1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Melainas Tagebuch

Diskutiere Melainas Tagebuch im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Danke Christian für Deine Mühe! Was sagte die Waage heute morgen? Tattarataaaa!!! -700g zur Vorwoche :freu: Vorwoche: 84,8 kg, 36,3%...

  1. Abnehmen Gast 78092

    Abnehmen Gast 78092 Guest

    36,5% Muskelantei lwie kommst Du auf diesen Angabe??????

    ich habe 7 kg Muskelanteil und 26 kg Fett der Rest ist Wasser und Knochen!!!!!!(ist schon ein älterer Wert nicht mehr aktuel)
     
    #61 Abnehmen Gast 78092, 10.03.2011
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Melainas Tagebuch. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. melaina

    melaina Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    216
    Hi Nici,
    den Wert hat mir meine Waage ausgespuckt. Hab also ca. 30kg Muskeln. 7kg ist aber wenig. Komisch.
    Das Skelett ist durchschnittlich 7kg schwer.

    Sämtliche Daten der letzten Wiegeaktion von mir vom 08.03.11 :
    87,1 kg:
    35,9 % Muskeln = 31,3 kg
    40,3 % Fett = 35,1 kg
    33,3 % TBW (Wasser) = 29 kg
    Alles zusammen ergäbe 95,4 kg. Also stimmt da irgendwas nicht. Hmmm
    Dass die Werte eh nur den groben Orientierung dienen können und einen Gang zum Arzt, der das ganz genau berechnen kann, nicht ersetzen können, ist mir sowieso klar. Es geht mir nur um das Zusammenrechnen. Normal sollten ja 100% am Ende rauskommen und nicht 109%.

    Keine Ahnung, eventuell weiß ja jemand mehr? Mit meiner Waage hab ich sowieso Krieg. Die werd ich so schnell nicht wieder betreten.
     
    #62 melaina, 10.03.2011
  4. melaina

    melaina Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    216
    Zum Jilian Michaels-Training:
    Es war mega-anstrengend. Ich war nach den 20 Minuten Training klatschnaß geschwitzt, knallrot überall (super durchblutungsfördernd) und musste danach direkt unter die Dusche. Wie schon gesagt, gab es sehr viele Sequenzen mit Hüpfübungen (Hampelmann, Laufen mit Fersen in den Po heben). Dieses Mal war ich absolut darauf vorbereitet: ich hatte nicht nur meinen normalen BH, sondern drüber auch noch einen Sport-BH an, so dass wirklich nichts stören konnte (hab großen Airbag). Dann noch meine super Turnschuhe. Beim nächsten Mal werde ich aber eine eng anliegende Hose an haben und v.a. ein vernünftiges Haargummi.
    Wenn man die Übungen tatsächlich jeden Tag macht, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es krasse Veränderungen schon nach 30 Tagen zu sehen gibt. Aber das tue ich mir nicht an. Mir fehlt David Kirsch jetzt schon.
    Ich werd Jilian nur als Ergänzung und Abwechslung dazwischen einbauen.
    Bei David komm ich vom Tempo her mit, bin nicht am Jappsen wie blöd und bete, dass es bald vorbei ist, sondern frage mich nach dem Training "wars das schon?". Ok, ich bin wohl zu bequem für Jilians Hardcore-Training aber es soll ja auch Spaß machen und bei David freu ich mich eben immer schon auf den nächsten Tag.
    Bei Jilian wird es aber wohl mehr davon abhängen wie die Resultate ausfallen, damit man motiviert bleibt. David schafft es sogar von sich aus und mit seinen vielen Variationen der Übungen und der doch langsameren Art mich zu motivieren.
    Bei Jilian legten sie schon los zu hüpfen, da war ich noch gar nicht ganz aufgestanden vom Boden. Das erinnerte mich etwas an die Drill-Camps bei der Armee. Och nö, muss nicht täglich sein, 2x die Woche wird reichen müssen.
     
    #63 melaina, 11.03.2011
  5. Abnehmen Gast 78092

    Abnehmen Gast 78092 Guest

    na, ich trau den richtigen Messungen mehr, ich habe so eine komische Waage auch zu hause:D die nutz ich aber nicht;)
     
    #64 Abnehmen Gast 78092, 11.03.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.03.2011
  6. melaina

    melaina Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    216
    Beim Surfen im Netz bin ich über die Dukan-Diät gestolpert. Das war vor ca. 1 Woche. Ich ging erstmal auf Abstand, scheint mir doch viel zu streng zu sein und bei meiner extrem niedrigen Selbstdisziplin und meiner Erfahrung was Diäten angeht... Naja, da fand ich mich auf einmal auf der Hauptseite von Dr. Dukan und las die tollen Vorher-Nachher-Erfahrungsberichte. Z.B. den hier: http://www.dukandiet.co.uk/en/346,84,the-community/vid-of-the-week.html Sieht ja fantastisch aus. Wenn ich es nun auch noch in die Praxis umsetzen könnte - hmmm
    Hab dann eine deutsche Seite dazu gefunden, denn leider gibts das Konzept in allen möglichen Sprachen nur nicht auf Deutsch :-(
    +++ Link gelöscht +++
    Diese Seite schickte mich zu einem Berechnungs-Tool, wo man sehen kann wie lange es dauern würde mit Dukan sein Gewicht zu erreichen: http://www.dukandiet.co.uk/en/350-s...ame=&WeightWanted0=&WeightWanted1=&x=148&y=17
    Bei mir sah das dann so aus:
    dukan-prognose.jpg
    So, nun hängt die Liste der erlaubten und verbotenen Lebensmittel der 1.Phase, die bei mir 7 Tage lang dauern soll, am Kühlschrank.
    Morgen früh gibts also Protein, Milchprodukte bis zum Abwinken, weil Geflügel oder Fisch werd ich mir morgens auf gar keinen Fall reinziehen. Haferkleie hab ich ja zum Glück auf Lager. Ich darf so viel essen bis ich satt bin. Das hört sich so an als könnte ich es mit Pape kombinieren. Sollte ich nicht durchhalten weiß ich ja worauf ich wieder zurück komme, jedenfalls nie wieder so wie vor Schlank im Schlaf!! Das Rezept für Crèpes hab ich mir schon notiert, das hört sich nach was Leckerem an: 2 EL Haferkleie, 1 EL Weizenkleie, 1 Ei, 1 EL Joghurt/Quark, Aroma. Das Eiweiß steif schlagen und Rest vermischen. In einer Pfanne zubereiten.
    Rezepte für Pudding und Cookies hab ich mir natürlich auch gleich vorgemerkt.

    Ich will es unbedingt schaffen noch dieses Jahr in meine Lieblingshose zu passen!! Die, die mir momentan am besten passt ist mir leider gestern am Innenschenkel aufgerissen :-(
     
    #65 melaina, 11.03.2011
  7. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.586
    Zustimmungen:
    7.019
    Hallo Melaina,

    warum wechselst du? Ich hatte, wenn ich über Kommentare von dir gestolpert bin immer das Gefühl, du fühlst dich mit SIS ganz wohl.

    LG Nele
     
    #66 Nele123, 11.03.2011
  8. zaubermaus276

    zaubermaus276 Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2011
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Melaina,

    ohhh:runzeln: warum wechselst du zu Dr. Dukan Diät???

    Du bist doch hier sooo toll dabei, so wie ich in deinen Tb Einträgen gelesen habe hast du doch deine Erfolge mit SIS!!!

    Nun ja du wirst deine Gründe haben, aber ich denke du bleibst uns im Forum erhalten.

    Ich würde mich auf jeden Fall freuen weiter von dir zu lesen!!!:freu:

    Lg Zaubermaus
     
    #67 zaubermaus276, 11.03.2011
  9. melaina

    melaina Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    216
    Na klar werd ich hier weiterhin bleiben und ich bin auch total zufrieden mit SiS. Nur würd ich auch so gern wie Schildi so toll schnell viel abnehmen und die macht ja morgens EW (auch tierische - englisches Frühstück) statt KH. Das hab ich bisher noch nicht probiert aber ich fühle mich nun bereit dazu. Die SiS-Routine ist drin und sobald ich merk, ich brauch meine KH sonst drift ich wieder in meine alten schlechten Gewohnheiten dann gibts halt wieder Brötchen zum Frühstück. Aber ich hoffe so sehr, dass das klappt, damit mein Traum so bald wie möglich in Erfüllung geht. Ich werd weiterhin bei fddb.info kontrollieren, dass ich meinen Grundumsatz nicht unterschreite und die 5h-Pause liegt mir auch sehr am Herzen, denn wegen der fühl ich mich ja so gut. Die 5h-Regel bewirkt bei mir auch, dass ich nicht unkontrolliert mal hier und da was futtere. Dafür hau ich dann so richtig rein beim Frühstück und Mittagessen.
    Wenn ich es wenigstens 1 Tag mal durchhalten würde einen Proteintag zu machen, wär ich ja schon froh. Die Kombination der Lebensmittel wird hier wohl wieder ausschlaggebend sein, ob es durchhaltbar ist oder nicht für mich. Bei meinem letzten Versuch war es aufgrund von mangelnder Proteinkenntnis viel zu einseitig und ich kann Fisch gar nicht ausstehen. Zwang mich aber dazu. Resolutat: danach gabs erstmal paar Brote :rolleyes: Sobald ein Teller, der verdächtig nach Diät aussieht (Salat mit Putenbrust ohne Fettzugabe, nur Essig und Quark oder so), vor mir steht, fängts ja schon an bei mir: es schüttelt mich, meine Ohren legen sich an und ich frage mich wo denn das Essen bleibt :D

    Jetzt hab ich aber paar tolle Schlemmerrezepte für Proteinmahlzeiten gefunden, dann sollte das aber jetzt hinhauen! Ich versuch ne Kombination aus Dukan und SiS (man könnte es auch SiS à la Schildi oder phoenix nennen) hinzubekommen. Will die Sache etwas beschleunigen, wenn es mein Körper mir erlaubt.
    ---------------
    Heut abend hab ich übrigens wieder fleißig trainiert. Wer hätte das gedacht: mit Jilian! Zwar ist es Bootcamp-Style aber danach weiß ich definitv, dass ich was getan hab. War noch 30 Min. nach dem 20-minütigen Training knallrot im Gesicht. Dieses Mal hatte ich auch ne enge Hose an aber fürs nächste Mal werd ich an ein enges Oberteil denken damit die Wampe nicht dauernd hoch und runter springt - ist ja auch nicht gut fürs Bindegewebe so ne Hüpferei ohne Halterung für den Rettungsring ;)
    Was ich heute vertilgt habe:
    esstagebuch 11.03.11.jpg
    Bin also ziemlich auf dem Süßtrip. Und das selbstgebackene Brot mit angereichertem Dinkel und Sonnenblumenkernen ist so herrlich lecker. Beim Frühstück reichten mir 2 Scheiben aber beim Mittag gabs ja wieder was gesundes (bäh) und prompt musste direkt im Anschluss mit Süß nachgelegt werden um mich nicht wie auf Diät zu fühlen und tue ich dann nichts gegen dieses schlechte Gefühl ende ich wieder da wo ich mal angefangen hab: bei dem Gefühl "jetzt ist eh alles egal, hau einfach rein, ist eh nix mehr zu retten". Schlank im Schlaf lässt mich das wenigstens als Nachtisch sozusagen retten und so kann ich ohne schlechtes Gewissen meine Gelüste stillen. Manchmal wär mir schon danach einfach Mittags nochmal zu frühstücken aber so Sachen wie Gemüse und so "darf" man ja ruhig "hin und wieder" verkosten :rolleyes:
    Hoffentlich liegt es nur an meiner mangelnden Kochkunst, warum ich danach immer Lust hab was "Richtiges" zu essen.
     
    #68 melaina, 11.03.2011
  10. Anzeige

  11. melaina

    melaina Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    216
    Das war mein heutiges Eiweiß-Frühstück:
    frühstück 12.03.11.jpg
    Wie man sehen kann, sind mir die Haferkleie-Crèpes gelungen. Der erste war zwar für die Tonne aber dann hats Gott sei Dank geklappt. Der Fehler beim ersten: Die Pfanne war nicht heiß genug, der Teig konnte nicht fest genug werden und ich wollte ihn viel zu früh wenden. Wie die folgenden gelungen sind: In eine kleine teflon-beschichtete Pfanne (kein Öl dazu) einen Klecks von dem Teig geben, dann die Pfanne schwenken und nicht den Teig mit einem Schaber zurecht ziehen!! Dann warten bis der Teig nicht mehr flüssig ist und am Rand etwas dunkler geworden ist. Dann ganz vorsichtig eine Stelle suchen von wo aus er sich gut abheben lässt vom Pfannenboden. Drunterfahren mit dem Schaber und wenden, dann wieder fest werden lassen. Spätestens nach dem 2.Crèpe ist man satt. Die Aktion hat sich also gelohnt. Ich hätte sie auch am Vortag vorbereiten können, denn kalt schmecken sie auch gut. Ich gab ca. 1 TL flüssigen Süßstoff, Zimt und Vanille-Aroma dazu. Zwar soll man kein Aroma mit Öl nehmen aber was anderes ist nicht da und ich glaub nicht, dass paar Tropfen Öl alles zunichte machen.
    Ich strich dann etwas Frischkäse auf den Crèpe, legte ne Scheibe Kochschinken drauf und würzte mit Kräutern, Pfeffer usw.
    Auf den anderen Crèpe machte ich mir süßen Quark mit Vanillearoma und Süßstoff, Zimt.
    Dazu trank ich noch ca. 100ml Buttermilch. Ergebnis: satt! =)

    Hoffe das geht nun so gut weiter mit dem Turbo-Programm.
     
    #69 melaina, 12.03.2011
  12. Abnehmen Gast 78092

    Abnehmen Gast 78092 Guest

    :lecker:ich glaube das würde mir auch schmecken.
    Ich habe mal einen Eiweisstag ala Strunz gemacht, brauchte keine Pausen einhalten wenn ich hinger hatte konnt ich Magerquark essen. Mittag gab es einen total leckeren Möhrensalat. Am nächsten Tag 1 kg weniger, aber nachdem ich wieder kh gegessen habe hatte ich gleich 600 g wieder drauf:eek:.
    Ich denke wenn Du das ne Zeit durchhälst nimmst Du gut ab!!!!
     
    #70 Abnehmen Gast 78092, 12.03.2011
Thema:

Melainas Tagebuch

Die Seite wird geladen...

Melainas Tagebuch - Ähnliche Themen

  1. Dukan Diät Rowias Tagebuch

    Rowias Tagebuch: So. Nun leg ich auch mal ein Tagebuch an. :x3: Ich bin Rowia, 40 Jahre alt und habe Dienstag vor einer Woche nach sechs Jahren wieder mit Dukan...
  2. FDH Tagebuch Fürdrei

    Tagebuch Fürdrei: Ihr Lieben, Seit längerer Zeit bin ich nun wieder hier, um NOCHMAL abzunehmen. Nun müßte ich eigentlich FürVier heißen. Ausgangsgewicht im August...
  3. Weight Watchers Tagebuch von Motte

    Tagebuch von Motte: Heute geht's auch gleich los!!!
  4. Gesund abnehmen Gina's Tagebuch

    Gina's Tagebuch: Sehr "einfallsreicher" Titel, aber was soll's. Jetzt kurz zu mir. Meine erste Diät musste ich mit 13/14 Jahren machen. Unter Anleitung und...
  5. Almased Diät Brigittes Tagebuch

    Brigittes Tagebuch: 08.07.2018 Ich möchte meinem Tagebuch wieder alles anvertrauen. :104: Ich habe nach langer Überlegung mir gedacht mit Almased noch mal zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden