1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Magenkrämpfe :(

Diskutiere Magenkrämpfe :( im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; huhu... ich mach nun seit 10wochen schlank im schlaf u es schlägt super an... 10kilo sind weg... :D:D:D seit kurzem hab ich aber das...

  1. Kersi***

    Kersi*** Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    huhu...

    ich mach nun seit 10wochen schlank im schlaf u es schlägt super an... 10kilo sind weg... :D:D:D

    seit kurzem hab ich aber das problem, dass ich abends starke magenkrämpfe nach der letzten mahlzeit bekomme... meist ist dies, wenn ich doch ma ne limo zum essen trinke oder deftig esse, wie gebratenes gemüse oder so...

    letztlich war ich auch an einem freitag abend schööön essn, alsooo nudeln mit schnitzel u danach noch n schönes eis ;) muss ja auch ma sein :p aber am samstag dann hatte ich den ganzn tag mit magenschmerzn zu kämpfen...

    hat jmd evt die gleichen erfahrungen gemacht? liegt es an den kh, die man sooo nicht mehr abends gewohnt ist?

    liebe grüßeeeee***
     
    #1 Kersi***, 28.07.2009
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Magenkrämpfe :(. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Simone

    Simone Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Magenkrämpfe

    Hallo Kersi,

    mit Magenkrämpfen habe ich zum Glück kein Problem, aber ich möchte Dir meinen Respekt aussprechen vor der Leistung, innerhalb von 10 Wochen sagenhafte 10 Kilo abzunehmen! Gratuliere :)

    Liebe Grüße

    Simone
     
  4. Susann

    Susann Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    1.618
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Kersi
    Also erst einmal Gratulation zu 10 kilo in 10 Wochen, ich habe in der selben Zeit 6 kilo abgenommen. ;)
    Deine Beschwerden könnten eventuell von der Gallenblase aus kommen, hatte vor zwei Jahren ähnliche Symptome. Ich meldete mich beim Arzt, der mit Ultraschall meine Gallensteine gesehen hat. Ich liess mir dann vorsorglich die Gallenblase entfernen, bevor ich so grauenhafte Schmerzen bekahm wie meine Mutter, die Oma und auch meine Tante. Liegt in der Familie. Aber ich bin kein Arzt, das kann auch ganz was Anderes sein. Ich rate dir zum Arzt zu gehen, wenn die Beschwerden nicht sofort vorbei gehen, oder nach kurzer Zeit frisch wieder kommen.;)
    Ich wünsche dir gute Besserung und dass es nie wieder kommt!;)
    Liebe Grüsse Susann:)
     
  5. Malene

    Malene Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Kersi, Glückwunsch zu Deiner Abnahme,klasse, wie gut das ging:D:D
    was ich festegestellt habe, dass manche abends "schwere Kost" nicht mehr gut vertragen,auch Salat ist manchmal ein Problem, wegen der Verdauung:eek:
    und Nudel am Abend:confused::confused:
    hoffe, es geht Dir bald wieder besser, ansonsten würde ich Susannes Rat annehmen und mal zu Doc schlumpfen;)
    l.G.Malene
     
  6. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    ich habe auch manchmal nach dem abendessen magendrücken, schmerzen kann ich nicht so richtig sagen, aber man spürt es halt. ich bin aber nicht überessen, normale protionen die ich bei SiS essen darf. aber hab halt das drücken nur nach dem abendessen.
     
    #5 Blonde Hexe, 29.07.2009
  7. Anzeige

  8. Jen

    Jen Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    6
    Wenn ich mich nach SiS ernähre, hab ich abends keine Probleme - die hatte ich früher öfters. Und siehe da, als ich am Samstag mal einen Abend nicht nach den Regeln gegessen hab, hatte ich die gleichen Beschwerden wieder. :rolleyes:

    Vielleicht solltest du mal beobachten, was genau du isst, wenn du die starken Beschwerden bekommst - möglicherweise liegt irgendeine Unverträglichkeit vor?
    Schließe mich Susann und Malene da völlig an, im Zweifel die Symptome immer von einem Arzt abklären lassen, erst recht, wenn die Probleme schon über einen gewissen Zeitraum hin auftauchen.
     
  9. angie

    angie Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2009
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Jede Woche 1 Kilo - ganz toll!!
    Habe selbst 9 Kilo abgenommen, hänge jetzt aber fest.
    Würde mich interessieren, ob es bei Dir so weiter geht oder auch ab einem gewissen Punkt stagniert.

    Habe neulich auch ähnliche Probleme gehabt. War zum Grillen eingeladen und habe "normal" gegessen. Da bekam ich doch tatsächlich Magenschmerzen, was ich eigentlich nicht kenne.
    Neulich habe ich mal etwas mehr gegessen, da hatte ich auch leichtere Beschwerden.
    Ob sich der Körper einfach so daran gewöhnt hat und dann Probleme macht, wenn man anders ißt?

    Ich beobachte das jetzt mal eine Zeit lang bei mir und wenn das öfter auftritt, gehe ich sicherheitshalber doch mal zum Arzt.

    Ansonsten versuche ich gerade auf 75 g KH zu reduzieren, da ich bei BMI 31 festsitze.
    Beim 2. Anlauf scheint es mir jetzt auch zu gelingen. Allerdings zähle ich nicht so ganz genau, es können auch 80 - 90 g Kh sein.

    Mal sehn, wie es dann weitergeht.

    Gruss
    angie
     
Thema:

Magenkrämpfe :(

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden