1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Mental abgenommen

Diskutiere Mental abgenommen im Erfolgreich abgenommen Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Sowas von geil! [ATTACH] Für mich ist Essen noch immer wichtig. Ich habe trotzdem abgenommen und jetzt esse ich eben das Richtige zur richtigen Zeit!

  1. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.656
    Zustimmungen:
    20.529
    Sowas von geil! juhu.gif

    Für mich ist Essen noch immer wichtig. Ich habe trotzdem abgenommen und jetzt esse ich eben das Richtige zur richtigen Zeit!
     
    #11 FrauEigensinn, 07.11.2013
    renata und Claraelfi gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mental abgenommen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. renata

    renata Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2013
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    824
    Hallo Schokohimmel,
    oh mann ich finde das echt geil, wenn Du durch deine Freundin zur Erkenntnis gekommen bist das, daß Abnehmen für dich so einfach geht.
    Wieviel hast Du den in welchen Zeitraum schon abgenommen?
    Auf jeden Fall wünsche ich dir weiterhin einen guten Erfolg!
     
  4. schokohimmel

    schokohimmel Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Essen hat keinen Stellenwert mehr für mich. Was ich meine ist, ich muss mich nicht mehr damit trösten.

    Natürlich freue ich mich auch auf eine schöne Mahlzeit, ist doch klar. Aber es ist eine andere Art von Freude. Irgendwie eine glückliche Freude. Lebensfreude oder so ähnlich würde ich sagen.

    Macht Euch über meine Ernährung keine Gedanken. Ausgewogen ernährt man automatisch, wenn man den Müll weglässt, den man sich sonst reinstopft.

    Es hat bei mir klick gemacht, als meine Freundin sagte:"kümmere dich darum, was dich daran hindert abzunehmen, anstatt mich ständig abzunerven". Da hat es auf einmal den Hebel umgelegt.

    Für Renata: Ich kontrolliere mein Gewicht nicht mehr, weißt du. Wenn ich es tun würde, habe ich das Gefühl, ich würde mich von mir wieder entfernen. Meine Waage habe ich entsorgt. JAAAAAAAAAAAAAAAAAA

    Schmeißt alle die Waagen zum Fenster raus und blöde Kerle gleich mit. Ich finde das echt gail.

    So, muss jetzt zum Gemüsehof einkaufen.
     
    #13 schokohimmel, 08.11.2013
  5. Flipsi

    Flipsi Guest

    hat da mal jemand die trollisch-übersetzung... :ninja::ninja::ninja::ninja::blackalien::troll:
     
    Claraelfi gefällt das.
  6. Bumble

    Bumble Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1.887
    schokohimmel:
    Essen hat schon noch einen Stellenwert, nämlich den Genuss. Was du meinst ist, dass du nicht mehr aus Frust essen musst. Das ist natürlich gut.

    Wir tauschen uns hier ja aus, da wäre es schon interessant gewesen zu wissen, was du so isst, z. B. wie deine Frühstücksmahlzeit aussieht, was du zum Mittag bzw. zu Abend isst. Daraus kann sich ja für den Einen oder Anderen wieder eine kleine Anregung ergeben.

    Oder ist das so ein Geheimnis?

    Gelegentliche Gewichtskontrolle ist schon noch sinnvoll. Gut, man merkt es ja auch an der Kleidung, ob man zugenommen hat. Das ist ja der Maßstab, den Karl Lagerfeld nach eigenen Angaben bevorzugt. Wenn der Ranzen spannt und man weder Hose, noch Rock oder auch Bluse schließen kann bzw. die Knöpfe auf Spannung sind, wird es verdammt Zeit abzunehmen. Körperbetonte Kleidung finde ich auch immer noch schicker als alles mit Gewändern zu kaschieren.


    Was findest du daran geil? Nur weil du schlechte Erfahrungen gemacht hast, musst du doch nicht alle Männer als blöd abstempeln und entsorgen. Es gibt nämlich durchaus auch sehr liebenswerte Exemplare. :)
     
  7. Bumble

    Bumble Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1.887
    schokohimmel, vielleicht möchtest du uns auch mal genau erklären, was genau du mit "mental abgenommen" meinst.

    Mental bedeutet ja "die Gedanken betreffend" oder "in Gedanken". Ich nehme jetzt mal nicht an, dass du nur denkst, du hättest abgenommen...??

    smilie_girl_242.gif
     
    #16 Bumble, 08.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2013
    Claraelfi und Flipsi gefällt das.
  8. schokohimmel

    schokohimmel Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich meine die BLÖDEN Kerle, nicht die Kerle. Na, jedenfalls habe ich keine Lust mehr, mein Leben mit einem BLÖDEN Kerl zu verbringen. Das ist aber nur mein Standpunkt. Kann ja jeder so sehen, wie er/sie es will.

    Was ich jetzt so esse? Na, ich lasse bloß den Müll weg. Die Sachen, wo nichts drin ist. Wisst ihr doch, was ich meine. Die Dinge, die dick machen. Kennt doch jeder.

    Ansonsten esse ich alles ganz normal. Frühstück, Mittag und Abendessen. Nur eben ohne Müll. Das ist alles.
    ich wunder mich ja selbst, dass es eigentlich so simpel und easy going ist. Kein Müll, dann wirst du schlank. Auch keinen flüssigen Müll.
    Das ist wirklich alles. Kein scheiß.

    Natürlich betrifft es die Gedanken. Was den sonst? Die Entscheidung, was Du in dich reinstopfst, entsteht im Kopf. Also denken oder mental. Nenn es wie Du willst. Ich nenne es mental. Ist doch egal. Jedenfalls hat es im Kopf bei mir geknallt.

    Und klar nehme ich ab. Nicht nur gedacht. Ich sehe mich ja jeden Tag im Spiegel. Und was ich da sehe, gefällt mir immer mehr. Und meine cellulite verschwindet auch, seitdem ich den Müll weg lasse. Echt krass.
    Hätte ich das bloß schon früher gewusst, dass abnehmen echt gail ist.

    Ich liebe meine Freundin dafür, dass Sie mir die Wahrheit gesagt hat. Ich meine dass mit dem Verhinderer beim Abnehmen. Das hat mir echt die Augen geöffnet. Das mein ich mit mental, denn es hat ja im Kopf stattgefunden. Und was im Kopf abläuft ist für mich mental.

    Oder sehe ich das falsch?

    So, muss mein Kind abholen.
     
    #17 schokohimmel, 08.11.2013
  9. Bumble

    Bumble Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1.887
    Also Müll esse ich auch nicht. Mir ist auch nicht so ganz klar, was du als Müll bezeichnest.

    Ich komme mit deiner Ausdrucksweise nicht so ganz zurecht.

    Ich vermute mal, dass du unter "Müll" Süßes, Pizza, Hamburger, Pommes, Cola etc. verstehst.

    Für mich ist dies kein Müll. Man kann das alles essen und nicht zunehmen. Und DAS ist g e i l !!!
    Möglich ist dies mit der geeigneten Ernährungsform, bei der es keine Zwischenmahlzeiten gibt, aber zu den Hauptmahlzeiten richtig zugelangt werden darf. Positiver Nebeneffekt: Man nimmt ab.

    Verzehrt man diese Dinge unkontrolliert nebenher, aus Langeweile, aus Frust, dann führen sie dazu, dass man zunimmt. Das ist aber nicht nur bei Süßem der Fall, sondern bei allen anderen Dingen, die man nebenher in sich hinein stopft, so. Deswegen sind diese Dinge noch lange kein Müll.

    Müll sind für mich ungenießbare, weil verdorbene Lebensmittel, die man nicht mehr essen kann. Aber nicht Dinge, die durchaus genießbar sind.

    Ich glaube, ich habe dich jetzt drei- oder viermal gefragt, wie denn so deine Ernährung aussieht. Ich bin davon ausgegangen, dass du mal schreibst, was genau du isst. Manche posten im Forum, wie das Frühstück/Mittag/Abendessen bei ihnen aussieht. Andere können sich dadurch vielleicht Anregungen holen.

    Du schreibst aber nur, dass du keinen Müll ist. Nun, das tu ich auch nicht, und ich denke, niemand hier im Forum - egal nach welcher Ernährungsform er sich richtet - wird hier Müll essen.

    Egal, ich frage jetzt auch nicht mehr.

    Du hast recht, der Schalter im Kopf muss umgelegt sein, um sich eine andere Form der Ernährung anzueignen, damit man abnehmen und eine andere Figur erreichen kann. Wenn das nicht der Fall ist, es also nicht "klick" gemacht hat, dann wird das nichts. Wenn der Wille nicht wirklich vorhanden ist und man nur davon redet, anstatt endlich etwas zu tun, nervt man Andere nur noch und verändert selbst nichts.

    Aber das wurde oben ja auch schon erwähnt, dass Abnehmen immer Kopfsache und eine Frage des Willens ist.

    Bei dir hat es klick gemacht. Der Erfolg ließ nicht auf sich warten. Glückwunsch dazu.

    Ich würde das aber nicht als mentales Abnehmen bezeichnen, da - wie schon geschrieben - für mich "mental = in Gedanken" bedeutet. Manch einer mag hier jetzt Korinthenkackerei sehen oder Haarspalterei. Aber Abnehmen allein durch die Kraft der Gedanken - nee....

    Ja, deiner Freundin kannst du dankbar sein für diesen Ar.....tritt.

    Magst du uns denn mal mitteilen, wie dein Ausgangsgewicht war und wieviel du bisher abgenommen hast bzw. wie weit du noch abnehmen möchtest?
     
    Claraelfi gefällt das.
  10. Anzeige

  11. schokohimmel

    schokohimmel Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Na, Müll sind für mich die wertlosen Nahrungsmittel. Du weißt schon, was ich meine. Ich sage da immer Müll zu, weil der Körper sie nicht braucht.

    Na, jeder Tag sieht bei mir eben anders aus, was das Essen angeht. Was soll ich da sagen: Morgens Brot mit Käse, oder mal frische Sachen. Mittags normal halt. Deutsche Küche. esse jetzt nur weniger Fleisch und mehr Gemüse. Und abends oft Salat und selten Brot. Eben ganz normal, was soll ich da aufzählen. Was mir schmeckt, muss jka nicht anderen schmecken.

    Ich glaube, dass muss jeder für sich herausfinden. Finde ich ganz wichtig.

    Das klingt jetzt vielleicht blöd. Aber den Willen habe ich immer gehabt, sonst hätte ich ja nicht 20 Jahre oder so, versucht abzunehmen. Wenn du keinen Willen hast, versuchst du dass nicht so lange.

    Ich habe einfach nur erkannt, dank meiner Freundin, mich mit dem zu befassen, was mich am Abnehmen hindert. Dadurch habe ich dann mein Essverhalten ganz einfach verändern können. Easy going. Ohne Verluste und Qual.

    Jetzt brauche ich den Willen nicht mehr, weil es mir einfach Spaß macht, richtig und gesund zu essen. Ich muss mich dazu nicht zwingen. Es geht von ganz allein. Es ist gail und es macht großen Spaß. Mir jedenfalls.

    Nutzloses Zeugs kann ich nicht mehr essen. Dazu müsste ich mich zwingen. Ist irgendwie irre.

    Natürlich nehme ich nicht durch die Gedanken ab. Das wäre Quatsch.
    Aber meine Gedanken steuern mein Essverhalten. Früher war es eine Katastrophe. Darum bin ich dick geworden. Jetzt ist das Essverhalten wesentlich besser und ich werde schlank. Eigentlich logisch, oder nicht?
    Und darum geht es doch.

    Was ist denn für Dich mentales Abnehmen, Bumble?
     
    #19 schokohimmel, 08.11.2013
  12. Bumble

    Bumble Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1.887
    Das gibt es für mich nicht. Entweder ich nehme ab oder nicht. Mental ist alles, was in Gedanken passiert, eine Denkweise. Das geht dem Handeln voraus. Also erst denken, dann handeln.

    Du hast erkannt - nicht zuletzt Dank deiner Freundin, die dich wach gerüttelt hat -, dass du etwas ändern musst. Das hast du getan und stellst nun fest, dass du damit wunderbar zurecht kommst. Belohnt wirst du mit einer schlankeren Figur.
     
Thema:

Mental abgenommen

Die Seite wird geladen...

Mental abgenommen - Ähnliche Themen

  1. ViaMentale Programm

    ViaMentale Programm: Hallo, hatte mich gestern als Neuling angemeldet und das Forum schon mal ein bisschen durchforstet. Habe aber noch nichts zu diesem ViaMentale...
  2. Mental abnehmen

    Mental abnehmen: Hallo, ich bin neu in diesem Forum. Hat jemand schon Erfolge erziehlt mit mentalem abnehmen? Vielen Dank für Eure Tipps juhu
  3. Meine Frau hat abgenommen!

    Meine Frau hat abgenommen!: Hallo Gemeinde, meine Frau hat in weinigen Monaten um die 20 Kilos abgenommen. Bevor sie angefangen hat, habe ich zu Ihr gesagt, wenn du es...
  4. Erfolgreich abgenommen mit einem Stoffwechselprogramm

    Erfolgreich abgenommen mit einem Stoffwechselprogramm: Hallo Zusammen! Ich bin neu in diesem Forum...... Ich habe mich hier umgesehen und mich in so vielen Fragen wieder gesehen. Mein Mann und ich...
  5. Ab wann habt Ihr abgenommen?

    Ab wann habt Ihr abgenommen?: Hallo liebe Kurzzeitfaster! Eine Frage: ab wann habt Ihr begonnen, mit dem KzF Resultate zu sehen? Kann das auch mal länger dauern? Liebe Grüsse!
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden