1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Mit Eiweißshake abnehmen

Diskutiere Mit Eiweißshake abnehmen im Erfahrung mit sonstigen Diäten Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Die heutige Information gilt dem Thema mit einem Eiweißshake abnehmen. Dabei geht es also um eine sogenannte Formula Diät. Bei der wird eine oder...

  1. Lapeno

    Lapeno Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    212
    Die heutige Information gilt dem Thema mit einem Eiweißshake abnehmen. Dabei geht es also um eine sogenannte Formula Diät. Bei der wird eine oder mehrere Mahlzeiten des Tages durch einen fertigen Drink mit Nährstoffen ersetzt.

    So denke ich, ist die klassische Bezeichnung. In diesem Artikel möchte ich mich aber speziell auf den Part mit der Zuführung von Eiweiß in Form eines Shakes befassen.

    Warum gerade Eiweiß?

    Nahezu alle modernen Ernährungskonzepte setzen auf eine kohlenhydratreduzierte Ernährung und steigern den Eiweißanteil in der Nahrung.

    Eiweiß ist gleich aus mehreren Gründen gut für eine Abnahme.

    Eiweiß sättigt
    Eiweiß ist wichtig zum Aufbau von Muskeln
    Eiweiß lässt den Insulinspiegel nicht so steigen. Fett kann dadurch besser abgebaut werden.

    Nicht umsonst betreiben Bodybuilder eine sehr Eiweißreiche Ernährung.
    Das Problem dabei ist aber, wie man an die Menge Eiweiß kommt, die man benötigt ohne sich durch das Kaufen von Unmenge Fleisch in den Ruin zu treiben.

    Da kommen Eiweißdrinks ins Spiel. Die Beschaffung ist Problemlos und die Anwendung geht schnell. Im Gegensatz zu Fleisch muss ein Eiweißshake nicht erst gebraten oder gekocht werden.

    Allerding gilt es genau darauf zu achten, was in so einem Drink enthalten ist. Stichwort Qualität. Manche Drinks enthalten synthetisches Eiweiß, das vom menschlichen Körper überhaupt nicht verwertet werden kann.

    Es gibt auch noch weitere kleine Nachteile.

    Ein weiterer Nachteil ist es aus meiner Sicht, dass man schon eine gewisse Disziplin braucht um Mahlzeiten über längere Zeit mit einem Drink zu ersetzen. Das sollte man nicht so auf die leichte Schulter nehmen. Das ist ein Problem, dass viele Anwender hier von der Almased Diät kennen.

    Ein weiterer Nachteil könnte die starke Belastung der Nieren sein. Eine Abnahme mit einem Eiweißshake ist für Menschen mit Nierenschäden somit absolutes Tabu.

    Größter Vorteil allerdings ist die relativ schnelle Abnahme, die man damit erzielen kann.

    Wie Startet man mit seiner Eiweißdiät?

    Mein Grundsatz: langsam anfangen – langsam aufhören

    Damit will ich sagen, dass man zunächst damit anfangen sollte nur eine Mahlzeit am Tag mit dem Eiweißshake zu ersetzen. Welche das ist, ist dabei eigentlich relativ egal. Vielleicht die Mahlzeit, bei der man sowieso am wenigsten Hunger hat. Da ist ja jeder Mensch anders.

    Persönlich würde ich den Abend empfehlen. Erst mal nur eine Mahlzeit zu ersetzen ist natürlich ein vollkommen anderes Vorgehen als bei der Almased Diät oder dem Abnehmen mit Yokebe.

    Dort wird ja gleich vom ersten Tag in die Vollen gegangen und alle Mahlzeiten mit den jeweiligen Drinks ersetzt.

    Wichtig dabei: Wer den Drink nimmt sollte nicht gleich wieder alles damit zerstören, indem er sich am Abend eine fettige Pizza zum Abendbrot macht.

    Dadurch, dass man erst mal nur eine Mahlzeit ersetzt, kommt natürlich ein weiterer Vorteil zum Vorschein. Die Flexibilität. Man hat ja die Wahl, welche Mahlzeit man ersetzt.

    Diese erste Phase würde ich mindestens eine Woche so durchziehen. Bei Bedarf auch zwei.

    Danach würde ich zwei Mahlzeiten ersetzen um den maximalen Effekt zu erzielen.
    Wenn wir jetzt schon so eine große Zufuhr von Eiweiß haben, bietet es sich geradezu an, Sport zu betreiben und zwar Sport, der die Muskeln beansprucht.
    Der Aufbau von Muskeln wird uns gleich mehrfach helfen. Gefördert durch das Eiweiß werden sie schnell wachsen.
    Muskeln verbrauchen Kalorien, auch wenn wir mal gerade keinen Sport machen. Dadurch wird zusätzlich Fett verbrannt. Außerdem wird uns diese erhöhte Fettverbrennung noch sehr nützlich sein, wenn wir die Eiweißshakes wieder absetzen, denn dort droht wie bei jeder Formula Diät, der gefürchtete JoJo-Effekt. Den möchte man natürlich vermeiden.

    Phase drei – es geht dem Ende entgegen

    Langsam anfangen – Langsam aufhören, das hatte ich zum Anfang gesagt. Es ist nicht ratsam die Shakes von heute auf morgen abzusetzen. Dann ist das verlorene Gewicht schnell wieder auf den Rippen.

    Nein, man sollte Schritt für Schritt die Eiweißmahlzeiten wieder durch normale Mahlzeiten ersetzen. Für diesen Prozess würde ich zwei Wochen empfehlen. Nach dieser Zeit sollte man eine ganze Menge Kilos verloren haben. Mit anschließender gesunder Ernährung wird das Ergebnis auch dauerhaft sein.

    Das Abnehmen mit einem Eiweißshake empfinde ich als ein relativ gutes und sinnvolles Konzept, wenn man die wenigen vorhandenen Regeln beachtet. Ich habe schon viele Kilo damit verloren und kann es weiter empfehlen. Wenn ich den einen oder anderen damit helfen konnte abzunehmen, freut mich das. Viel Erfolg dabei.
     
    #1 Lapeno, 15.04.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.12.2015
    Eichhörnchen und Luluna gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mit Eiweißshake abnehmen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Luluna

    Luluna Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Danke für diesen informativen Artikel. Ich höre auch immer wieder davon, man soll viel Eiweiß zu sich nehmen um abzunehmen. So wie du das schreibst, scheint mir das praktikabel und durchführbar zu sein.
     
  4. evsake

    evsake Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. mit Eiweißshake als Bestandteil einer Diät habe ich sehr gute Erfahrungen. Allerdings musste ich feststellen, dass es da sehr viel unterschiedlichen Qualitäten gibt.
    Ich arbeite nun mit einem Shake, der rein pflanzlich ist, vegan, und der auch kein gentechnisch verändertes Soja enthält. Allerdings nehme ich den morgens, denn so wird mir das Durchhalten tagsüber viel einfacher als wenn ich mit einem "normalen" Frühstück anfange und wieder in diese Kohlenhydratschaukel gerate.
     
  5. skinnypete

    skinnypete Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    62
    Kurzer Kommentar zu den Shakes - man muss nicht zu teueren "Diätshakes" greifen. Man kann genauso gut Proteinshakes nehmen, die eigentlich für Sportler gedacht sind. Sind viel günstiger und haben oft bessere Qualität
     
    #4 skinnypete, 25.04.2014
    RomansPrinzessin gefällt das.
  6. Lebensfreude

    Lebensfreude Guest

    Ui, wie heißt denn der? Klingt sehr gut.
     
    #5 Lebensfreude, 25.04.2014
  7. Kopfsalat

    Kopfsalat Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2014
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    206
    Hey, stell die Info doch mal hier rein :panda::bear::cow::beaver::penguin:(y)
     
    #6 Kopfsalat, 25.04.2014
  8. Alanya

    Alanya Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    33
    Huhu,

    mich würde auch interessieren, was für Shakes ihr dann da nehmt. Und vor allem: Sättigen die dann auch? Ich habe vor knapp 2 Monaten das klassische Almased gehabt und Geschmack hin oder her, das Zeug hat wirklich satt gemacht. Jetzt habe ich eines von Multaben, das schmeckt zwar um längen besser als Alma, macht aber irgendwie nicht so lange satt.

    Ich suche einfach für Abends noch eine Alternative, wenn der große Hunger nicht da ist, man aber noch ein paar Kalorien hat, die gegessen werden wollen. Mache derzeit das Teilzeitfasten und da kommt es Abends schon mal vor, dass ich keinen großen Hunger habe, weil man am Nachmittag erst gefuttert hat.

    Lieben Gruß
    Alanya
     
  9. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17.936
    Zustimmungen:
    20.576
    Geeignet sind die shakes, die bei 100 g Pulver nicht mehr als 4 g Kohlenhydrate liefern und mindestens 80 g Eiweiß.
    Almased ist KEIN Eiweißshake, das ist ein Nahrungsersatzmittel.

    Ich trinke Layenberger3K, den gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen, mich hält er auch lange genug satt. Mein Favorit ist Stracciatella! Es gibt ihn u.A. bei Rossmann.
    Bei einem Gemisch aus Milch und Wasser komme ich dabei am Abend nicht über 15 g Kohlenhydrate, was bei SiS ideal ist!
     
    #8 FrauEigensinn, 14.05.2014
    Alanya und Lebensfreude gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Alanya

    Alanya Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    33
    Danke dir FrauEigensinn, das hört sich gut an.

    Mir ist bewußt, dass Alma kein Eiweißshake ist, "damals" war es ja meine einzige Nahrung. :) Deshalb suche ich grad noch was für Abends, aber das Layenberger3K werde ich mal testen.

    Bei DM gibt es das Multaben, aber wenn ich mir deine Angaben mit 4g KH und 80g Eiweiß ansehe, sprengt das auch jeden Rahmen. Wobei... es ist ja auch kein Eiweißshake sondern auch ein Nahrungsersatzmittel. Wieder was gelernt. ;)

    Lieben Gruß
    Alanya
     
    #9 Alanya, 14.05.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.12.2015
    FrauEigensinn gefällt das.
  12. skinnypete

    skinnypete Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    62
    Du kannst auch einfach mal nach "Proteinshake" googlen. Da gibt es super viele günstige Sachen. Darfst dich nicht davon abschrecken lassen, dass die eigentlich für Bodybuilder sind. Die Energiewerte sind für jeden dasselbe ;)
     
    #10 skinnypete, 15.05.2014
Thema:

Mit Eiweißshake abnehmen

Die Seite wird geladen...

Mit Eiweißshake abnehmen - Ähnliche Themen

  1. Wie mit einem Eiweißshake abnehmen?

    Wie mit einem Eiweißshake abnehmen?: Eine Frage an die Leute, die mit einem Eiweißshake abnehmen. Einige benutzen sicherlich Shakes um die Abnahme zu beschleunigen oder auch weil...
  2. Seit 10 Monaten Eiweißshake

    Seit 10 Monaten Eiweißshake: Hallo..., Mache seit 10 Monaten Eiweißshakediät. Hat auch gut geklappt. Nun habe ich seit 3 Monaten das Problem, das mich der Shake nicht mehr...
  3. Eiweißshake nach 18 Uhr ?

    Eiweißshake nach 18 Uhr ?: Hallo, Ich nehme Abends einen Eiweißshake mit Wasser anstatt eines Abendessens. Oft hab ich aber so viel zu tun das ich erst nach 18 Uhr den...
  4. Eiweisshake am Abend

    Eiweisshake am Abend: Hey ich will jetzt anfangen mit schlank im schlaf und abends statt zu essen einen eiweißshake trinken. Nur ich weiß nicht ob ich das mit milch...
  5. deftige eiweisshakes

    deftige eiweisshakes: ich trinke abends immer eiweissshakes..weil ich aus zeit und faulheitsgründen abneds nicht mehr zum kochen komme.. bisher habe ich aber nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden