1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kurzzeitfasten Kurzzeitfasten Selbstversuch ab dem 07.04.2014

Diskutiere Kurzzeitfasten Selbstversuch ab dem 07.04.2014 im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Eigentlich bin ich in diesem Forum eher eine stille Mitleserin, aber da ich gestern am Montag, den 07.04.2014 mit dem Kurzzeitfasten (16/8)...

  1. Conny1975

    Conny1975 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    721
    Eigentlich bin ich in diesem Forum eher eine stille Mitleserin, aber da ich gestern am Montag, den 07.04.2014 mit dem Kurzzeitfasten (16/8) begonnen habe, möchte ich hier meine Erfahrungen niederschreiben.
    Gestern wog ich 78,2kg. Bei meiner Größe von 1,72m und von Natur aus kräftigem Körperbau bin ich normalgewichtig und im Großen und Ganzen zufrieden mit meiner Figur, aber halt nicht zu 100%. Also muß ich nochmal ran an den Speck. Wenn die Ernährungsform anschlägt freue ich mich, falls nicht, ist es auch kein Weltuntergang.
    Von September 2012 bis September 2013 hatte ich bereits 26kg abgenommen und das mit Schlank im Schlaf und weil es mir zu langsam ging, mit Almased. Dazu werde ich in einem anderen Thema mehr schreiben.

    Vorgestern (Sonntag) habe ich zwischen 21:00-21:30 Uhr noch einen Kaffee mit Zucker getrunken und danach war dann Schluß mit der Kalorienzufuhr. Ich hätte also bis 13:30 Uhr keine Kalorien mehr zu mir nehmen dürfen. Habe ich auch nicht, obwohl mir ab 11:00 Uhr der Magen ganz laut grummelte. Da half auch Kaffee (schwarz) und Wasser trinken nichts mehr.
    Gegessen habe ich dann wieder ab 14:30 Uhr, da ich es früher zeitlich nicht hinbekommen habe.

    Ich habe mir meinen Grundumsatz ausgerechnet, der beträgt 1600kcal. Mein Tagesbedarf 2000kcal. Also werde ich mit einer Kalorienzufuhr von 1800kal vermutlich abnehmen.

    Gegessen und getrunken habe ich gestern:

    - 8 Becher Kaffee
    - 6 Würfelzucker
    - 2 1/2 Liter Leitungswasser
    - 2 Schinkenbrote mit Butter und Nutella
    - Gyros mit Knoblauchsauce und Rahm-Trüffel-Gemüse
    - 500g 0,3% Magerquark mit einem Esslöffel Zucker

    Alles zusammen = 1800kcal.

    In den Stunden des Fastens nehme ich ausschließlich schwarzen Kaffee und Leitungswasser zu mir.

    Sport: Nein!

    Momentan gehe ich täglich auf die Waage, da ich sehr neugierig bin und wissen möchte, was sich von Tag zu Tag verändert.

    Gestern wog ich, wie bereits weiter oben erwähnt 78,2 kg, heute morgen waren es 77,9 kg. Also -300g. :)

    Das ist doch schonmal ein guter Anfang. :)
     
    #1 Conny1975, 08.04.2014
    RomansPrinzessin, ich will und Matthias gefällt das.
  2. Anzeige

  3. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Viel Erfolg und Spaß,
     
    #2 engelhexe, 08.04.2014
    Conny1975 gefällt das.
  4. Licili

    Licili Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    2.930
    Hallo Conny1975,
    herzlich willkommen bei den Kurzzeitfastern :)

    Hui, bist ja ein richtiger Kaffee-Junkie - mit 8 Tassen am Tag, wow! Ich vertrage in den Fastenphasen leider nicht so viel davon, max 2 Tassen, sonst werde ich total fahrig und wuschig.

    Musste schmunzeln über die "Schinkenbrote mit Nutella" :whistle:

    Viel Erfolg beim sanften Abnehmen!
     
    Conny1975 gefällt das.
  5. Conny1975

    Conny1975 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    721
    Engelhexe und Licili, vielen Dank Euch Beiden für Euren Besuch in meinem Tagebuch. :)

    Ich bin in der Tat ein Kaffeejunkie, ohne Kaffee geht nix. Kaffee trinke ich von morgens 9:00 Uhr bis abends 21:00 Uhr. In der Fastenzeit ohne Zucker, während der Essensphase mit Zucker. Allerdings muß ich meine Kaffeesorte wechseln, denn der Markuskaffee aus dem Aldi schmeckt schwarz nicht so toll. Es gibt Kaffeesorten, die mir auch schwarz sehr gut schmecken, nur weiß ich nicht mehr welche. (n)

    Mit Schinkenbrot mit Nutella meinte ich kein Brot mit Schinken und Nutella, sondern dieses ganz dunkle Vollkornbrot. Dieses Brot kombiniert mit Butter und Nutella schmeckt ganz hervorragend. Was Brot angeht, esse ich nur Vollkorn. :)

    Nun zum heutigen Tag:

    Fastenzeit von gestern 21:00 Uhr bis heute Nachmittag 13:45 Uhr. Essensphase von 13:45 bis 21:15 Uhr.

    Die erste Mahlzeit bestand genau wie gestern aus 2 Schinkenbroten mit Butter und Nutella. Gestern war ich nach dieser Mahlzeit ausreichend gesättigt, heute gar nicht, also mußte noch eine Schüssel "Knuspermüsli Himbeer Joghurt" mit Milch hinterher. Das mache ich aber nie wieder! Direkt nach dem Essen wurde ich schlagartig müde. Ich hatte richtig Mühe, die Augen offen zu halten. War wohl etwas viel auf einmal. Meine Rechnung ergab, daß das ca. 800kcal waren. Eindeutig zu viel. Also habe ich mich arbeitstechnisch gequält und mich dann von 16:30-17:30 schlafen gelegt.

    Später um ca. 19:00 gabs Hähncheninnenfilet mit Jägersauce und Kaiserrahmgemüse. Zwischendurch meinen heißgeliebten Kaffee mit zwei Stücken Würfelzucker pro Becher , ein Glas 1,5% Milch und um 21:00 Uhr zog ist dann meine Bilanz. Leider war ich trotz dieser (für mich) Schlemmerei immer noch unter meinem Grundumsatz. Also habe ich den Rest genau wie gestern, mit Quark+Zucker aufgestockt. Heute aber nur 200g Magerquark.

    An Leitungswasser hatte ich heute bisher 2L, aber da kommt noch ein wenig hinzu, denn ich bin noch ein paar Stündchen wach.

    Insgesamt hatte ich heute 1755kcal, das sind 88% meines Tagesbedarfs.


    Falls sich jemand für die Mengen interessieren sollte, bitte melden. Ich schreibe dann noch dabei, wieviel g oder L ich von was hatte. :)

    Aufgefallen ist mir, daß ich gestern Vormittag während der Fastenzeit fit und energiegeladen war, heute eher nicht. Ich war zwar nicht schlapp oder so, aber gestern Vormittag ging es mir eindeutig besser. Möglicherweise lag es aber auch daran, daß gerade das Wochenende hinter mir lag. :)

    Eines ist mir in den letzten beiden Tagen noch deutlich bewußt geworden: Ich habe in den letzten Monaten nach meiner Almased-Diät fast täglich unter meinem Grundumsatz gegessen. Mit fiel das nicht auf, da ich nie gehungert habe. Deshalb sind die jetzigen 8h Essensphase für mich eine Herausforderung, da ich mehr esse, als ich eigentlich bräuchte. Sicher gewöhnt sich mein Körper an diese Mengen, ich bin gespannt. :)
    Die Quarkmahlzeit ist nun schon fast zwei Stunden her und ich fühle mich, als könnte ich platzen... :hungover:
     
    #4 Conny1975, 08.04.2014
  6. Conny1975

    Conny1975 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    721
    Nachtrag, da es zum editieren schon zu spät ist:

    Gestern hatte ich währen der Fastenphase noch ein sehr lautes Knurren im Magen, heute überhaupt kein bisschen. Das Fasten durchzuhalten war also nicht schwer.

    Vorher diesem Kurzzeitfasten habe ich auch nach 21:00 Uhr nichts mehr gegessen (hier und da noch Quark mit Süßstoff, aber das auch nicht täglich) und die nächste Mahlzeit dann erst am nächsten Tag zwischen 11:00-14:00 Uhr, aber da hatte ich auch noch Zucker im Kaffee und das sättigt schon etwas. :)
    Frühstück nach dem Aufstehen war halt noch nie mein Ding. Deshalb kommen mir die Zeiten beim Kurzzeitfasten sehr entgegen.

    So, das wars nun aber für heute. :)
     
    #5 Conny1975, 08.04.2014
  7. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.864
    Zustimmungen:
    21.068
    Hi Conny,

    da bist Du ja wieder.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg (y)
     
    #6 Tauchbine, 09.04.2014
    Conny1975 gefällt das.
  8. Conny1975

    Conny1975 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    721
    Hi Tauchbine,

    schön von Dir zu lesen. :)

    Der heutige Tag fing gar nicht gut an. Ich bin mit einem laut knurrenden Magen aufgewacht, der nach Nahrung schrie! Dann fiel mir ein, daß ich noch bis 13:15 Uhr durchhalten muß, na super. Da steigt die Laune nicht gerade. Ich hab ein wenig Schwierigkeiten mich zu konzentrieren, bin etwas müde und irgendwie schlapp. Die Energie ist wohl an mir vorbei geschlichen.
    Aber gut was solls, mein Körper muß sich an diesen Rhythmus erst gewöhnen und die Zeit soll er haben.
    Um meinen Magen zu füllen, habe ich schon einen halben Liter Wasser auf und trinke grad den 5. Becher Kaffee. Das Hungergefühl ist dadurch ein wenig gemildert worden, aber immer noch vorhanden.
    Gewicht heute morgen unverändert, also genau wie gestern 77,9kg.
    Mal schauen was der Tag so bringt. Also bis später. :)
     
    #7 Conny1975, 09.04.2014
  9. ich will

    ich will Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    3.443
    Zustimmungen:
    3.555
    huhu conny :-D. also mit so vielen stunden ohne würde ich überhaupt nicht schaffen. Aber ich drück dir die daumen, dass es so klappt wie du es dir vornimmst!
     
    #8 ich will, 09.04.2014
    Conny1975 gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Conny1975

    Conny1975 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    721
    Hallo Petra,

    vielen lieben Dank für Deinen Eintrag. :)
    Manchmal meint man nur, man schafft dies oder das nicht. Ich dachte vor einem Jahr auch, daß ich nie im Leben die Almaded-Diät durchhalten würde, wollte es dann aber ausprobieren, da ich schnell abnehmen wollte und es hat geklappt, auch wenns machnmal schwer war und ich am liebsten alles hingeschmissen hätte.
    Nun wegen dem Kurzzeitfasten habe ich auch ein paar Monate überlegt und gedacht, ach nee das ist nix. Nun habe ich aber doch spontan angefangen (keine Ahnung was mich da geritten hat) und nun stecke ich mittendrin.
    Zwei Wochen ziehe ich auf jeden Fall durch. Wenns mir dann immer noch so mies geht wie heute, dann lasse ich es bleiben, denn alles Andere wäre eine Qual und das tue ich mir nicht an.

    Du hast ja auch schon eine Menge geschafft und Deinen Bewegungsdrang bewundere ich - ehrlich! (y)
     
    #9 Conny1975, 09.04.2014
  12. Conny1975

    Conny1975 Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    721
    So, nun ist auch der 3. Tag um.

    Meine Fastenzeit: Von gestern 21:15-heute 13:30 Uhr. Essensphase heute bis 21:15 Uhr.

    Der heute Tag war wirklich nicht toll. Warum, schrieb ich schon weiter oben. Nun war meine Essenszeit endlich ran, ich freue mich auf mein Porridge und was passiert? Die Tüte fällt runter. Das war nun nicht so toll, da es Fertigporridge war, wo man nur noch Wasser zugeben muß. Das ganze schmeckte ohne die verlorengegangen Haferflocken auch viel zu süß.
    Auch ansonsten viel mir heute alles mögliche runter, ich war über den ganzen Tag hinweg müde, was sich nach jedem Essen noch verstärkte.

    Folgende Lebensmittel habe ich heute gegessen/getrunken:

    65g Porridge
    10 Becher Kaffee
    10 Stücke Würfelzucker
    200ml Milch, 1,5%
    100 g Knusper Müsli Himbeer Joghurt
    50 g Trader Joes Nuss Variation
    1 Scheibe Butterkäse
    1 Scheibe Kochschinken
    2 Scheiben Schinkenbrot
    1 Riegel Cho'Kiss, Milchschokolade


    und weil ich damit immer noch unter meinem Grundumsatz war, stockte ich mit

    1 Eßlöffel Zucker
    100 g Speisequark, Magerstufe, 0,3% Fett

    auf. :)

    Insgesamt habe ich damit 1753 kcal verzehrt und meinen Tagesbedarf zu 87% gedeckt.

    Getrunken habe ich außerdem einen Liter Leitungswasser, aber es kommt noch etwas hinzu.

    Auch jetzt im Moment (23:54 Uhr) habe ich Appetit.

    Ich hoffe nur, der morgige Tag wird besser. :wacky:


     
    #10 Conny1975, 09.04.2014
Thema:

Kurzzeitfasten Selbstversuch ab dem 07.04.2014

Die Seite wird geladen...

Kurzzeitfasten Selbstversuch ab dem 07.04.2014 - Ähnliche Themen

  1. Kurzzeitfasten? Ein Selbstversuch ...

    Kurzzeitfasten? Ein Selbstversuch ...: Hallo zusammen. Mein Name ist Alexandra, ich bin 43 Jahre alt und plage mich schon seit etlichen Jahren mit erheblichem Übergewicht herum. Ich...
  2. Neu hier beim Kurzzeitfasten

    Neu hier beim Kurzzeitfasten: Hallo zusammen, Dann will ich mich auch erst mal vorstellen. Mein Name ist Gerty, bin (noch) 64 Jahre alt und habe schon alle Diäten der Welt...
  3. Kurzzeitfastenneuling ......

    Kurzzeitfastenneuling ......: Ich komme aus NRW und bin 52 Jahre alt. Mein Ziel ist es 7kg Gewicht zu verlieren. Als ich vom Kurzzeitfasten gehört habe war ich begeistert....
  4. Kurzzeitfasten

    Kurzzeitfasten: Hallo, ich bin neu hier und mache seit ca. 3 Wochen Kzf (16/8). Meine Abnahme bis dato schwankt zwischen 1-1,5kg. Warum nehme ich nicht mehr ab?...
  5. Zwei Neue, die es mit dem Kurzzeitfasten versuchen wollen

    Zwei Neue, die es mit dem Kurzzeitfasten versuchen wollen: Hallo! Ich möchte mich kurz vorstellen. Bin 60 Jahre alt und würde gerne 10kg abnehmen, Ausgangsgewicht sind 82kg bei einer Größe von 167cm....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden