1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Milchreis - Kirsch - Kuchen

Diskutiere Milchreis - Kirsch - Kuchen im Kuchen und Gebackenes Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; Hab grad ein cooles Rezept in den Klatschzeitungen meiner Ma gefunden!! Kenne den nur ohne die Kirschen als Vanille-Milchreis-Blechkuchen....

  1. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Hab grad ein cooles Rezept in den Klatschzeitungen meiner Ma gefunden!!
    Kenne den nur ohne die Kirschen als Vanille-Milchreis-Blechkuchen.
    Sauiwauilecker!!

    Zutaten
    1 Glas Sauerkirschen
    400 ml Milch
    1 Pck. Vanillezucker (Bourbon)
    100 g Milchreis
    Für den Teig:
    50 g Butter
    125 g Zucker
    etwas Zitrone(n) - Schale, gerieben
    3 Eigelb
    1 Pck. Puddingpulver, Vanille
    1 TL Backpulver
    500 g Quark (Magerquark)
    3 Eiweiß
    20 g Mandel(n), gehackt, oder Pistazien

    Zubereitung:
    Sauerkirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen.
    Milch und Vanillezucker in einem Topf zum Kochen bringen. Milchreis hinzugeben, unter Rühren zum Kochen bringen und in etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel ausquellen lassen. Milchreis etwas abkühlen lassen.

    Die Butter mit dem Handrührgerät (Rührbesen) auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Zitronenschale unterrühren. Eigelb nach und nach unterrühren (jedes Eigelb knapp 1/2 Minute).
    Das Puddingpulver mit Backpulver mischen, sieben und auf mittlerer Stufe unterrühren. Quark und Milchreis unterrühren. Eiweiß steif schlagen und zusammen mit den Kirschen vorsichtig unterheben.
    Den Teig in eine Springform (Ø 26 cm, Boden mit Backpapier belegt) geben, glatt streichen und mit Mandeln bestreuen. Die Form auf das Rost in den Backofen schieben und bei 160°C (Umluft, nicht vorgeheizt) etwa 75 Minuten backen, eventuell nach 40 Minuten abdecken.
    Die Form auf eine Kuchenrost stellen. Den Kuchen etwas auskühlen lassen, dann aus der Form lösen. Kalt oder warm servieren, ist warm allerdings noch etwas "flüssig".
     
    #1 Dotty72, 12.08.2009
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Milchreis - Kirsch - Kuchen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Vanille - Milchreis - Kuchen

    Zutaten:
    1,7 Liter Milch
    30 g Hefe
    375 g Mehl
    175 g Zucker
    1 Zitrone(n), abgeriebene Schale
    300 g Milchreis
    3 m.-große Ei(er)
    50 g Butter, weiche
    200 g Schlagsahne
    1 Pck. Sauce (Dessertsauce, Vanillegeschmack)
    1 EL Puderzucker

    Zubereitung:
    1/8 Liter Milch erwärmen und die Hefe darin auflösen. Eine Mulde in das Mehl drücken. Hefemilch dazu gießen und mit etwas Mehl zum Vorteig verrühren. 15 Minuten zugedeckt gehen lassen.

    1 1/2 Liter Milch, 125 g Zucker und Zitronenschale aufkochen. Reis einstreuen und ca. 20 Minuten darin quellen und anschließend abkühlen lassen.

    Hefevorteig mit dem Mehl, 50 g Zucker, 1 Ei und Butter verkneten. Nochmal 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

    2 Eier mit der Sahne und dem Soßenpulver verrühren und unter den abgekühlten Milchreis ziehen.

    Den Teig auf einer gefetteten Fettpfanne (32 x 39 cm) ausrollen und den Reis darauf verstreichen. Im vorgeheizten Backofen ( E-Herd: 200°, Umluft: 175°; Gas: Stufe 3) 50 Minuten backen.

    Auskühlen lassen und mit dem Puderzucker bestäuben.
     
    #2 Dotty72, 12.08.2009
  4. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Fruchtiger Milchreis - Kuchen

    Zutaten:
    Für den Mürbeteig:
    300 g Mehl
    100 g Puderzucker
    ½ Pck. Aroma (Vanille)
    1 Eigelb
    1 Prise Salz
    200 g Butter, weiche
    ½ Pck. Orange(n) - Schale
    Für die Füllung:
    1 Liter Milch
    300 g Milchreis
    150 g Zucker
    ½ Pck. Aroma (Vanille)
    ½ Pck. Orange(n) - Schale
    500 g Quark
    2 Blätter Gelatine
    1 Glas Sauerkirschen, abgetropfte
    1 Dose Pfirsiche, halbierte
    4 EL Marmelade (Kirsche) zum Bestreichen
    4 EL Marmelade (Aprikose) zum Bestreichen
    n. B. Puderzucker zum Bestreuen

    Einen Mürbeteig aus den entsprechenden Zutaten herstellen. Den Teig in Folie wickeln und 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

    Die Teigmasse halbieren und jeweils einen Boden (für eine Springform mit 26 cm Durchmesser) ausrollen. Den ersten Boden auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 8-10 Minuten backen.
    Aus dem zweiten Boden ca. 12 Herzchen mit einer Plätzchenform ausstechen. Diese ebenfalls mit auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und zusammen mit dem 2. Boden auch bei 180°C ca. 8-10 Min. backen.

    Für die Füllung die Milch mit Zucker, Vanillearoma, Salz und Milchreis aufkochen. Den Reis ca. 20 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen, wenn er fast die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat, dann den Quark und die Orangenschale unterrühren.

    Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, anschließend ausdrücken und in dem noch heißem Milchreis unter Rühren auflösen.

    Dann die Pfirsiche abtropfen lassen, in kleine Würfel schneiden und unter den Reis mischen.

    Den ersten Kuchenboden mit einem Tortenring umschließen. Die Reismasse gleichmäßig darauf verteilen. Dann die abgetropften Kirschen in die Masse drücken. Den zweiten Boden darauf setzen und dabei leicht andrücken. Schließlich den Kuchen für 2-3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

    Nun den Kuchen aus dem Ring lösen, die Herzöffnungen abwechselnd mit Aprikosen- und Kirschmarmelade ausstreichen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

    Die 12 mitgebackenen Herzchen vom 2. Boden können als Plätzchen verzehrt werden.

    Dieser Kuchen macht nicht nur geschmacklich, sondern auch optisch wirklich was her und ist mal ein ganz anderer Milchreis-Kuchen für jede Gelegenheit.
     
    #3 Dotty72, 12.08.2009
  5. Abnehmen Gast 78092

    Abnehmen Gast 78092 Guest

    Mensch, da könnte ich mich ja mal fast überreden lassen doch mal zu backen:rolleyes:
     
    #4 Abnehmen Gast 78092, 12.08.2009
  6. Anzeige

Thema:

Milchreis - Kirsch - Kuchen

Die Seite wird geladen...

Milchreis - Kirsch - Kuchen - Ähnliche Themen

  1. Fischstäbchen oder Milchreis? Was koche ich für die Familie?

    Fischstäbchen oder Milchreis? Was koche ich für die Familie?: Wie integriert Ihr Eure Familie in die neue Esslust. Meine Kinder lieben Fischstäbchen und Mais, Nudeln mit Tomatensoße oder Milchreis. Kocht Ihr...
  2. Rezept Milchreis mit Nudeln

    Rezept Milchreis mit Nudeln: Guten Morgen, auf der Dukan-Seite habe ich folgendes Rezept für Milchreis mit Konjak-Nudeln gefunden. Hat das schon einmal jemand gemacht ? Und...
  3. Milchreis

    Milchreis: Hallo, würde mir gern morgen Mittag Milchreis mit frischen Früchten machen. Jetzt wollte ich mal wissen ob Milchreis überhaupt als Hauptspeise...
  4. mittags milchreis okay?

    mittags milchreis okay?: hey, bin noch ganz neu dabei und wollte mal fragen, ob ich mittags bei der sis-diät milchreis kochen kann. also nicht diesen fertigen, sondern...
  5. .... wie Milchreis...

    .... wie Milchreis...: :P mmmhhh.... hab heute Abend den Vorschlag "Hüttenkäse mit EW Pulver und Zimt" getestet und schmeckt wirklich wie Milchreis... leckaaaarrr.......
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden