Mitglieder

    Höfliche Antworten für neue Mitglieder: Hi ihr lieben und beste Grüße an alle, folgendes ist mir aufgefallen: Wenn ein neues Mitglied sich hierher verirrt und direkt mit einer Frage ins...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden