1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Milchbrötchen zum Frühstück

Diskutiere Milchbrötchen zum Frühstück im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, Ich bin total verwirrt, ich esse zum Frühstück gerne Milchbrötchen, da die diese mich auch länger satt halten. fddb zufolge dürfte...

  1. tronica

    tronica Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich bin total verwirrt, ich esse zum Frühstück gerne Milchbrötchen, da die diese mich auch länger satt halten. fddb zufolge dürfte ich knapp 3 essen (BMI von 25). Im SiS buch hat 1 milchbrötchen aber 4 punkte, das heißt ja ich darf gerade mal eins essen plus apfel. Kann mir da jemand weiter helfen?

    Liebe Grüße
     
    #1 tronica, 25.02.2010
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Milchbrötchen zum Frühstück. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leon

    Leon Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    nee, im SiS Buch sind 2 Milchbrötchen a 50 g erlaubt......also insgesamt 100 g Milchbrötchen entsprechen in etwa 50 KH......und ein Apfel hat ungefähr 15 KH.....
     
  4. inna

    inna Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    also 2 mb darfst scho essen und einen apfel;):lob:
     
  5. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    ich halte gar nix von dem punktesystem. welcher teufel hat den da wieder den pape geritten?
    jedes lebensmittel hat ein gewicht und man findet eine nährwerttabelle dazu. ansonsten bleibt das zeug bei mir aus dem leib. dann kann man genauer nach den einzelwerten gehen als nach ungenauen punkten. schlimm genung, dass der bmi, der grundumsatz und die kalorien je gramm nährstoff nur näherungswerte sind. durch punkte wird das nicht besser.
     
    #4 FrankTheTank, 25.02.2010
  6. larsson

    larsson Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    9
    Genau das versucht Pape seit langem zu vermitteln, dass es eben nicht so genau sein muss. Das Einhalten der Grundregeln ist das Wichtige, nicht nur die Menge.

    Das Punktesystem ist eben genau das richtige für all die, die Probleme haben sich Ihre Mengen zu errechnen, wie viele Anfängerfragen hier im Forum ja auch bestätigen.
     
    #5 larsson, 25.02.2010
  7. Rookie1

    Rookie1 Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    N'abend!

    Ich hör' hier immer Milchbrötchen!

    Häh, wo ist denn mein Denkfehler?
    Ich verkneif mir die Milch im Frühstückskaffee und darf 2 Milchbrötchen essen???

    Kopfkratz,

    Rookie
     
    #6 Rookie1, 25.02.2010
  8. larsson

    larsson Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    9
    erstens musst Du dir die Milch im Kaffee nicht verkneifen, da ein paar Löffelchen ja völlig ok sind und zweitens hat ein Milchbrötchen nicht mehr viel mit Milch zu tun;)

    Ok...es ist Milch im Teig...aber nenn es Stütchen, wie es hier auch manchmal heisst und schon ist Dein Problem beseitigt :-))

    Ich denke mal, dass es mit der Milch im Teig nicht mehr so wild sein wird, da sich der Milchzucker beim backen verändert?! Ist nur ne Theorie...auf jeden Fall sind die Dinger erlaubt.
     
    #7 larsson, 25.02.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.02.2010
  9. Anzeige

    Schau mal hier: THREAD_TITLE. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Rookie1

    Rookie1 Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    Hm, Milchbrötchen werden meist mit Milchpulver gebacken, zumindest in der Backindustrie, wo ich mal gejobbt hab.

    Die Einsatzmengen müssen - glaub ich - nicht deklariert werden, da können wir nur raten, denn es wird ja nur der Gesamteiweißgehalt (bestehend aus Ei?-, Milch- und Weizenkleber-Eiweiß) auf der Packung angegeben, und der hilft uns dann nicht wirklich weiter.

    Ich will sicher nicht zu päbstlich sein, nur finde ich fraglich, ob man sich bei regelmäßigem Verzehr einen Gefallen damit tut. (Ich meine nat. im Sinne von Schlank im Schlaf)

    Larsson, Du meintest bestimmt Milcheiweiß, nicht Milchzucker? Und Nein, ich glaub nicht, dass sich da im Backprozess noch viel tut.

    -----------------------------------

    Ich weiß, 1-2 EL Milch oder Sahne sind ok, aber ich liebe mein Nusspli morgens, gerne auch mal ein paar Stück VM-Schokolade auf Brötchen, das muss dann reichen als Milchbestandteile, leider.

    Sonst hab ich immer einen Latte Macchiato getrunken:(

    -------------------------------------------

    Gute Nacht wünscht

    Rookie (der gerade einen milchfreien und eifreien Stuten fürs morgige Frühstück gebacken hat :lecker: - hoffe er schmeckt)
     
    #8 Rookie1, 26.02.2010
  11. larsson

    larsson Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    9
    Nein ich meinte Milchzucker (Lactose) !! Hab mich aber vertan...sorry...der Zucker ist ja egal beim Frühstück.

    Du bist aber päpstlicher, als der alte Herr persönlich.
    Es wird in den Büchern ausdrücklich so beschrieben:

    Milchbrötchen sind ebenso erlaubt, wie Schokocreme und genauso, wie ein paar Löffel Milch im Kaffee. Mir reicht das so. Warum soll ich mir denn mehr Gedanken dazu machen?

    Ich muss nicht alles hinterfragen, das macht die ganze Sache nur komplizierter, als sie ist.
     
    #9 larsson, 26.02.2010
Thema:

Milchbrötchen zum Frühstück

Die Seite wird geladen...

Milchbrötchen zum Frühstück - Ähnliche Themen

  1. Eier zum Frühstück und/oder Abends

    Eier zum Frühstück und/oder Abends: Liebe Mitglieder, ich habe darüber sehr viel gelesen...und bin Etwas verwirrt :/ Man sagt Eier seien auch in eine Diät zum Frühstück gesund oder...
  2. Frühstück: vegane wurst?

    Frühstück: vegane wurst?: Habe mir ja veget. Aufstriche gekauft, zum probieren auch eine veget. Wurst. Die besteht hauptsächlich aus Weizen Eiweiß... Wäre die für morgens OK?
  3. deftiges frühstück??

    deftiges frühstück??: Hallo zusammen, ich Fange jetzt mit SIS an und habe eine Frage zum Frühstück: ich HASSE süsses!! Ich ließ Wurst, und vor allem käse. Herzhaft ist...
  4. Cappuccino zum Frühstück?

    Cappuccino zum Frühstück?: Hallo ihr Lieben, ich bin ganz neu hier. Ich mache seit dieser Woche die Schlank im SChlaf Diät. So ganz blicke ich noch nicht durch wann ich was...
  5. Zum Frühstück ...

    Zum Frühstück ...: Hallo wollte fragen ob man zum Frühstück von Landliebe diese griespudding essen darf , sind viele kh drin aber pro 100gr auch 3,8 g Eiweiß ?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden