1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Neu mit Almased ab 14.03.2016

Diskutiere Neu mit Almased ab 14.03.2016 im Almased Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo ........, ich bin neu hier, mein Name ist Angi, ich bin 170 cm groß und wiege derzeit 75 kg. Ich bin 51 Jahre alt. Aufgrund diverser...

  1. Spreewaldeule

    Spreewaldeule Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ........,
    ich bin neu hier, mein Name ist Angi, ich bin 170 cm groß und wiege derzeit 75 kg. Ich bin 51 Jahre alt.
    Aufgrund diverser persönlicher Probleme habe ich mir in den letzten 4 Monaten gute 7 kg angefressen.
    Diese müssen nun wieder weg. Ich sag mal so, für den Anfang wäre ich schon mit 5 kg zufrieden.
    Almased und Jokebe habe ich hier schon eine Weile zu stehen und es auch probiert, d.h.
    1x zum Frühstück und das war's. Dann überkam mich so der Hunger und ich habe weiter gefuttert.

    Ohne eure Hilfe schaffe ich es nicht und deswegen habe ich mich hier angemeldet.
    Ich hoffe natürlich auch auf Unterstützung von euch.
    Noch eins vorweg. Seit Ende Januar muß ich früh und abends Blutdrucktabletten nehmen. Kann ich trotzdem mit Almased beginnen? Ich denke bald das mein gesteigerter Hunger auch von den Tabletten kommt. Ich möchte diesen Teufelskreis gern durchbrechen.

    Bis bald, ich freue mich auf zahlreiche Tipps.
    Liebe Grüße aus dem Spreewald
    Angi
     
    #1 Spreewaldeule, 13.03.2016
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neu mit Almased ab 14.03.2016. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mamaglück

    Mamaglück Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2016
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    2.449
    Liebe Angi,
    an Deiner Stelle würde ich mit meinem Arzt besprechen, ob eine Abnahme mit Almased für Dich geeignet ist. Ich denke zwar, dass das kein Problem sein sollte. Aber zur Sicherheit solltest Du das tun. Eigentlich sollte sich eine Abnahme ja positiv auf den Blutdruck auswirken. Jedenfalls willkommen in unserem schönem Forum!
    Liebe Grüße von Mamaglück
     
    #2 Mamaglück, 13.03.2016
  4. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.299
    Zustimmungen:
    20.794
    u4iy0re5r9y.gif im Forum, Spreewaldeule!

    Deine Blutdrucktabletten sind wahrscheinlich nicht Schuld an deinem Appetit!
    Sie werden auch kein Hinderungsgrund für eine Abnahme mit Almased sein, man liest hier, dass in einigen Fällen das Ergebnis mit Almased so war, dass sogar Tabletten weggelassen werden konnten!

    Lass dich aber trotzdem von deinem Arzt beraten.

    Bitte vergiss nicht, den Beipackzettel auch wegen der richtigen Dosierung zu lesen und dann die Menge abzuwiegen!

    Hab viel Erfolg!
     
    #3 FrauEigensinn, 13.03.2016
  5. Spreewaldeule

    Spreewaldeule Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Frau Eigensinn,
    vielen Dank für deinen Willkommensgruß.
    Meine Ärztin ist gegen Almased. Hält nix davon. Ich soll mich einfach nur gesund ernähren sagt sie.
    Aber ich glaube das ich im Moment kein Sättigungsgefühl mehr habe.
    Jedenfalls könnte ich momentan alles in mich hineinstopfen, rund um die Uhr.
    Deswegen möchte ich mit Alm oder Joker die Bremse anziehen und mich disziplinieren.
    Leider habe ich morgen noch 2 kranke Teenager Zuhause und ich kränken auch schon. Das heißt das ich morgen erst einmal Hühnersuppe koche. Ich denke das ich warten sollte bis ich wieder fit bin, oder denkst du das das eine Ausrede ist. Ich bin mir selbst da nicht ganz sicher.
    I h wünsche dir noch einen schönen Sonntag Abend.
     
    #4 Spreewaldeule, 13.03.2016
  6. Spreewaldeule

    Spreewaldeule Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mamaglück,
    auch an dich ein herzliches Dankeschön für für den Willkommensgruß.
    Ich habe ja gestaunt bei deinem Ticker. Du hast seit dem 26.02. schon fast 11 kg abgenommen ?
    Alle Achtung, eine tolle Leistung (y)
    Du warst bestimmt ganz eisern.
    Herzlichen Glückwunsch.
     
    #5 Spreewaldeule, 13.03.2016
  7. Mamaglück

    Mamaglück Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2016
    Beiträge:
    1.467
    Zustimmungen:
    2.449
    Ich geb mir Mühe und habe kaum gesündigt. Wenn Du nicht fit bist und meinst noch zu warten, dann tu das. Es klappt sicher besser, wenn Du Dich ganz auf Dein Ziel konzentrieren kannst. Werd gesund und wenn es klick macht und Du denkst, Du bist bereit, dann geht's los.
    Dass Dein Arzt nichts von Almased hält, ist traurig. Zumal es von einem Arzt echt vernünftiger wäre, Dich zu begleiten und beraten, als Dein Vorhaben zu kritisieren. Immerhin ist Almased ein guter Weg seine Ernährung umzustellen.
    Ich wünsch Dir eine gute Nacht und gute Besserung
     
    #6 Mamaglück, 13.03.2016
  8. März17

    März17 Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Spreewaldeule, ich kann nicht verstehen, dass Deine Ärztin nichts von Almased hält. Meine Tante, die ebenfalls Ärztin ist, hat mir gesagt, dass sie nichts schlechtes über das Produkt sagen kann. Sie hat Jahrzehnte in einem Spital mit den konventionellen Methoden gearbeitet und hat sich dann im Bereich der chinesischen Methoden spezialisiert. Normalerweise ist sie sehr empfindlich, sie ernährt sich extrem gesund und findet fast an jeden Lebensmittel was Schädliches. Hat den Deine Ärztin einen medizinischen Grund gegen Almased? Oder findet sie, grundsätzlich, dass die Shakes nichts sind? ich würde sie auf jeden Fall fragen, ob sie das Dir aufgrund medizinischer Fakten nicht empfehlen würde, das wäre ja dann was anderes...Nur einfach weil sie es nicht gut findet, das finde ich dann keine Begründung. Ich habe Probleme mit dem Cholesterin (immer schon, familiär bedingt)... Ich habe bei meiner letzten Almased - Kur gleich eine Blutentnahme machen lassen. Die Cholesterin-Werte waren suuper (besser als beim Normalo)... und das mit dem gesund ernähren ist manchmal schwierig. Ich weiss, wie das ist, wenn man alles reinstopft (Frustessen).. und man das Gefühl für den eigenen Körper verliert...Liebe Grüsse und viel Erfolg!
     
    #7 März17, 19.03.2017
    FrauEigensinn und Fullback gefällt das.
  9. Fullback

    Fullback Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1.336
    Den Ausführungen unserer lieben März17 ist eigentlich nichts hinzuzufügen, aber wer mich kennt....:LOL::ROFLMAO:. Zu den Vorzügen von Almased habe ich schon oft und umfangreich geschrieben. Mein kurzes Fazit ist: Ein geniales Nahrungsersatzmittel, das übergewichtigen Menschen hilft, sehr schnell und sehr viel Gewicht zu verlieren, um die Möglichkeit zu haben, auch schnell beschwerdefrei zu werden. Punkt!

    Wenn ein Arzt dieses Pulver ablehnt, muss er dafür eine Begründung liefern, denn die gesundheitlichen Vorteile, sein Normalgewicht zu erreichen, sind so immens, dass es schon fast sträflich wäre, seinem Patienten diese Möglichkeit zu verbauen.

    Kommen wir zu möglichen Gründen, bei denen eine Abnahme mit Almased nicht indiziert ist. Ganz oben stehen da Menschen mit Schilddrüsenproblemen oder Allergien gegen bestimmte Inhaltsstoffe; so ist z.B. Soja ein Hauptbestandteil von Almased, was bei Schilddrüsenproblemen gemieden werden muss. Dann könnte es noch Probleme mit dem Stuhlgang geben, da sich die aufgenommenen Ballaststoffe in der ersten Zeit doch sehr in Grenzen halten und wenn man dann auch noch zu wenig trinkt, könnten doch schon Probleme auftreten. Als dritte gefährdete Personengruppe müssen Nierenkranke genannt werden, da es auf der Hand liegt, dass eine stark eiweißhaltige Diät dann ungeeignet ist. Weitere gesundheitliche Bedenken, sind mir nicht bekannt.

    Andere Gründe, die für den einen oder anderen ausschlaggebend sind, wären vielleicht der Preis, der sich allerdings relativiert, wenn man sich einmal den Preis für eine komplette Mahlzeit ausrechnet. Dann noch das Einerlei der Mahlzeiten; durch den hohen Eiweißanteil hat man zwar keinen Hunger, aber wegen der Eintönigkeit fangen andere Lebensmittel durch geschlossene Türen an „mit einem zu sprechen“:LOL: und undisziplinierte Menschen könnten dann schnell der Versuchung erliegen und einen „Fressflash“:mad: bekommen.

    Wie bei allen Dingen, ist der Anfang immer das Schwerste und wirklich niemand kann versprechen, dass das Durchhalten kein Problem ist. Hinzu kommt noch, das man diese Diät wirklich diszipliniert durchführen muss; man darf sich keine eigenen Regeln machen und Ausnahmen darf es - zumindest im Frühstadium der Diät – niemals geben.

    Und zum Schluss der wichtigste Punkt: Die Almased-Diät ist nicht dafür geschaffen, ein Leben lang durchgeführt zu werden; das möchten vielleicht nur die Hersteller des Superpulvers:sneaky:, warum nur?. So konsequent und diszipliniert, wie man die Regeln der Diät einhalten muss, sollte man auch den Willen haben, sein Leben zu ändern, ein Ernährungskonzept zu erarbeiten, dass es einem ermöglicht, gesund und normalgewichtig zu bleiben, denn ein Rückfall in alte Gewohnheiten ist immer leicht und wird ganz schnell von unserem Gehirn angenommen. Dann kommen aber auch ganz gewiss die Kilos wieder und die Jojo-Falle hat dich erwischt. Man weiß nie, ob man dann eine erneute Chance bekommt.

    Liebe Grüße.............
     
    #8 Fullback, 19.03.2017
  10. Anzeige

  11. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.586
    Zustimmungen:
    7.019
    Wir haben zwar März, aber 2017 ;)
     
    #9 Nele123, 19.03.2017
  12. Fullback

    Fullback Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1.336
    Das ändert aber doch nichts an der eigentlichen Problematik, dass jemand mit der Begründung "aus medizinischer Sicht", das gesunde Erreichen eines Normalgewichtes, ohne Angabe von wirklichen medizinischen Gründen einfach ablehnt.
    Und das ist ja nicht nur einmal letztes Jahr passiert, darüber habe ich mich schon diverse Male geärgert........
     
    #10 Fullback, 19.03.2017
    FrauEigensinn gefällt das.
Thema:

Neu mit Almased ab 14.03.2016

Die Seite wird geladen...

Neu mit Almased ab 14.03.2016 - Ähnliche Themen

  1. Almased Turbo durchhalten ich bin dabei

    Almased Turbo durchhalten ich bin dabei: Hallo Ich möchte mich kurz vorstellen, bin 48 Jahre alt und habe letzte Woche Samstag mit Almased Turbo angefangen . Mein anfangs Gewicht 111...
  2. Hilfe, was tun? Mein Almased geht zu Ende!

    Hilfe, was tun? Mein Almased geht zu Ende!: Hallo ihr Mitfühlenden,:smilie girl 203: jetzt kommt ein ernsthaftes Problem :frown:auf mich zu und hoffe, dass ihr mir mit Rat & Vorschlägen...
  3. Neustart Almased 2018

    Neustart Almased 2018: Hallo zusammen :smile: Ich möchte mich hiermit vorstellen und vielleicht kennen mich einige noch unter Fusselmaus24 (auf diesem Wege, Grüße ich...
  4. Almased durchhalten

    Almased durchhalten: Hallo, Ich bin ganz neu in diesem Forum! :) Ich habe es schon so oft erfolglos probiert und suche jetzt nach Tipps und vielleicht sogar...
  5. Almased ab dem 22.September 17

    Almased ab dem 22.September 17: Hallo meine Lieben, Ich wiege 71.5kg bei einer Größe von 1,66 und möchte (endlich) 8 Kilos abnehmen. Im August habe ich mit Almased gestartet und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden