1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Misstrauen

Diskutiere Misstrauen im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, war noch nie im Forum und habe mehrere gescheiterte Diät Versuche hinter mir. Sie scheitern nicht in der hochmotivierten Anfangsphase,...

  1. versuch

    versuch Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, war noch nie im Forum und habe mehrere gescheiterte Diät Versuche hinter mir. Sie scheitern nicht in der hochmotivierten Anfangsphase, sondern immer nach den ersten 5 Wochen. Geht es jemandem ähnlich?
    Wieviel Sport ist denn wirklich notwendig bei der Schlank im Schlaf Diät, hat jemand damit Erfahrungen? Bringt die Diät wirklich etwas?
     
    #1 versuch, 28.12.2009
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Misstrauen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    ich hab nicht mal zwei tage durchgehalten, weil ich mir eben immer alles verboten habe. aber mit SiS halte ich schon über ein Jahr durch, wobei ich sagen muss, dass es ja eine Ernährungsumstellung ist und abgenommen hab ich auch schon 9 Kilo, ok jetzt mit Weihnachten ist es wieder etwas nach oben gegangen, aber ich gebe nicht auf!! Sport bring wirklich was, du sollst ja Muskeln aufbauen, damit deine Kilos noch besser davon schmelzen. Es sind auch kleine eingebauten Tätigkeiten gut, wie Stufen steigen, dann mal eine Stunde spazieren gehen, es ist nicht immer das Programm von 5 mal die Woche ins Fitnesstudio laufen. Bewegung ist halt wichtig.
     
    #2 Blonde Hexe, 29.12.2009
  4. angie

    angie Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2009
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ein Versuch ist es absolut wert.
    War anfangs auch skeptisch.
    Wurde durch meinen Hausarzt auf die Ernährungsumstellung aufmerksam gemacht, da wusste ich noch nichts von Dr. Pape. Mein Hausarzt und auch mein Frauenarzt machen auch mit, letzerer hat innerhalb einem Jahr sehr viel abgenommen - so an die 20 kg.
    Ich habe mich einfach mal so 3 Wochen ernährt, sprich 3 Mahlzeiten mit je 5 Std. Abstand, morgens nur KH, mittags Mischkost und zwar reichlich und abends ohne KH und mäßig.
    Letzeres war gewöhnungsbedürftig aber ok.
    Ich war ganz platt, als ich nach 3 Wochen auf die Waag stieg! Da konnte doch nicht sein, so viel wie ich gegessen hatte!! Dann bin ich mit dem Buch eingestiegen und seit April dabei.
    Habe 13 kg abgenommen, obwohl ich nicht immer mit der Menge - vor allem mitttags - konsequent bin (BMI jetzt knapp unter 30).
    Weihnachten habe ich etwas zugenommen, aber das geht auch wieder weg.
    Bin immer noch begeistert dabei und denke, man sollte nicht ganz so verbissen an das Thema rangehen!

    Gruss
    Angie
     
  5. Abnehmen Gast 69458

    Abnehmen Gast 69458 Guest

    Toll ...

    ..., was Angie da geschrieben hat ! Stimmt genau !
    Geh das Ganze ganz locker an ... du wirst überrascht sein !
    Lies dir ein paar Tagebücher durch, da stehen viele Tipps und Ratschläge von anderen drin !
    Du bist hier genau richtig ! Aber einen starken Willen und Durchhaltevermögen brauchst du trotzdem ! Deine Gesundheit wird es dir danken ! Und dein wiedergefundenes Glücksgefühl auch !
    Also, fang SOFORT an, grüble nicht herum und mach einfach ! Viel Glück ! *Luzie*
    Und vergiss NIE :
    Den Anhang awww.abnehmen_aktuell.de_images_abnehmen_bilder_2009_09_034_1.jpg betrachten
    Sprüche GB Pics
     
    #4 Abnehmen Gast 69458, 29.12.2009
  6. versuch

    versuch Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Motivation! Am schwersten fällt mir das KH - Frühstück. Ich habe nie gern Brot gegessen und süßen Aufstrich schon gar nicht. Ginge denn auch Brot mit Tomate oder Gurke?
     
    #5 versuch, 29.12.2009
  7. yvi030779

    yvi030779 Guest

    Hallo
    Ich hab mich jetzt endgültig zu Sis entschlossen und mir das Buch gekauft für Berufstätige. Da stehen einige Frühstücke drin. Es gibt auch vegetarische Aufstriche die erslaubt sind ....aber du kannst hier mal unter Rezepte schauen da sind auch ganz viele Vorschläge für Frühstück Mittag und Abendessen
     
    #6 yvi030779, 29.12.2009
  8. miri73

    miri73 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo versuch, herzlich willkommen im Forum! :)

    Zum Frühstück darfst du alles essen, was pflanzlich ist, Müsli ist zum Beispiel bei mir der absolute Renner, das habe ich vorher auch gegessen, nur jetzt halt mit Saft oder Sojamilch oder Sojajoghurt.

    Morgend brauchst du Kohlenhydrate, damit du überhaupt fit in den Tag (und zur Arbeit) kommst.
    Daher ist das Früstück sher wichtig.

    LG, Miri
     
  9. Jen

    Jen Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    6
    Probier es einfach aus, du wirst schon sehen, wie es läuft. ;)
    SiS ist übrigens keine Diät - du darfst und musst dich sogar satt essen.

    Sport und viel Bewegung ist generell immer wichtig. Wenn du viel Übergewicht hast, funktioniert SiS auch so ganz gut, wenn du nur ein paar Pfunde zu viel hast und die los werden willst, kommst du um Sport nicht herum, sonst wird sich auf der Waage vermutlich nur wenig tun.
     
  10. Anzeige

  11. OliverO

    OliverO Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    17
    Zu deiner Schlussfrage hätte ich dir eigentlich geantwortet: Ja, selbstverständlich, das mache ich auch. Ich esse selten mal süßen Brotaufstrich. Da esse ich doch lieber eine Scheibe Brot mehr.

    Jetzt magst du allerdings auch kein Brot.

    Wie wäre es also mit Müsli oder Haferflocken mit Obst und Soja-milch/-Quark/-Joghurt?
     
    #9 OliverO, 29.12.2009
  12. thobie

    thobie Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    5
    Also, mir ging es am Anfang wie Dir. Ich hatte im Urlaub die Bücher gelesen, war skeptisch, haber mir aber gesagt, dass ich nicht viel zu verlieren habe. Die Ernährung ist ausgewogen, ich muss keine Medikamente einwerfen und wenn es nicht wirkt, dann ist nichts verloren. Das war Ende Juli. Am 31.07.09 war ich aus dem Urlaub zurück und habe mit SiS begonnen. Ich habe seit dem 20,5 KG abgenommen (ähm, Stand Anfang letzte Woche; gewogen wird erst wieder übernächste Woche...). Sport - mmh, nun bislang eigentlich keiner. Ok, ich steige öfter mal die Treffe und gehe inzwischen die 500 m in die Kantine strammen Schrittes und ich beabsichtige, mir ein Ergometer zu kaufen :-) und das war es auch schon.

    Ich selber habe mich inzwischen sehr gut an SiS gewöhnt und werde es weitermachen. Die Einschränkungen sind gering.

    Zum Frühstück kannst Du jeden Kohlenhydratträger essen. Das kann Brot mit süßem Aufstrich oder mit Tomaten oder Gurken oder mit vegetarischem Aufstrich sein; Brötchen gehen, Reis ist möglich, Nudeln auch, wenn auch ungewöhnlich; Obst ist möglich und natürlich Müsli und Cornflakes; von mir aus kannst Du Dir auch Kartoffeln kochen oder Bratkartoffeln zubereiten - vielleicht etwas schwer für ein Frühstück, aber möglich. Allerdings gehen mir langsam die Idee aus. Rechne nur die Kohlenhydrate nach. Du solltest auf die zulässige Menge kommen, sonst drohen Heißhungerattacken. Sollten dir noch Kohlenhydrate fehlen, kannst Du mit einem Glas Fruchtsaft ergänzen.

    Gruß
    Thobie
     
Thema:

Misstrauen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden