1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Mein Besuch beim SIS Berater

Diskutiere Mein Besuch beim SIS Berater im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; So, Ihr Lieben, war ja nun gestern beim SIS Berater, und möchte Euch kurz davon berichten. Als Erstes wurde die Messung gemacht. Bei der Messung...

  1. saba71

    saba71 Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    177
    So, Ihr Lieben,
    war ja nun gestern beim SIS Berater, und möchte Euch kurz davon berichten.
    Als Erstes wurde die Messung gemacht. Bei der Messung kam u.a. raus, daß ich relativ viel Wasser eingelagert habe. Das wusste ich schon (habe gerade frühs immer das Problem das meine Hände sehr geschwollen sind, und meine Lider den Schluplidern von Claudia Schiffer Kokurrenz machen). Das ist wohl auch ein Sympton der "falschen" Ernährung (durch die KH am abend, und die daraus folgenden Insulinausschüttung wird über Nacht nicht genug Wachstumshormon produziert, das eben bei Erwachsenen für die Fettverbrennung und die Ausschwemmung von Wasser zuständig ist. So hab ich es zumindest in etwa verstanden). Danach dann das Gespräch mit dem Doc. Sehr sympathisch schon mal. Hat sich erstmal nach ein paar persönlichen Dingen erkundigt und sich Notizen dazu gemacht (berufstätig ja/nein, Familie, Krankheiten etc). Wie ich auf SIS gekommen bin.
    Dann hat er mir so ein paar grundlegende Dinge zu SIS erklärt (die ich ja im Großen und Ganzen dank Buch und Forum schon wusste) gesagt. Er selbst berät seit gut 8 Jahren. Hat bisher sehr gute Erfahrungen damit gemacht, und hält SIS auch für die einzige Art der Ernährungsumstellung die man wirklich dauerhaft einhalten kann, da nichts wirkich gezählt werden muss (Kalorien oder Punkte o.ä.) Denn nur so sei wirklich eine dauerhafte Umsetzung des Konzeptes möglich. Außerdem möchte er mich von dem akribischen Zählen der unterschiedlichen Mengen wegbringen (hatte ihm einen Teil meine TB ausgedruckt). Ich muss und soll das Konzept so verinnerlichen.
    Zu den Mengen die ich essen soll/muss: auch da nicht zu genau zählen/abwiegen. Der größere Fehler sei es zu wenig zu essen. Eine Scheibe Brot zuviel macht eher nichts aus. Ebenso bei den Fettmengen (habe ihn da auf die Aussage von Pape in der Akte-Sendung angesprochen). Auch hier gilt: nicht zu genau sein. Denn alleine das Einhalten der 5Std-Pausen und das Weglassen der KH am abend sind die wichtigsten Punkte dieses Konzeptes. Ebenso der berühmte Schluck Milch im Kaffee am Morgen. Kein Problem, solange es kein 1/2l Milch ist. @donklaos: Generell ist Kaffee als Getränk kein Problem. Aber eben auch nicht als Durstlöscher geeignet (hat aber nix mit SIS zu tun, sondern ist ja immer so).
    Er hat mir noch jede Menge Infomaterial mitgegeben. Habe in 5 Wochen dann wieder einen Termin.
    Alles in allem, war/bin ich sehr froh, daß ich dort war. Denke der Doc ist eine sehr gute Unterstützung/Motivation für mich.
    LG
     
    5 Person(en) gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mein Besuch beim SIS Berater. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jenni

    Jenni Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Hi Saba,
    danke dir für die umfangreichen Informationen. Ich denke ich werde auch einen Termin machen,
    so ein Motivationsschub kann nie schaden (happy)

    LG Jenni
     
  4. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    ich habe verstanden, daß du nicht bei Pape selbst warst?

    ich denke es wird zeit, daß Pape mal einen vernünftigen grenzwert für das tierische ew am morgen und insbesondere die kuhmilch festlegt. die derzeitige begrenzung von 1-2 TL = 10ml ist einfach eines der größten handicaps der methode, die viele abschreckt oder vielleicht unnötig quält. den halben liten dieses beraters, nehme ich aber mal nur als persönliche sicht der dinge, solange das nicht von Pape bestätigt wird.

    was die mengen angeht so müssen wir wirklich langsam anfangen in bandbreiten zu denken 75gKH +20%, 100g KH +20%, 60g F + 20% etc. wie wir das beim eiweiss schon eher tun 0,8-1.5g / kg. auch muss man von der denke weg, daß weniger essen, auch innerhalb der erlaubten bandbreite, grundsätzlich zu mehr erfolg führt. es hat sich gezeigt, daß dies falsch ist. die bandbreiten sind einfach viel zu ungenau berechnet, da muss jeder selbst seinen optimalen punkt finden, ohne scheu vor mehr essen. bei menschen wie mir, die gar keine sport machen, kann aber mit solchen mehrmengen der schuß durchaus auch mal nach hinten losgehen. ich dürfte definitv keine 20% mehr essen. ich habs probiert und die waage ging hoch.
     
    #3 FrankTheTank, 09.02.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.02.2012
  5. saba71

    saba71 Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    177
    Richtig, ich war nicht bei Dr. Pape.
    Der Doc wo ich war ist Internist mit Spezialgebiet Diabetologie und Ernährungsmedizin und macht die Beratungen mit der Insulintrennkost seit gut 8 Jahren.
    Und ich denke auch, es muss deutlich werden, daß die Angaben im Buch wirklich ganz allgemein sind und eine persönliche Beratugn absolut von Vorteil ist. Denn alles was er mir gestern gesagt hat, ist ja nun auch wieder ganz persönlich auf mich und meine Werte abgestimmt.
     
  6. mimi75

    mimi75 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    8
    ich wollte auch längt ein bericht über meinen besuch beim sis berater schreiben. bei mir war es ganauso wie bei dir @saba. er ist auch der meinung das man nicht alles abwiegen brauch. er meinte auch man könne sich ruhig ein tag in der woche raussuchen wo man auch eiweiß frühstückt also mit lecker käse, ei etc. ich habe auch fast 6 liter zu viel wasser im körper.
    wie sollst du dein wasser in den griff bekommen??
     
  7. saba71

    saba71 Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    177
    Mimi, er meinte das mit dem Wasser regelt sich durch die Enährungsumstellung von selbst. Muss also nicht besonders dafür bzw dagegen tun.
    Werde mir vielleicht mal einen Tee holen der leicht entwässernd wirkt (Brennessel-Kräutertee z.B.) Trinken ist eh gut, Tee auch, also warum nicht einfach einen der das noch ein wenig unterstützen kann.
     
    #6 saba71, 09.02.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.02.2012
  8. Anzeige

Thema:

Mein Besuch beim SIS Berater

Die Seite wird geladen...

Mein Besuch beim SIS Berater - Ähnliche Themen

  1. Mein Besuch beim Insulean-Ernährungsberater

    Mein Besuch beim Insulean-Ernährungsberater: Hallochen, ich wollte mal kurz von meinem Termin bei einem Insulean-Ernährungsberater berichten, denn ich bin zugegebenermaßen etwas...
  2. Mein Start 2021

    Mein Start 2021: Hallo zusammen, als neues Mitglied möchte ich mich heute zu euch gesellen und mich gerne kurz vorstellen ;) Ich bin 39 Jahre alt und möchte...
  3. Gesund abnehmen Mein Motivationstagebuch

    Mein Motivationstagebuch: Nachdem nun klar ist, der Speck muss weg, und das er nicht von alleine wieder verschwindet, hilft vielleicht wenn ich meine Gedanken aufschreibe...
  4. Low Carb Mein Neues Tagebuch 2020

    Mein Neues Tagebuch 2020: Heute habe ich mit meinem ersten Tag der Abnahme begonnen … Frühstück: nehme ich nicht mehr wie 300 gr. zu mir und esse was mir schmeckt … 5 bis...
  5. Das bin ich.... und mein Ziel

    Das bin ich.... und mein Ziel: Hallo, Ich bin Steff, 52 Jahre und möchte nun hier versuchen, meine Kilos in Griff zu bekommen. Hab immer mal wieder was probiert, am Ende dann...