1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Yokebe Diät Mutti will sich verdünnisieren

Diskutiere Mutti will sich verdünnisieren im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Guten Morgen an alle! Ewig währt am längsten, so habe ich es in den letzten Jahren mit dem Abnahmen gehalten. Und nix unternommen. Und was habe...

  1. katomi

    katomi Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    186
    Guten Morgen an alle!
    Ewig währt am längsten, so habe ich es in den letzten Jahren mit dem Abnahmen gehalten. Und nix unternommen. Und was habe ich davon? 103,3kg. Eine ganz schöne Menge. Habe mal mit WW 28kg abgenommen und landete bei 76kg. Das war ein Traumgewicht bei 180cm. Aber da ich mich dann doch nicht mit einer dauerhaften Ernährungsumstellung beschäftigt habe, hat sich das im Laufe der letzten 10 Jahre wieder verdünnisiert. Begleitet von diversen psychischen und mentalen Malaisen redet man sich ein, ach, das bißchen macht doch nix. Aber Kleinvieh macht ja auch bekanntlich Mist und der landete dann auf meinen Hüften. Zwar sehe durch die Größe nicht so massiv aus, aber ich merke alles an mir, was zuviel ist.
    Die Wampe ist bei vielen Bewegungen einfach im Weg, unterm BH quetschen sich die Rollen immer raus, ich schwitze mehr als ich will, bin relativ schnell außer Atem (für meine Verhältnisse), mein Klamottengeschmack geht häufig nur bis 46, da ist nix zu holen mit 50!
    Sportlich brauche ich aber nix zuzulegen, da läuft schon seit Jahren genug. Dafür bin ich für meinen BMI von fast 32 ziemlich fit.
    Und jetzt in unserem Ferienhaus in den Pfingstferien, stieg man aus der Dusche mit direktem Ausblick in den Spiegel auf den Venus-Körper. Das kalte Grausen:confused:. Ich fragte mich: Willst du weiter so aufquellen oder endlich was machen, solange es noch einigermaßen im Rahmen ist, ohne dass du nur einen nicht zu bewältigenden Berg vor dir hast?
    So beschäftigte ich mich im Netz mit Yokebe. Soll besser als Almased schmecken. Stimmt bei mir auch. Und jetzt wird seit Montag (heute Freitag) kräftig geschüttelt. Vertrage es sehr gut, keine gravierenden Probleme, kein Schwindel oder Darmprobleme etc. Auch das Durchalten geht eigentlich sehr gut. Gut, wenn ich lecker Essen koche für die Kiddi's oder Männeken, das duftet schon ganz gut.....aber, dann denke ich einfach an den Ausstieg aus der Dusche und schon ist gut.
    Gestern nach dem Nordic-Walking (diesmal ziemlich zügig 1,5h) habe ich mich richtig auf den Shake gefreut und mit Genuss geschlürft.
    So, das war's fürs erste aus dem schönen Südschwarzwald
     
    papayahuhn, koala5, Smarty1963 und 4 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

  3. mutzelie

    mutzelie Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    3.076
    Schön, jetzt hast Du ein Tagebuch :D...
    Dann wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg und wie unsere liebe Smarty1963 immer sagt:
    DU SCHAFFST DAS!!!! :D
    Liebe Grüße mutzelie
     
    #2 mutzelie, 03.06.2016
    papayahuhn, Smarty1963 und bibi42e gefällt das.
  4. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17.995
    Zustimmungen:
    20.616
    So hat jeder seine eigene Motivation! :D:LOL:
     
    #3 FrauEigensinn, 03.06.2016
    papayahuhn, Smarty1963, mutzelie und 2 anderen gefällt das.
  5. katomi

    katomi Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    186
    Buon giorno!
    Heute ist Tag 6 der ersten Woche: Hurra, ich lebe noch! Sitze gerade am Frühstückstisch, Mann und Kinder noch im Bett. Ruhe! Nach dem ersten Shake genieße ich den Ausblick auf die Regenlandschaft. Ich trinke auch jeden Morgen ein Glas Schwarztee mit ca. 1/3 TL Zucker. Das muß sein. Mehr Zucker mache ich sonst auch nicht rein. Und ich nehme Vollmilch für den Shake. Ich hole immer Demeter-Milch direkt aus dem Euter im Nachbarort; hab' keine Böcke, extra Milch zu kaufen.
    Bis jetzt klappt es ganz gut. Habe so meine Auf und Ab's mit den Gelüsten, aber alles im Rahmen. Manchmal kriege ich den Gitter-Rahmen im Shaker nicht raus, gibt dann ein büschen Sauerei; aber nach meinem Motto: Es gibt Schlimmeres. Was mir auffällt, dass es doch viel mehr Fragen gibt, als dass die Zettelchen beim Yokobepulver oder im Internet mir beantworten können.
    Deshalb ist gut, dass ich hier fragen kann.
    Am Montagmorgen ist dann erstes Wiegen angesagt. Bin gespannt wie ein Flitzebogen. Und ab Montag auch wieder was Festes zwischen die Beißerchen. Das wird toll! Mir schwirren schon ganz viele leckere Gerichte im Kopf rum. Irgendwie habe ich jetzt wieder richtig Lust, was Vernünftiges zu Bruzzeln.

    Vorher gab es recht wenig Gemüse, oft Fleisch, viel Salat, eher so geschaut, was der Kühlschrank oder das Abgelaufene-Abteil beim Edeka hergab. Doch viel Sahne, Butterschmalz in der Pfanne, Gebratenes, zuwenig Fisch (Oh, gestern habe ich Seelachs mit Gemüse und Weizen für den Rest der Chaos-Truppe gemacht).
    Und dann erst meine Essweise: Zuviel Butter auf der Stulle, manchmal noch ein Eckchen zusätzlich auf den letzten Biß. Da mal noch ein Eckchen Käse, einen Kanten Wurst, meist beim Warmen einen zweiten Schlag geholt, obwohl ich eigentlich mit einem Teller genug hatte. Hat halt meist soooooo gut geschmeckt. Beim Essengehen etwas bestellt, was megalecker war, wo man aber eigentlich wußte, datt wird zuviel. Manchmal incl. Vorspeise. Dann war ich aber schon satt! Unn nu? Mindestens das halbe Essen auch noch. Rest ging an Männeken, der hat das auch noch verputzt (195cm bei 83kg).

    So geht es schon seit ewigen Zeiten; von nix kommt ! Schon meine Oma philosophierte in meiner Jugend über meine Rettungsreifen Dazwischen gab es auch schlanke Zeiten. Vor über 25 Jahren hatte ich auch mal unter 70kg; zustande gekommen allerdings unter zweifelhaften Umständen (Bulemie).
    Das liegt jetzt schon lange zurück, doch die schlechten Essgewohnheiten sind leider nicht abhanden gekommen. Bis jetzt!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Also echt, seit vielen, vielen Jahren hatte ich schon keinen solchen Kick mehr.
    So, heute Abend Fußball gucken und dann auf in den Kampf.
    Macht's gut Leute
    Martina
     
    koala5, mutzelie, papayahuhn und einer weiteren Person gefällt das.
  6. mutzelie

    mutzelie Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    3.076
    katomi
    Du kannst deine Fragen auch hier in Deinem Tagebuch stellen, da werden sie auch gelesen und beantwortet :D....
     
    #5 mutzelie, 04.06.2016
    papayahuhn und FrauEigensinn gefällt das.
  7. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17.995
    Zustimmungen:
    20.616
    Stimmt - und es ist übersichtlicher, als wenn du viele neue Themen eröffnest!
     
    #6 FrauEigensinn, 04.06.2016
    papayahuhn und mutzelie gefällt das.
  8. katomi

    katomi Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    186
    Tag 7
    In den letzten beiden Tagen habe ich irgendwie schneller Hunger als am Anfang. Aber keine Panik auf der Titanic; alles im Lot! Gestern hatte meine Tochter ihre Geburtstagsparty nachgeholt (17 geworden) und die haben Hamburger selber gemacht. Bevor die Mädels sich selber gebraten habe, habe ich die Burger für meine Buben (13 + 15) gemacht, das hat lecker gerochen! Aber jetzt habe ich die harte 1. Phase fast überstanden, da will ich mir das nicht zunichte machen. Ich kann es fast nicht fassen, dass ich nach Jahren der Selbstlüge und Vor-sich-hinschieben den Schritt gepackt habe!
    Ich habe ja eine lange, frustrierende Zeit von fast 40 Jahre hinter mir.
    Als Kind bis ca. 10 Jahre war ich schlank und rank und groß. War immer die Größte; zu jeder Zeit.
    Ab so 6. Klasse ging es dann los. Gibt ein paar Ereignisse, die dies begünstigt haben. Eltern geschieden, Freund meiner Mutter habe ich überhaupt nicht gemocht, "netter" Opa in der Nachbarschaft. Zu der Zeit habe ich von dem "netten" Opa immer Geld bekommen und habe mir davon Esssachen gekauft. 1 Päckchen Fleischsalat, 1 Tüte Chips, 1l Cola usw. Oder in der Metzgerei Wurstreste für die "Katze". Hahaha, schöne Katze! Irgendwann bin ich bei 105kg angekommen. Als Jugendliche! Boah, eh, Männerklamotten kaufen müssen!!!! Hat ja nix mit so einem geschmeidigen Körper sonst gepaßt. Wurde auch heftig in der Schule gehänselt. Die 3 lieben Brüder haben voll mit reingehauen (jetzt verstehen wir uns bestens). Mit 18 kam dann der Schnitt; habe keine Probleme, sowas zu erzählen. Gehört zu mir! Ich habe mittels Bulemie in 3 Monaten 32kg abgenommen. Und wie bei jeder Sucht, wenn du sie nicht mehr brauchst, bleibt sie trotzdem. Tja, Pech gehabt. Eine Phase habe ich gehabt, da habe ich in der Zeit 3 Jahre ohne jedweden Gedanken an Esse, Diät und Kotzen: Als ich meine ersten Freund hatte. Sobald das aus war, ging's wieder los. Immer kreiste alles ums Essen und Kaufen und Kotzen. Und dann noch Depressionen! Oh, là lá, da ging die Post ab. War dann ambulant und stationär in Behandlung, hat mir sehr gut getan. Ich bin ja eh' eine, die Hilfe sehr gut annehmen kann.
    Danach war alles besser; hört sich platt an, ist aber so. Die Bulemie bin ich aber erst 1999 losgeworden, nachdem mein erstes Kind auf die Welt kam. Ich hatte schlichtweg keine Zeit dafür!
    Ich habe das immer zelebriert. Lecker Essen gekauft und dann in Ruhe genossen; und dann wieder ab in die Schüssel....;)
    Nie so 10.000kcal reingestopft etc.
    Nun denn, da ich nicht mehr kotzte, wurde ich dann immer dicker, bis ich da stand, wo ich letzte Woche stand. Immer mit dem Gedanken: Aber morgen fängst du an! Ach, das bißchen macht doch nix. Leider waren es zuviel "bißchen"! Dann wieder abends genervt, geschafft, Kühlschrank! Naja, sowas kennt man ja hier. :rolleyes:
    Deshalb ist es eigentlich schon eine Leistung von mir; ach, eigentlich von jedem hier, der was ändern will oder was ändert!
    Mache ich mal Schluß, sonst sind keine Buchstaben mehr da. Nachher ist Städtlitag mit Essen in der Stadt (ich schüttele aber brav! Versprochen!) und dann geht's ins Kino: Dschungelbuch.
    Haltet die Ohren steif!
    Liebe Grüße aus dem Südschwarzwald
    Martina
     
    koala5, Antii, bibi42e und 2 anderen gefällt das.
  9. katomi

    katomi Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    186
    Ach ja, hab noch ein paar Buchstaben gefunden: Morgen erstes Wiegen. Mann, ich bin gespannt wie ein Flitzebogen!
     
    mutzelie gefällt das.
  10. Anzeige

  11. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17.995
    Zustimmungen:
    20.616
    Du hättest den Eintrag Wiegen auch noch in deinen Beitrag gebracht, falls du das gewollt hättest.

    Innerhalb von 10 Minuten kannst du jeden Beitrag ändern bei "Bearbeiten" unterhalb des Textes!

    Fürs Wiegen morgen viel Glück.

    Hoffentlich geht es dir nicht wie Tauchbine. Ihre Waage macht immer das hier

    Waage (1).jpg
     
    #9 FrauEigensinn, 05.06.2016
    DikDiklein, Tabeasmama, Tauchbine und einer weiteren Person gefällt das.
  12. teetrinkerin

    teetrinkerin Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    3.541
    Huhu liebe katomi - das "gefällt mir" ist für deinen Mut, hier so offen von deinem Leben (mit all seinen Fallen und Fehlern) zu erzählen. Den größten und schwersten Schritt in die richtige Richtung hast du ja hinter dir: nämlich aufhören, sich selbst zu belügen und ehrlich Bilanz ziehen.

    Für deinen Termin mit deiner Waage morgen drücke ich dir die Daumen :)
     
    #10 teetrinkerin, 05.06.2016
    Antii, bibi42e, Tauchbine und 2 anderen gefällt das.
Thema:

Mutti will sich verdünnisieren

Die Seite wird geladen...

Mutti will sich verdünnisieren - Ähnliche Themen

  1. Mutti`s Tagebuch

    Mutti`s Tagebuch: So seit gestern bin ich ja auch Mitglied und versuche jetzt regelmäßig über meine Umstellung zu SiS zu berichten.. Ich bitte euch, solltet ihr der...
  2. Muttis Tagebuch......

    Muttis Tagebuch......: Heute am 13. 07 .2011 Morgends :ca .6.45 Uhr Frühstück 1 Banane ,1 Volkornschnitte mit Nutella und ein Tasse Kaffe mit schuss Soja -Milch ....
  3. Gerade entdeckt: Kangatrainig für frischgebackene Muttis

    Gerade entdeckt: Kangatrainig für frischgebackene Muttis: Hallo, hatte mich schon im 'Schlank im Schlaf' Forum kurz vorgestellt, will das aber hier auch noch mal kurz machen: Ich bin 34 Jahre alt und...
  4. Ein "alter" Neuling stellt sich vor

    Ein "alter" Neuling stellt sich vor: Hallo liebe Leute, Ich bin Rowia, 40 Jahre alt, verheiratet, habe zwei Kinder, drei Hunde und arbeite in Teilzeit als Krankenschwester in einer...
  5. Emma stellt sich vor

    Emma stellt sich vor: Hallo! :) Jetzt stelle ich mich endlich vor, nachdem ich knapp eine Woche keinen Internetzugang hatte... Mein Name ist Emma, ich bin 20 Jahre alt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden