1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Neu und brauche Ratschläge

Diskutiere Neu und brauche Ratschläge im Kurzzeitfasten Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, ich bin gerade 50 geworden, fühle mich aber nicht so alt wie diese Zahl vermuten lässt. Ich mache seit 12 Wochen Kurzzeitfasten mit Hilfe...

  1. laufmaus

    laufmaus Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    ich bin gerade 50 geworden, fühle mich aber nicht so alt wie diese Zahl vermuten lässt. Ich mache seit 12 Wochen Kurzzeitfasten mit Hilfe von Daniel Roth's Buch, homepage und der 6 Wochen Challenge. Ich bin Ausdauersportlerin, laufe drei- vier Mal in der Woche. Zur Zeit eher kürzere Strecken, das heißt mindestens 14km, längstens 23km. Bis vor zwei Jahren war ich aber sehr viel aktiver, Triathlon und Radrennen gehörten auch fest zu meinen Freizeitaktivitäten. Leider fiel mir plötzlich alles sehr schwer und ich wurde immer lustloser. Damit begann auch die Gewichtszunahme. Ich war noch nie sehr dünn, egal wieviele Marathons ich gelaufen bin. bei einer Größe von 1,68m kam ich nie wirklich unter 65kg. Davon kann ich heute nur träumen. Zwischendurch habe ich sogar mal 74kg auf die Waage gebracht! Aber das war glücklicherweise nie von Dauer. 70 bis 72kg dagegen schon eher. Aber schlimmer als das Gewicht, war diese Schwerfälligkeit und Lustlosigkeit die sich mittlerweile nicht nur im Sport breit gemacht hatte. Ein Arztbesuch und ein gründlicher Check up haben dann ergeben, dass ich Bluthochdruck habe. Obwohl ich doch mein Leben lang mit einem sehr niedrigem Blutdruck zu kämpfen hatte. Naja, nun muss ich Tabletten nehem, die tatsächlich eine Verbesserung brachten. Aber so ganz zufrieden war ich nicht und ich weigerte mich das alles auf's Alter zu schieben. Dann bin ich durch Zufall auf das Buch von Daniel gestoßen und bevor ich es ganz durchgelesen hatte, habe ich auch schon angefangen. Jetzt bin ich schon seit 13 Wochen dabei, wechsle immer mal die Zeiten und Samstags esse ich meistens ganz normal und ab und zu auch ein bisschen Alkohol an dem Abend. Tja, abgenommen habe ich nicht wirklich, schwankt immer zwischen einem Gewichtsverlust von 3kg und Gewichtszunahme bis zu 2kg. Also plus/minus 0 Das ist zwar schon sehr frustrierend, aber ich mache weiter, weil alles Andere soviel besser geworden ist! Ich kann wieder laufen ohne dass ich mir das Ende herbei wünsche. Keine Atemnot und unsere Berge hier stellen auch kein Problem mehr da. Radfahren gehört nun auch wieder zum Programm, aber im Moment noch eher sporadisch.

    Aber warum nehme ich nicht dauerhaft ab? Ich liebe Essen und ich habe auch nicht den Wunsch "dürr" zu werden, ich war schon immer "weich" egal wieviel Sport ich gemacht habe(selbst mit Krafttraining hat sich da nicht soviel getan). Ich würde nur gar zu gerne auf 60kg kommen.
    Mir ist klar, dass sich das alles anhört wie klagen auf hohem Niveau, aber es hat doch jeder sein eigenes Körpergefühl und auch wenn es "nur" 10kg sind die ich verlieren möchte, so helfen mir diese verlorenen Kilos gesund zu bleiben vielleicht auch wieder von dem Bluthochdruck weg zu kommen.
    Sorry, jetzt habe ich wahnsinnig viel gleich zum Anfang geschrieben, aber ich brauche wirklich Ratschläge. Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen :) und ich verspreche alle weiteren Beiträge werden nicht mehr so ausführlich.
     
    #1 laufmaus, 11.04.2014
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neu und brauche Ratschläge. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Herzlich willkommen, ich kann dich verstehen, manche sagen klagen auf hohen Niveau. Mir geht es genau so, ich glaube jedoch, dass man sich irgendwann mit seinem "normal Gewicht" abfinden sollte.
    Der Dukan Rechner sagte mein Optimum liegt bei 57 kg, bis dahin werde ich es noch treiben, auch wenn ich immer Sport gemacht habe und immer schlanker sein wollte, aber ich war es mein ganzes Erwachsenen-Leben nicht.
    Bei 158 cm und einer eher weiblichen Statur, mit Hüfte und Busen, hatte ich nur bei Krankheit weniger als 55 kg.
    Vielleicht nimmst du daher nicht ab, weil du dein Optimum bereits erreicht hast. Wie viel Kilo hast du denn aktuell?
     
    #2 engelhexe, 11.04.2014
  4. Conny1975

    Conny1975 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    721
    Hallo laufmaus,

    achtest Du auf Deine Kalorienzufuhr oder ißt Du eher nach Gefühl? Trinkst Du abends häufiger mal Alkohol? Die Sache ist nämlich die, daß Alkohol die Fettverbrennung stoppt.
     
    #3 Conny1975, 11.04.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.12.2015
  5. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Trinken ist ein ganz interessantes Stichwort: Wieviel trinkst du denn so?
     
    #4 Daniel Roth, 12.04.2014
  6. laufmaus

    laufmaus Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    also aktuell wiege ich genau 70 kg bei einer Größe von 1,68m. Ich bin in der Theorie ein As was Nahrungsmittel, deren Nährwertstoffe etc angeht. Ich weiß was gesund ist und was nicht ich kenne eigentlich auch alle gängigen Studien über zuviele KH, zuwenige und was es sonst noch für Studien gibt. Da ich bis vor drei Jahren noch Leistungssportlerin war musste ich mich auch deswegen mit Ernährung auseinandersetzen. In der Praxis sieht es dann aber anders aus. Ich versuche mich einigermaßen gesund zu ernähren, kann und will aber nicht auf KHs verzichten. Ich verzichte aber auf offensichtliche Fette und weitestgehend auf Fertignahrung.
    Ich trinke sehr selten Alkohol, ich bekomme immer sehr schnell Kopfschmerzen und durch den Sport wäre es ja auch kontraproduktiv. Ich trinke nur Kaffee und Wasser. Morgends zum Aufstehen 2-3 Pötte Kaffee und während meiner Arbeitszeit 1Liter Wasser. Nachmittags 1 Tasse Kaffee und wieder mind. 1 Liter Wasser bis zum Abend. Nur an den Wochenenden trinke ich oft weniger Wasser da ich dann viel unterwegs bin. Meine Kollegen behaupten immer für eine Frau wäre es schon sehr ungewöhnlich wieviel Wasser ich trinke (und nicht gerne Schuhe kaufe).
     
    #5 laufmaus, 12.04.2014
  7. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Wie schaut es denn bei den Mengen aus? Gerade Leistungssportler haben ja häufig das Problem, dass sie schnell zunehmen, wenn sie es sportlich ruhiger angehen lassen. Denn meist reduziert sich der Appetit, den man sich ja auch über Jahre 'antrainiert' hat nicht im gleichen Maße mit, wie die körperliche Aktivität.
    Theoretisch wäre es also denkbar, dass deine Kalorienaufnahme derzeit über deinem Bedarf liegt. Mit dem Kurzzeitfasten kannst du in so einer Situation zwar ganz gut eine Gewichtszunahme verhindern, aber ab einem gewisssen Punkt der 'Überversorgung' klappt es natürlich nicht mehr mit dem Abnehmen. Aber wie gesagt: das wäre jetzt nur mal eine Theorie...
     
    #6 Daniel Roth, 12.04.2014
  8. laufmaus

    laufmaus Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Daniel,
    erst Mal muss ich unbedingt noch etwas los werden, was du ja schon oft gelesen hast, aber egal, Komplimente kann man ja nie genug bekommen :-) Ich lese deinen blog schon so lange und habe dein Buch auch schon Vielen empfohlen und meins öfters ausgeliehen. Es ist ein klasse Buch und auch deine webseite ist einfach nur spitze! Das Lesen der Fragen und Antworten hat mir immer weitergeholfen in diesen letzten Wochen!
    So nun zu den Mengen meiner Ernährung. Ja sicher am Anfang habe ich einfach weitergegessen als wäre ich noch voll in der Wettkampfvorbereitung oder im Marathontraining, aber das hat sich dann auch wieder gelegt. Und seit ich das Kurzzeitfasten mache, hat sich das noch mehr reguliert. Jetzt ist es manchmal eher umgekehrt, dass ich zu wenige Kalorien aufnehme. Und ich weiß, das kann den gleichen Effekt haben wie die zuvielen Kalorien. Was mich halt wirklich stutzig macht, ist der Fakt, dass ich einfach sofort zunehme, wenn ich einen Tag mit dem Kurzzeitfasten aussetze. Und selbst als ich mal die 24 Stunden gefastet habe, habe ich zwar ein paar hundert Gramm abgenommen, aber dann mit dem 16/8 fasten war ich wieder bei dem Ausgangsgewicht. Nach 13 Wochen fasten habe ich genau 0,5 kg abgenommen :-) Aber wie gesagt ich fühle mich jetzt einfach wieder energiegeladener und gesünder und das ist ja die Hauptsache! Vielleicht fange ich jetzt doch mal wieder an ein Ernährungstagebuch zu führen.
     
    #7 laufmaus, 12.04.2014
    Daniel Roth und Lebensfreude gefällt das.
  9. Conny1975

    Conny1975 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    721
    70 kg bei einer Größe von 1,68m, ist das nicht nahezu ideal? Ich kenne ja nun Deine Werte nicht (Körperfett, Muskelmasse etc.) und weiß auch nicht, ob Du eher kräftig gebaut oder zierlich bist.
    Ich kann mir halt vorstellen, daß Dein Körper sich schwer damit tut, noch etwas herzugeben. :)
     
    #8 Conny1975, 12.04.2014
    Tauchbine gefällt das.
  10. Anzeige

  11. laufmaus

    laufmaus Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Conny,
    Also etwas hergeben muss mein Körper noch :-) es wird vielleicht nicht viel sein,aber.... Also im Moment schwankt mein Körperfett zwischen 25 und 24 % aber meine Maße sind eher irritierend. Mein Bauchumfang, den ich durch Daniel's 6 Wochen Challenge in einer Exeltabelle täglich festhalte, beträgt immer zwischen 86 und in guten Zeiten mal 84cm. Hüfte immer zwischen 96 und 92cm und der liebe Oberschenkel ganze 60cm. Und gerade der Bauchumfang macht mir zu schaffen, der dürfte doch eigentlich, um gesund zu sein, nicht über 80cm liegen. Ich habe Muskeln und zwar mehr als man mir ansieht( haben gleich mehrere Ärzte erstaunt festgestellt). Aber diese Muskeln sind von einer Fettschicht überlagert.
    Das Gute an meinem Aussehen war und ist, dass man mich in Wettkämpfen immer unterschätzt hat, besonders die Männer die ich irgendwann überholt habe, hatten doch sehr daran zu knabbern ;) aber das hilft auf Dauer auch nicht.
     
    #9 laufmaus, 12.04.2014
  12. Conny1975

    Conny1975 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    721
    Hallo Laufmaus, wie läufts denn bei Dir? :) Hast Du angefangen ein Ernährungstagebuch zu führen?
     
    #10 Conny1975, 18.04.2014
Thema:

Neu und brauche Ratschläge

Die Seite wird geladen...

Neu und brauche Ratschläge - Ähnliche Themen

  1. Brauche ein Paar Ratschläge......

    Brauche ein Paar Ratschläge......: Hallo Ihr Lieben, :) ich brauche ein Paar Ratschläge von euch. 1. im 100 g Reis gibt es 75 g KH aber gekochter Reis oder roher *mir ist...
  2. Anstatt 30 15 Punkte Verbrauchen

    Anstatt 30 15 Punkte Verbrauchen: Hallo was kann dort passieren oder was ist Minimum was man essen muss ?gruss
  3. Almased Diät Brauche mal Eure Meinung .....

    Brauche mal Eure Meinung .....: Vielleicht habe ich Glück und einer von Euch kennt sich mit Hyaluronsäurespritzen gegen die Schmerzen beim Knorpelabbau aus.... Ich war heute mit...
  4. Hallo an alle Fans vom "Kzf" - brauche Hilfe beim Tee...

    Hallo an alle Fans vom "Kzf" - brauche Hilfe beim Tee...: Hallo, ich bin neu hier. Dies ist mein erstes Forum, an dem ich mich ab heute aktiv beteiligen möchte. Ich habe mit guten Vorsätzen am 1.1.2016...
  5. Brauche jetzt doch mal Hilfe bei Almased Phase 2

    Brauche jetzt doch mal Hilfe bei Almased Phase 2: Hallo und Guten Morgen an Euch alle! Habe jetzt doch mal eine Frage zur Almased Phase 2. In ein paar Tagen möchte ich nach erfolgreicher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden