1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Mein Weg durch 2013

Diskutiere Mein Weg durch 2013 im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hi, da dies ja ein Tagebuch ist, schreib ich einfach wies mir geht. Das Thema Abnehmen verfolgt mich seit dem 12. Lebensjahr. Trotz...

  1. Astartina

    Astartina Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    da dies ja ein Tagebuch ist, schreib ich einfach wies mir geht.

    Das Thema Abnehmen verfolgt mich seit dem 12. Lebensjahr.
    Trotz verschiedenster Techniken erreichte ich mit 16 ein Kampfgewicht von 100 kg bei einer Körpergröße etwas kleiner als 1,60 m.

    Mit 16 Jahren war ich so verzweifelt, dass ich Schlussendlich in einer schweren Essstörung landete. Seit dem schwankt mein Gewicht sehr stark.
    Bei eingermaßen guten Phasen nehme ich zu bei schlechten ziemlich schnell ab.
    Im Sommer 2011 hatte ich so wieder an die 100 Kilo rauf.
    Also wieder altes Muster - 20 kg. Zwischendrin auch andere Diäten ausprobiert aber jedesmal wieder abgerutscht.

    So nachdem mein Körper total hinüber ist, eine Fettschürze zum weglaufen, ständig Probleme mit Magen und Speiseröhre und die Hormone in der Achterbahn fahren. Wollte ich endlich einen Schlussstrich unter die ganze Misere meines Lebens ziehen.
    Ich möchte einfach bei Null anfangen, wieder ein normales Sättigungsgefühl erlernen und wirklich langsam an die gesunde Ernährung herangeführt werden deshalb probiere ich Almased aus. Vorallem brauche ich einen Starterfolg um am Ball zu bleiben.

    Also Start 2013 da ich Anfang Januar Geburtstag habe, habe ich mein Vorhaben auf den Montag danach verschoben. Um einfach nicht durch einen Fehltritt sofort wieder aus der Bahn geworfen zu werden.

    Also mit der Unterstützung meines Mannes erstellte ich einen IST-Zustand am Sonntag den 14. Januar

    Gewicht: 84,2 kg
    Oberarmumfang: 38 cm
    Bauchumfang: 110 cm
    Oberbauchumfang: 97 cm
    Hüftumfang aufgrund der Fettschürze kaum messbar.
    Oberschenkelumfang: 69 cm

    Montag in der Früh dann den ersten Almased-Drink. Hilfe war mir schlecht aus Ermangelung anderer Ölsorten probierte ich Sesamöl. Allerdings hätte ich am liebsten gek*.
    Aber tapfer gabs in der Schule dann den Mittagsdrink. Diesmal wie von der Apotheke gesagt mit ein bisschen Kakao. Immer noch Überwindung aber irgendwas war anders.
    Abends den dritten, jetzt ging es. Man gewöhnt sich daran, hätte ich nach dem ersten Glas nicht gedacht.
    (Ich brauchte zwar einen nicht wörtlich genommen A*Tritt von meinem Mann)

    Heute habe ich den vierten Tag und ich bin immer noch guter Dinge. Samstag beginne ich mit der Reduktionsphase, und freu mich schon irgendwie auf das erste Essen. Wobei ich auch irgendwie Angst habe. Allerdings unterstützt mich mein Mann und ich hoffe ich packe das.

    LG Tina
     
    #1 Astartina, 17.01.2013
    1 Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mein Weg durch 2013. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pollyanna

    Pollyanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    943
    Liebe Tina,

    hui, da hast du ja schon ganz schön was hinter dir und dein Körper hat schon einiges mitgemacht...
    Super, das du dich selbst dazu aufgerafft hast und wieder einen gesunden Umgang mit Essen und ein richtiges Sättigungsgefühl lernen willst. Das ist auf jeden Fall der richtige Weg!
    Ich wünsch dir ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen! (f)
    Leb dich gut im Forum ein - hier findet man viel Unterstützung.
    Es ist ja super, das dein Mann dich so toll unterstützt! Mein Freund macht das auch und es ist wirklich prima, jemanden an seiner Seite zu haben, der einem ab und zu einen kleinen Schubs gibt oder sich mitfreut, wenn wieder 100g weniger auf der Waage sind!
     
    #2 Pollyanna, 17.01.2013
  4. Astartina

    Astartina Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    So eine Woche erfolgreich geschafft,

    nach fünf Tagen Startphase Samstag das erste Essen, man war ich nach wenig satt...
    habe mir etlche Rezepte bei eatsmarter gespeichert8),
    da ich ein sehr heikler esser bin, aber die sehen aus als könnte man die essen (blush)

    Trotz der positiven Veränderungen seit Beginn:)

    + ich kenn das Gefühl satt
    + ich hab keine Lust auf Süßes
    + irgendwie habe ich Bewegungsdrang
    + ich höre mehr auf meinen Körper
    + gut zwei kilo sind runter
    + ich fühl mich relativ wohl

    gibt es auch negative sachen:(

    - ich hab momentan Probleme mit dem Klo gehen (vorm abführen habe ich viel zu viel angst, da man in eine sucht/störung geraten kann und ich will ja aus einer raus außerdem vertrau ich meinem körper noch nicht wirklich

    Gott sei dank überwiegen die positiven allerdings ich hoffe ihr versteht mich nicht falsch... ich weiß auch gar nicht wie ich es ausdrücken soll damit es nicht total idiotisch rüber kommt...

    Ich hab Angst vor dem zukünftigen gesunden Leben und aktuell ein rießiges Gefühl des Verlustes und des Einschränkens...;(

    Es fehlt mir nichts (Nährstoffmäßig), ich habe keinen Hunger, die Mahlzeiten die ich bis jetzt ausprobiert habe (Chili, Schollo mit Senfsoße und Karottenquark mit Volkornbrötchen) und trotzdem... Vor allem Gestern ist mir alles richtig schwergefallen...

    Eigentlich total kindisch von mir, aber ich war meinem Mann neidisch, weil er sich anstatt Scholle Lachs gemacht hat, mit Haut und viel Sojasoße... dazu bekam meine Tochter ihre Currywurst mit Pommes (sie ist noch heikler als ich ein totaler kohlehydrattyp, hab mit ihr echt zu kämpfen um auch andere wichtige nährstoffe abdecken zu können... hoffe sie lässt sich wenigisten hin und wieder auf die neue ernährung ein)

    Dazu hatte ich mit dem Essen wahnsinnig zu kämpfen... Sobald ich ein gewisses Magengefühl habe, habe ich das Gefühl ich muss es loswerden... und bin so stolz das ich bis jetzt nicht Rückfällig geworden bin, auch wenn es bis jetzt nur 7 Tage ohne k* sind, ist das die längste Zeitspanne seit Jahren.

    Ich möchte es diesmal wirklich langsam angehen und von grundauf richtig machen, aber das Leben auch nicht vergessen, ach ich weiß auch nicht wie ich es beschreiben soll...

    So weiter im Kampf mit mir selber
    LG Tina
     
    #3 Astartina, 21.01.2013
Thema:

Mein Weg durch 2013

Die Seite wird geladen...

Mein Weg durch 2013 - Ähnliche Themen

  1. Mein Ziel: - 12kg durch Kzf fürs Wunschbaby

    Mein Ziel: - 12kg durch Kzf fürs Wunschbaby: Hallo, bin neu hier im Forum und möchte 12kg abnehmen, um mit einem gesünderen Ausgangswert in meine erste Schwangerschaft zu starten. Habe vor...
  2. Durch dick und dünn! - Mein Kind schafft das! RTL2

    Durch dick und dünn! - Mein Kind schafft das! RTL2: Durch dick und dünn! - Mein Kind schafft das nennt sich die neuste Reality Dokumentation die, heute auf RTL 2 um 22.20 startet. Dort geht es um 16...
  3. Mein Kopf dreht durch! Und der Körper folgt...

    Mein Kopf dreht durch! Und der Körper folgt...: Hallo ihr Lieben, ich bin ein totaaaaler notfall. Ich hab letzten August mit Almased angefangen und bis Ende November/Anfang Dezember Lifestyle...
  4. Das bin ich.... und mein Ziel

    Das bin ich.... und mein Ziel: Hallo, Ich bin Steff, 52 Jahre und möchte nun hier versuchen, meine Kilos in Griff zu bekommen. Hab immer mal wieder was probiert, am Ende dann...
  5. Kurzzeitfasten Meine Hoffnung Intervallfasten 16/8

    Meine Hoffnung Intervallfasten 16/8: Wie in meinen Vorstellungsthreads schon erwähnt, betreibe ich seit dem 25.3.2019 das 16/8 fasten. Überraschenderweise komme ich vom ersten Tag an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden