1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kurzzeitfasten Mehr Elan und langfristige Gewichtsabnahme...

Diskutiere Mehr Elan und langfristige Gewichtsabnahme... im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; ... durch das Prinzip des Kurzzeitfastens. Anfang des Jahres habe ich mir - mit dem üblichen Vorsatz des Abnehmens - das Buch von Daniel Roth zum...

  1. Illuminate78

    Illuminate78 Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    35
    ... durch das Prinzip des Kurzzeitfastens.
    Anfang des Jahres habe ich mir - mit dem üblichen Vorsatz des Abnehmens - das Buch von Daniel Roth zum Thema Kurzzeitfasten gekauft und an einem Tag gelesen. Da ich total begeistert von der Methode war, habe ich natürlich gleich mit 16/8 angefangen (10.01.2014). Mein Ausgangsgewicht betrug 71,1 kg bei einer Größe von 1,71 m. Ziel für mich wären so 62-65 kg.

    Innerhalb der letzten zwei Monate hatte ich schon mal 2,1 kg abgenommen. Leider ging es in den letzten zwei Wochen wieder nach oben, so dass ich jetzt bei 1,8 kg Abnahme stehe. Aus Daniel´s Blog und den im Forum netterweise gegebenen Hinweisen weiß ich aber, dass es bei manchen Menschen einfach länger dauert. Außerdem ist zumindest mein Umfang von Bauch, Hüfte und Oberschenkeln schon je 2 cm geringer als zu Beginn des Kurzzeitfastens. Und da ich von Anfang an kein Problem mit den 16 Stunden hatte und ab der zweiten Woche schon 20-24 Fastenstunden ohne zu hungern einschieben konnte, werde ich einfach durchhalten... Auf jeden Fall habe ich häufig viel mehr Elan als früher und versuche auch, an den Wochenenden wieder Sport zu treiben. Unter der Woche habe ich durch meine häufigen Überstunden meist keine Lust mehr, da ich häufig erst nach 21 Uhr daheim bin. Aber das sind dann auch die Tage, wo ich die Fastenphase ausdehnen kann, da ich ja sowieso zu spät zum Abendessen komme!

    Mal schauen, wie es weiter geht. Auch wenn das Abnehmen langsamer als bei anderen Methoden geht, fühle ich mich seit dem Kurzzeitfasten auf jeden Fall gesünder. Und da ich es nach diversen Diätversuchen schon häufig dem JoJo begegnet bin, ist mein absolutes Ziel: Lieber langsam, dafür dauerhaft!
    In meinem Tagebuch werde ich Euch gern berichten, wie es läuft...
    Illuminate78
     
    #1 Illuminate78, 22.03.2014
    Lebensfreude, Daniel Roth und engelhexe gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Hallo Illuminate78,

    das klingt doch wirklich vielversprechend. Kleinere Schwankungen hat man immer wieder und davon solltest du dich nicht beunruhigen lassen. Je mehr Erfahrung du mit dem Konzept hast und je besser dein Fettstoffwechsel wird, desto besser kannst du die Gewichtsentwicklung mit der Zeit steuern. Das ist einfach auch viel Übungssache und die schöne Belohnung ist, dass du wirklich alles essen kannst und jede noch so große Sünde bei Bedarf locker über die Länge und Häufigkeit deiner Zyklen ausgleichen kannst.

    Ich bin gespannt, wie es bei dir weitergeht! :-)

    Gruß,
    Daniel
     
    #2 Daniel Roth, 23.03.2014
  4. Illuminate78

    Illuminate78 Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    35
    Hallo Daniel, Danke für Deine Worte.

    Heute morgen mal wieder bei 69,7 kg.
    Und das nach intensivem Krafttraining am Wochenende (Fit ohne Geräte) und Tanzen nonstop auf der Geburtstagsfeier meines Vaters. Auch wenn ich deutlich mehr Elan habe, würde ich doch gern einfach mal wieder die Bewegung nach unten auf der Waage sehen.
    Aber nachdem ich im nach dem Start gleich Daniel´s 6-Wochen-Challange gemacht habe, muss ich mich jetzt ziemlich zusammenreißen, um mal ein paar Tage nicht auf die Waage zu gehen.
    Ich werde weiter berichten...

    VG und Euch allen einen schönen Tag.
     
    #3 Illuminate78, 25.03.2014
    Daniel Roth gefällt das.
  5. Illuminate78

    Illuminate78 Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    35
    Gestern zum Mittag einen Fleischkäse mit Zwiebelsauce gegessen. Zum Abendbrot blieb es endlich mal wieder bei einer rein eiweißhaltigen Mahlzeit (leckeres Rührei mit Gewürzen).
    Ergebnis: 69,7 kg bzw. +/-0,0 kg
    Immerhin also eine Stabilisierung...
     
    #4 Illuminate78, 26.03.2014
  6. Illuminate78

    Illuminate78 Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    35
    Super, endlich -100 g. Ich freu mich jetzt einfach über jeden noch so kleinen Schritt. Da es arbeitsmäßig heute etwas ruhiger ist, will ich gleich den früheren Feierabend für eine Runde Sport nutzen. Mal schauen, wie mich die Waage dann morgen begrüßt.
     
    #5 Illuminate78, 27.03.2014
    Lebensfreude und Daniel Roth gefällt das.
  7. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Super .... bei mir heute morgen 100g mehr :-) ich hab sie dir abgenommen (y)
     
    #6 engelhexe, 27.03.2014
    Lebensfreude gefällt das.
  8. Illuminate78

    Illuminate78 Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    35
    Sorry Engelhexe, das war nicht meine Absicht:eek:
    Und nach dem gestrigen Erfolg und abends Krafttraining konnte ich mich heute früh gleich wieder freuen:
    Waage: 69,3 kg bzw. -30o g

    Vielleicht habe ich ja jetzt den Punkt erreicht, wo mein Körper langsam in den Fettstoffwechsel kommt? Auf jeden Fall ist es mal wieder Motivation, wenn es nach unten geht. Insbesondere, da nächste Woche meine "Emma" ansteht und ich normalerweise davor auch immer leicht zunehme.

    Darüber hinaus habe ich mir fest vorgenommen, mich morgen noch ein letztes Mal zu wiegen und dann nur noch einmal wöchentlich. Habe keine Lust mehr, mir von der Waage meine Laune durch normale Schwankungen vermiesen zu lassen. Mal schauen, ob es klappt.
     
    #7 Illuminate78, 28.03.2014
  9. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Das nehme ich mir jedesmal vor, wenn wegen 100g meine Laune im Keller ist.. aber ich schaffe es nicht
     
    #8 engelhexe, 28.03.2014
  10. Anzeige

  11. Illuminate78

    Illuminate78 Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    35
    Liebes TB,
    ich habe mich am Samstag tatsächlich das letzte Mal gewogen!
    Waage: 69,3 kg bzw. +/-o g gegenüber dem Vortag bzw. +300g gegenüber der Vorwoche.
    Umfang: je -1 cm an Bauch und Hüfte!

    Daher scheint es tatsächlich nach unten zu gehen, auch wenn die Waage was anderes anzeigt. Und da jetzt alle Zeichen auf Jobwechsel stehen, nehme ich ab Mitte Mai meinen Resturlaub von 6 Wochen:D
    Ziel bis dahin: 68,0 kg.

    Nach dem letzten Urlaub (2013; 3 Wochen) hatte ich mehr als 2,0 kg runter, da wir sehr viel zu Fuß oder per Rad unterwegs waren. Mal schauen, wie es dann erst nach 6 Wochen ausschaut...

    Wünsche Euch allen einen schönen Tag!
     
    #9 Illuminate78, 01.04.2014
  12. Illuminate78

    Illuminate78 Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    35
    Liebes TB,
    ich habe doch nicht durchgehalten, mich nicht zu wiegen
    Waage 03.04.2014: 68,8 kg bzw. -500 g gegenüber Samstag!

    Jetzt scheint mein Körper tatsächlich in den richtigen Modus zu schalten. Wobei ich in den letzten beiden Wochen kurioserweise das erste Mal konstant 16/8 gemacht habe. Davor hatte ich jede Woche mal 18 oder 20 Stunden Fasten eingeschoben. Ich bin mir jetzt sicher, dass ich mein Zwischenziel bis zum Urlaub (68,0 kg) erreichen werde.
     
    #10 Illuminate78, 03.04.2014
    Lebensfreude gefällt das.
Thema:

Mehr Elan und langfristige Gewichtsabnahme...

Die Seite wird geladen...

Mehr Elan und langfristige Gewichtsabnahme... - Ähnliche Themen

  1. Wo ein Wille ist, da ist ein Weg; wo kein Wille mehr ist, da bleibt die Ausrede!

    Wo ein Wille ist, da ist ein Weg; wo kein Wille mehr ist, da bleibt die Ausrede!: Es ist doch tatsächlich schon wieder vier Jahre her, dass mir das Treppensteigen schwer fiel und ich heftige Schmerzen in meinen Knien verspürte....
  2. Wir fressen uns zu Tode - Ich hoffentlich nicht mehr :)

    Wir fressen uns zu Tode - Ich hoffentlich nicht mehr :): Das Buch »Wir fressen uns zu Tode« von Galina Schatalowa kennen sicherlich ein paar, der Titel ist ja sehr schreiend. Das Buch ist sehr extrem...
  3. Plötzlich ist es mehr auf der Waage!

    Plötzlich ist es mehr auf der Waage!: Hallo, ich habe vor ca. 4 Wochen mit dem KZF zu Beginnen, da mit Dr. Hischhausen einen kleinen Beitrag im Radio kam. Das war eher eine Spontne...
  4. Mehrmonatige Pause beim Kurzzeitfasten?

    Mehrmonatige Pause beim Kurzzeitfasten?: Hallo, bin neu hier und mache seit einigen Wochen 16/8, an manchen Tagen dehne ich die Fastenphase auch auf 17, 18 oder 19 Stunden aus und würde...
  5. Pfunde purzeln nicht mehr

    Pfunde purzeln nicht mehr: Hallo, Ich, 63, weiblich, bin durch die Sendung "Visite" im NDR auf das Kurzzeitfasten aufmerksam geworden und habe aus zwei Gründen im Januar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden