1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Lachstartar mit Ei auf Topinamburpuffer

Diskutiere Lachstartar mit Ei auf Topinamburpuffer im Diät Rezepte für Abends -Abendbrot Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; Lachstartar mit Ei auf Topinamburpuffer Bei diesem Rezept hatte ich mein abendliches Lachsbrot im Kopf. Das Problem ist das Brot. Hier kommen die...

  1. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    Lachstartar mit Ei auf Topinamburpuffer

    Bei diesem Rezept hatte ich mein abendliches Lachsbrot im Kopf. Das Problem ist das Brot. Hier kommen die Topinambur ins Spiel.

    Zutaten: (für 2 Personen)

    200g geräucherter Lachs
    1 rote Zwiebel
    1 normale Zwiebel
    2 Eier
    200g Topinambur
    10g Butterschmalz
    2g Johannisbrotkernmehl

    Schnittlauch
    Petersilie
    Salz
    Pfeffer

    Zubereitung:

    Den Lachs in kleine Würfel schneiden und die fein gehackte rote Zwiebel dazu geben. 1 Ei hart kochen und klein würfeln, den Schnittlauch klein schneiden und rein damit. Gut pfeffern aber eigentlich nicht salzen.
    Die Masse 1h oder länger ziehen lassen.

    Die Topanimbur putzen und schälen (Viel Spass damit!) und grob in ein Sieb raspeln, so dass die Flüssigkeit sofort abtropfen kann und die Masse ggf. in einem Handtuch weiter trocken auspressen.
    Die normale Zwiebel nicht zu klein schneiden, die Petersilie kleinhacken und Alles mit der Topanimbur in eine Schüssel geben.
    Mit Salz und Pfeffer würzen und das Johannisbrotkernmehl fein über die Masse verteilen.
    Das zweite Ei roh so teilen, dass wir 1 Eigelb und nur 1/2 Eiweiss in die Masse geben. Alles gut durchmischen.
    Nun die Masse wie Kartoffelpuffer in 10g Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne (bei 6 von 9) langsam ausbraten. Wenn die Puffer an den Seiten braun und knusprig werden, wenden.

    Die Puffer sehen exakt aus wie Kartoffelpuffer, schön knusprig und die Topanimbur schmeckt in dieser Form weitgehend neutral.
    Es kommt also auf eure Zutaten und Gewürze an.

    Je 2 der 4 Puffer auf einem Teller mit dem Lachstartar anrichten und mit etwas Petersilie garnieren.

    Dazu passt - auch von der KH-Bilanz her - noch ein kleiner, frischer Salat. - Bon Appetite

    Nährwerte:

    Das Gericht ist für 2 Personen und man vermisst Nichts.
    1 Portion enthält 376 kcal, davon 23,6g Fett, 7,9g KH und 32,7g EW.

    Die Kohlenhydrate kommen zur Hälfte von den Topinambur. Diese KH sollen zum grossen Teil aus Inulin bestehen, welches ähnlich wie die Zellulose des Salats erst von der Darmflora verdaut wird.
    WARNUNG: wer nachweislich gesundheitliche Probleme mit der Darmflore hat, bei dem kann sich der Gesundheitszustand verschlechtern oder verbessern.
    Vom Selbstversuch wird dringend abgeraten.

    Die Topanimbur ist eine Winterfrucht und ist ab Oktober zu haben. Auf Wochenmärkten oder beim Bio-Bauern im Internet

    Viel Erfolg beim Nachkochen!
     
    #1 FrankTheTank, 15.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.01.2010
  2. Anzeige

  3. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    1.334
    Topi wächst bei uns hinterm Haus auf einem der Felder. Wir wohnen hier auf einem Bauernhof. Unser Vermieter ist Landwirt. Die nehmen den Topi aber hauptsächlich zum Schnapsbrennen. Hab's auch mal probiert...........einfach ekelhaft.

    Aber seine Frau sagte, als Püree soll es gar nicht so schlecht schmecken.

    Gruß
    Bernd
     
  4. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    vielleicht gibts ja auch da verschiedene sorten. die gröbere dann nur als futtermittel oder für die brennerei. wie bei steckrüben: die grossen rüben sind fürs vieh! also ich fand sie besser als steckrüben als kartoffelersatz. der geschmack ist ähnlich aber feiner und nicht so penetrant nach schwarzwurzel wie die steckrübe.

    als puffer schmecken sie gut, als kartoffel in einer suppe fand ich sie nicht so dolle, den puree habe ich noch nicht probiert, habe aber auch viel gutes darüber gelesen.
    wenn ich wieder die angst verliere, mir beim schälen einen finger zu amputieren, mach ich aber mal falschen kartoffelbrei.
     
    #3 FrankTheTank, 16.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.01.2010
  5. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    1.334
    hehehehe, ja genau. Topibrei mit Knobi und Finger. Wenn das mal nicht nach Art des Hauses klingt :D
     
  6. Abnehmen Gast 78092

    Abnehmen Gast 78092 Guest

    mhhhhhhhh, lecker:rolleyes::rolleyes:
     
    #5 Abnehmen Gast 78092, 15.02.2010
  7. devil6

    devil6 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    wow, also das klingt ja wirklich lecker!!! :))) hab heut eh zufälligerweise auch geräucherten Lachs gekauft, das passt dann ja perfekt! Topinambur find ich sicher auch noch!
     
  8. Anzeige

Thema:

Lachstartar mit Ei auf Topinamburpuffer

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden