1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Mein Weg in ein neues Leben

Diskutiere Mein Weg in ein neues Leben im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo ihr lieben. Anfang Dezember 2011 hatte ich mich 'damals' hier vorgestellt. Seitdem ist nun doch einige Zeit vergangen... Und auch ein...

  1. soennchen81

    soennchen81 Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    5
    Hallo ihr lieben.

    Anfang Dezember 2011 hatte ich mich 'damals' hier vorgestellt.
    Seitdem ist nun doch einige Zeit vergangen...
    Und auch ein Haufen an überschüssigen Pfunden auf der Strecke geblieben.

    Ich bin hier ja eher 'nur' die stille Mitleserin, die sich dann und wann das eine oder andere Portiönchen an Motivation nachlädt. Aber das hilft ungemein. Und, nun ja, vielleicht bin ich nun mal diejenige, die ihre gesammelte (und nach wie vor anhaltende) Motivation dem einen oder anderen zustecken kann.

    Der Weg zum Erfolg hieß bei mir Almased und heißt nach wie vor gesunde Ernährung.
    Alma-Startschuss war bei mir der 18.11.2011. Ich habe die 3 Tage Turbo-Phase doch besser überstanden, als ich anfangs befürchtete, und machte dann frohen Mutes mit der Reduktionsphase weiter.
    Ich entdeckte meine Freude am regelmäßigen Kochen und experimentieren wieder. Die Fertiggerichte, die ich vorher fast nur gefuttert habe, fehlten mir schon nach kurzer Zeit nicht mehr, und auch heute kann ich noch sehr gut drauf verzichten. Weil selber Kochen macht doch viel mehr Spaß!
    Eine Mahlzeit und 2 Alma-Shakes wurden zu meiner täglichen Routine.
    Mein Arzt ist zudem auch sehr zufrieden mit meinen Blutwerten, die lasse ich nämlich regelmäßig kontrollieren.

    Seit Mitte Februar bin ich nun auf Alma-Entzug und was soll ich sagen? Das Gewicht geht weiter runter! *freu* Ich wage mal zu behaupten, es hat 'klick' gemacht und der Schalter ist eingerastet!!
    Und die eine oder andere Sünde ist gelegentlich auch dabei. Ich war noch nie unbedingt der Schokoladen- und Süßkramjunkie. Ich mag es dann lieber herzhaft. Dann und wann gönne ich mir mal eine Pizza oder Pasta mit Freunden. Knabberkram bei geselligen Abenden, oder gaaaanz selten mal einen kleinen Ausflug zu BK oder Mc. Wahnsinnig lecker, und liegt mir dann auch entsprechend schwer im Magen. Aber die Seele freut sich, ich bin glücklich und das ist die Hauptsache.

    Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich meinen eigenen Weg gefunden habe. Am schwierigsten ist es allerdings immer gewesen, sich selbst in den Allerwertesten zu treten. Oder den marodierenden Schweinehund wieder in seine Schranken zu verweisen. Denn dafür war ich immer alleine zuständig. und bin es immernoch. Shoppen macht wieder Spaß! Ich muss sogar aufpassen, dass es nicht zu viel Spaß macht.

    Mein selbst gesetztes Wunschgewicht von 70kg liegt in greifbarer Nähe. Ich werde aber noch bis 65kg am Ball bleiben, und dann geht es ans Halten. Und ich bin mir sicher, dass ich auch das schaffe. Ich weiß jetzt ja, wie es geht! Klar, es war bis hierhin ein verdammt langer und nicht immer einfacher Weg, aber alles was ich bereue ist, dass ich es erst soweit habe kommen lassen, bevor ich die Reißleine gezogen habe.
    Denn die Menge an verlorenem Gewicht hat ihre Spuren hinterlassen. Das kann ich mir nicht schönreden...
    Aber auch hier versuche ich das Positive zu sehen: es erinnert mich täglich daran, was ich geschafft habe. Und die Art und Weise, wie andere Menschen einem begegnen ebenfalls. Auch wenn das leider zeigt, wie oberflächlich die heutige Gesellschaft doch im Kern ist...

    Und ich weiß nun: man muss es wollen. Lasst euch von niemandem reinreden. Findet euren Weg.
    Dann ist es auch zu schaffen.
    Denn wie sagt man so schön: der stete Tropfen höhlt den Stein.

    Viele liebe Grüße von mir und bleibt am Ball! Ich bleibe es auf jeden Fall.

    Soennchen
     
    #1 soennchen81, 08.04.2013
    5 Person(en) gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mein Weg in ein neues Leben. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mein Weg in ein neues Leben

Die Seite wird geladen...

Mein Weg in ein neues Leben - Ähnliche Themen

  1. Kurzzeitfasten Mein neues Lebensgefühl mit KZF

    Mein neues Lebensgefühl mit KZF: Seit nunmehr 5 Wochen habe ich meine Ernährung auf KZF umgestellt und bin sehr erstaunt über die positiven Wirkungen. Ich habe abgenommen, meine...
  2. Gesund abnehmen Mein neues Leben - jetzt gehts los

    Mein neues Leben - jetzt gehts los: Hallo liebes Tagebuch, ich erstelle Dich heute neu, weil mein altes Tagebuch, voll ist von Dingen über die ich im Moment nicht stolpern möchte....
  3. Weight Watchers Mein "neues" Leben mit Hashimoto und WW

    Mein "neues" Leben mit Hashimoto und WW: Hallo ihr Lieben, Vielleicht kennt mich der ein oder andere noch, ich habe mich hier sehr lange nicht blicken lassen. Ich habe die letzte Zeit...
  4. Almased Diät Mein neues Leben beginnt .... Abnehmen mit Almased

    Mein neues Leben beginnt .... Abnehmen mit Almased: Hallo zusammen, heute ist der Tag: heute ist der Startschuss in ein neues Leben, heute beginne ich meine Diät. Ich habe zwar schon öfters eine...
  5. Dukan Diät Neues Jahr, neues Glück! 2015 wird mein Jahr!

    Neues Jahr, neues Glück! 2015 wird mein Jahr!: So, 2015 soll nun mein Jahr werden. Ab morgen starte ich zum 2. mal mit Dukan. Letztes Jahr bin ich bereits nach 10 Wochen raus gekommen und hab...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden