1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Maronenkuchen

Diskutiere Maronenkuchen im Kuchen und Gebackenes Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; Zutaten: 70 g Butter 90 g Zucker 70 g Mehl 3 Eier 1 Msp. Backpulver 200 g Butter 200 g Puderzucker 2 Pck. Vanillezucker...

  1. Dotty72

    Dotty72 Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    3
    Zutaten:
    70 g Butter
    90 g Zucker
    70 g Mehl
    3 Eier
    1 Msp. Backpulver
    200 g Butter
    200 g Puderzucker
    2 Pck. Vanillezucker
    320 g Maronen, gekochte
    1 Pck. Kuvertüre, vollmilch

    Zubereitung
    Die Eier trennen, die Eiweiß zu Schnee schlagen. Butter, Zucker und Eigelb schaumig schlagen und den Eischnee unterheben. Das Mehl durchsieben, das Backpulver dazugeben und alles mit der Eischnee-Butter-Zucker Mischung vermengen.

    Ein Backblech in der Größe 20 x 20 cm mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Den Teig bei 180°C ca. 20 - 25 min. backen.

    Butter, Puderzucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Maronen pürieren und unter die Masse heben. Den abgekühlten Boden in der Mitte durchschneiden und die Maronenmasse darauf verstreichen. Die Kuvertüre nach Packungsangaben schmelzen und über den Kuchen geben.

    Den Kuchen in kleine quadratische Häppchen teilen. Nicht zu groß denn er ist schon einwenig "gehaltvoll", aber sehr lecker.
     
    #1 Dotty72, 31.08.2009
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Maronenkuchen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Maronenkuchen

Die Seite wird geladen...

Maronenkuchen - Ähnliche Themen

  1. Tessiner Maronenkuchen

    Tessiner Maronenkuchen: Zutaten für den Mürbeteig: 200 g Mehl 100 g Butter 75 g Puderzucker 1 Eigelb Zutaten zum Füllen: 750 g Maronen (Esskastanien)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden