1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Mit dem Sport übertrieben - was hätte ich besser machen können

Diskutiere Mit dem Sport übertrieben - was hätte ich besser machen können im Mit Sport abnehmen Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo! Ja, was hätte ich besser machen können, ist die zentrale Frage meines Beitrags.:runzeln: (Und es ist schon wieder ein Roman geworden,...

  1. Valuum

    Valuum Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    95
    Hallo!

    Ja, was hätte ich besser machen können, ist die zentrale Frage meines Beitrags.:runzeln:
    (Und es ist schon wieder ein Roman geworden, entschuldigt und vielen Dank an die tapferen, die es vielleicht doch lesen!)

    Ich hatte bereits letzte Woche in manchen Threads geschrieben, dass ich es etwas übertrieben habe und eine kleine Pause einlege. Ich habe letzten Dienstag 75 Minuten Thai Bo gemacht, am Mittwoch 60 Minuten Zumba und am Donnerstag war ich 60 Minuten schwimmen. Donnerstagabends waren meine Beine dann etwas bleiartig, weshalb ich mich fürs pausieren von sämtlichen Aktivitäten entschied. Freitagabend jedoch ging es meinen Beinen wieder gut und ich dachte, der Muskelkater wäre vorrüber.
    Samstagmorgen war ich zur Gartenarbeit bei meinen Eltern verpflichtet, dass hieß 2 Stunden haken, Unkraut jähten, Bäume zu schneiden - also viel in die Hocke gehen. Anschließend bin ich ca. eine gute Stunde Seilgesprungen (das mache ich immer zur Beschäftigung, während ich tierisch laut Musik höre), aber nicht durchgehend dieses Springen wie es Boxer machen, sondern eher Joggen auf der Stelle, nur dass da eben auch noch ein Seil unter den Füßen herläuft.

    Abends vor dem Essen habe ich noch eine halbe Stunde Federball (engagiertes Spiel, also schon mit Schlagkraft) gespielt und eigentlich war alles palletti.....bis der Sonntagmittag kam. Da fings dann an. Muskelkater in den äußeren Bereichen des unteren Rückens, in beiden Unterarmen + Trizeps und in den Unterseiten meiner Oberschenkel. Mein lieber Schwan! Nach ca. 2 Tagen verschwanden die Schmerzen im Rücken und in der linken Körperhälfte, aber die rechte wurde immer schlimmer. Am Dienstag konnte ich nur mit gebeugten Knien laufen, weil das strecken meines rechts Oberschenkels so weh getan hat. Es hat sich angefühlt, als sei der Muskel zu kurz, um soweit gestreckt zu werden. Jedes hinsetzen tat weh, da die Stuhlkanten genau auf diesen Bereich drücken.

    Der Arm tat bei jedem hochheben von Einkaufstüten weh, oder beim Öffnen eines Schraubverschlusses usw.(Hab allerdings Samstagabend auch noch ein bisschen mit den Gyrotwister gespielt). Jedoch ist er schon seit Dienstag etwas besser, wohingegen der rechte Oberschenkel erst seit gestern Abend etwas Erbarmen zeigt. Im Moment geht es, es ist noch da, aber ich kann wieder normal laufen und mich hinsetzen ohne vor Schmerzen zu stöhnen.......doch das war unschön!

    Zum Arzt wollt ich nicht, war halt Muskelkater (wenn auch ziemlich stark, ich glaub, ich hab mir einiges gerissen), aber mehr als schonen sagen und mir ne Salbe verschreiben kann er ja auch nicht. Jetzt ist es fast ausgestanden, doch ich möchte so etwas ja verhindern!

    Nach diesem Samstag habe ich keine außergewöhnlichen Belastungen mehr gemacht...außer normales Einkaufen, zur Uni gehen, usw.

    Klar, ich habe mich nicht aufgewärmt und auch anschließend am Samstag nicht gedehnt, kommt daher, dass ich Gartenarbeit so direkt nicht als Sport sehe und Seilspringen mache ich ja schon seit Jahren zur Musik...aber eben wegen der Musik und nicht wegen der sportlichen Betätigung. Da ich in den letzten 2 Jahren nur ab und an am Wochenende bei meinen Eltern hüpfen kann, hab ich schon öfter Muskelkater in den Waden, aber doch nie so über den ganzen Körper.


    Zudem wundere ich mich, denn bevor ich jetzt Anfang diesen Jahres wirklich wieder mit Sport angefangen habe, hatte ich nie Probleme. Beim sporadischen Badminton-Spiel war ich zwar schon nach 5 Minuten außer Atmen, aber nach ner Stunde hatte ich keinen Muskelkater und wenn dann nur ganz, ganz leichten.....da hab ich mich ja auch nicht aufgewärmt.

    Woran kann das denn liegen, dass es jetzt so "explodiert" ist? War der Muskelkater von davor doch noch nicht verheilt, obwohl ich nichts mehr gespürt habe? Und sollte man Gartenarbeit und 30 Minuten Federballspielen doch als sportliche Betätigung sehen und sich vorher aufwärmen? Nur am Seilspringen kanns nicht liegen, dass mach ich eigentlich immer, wenn ich bei meinen Eltern bin.

    Dienstag habe ich heißgebadet um dem Muskelkater etwas zu lindern. Keine AHnung, ob es etwas gebracht hat, oder ob der Muskelkater gestern von allein wieder besser geworden ist.

    Mir fehlt die Bewegung, ich würde gerne etwas tun und drum stell ich auch noch die Frage, ob ich heut für ein Stündchen schwimmen gehen kann, würde dann eben überwiegen Tauchen und mehr im Wasser spielen, als nur stramme Bahnen zu ziehen. Oder ist das noch zu früh? Menno, mir fehlts und morgen kann ich nicht gehen. :( PLÖD!:wand:
     
  2. Anzeige

  3. Abnehmen Gast 66691

    Abnehmen Gast 66691 Guest

    Hallo,

    also ich würd ein bißchen langsamer machen...du hast deinen Körper zu sehr angestrengt....ich denk mal, dass 4 mal Sport in der Woche reichen...ich find es zwar echt suuuuper, dass du soviel Sport machst...hut ab .. aber dein Körper findet das glaub nicht soooo gut ;) gönn ihm mal eine Pause und fang dann langsam wieder an....und ein Entspannungsbad ist immer gut ....das aufwärmen und dehen vor und nach dem Sport ist ganz wichtig...hab ich bei mir auch schon gemerkt!!!! wenn ich das mache, hab ich keinen Muskelkater....

    Ich wünsch dir eine schöne Erholung :D

    Ganz liebe grüße Linda
     
    #2 Abnehmen Gast 66691, 28.04.2011
  4. Valuum

    Valuum Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    95
    Danke Linda, für deine aufmunternden Worte!

    Klar, ich sollte es nicht übertreiben und wie letzte Woche 3 tage hintereinander durchpowern....aber ich verstehe immer noch nicht, dass es jetzt soviel schlimmer ist, wobei ich Samstag ja in dem Sinne "bloß" Freizeit gemacht habe und der Muskelkater von den vorherhigen Tagen nicht mehr spürbar war.

    Ich dachte es sei alles in Ordnung, sobald nichts mehr wehtut. :(
     
  5. SommerSonnenTraum

    SommerSonnenTraum Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    4
    0hjeee :(
    Ich würd Langsam anfangen, jeden Tag ein bisscheb oder 3-4 mal die Woche du hast ja super viel hintereinandergemacht !!

    GUTE BESSERUNG
     
    #4 SommerSonnenTraum, 28.04.2011
  6. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.863
    Zustimmungen:
    21.058
    Guten Morgen Valuum,

    auch von mir gute Besserung und ein tolles WE

    die Tauchbine

    awww.abnehmen_aktuell.de_images_abnehmen_bilder_2011_04_schwochenende00066_1.gif
     
    #5 Tauchbine, 29.04.2011
  7. lohtta

    lohtta Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    14
    Hör auf deinen Körper, der sagt: ich kann nicht mehr. Ich weiß auch wie das ist wenn man möchte und nicht kann, aber da muss man durch, schwimmen denke ich ist ok oder walken( meine neue leidenschaft nordic walken, verbrauch unheimlich viel kcal) .Ich habe mache jetzt seid 2wochen jeden tag sport. werde aber auch sehen das ich jetzt mal 1 tag pause einlege, der gesundheit wegen. Weiterhin viel erfolg und " langsam machen"
    LG
     
  8. Anzeige

  9. Valuum

    Valuum Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    95
    Dankeschön für die lieben Worte! Inzwischen geht es wieder. Aber es war verdammt ärgerlich und ich verstehe immer noch nicht so gaaaanz, wie ich das in Zukunft mit dem Muskelkater managen soll. Ich hab ja nicht smehr gespürt und einen Tag pausiert. Also dachte ich, ich kann weiter machen. Und Gartenarbeit und Federball macht doch jeder mal zwischendurch....naja, egal. Kann wohl nur hoffen, dass es mir nicht wieder passiert.
     
  10. jsusu

    jsusu Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    7
    Du wirst ja mit der Zeit immer trainierten und dann wird ja auch der Muskelkater weniger. Also Koph hoch! :lob:
     
Thema:

Mit dem Sport übertrieben - was hätte ich besser machen können

Die Seite wird geladen...

Mit dem Sport übertrieben - was hätte ich besser machen können - Ähnliche Themen

  1. Wann wieder Sport?

    Wann wieder Sport?: Hallo Leute, ich hatte vor 4 Wochen eine Hallux Valgus Operation, die OP ist ganz gut verlaufen und ich fühle mich eigentlich auch ganz fit. Ich...
  2. Low Carb Mit LC und Sport zum 1. Etappenziel

    Mit LC und Sport zum 1. Etappenziel: Wer macht´s genauso ? ich teile mir die Abnahme in Etappen auf. 16,6 kg zu verbrennen klingt machbarer , als 36 kg. Ich gehe jetzt mit meinem...
  3. PLZ 9 Sportliche Spaziergänge mit Hunden

    Sportliche Spaziergänge mit Hunden: Hallo, ich habe mir vorgenommen mindestens 2 x die Woche einen Sportspaziergang mit den Hunden zu machen. Wer hat Lust mitzumachen und sich...
  4. Wie viel Kalorien an Sporttagen

    Wie viel Kalorien an Sporttagen: Hallo zusammen An Tagen mit Sport ist der Gesamtumsatz ja höher als an "faulen" Tagen. Bleibt ihr trotzdem bei euren festgelegten Kalorien oder...
  5. Ketogene Diät (auch anabole Diät für (Kraft-) Sportler genannt

    Ketogene Diät (auch anabole Diät für (Kraft-) Sportler genannt: Hallo, hat jemand Erfahrung mit der ketogenen Diät???
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden