1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

NatürlichSchlank wird natürlich schlank ;)

Diskutiere NatürlichSchlank wird natürlich schlank ;) im Mitglieder-Vorstellung Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Mein Name sagt schon alles: Ich nehme mit der Natürlich-schlank-Methode ab. Seit Anfang des Jahres sind so ca. 30 Kilo runter. Ich hätte selbst...

  1. NatürlichSchlank

    NatürlichSchlank Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    115
    Mein Name sagt schon alles: Ich nehme mit der Natürlich-schlank-Methode ab. Seit Anfang des Jahres sind so ca. 30 Kilo runter. Ich hätte selbst nicht gedacht, dass es so einfach ist und so schnell geht. Am Anfang war ich skeptisch, ob es denn klappen könnte nur mit so ein paar Regeln, aber es klappt tatsächlich. Man kann auch ohne Diät abnehmen. Worüber ich sehr froh bin, denn Diäten sind nichts für mich. Deshalb dachte ich schon, ich müsste immer dick bleiben, aber glücklicherweise bin ich dann auf NatS gestoßen und habe abgenommen.

    Ich bin noch nicht am Ende meines Weges, aber mittlerweile fühle ich mich wieder einigermaßen wohl in meiner Haut.
     
    #1 NatürlichSchlank, 19.10.2014
    Lady Jolie, Puffin9, engelhexe und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Lebensfreude

    Lebensfreude Guest

    Herzlich Willkommen NatürlichSchlank in diesem tollen Forum. Ich freue mich, wenn du uns mehr erzählst. Denn es gibt ja viele Methoden, die sich "natürlich schlank" nennen.

    Ich mache eher ein Mischmasch aus allen Methoden (auch KZF und weniger Fett essen). Natürlich und gesund abnehmen ist aber für mich das wichtigste.
     
    #2 Lebensfreude, 19.10.2014
  4. NatürlichSchlank

    NatürlichSchlank Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    115
    Ich esse ziemlich viel Fett. Es ist wichtig für mich, genug Fett zu essen, sonst habe ich immer Hunger. Und der Körper braucht Fett, um Fett zu verbrennen. Aber zum Schluss pendelt sich mit "natürlich schlank" alles auf eine gesunde Mischkost ein, weil man sich ja nach den Bedürfnissen seines Körpers richtet.

    Es kommt nicht darauf an, was man isst oder wann man isst, sondern nur, dass man auf seinen Körper hört. Essen, wenn man Hunger hat. Aufhören, wenn man satt ist. Das ist eigentlich alles. Und das ist die einzige Natürlich-schlank-Methode, die ich kenne.
     
    #3 NatürlichSchlank, 19.10.2014
    Lebensfreude gefällt das.
  5. Lebensfreude

    Lebensfreude Guest

    Schön, dass diese einfache Methode bei dir so klappt. Aber das ist nicht bei jedem so. Denn da geht es nur um den "körperlichen" Appetit. Es gibt aber noch den seelischen und psychischen. Und da ist es nicht so einfach, aufzuhören, wenn man satt ist.
     
    #4 Lebensfreude, 19.10.2014
  6. Gundel09

    Gundel09 Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    das hört sich ja gut an und vorallem wenn du schon soviel Gewicht verloren hast,
    bei mir würde das nie funktionieren, könnte ich mir nicht vorstellen:cry:
     
    #5 Gundel09, 19.10.2014
  7. Puffin9

    Puffin9 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5.151
    Zustimmungen:
    6.208
    Hallo und auch von mir ein herzliches Willkommen!

    Toll, was Du schon geschafft hast, da bin ich gespannt wie es Dir weiterhin ergeht.

    Viel Spaß und Erfolg..
     
    #6 Puffin9, 19.10.2014
  8. NatürlichSchlank

    NatürlichSchlank Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    115
    Ich konnte mir das am Anfang auch nicht vorstellen. ;) Aber als ich es dann machte, hat es funktioniert. Ich war sehr skeptisch, weil es ja wirklich so wie eine "Wundermethode" klingt. Ist es aber nicht. Wir haben nur alle verlernt, auf unseren Körper zu hören. Unter anderem auch durch Diäten, die uns immer vorschreiben wollen, was gut für uns ist. Unser Körper weiß das aber viel besser, denn was wirklich gut für uns ist, das ist ja bei jedem Menschen verschieden.

    Für mich war es schon ein bisschen wie eine Erleuchtung, mich nicht nach irgendwelchen Plänen zu richten, sondern nach mir selbst. Ganz ungewohnt. Aber allein schon darauf zu warten, bis ich Hunger habe, ist richtig angenehm. Und dann denke ich genüsslich darüber nach, was ich jetzt essen will. Da schwirren mir dann die verschiedenen Sachen durch den Kopf, die ich gern esse, und plötzlich denke ich: Genau das ist es! Und das esse ich dann. Selbst wenn es Sahnetorte ist (ist es aber sehr selten).
     
    #7 NatürlichSchlank, 19.10.2014
  9. Gundel09

    Gundel09 Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    ja das mag schon sein, nur ich bin es gewohnt am morgen zwischen 6 + 7 zu frühstücken, dann mittags gegen 13.30h wenn die Kids von Schule und KiGa zuhause sind und dann abends gegen 18.30h Eiweiss, damit ich die 5 Std. einhalte, drum dachte ich SIS wäre ideal für mich. Wenn ich Kurzzeitfasten wählen würde, wie müsste ich es dann machen, denn ca. 13.30h sollte ich schon mit den Kids essen;)
     
    #8 Gundel09, 19.10.2014
  10. Anzeige

  11. NatürlichSchlank

    NatürlichSchlank Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    115
    Allein schon die Vorgabe, 5 Stunden einzuhalten, würde mich abschrecken. Ich esse dann, wenn ich Hunger habe. Egal, ob das eine Stunde nach dem letzten Essen ist, oder zehn Stunden nach dem letzten Essen. Mit Kindern und festen Essenszeiten ist es schwierig. Aber auch Kinder sollte man dann essen lassen, wenn sie Hunger haben, nicht nur zu bestimmten Zeiten. Denn wenn man es schon als Kind "abtrainiert" bekommt, dann zu essen, wenn man Hunger hat, kann es sein, dass man ein dicker Erwachsener wird. Muss aber nicht sein. Es gibt auch schlanke Leute, die zu festen Zeiten essen.

    Ich habe allerdings festgestellt, dass ich tatsächlich eine Art "Kurzzeitfasten" mache mit "natürlich schlank". Ich esse morgens nichts, dann esse ich so gegen 10:30 das erste Mal, dann esse ich das zweite Mal so gegen fünf Uhr, und dann esse ich nichts mehr, also habe ich eine "Fastenperiode" zwischen fünf Uhr nachmittags und 10 Uhr oder 10Uhr30 morgens. Das hat sich aber ganz von selbst so ergeben, seit ich mich nach meinem Hunger richte.

    Manchmal esse ich auch dreimal am Tag, aber selten später als fünf Uhr. Fünf Uhr ist die Zeit am Tag, wo ich richtig Hunger bekomme. Deshalb haben Diäten bei mir nie funktioniert. Da sollte ich immer frühstücken (geht nicht, ich kriege morgens nichts runter, das war schon immer so), und dann sollte ich möglichst noch vormittags einen Snack essen, mittags auch schon wieder, dann nachmittags schon wieder einen Snack und abend sogar noch mal essen. Da ist man ja den ganzen Tag nur mit Essen beschäftigt. ;)

    Diese ständige Esserei nach Plan war für mich nur Stress. Seit ich "natürlich schlank" esse, esse ich sehr viel seltener, weil ich nicht so viele Mahlzeiten brauche. Außerdem achte ich auch nicht darauf, ob ich abends Kohlenhydrate esse oder nicht. Ich esse oft Brot abends oder noch eine Portion vom Mittagessen, mit Nudeln, Reis oder Kartoffeln. Hat mich nicht am Abnehmen gehindert. Gestern Abend habe ich ein leckeres Eis gegessen. :)
     
    #9 NatürlichSchlank, 19.10.2014
  12. Lady Jolie

    Lady Jolie Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    334
    Hey, herzlich willkommen :)

    Eine sehr sinnvolle Methode hast du gewählt :D ich habe damit auch eine Menge verändern können, allerdings beim ersten Versuch nach 3 Monaten aufhören müssen, weil es irgendwie ausartete.

    Ich wurde immer schneller satt, habe beim kleinsten Anzeichen von Sättigung aufhören müssen zu essen, weil ich sonst zu schnell überfüllt war. Dafür bekam ich aber auch immer schneller hunger und das führte dazu, dass ich oft 10mal am Tag aß aber dann immer nur wie ein Spatz. Die gesamktkalorienzahl wurde auch immer weniger und das wurde schon ungesund, denn auch wenn ich von 1000 bis 1200kcal satt wurde, war es mein körper nicht.

    Also habe ich angefangen, zwar weitestgehend nach Hungergefühl zu essen, aber mit Verstand, also schon eine gewisse Vorgabe gesetzt um mich nicht in die Unterernährung zu führen.

    Das fiel mir grade irgendwie noch ein als du schriebst du würdest auch nur von 10:30 bis nachmittags essen. So ganz normal klingt das in meinen Augen irgendwie nicht - aber wenn du damit zurecht kommst und auch essen würdest wenn du definitiv vorher Hunger bekommen würdest, why not ;)

    Ich wünsche dir viel Spaß hier :D
     
    #10 Lady Jolie, 19.10.2014
Thema:

NatürlichSchlank wird natürlich schlank ;)

Die Seite wird geladen...

NatürlichSchlank wird natürlich schlank ;) - Ähnliche Themen

  1. Almased Diät Machen ist wie wollen nur krasser! Und hier wird gemacht!

    Machen ist wie wollen nur krasser! Und hier wird gemacht!: Hallo liebes Tagebuch! Mir ist irgendwie schon ganz flau im Magen. Morgen geht es dann endlich los. Eigentlich war schon der 10.3 geplant, aber...
  2. Der gute Vorsatz ist ein Gaul, der oft gesattelt, aber selten geritten wird!

    Der gute Vorsatz ist ein Gaul, der oft gesattelt, aber selten geritten wird!: Wie so oft, fing auch dieses Jahr wieder einmal hektisch, fordernd und stressig an. Freie Zeit stand – zumindest bei mir – fast gar nicht zur...
  3. Aber jetzt....wird vorgestellt

    Aber jetzt....wird vorgestellt: Hallo, nach einem etwas schrägen Start möchte ich mich euch vorstellen: Ich heiße Marion bin 178cm groß und wiege derzeit 72kg. Vor ca. 2 Jahren...
  4. Almased Diät Diesmal wird es klappen!!

    Diesmal wird es klappen!!: Hey! Habe mir vorgenommen, morgen wieder mit Alma-Turbo anzufangen. Es müssen nur 3-6 Kilo runter, dann bin ich schon echt zufrieden. Habe vor...
  5. Almased Diät Dieser Weg wird kein leichter sein...

    Dieser Weg wird kein leichter sein...: ...er wird steinig und schwer. Keine Frage, aber ich will es schaffen. Ich möchte diese leidige Themen "Gewicht und Esssucht" endlich für mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden