1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kurzzeitfasten/Intermittierendes Fasten - Frage an unter anderem an Daniel Roth

Diskutiere Kurzzeitfasten/Intermittierendes Fasten - Frage an unter anderem an Daniel Roth im Kurzzeitfasten Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, ich praktiziere schon seit einem knappen Jahr intermittierendes Fasten und bin auf der Suche nach einem Spezialisten, damit ich mich in...

  1. Becky Maier

    Becky Maier Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich praktiziere schon seit einem knappen Jahr intermittierendes Fasten und bin auf der Suche nach einem Spezialisten, damit ich mich in dieses Thema noch mehr einarbeiten kann.
    Kann mir da jemand weiterhelfen?
    Lg
     
    #1 Becky Maier, 24.11.2016
  2. Anzeige

  3. Antii

    Antii Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    5.524
    Zustimmungen:
    6.325
    Hallo Becky Maier erstmal herzlich willkommen hier im Forum.
    Na dann solltest du mal den Daniel Roth herrufen und deine Frage stellen.
    Wenn du jemanden direkt ansprechen möchtest musst du ein @ schreiben und da direkt die ersten drei Buchstaben des Namens von dem jenigen den du anschreiben möchtest. dann geht da eine Liste auf und du kannst den Namen aussuchen. Der Name wird dann unterstrichen und derjenige bekommt auch eine Benaachrichtigung das er gerufen wurde.
    Viel Spaß und viel Erfolg.
     
  4. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Und schon bin ich herbei gelockt. ;-) Danke Antii für die Unterstützung.

    Becky Maier, was möchtest du denn konkret wissen? Hast du schon Bücher, Webseiten oder Studien zum Thema gelesen? Insbesondere, wenn auch englische Quellen für dich in Ordnung sind, lässt sich da einiges zum tiefer einarbeiten finden.

    Gruß,
    Daniel
     
    #3 Daniel Roth, 24.11.2016
  5. SmoothieFace

    SmoothieFace Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Becky Maier welche erfahrungen hast du mit intermittierenden fasten gemacht? bin echt gespannt.. ein kollege von mir macht das auch schon einige wochen und bin mir noch unschlüssig ob das was für mich ist
     
    #4 SmoothieFace, 29.11.2016
  6. Dorothee87

    Dorothee87 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Okay...nun bin ich auch im Bilde was es mit dem "intermittierenden Fasten" auf sich hat.
    Bereits gehört, aber nie hinterfragt.:barefoot:

    Hab mich da mal ein wenig eingelesen und eigentlich macht das (in meinem falle!) auch echt Sinn.Mit entfgiften/entschlacken hatte ich bisher nur ein einziges mal im Rahmen eines 5tägigen "Normalo"-Probe-fastens Erfahrungen gemacht und es war...irgendwie dilletantisch (von meiner Seite aus).:rolleyes:..aber der Effekt war in den letzten beiden tagen , in denen mein Körper anscheinend auf den Fastenstoffwechsel umgestellt hat,echt erstaunlich.

    Ich nenne es "Kein zu-gepampfter Kopf" mehr...
    Das Vorhaben war schon gut, aber die Idee des "Essens trotz Fastens" find ich (natüüüüürlich) weitaus besser.:whistle:

    Nun geh ich mal einen Schritt weiter und würde gern noch die basische Variante hinzunehmen und quasi eine Art Fusion aus dem "intermittierenden Fasten" und dem eben genannten "basischem fasten" in Angriff nehmen.

    Meine Frage ist jetzt, ob die Lebensmittel die hier aufgegführt werden ->
    ( https://magazin.kaufland.de/ratgeber/basenfasten-die-unterschiede-herkoemmlichen-fasten/ )
    eine sinnvolle "Ergänzung" zum intermittierenden Fasten darstellen, oder ob sich diese beiden Varianten in die Quere kommen, bzw. den Effekt der anderen Variante iwie "aushebeln"?:bored:

    Warum ich mich für die basische Form netschieden hab? Nun ja, ich bin generell ein Mensch der SEHR fix übersäuert. (Stress und meine immernoch anhaltende Koffein/Nikotinsucht spielen da leider eine massive Rolle:blackeye:)
    Also wenn dahingehend jemand was zu sagen kann, wäre das der Knaller.

    Und JA, ich wollt schon immer eine Extra-Wurst.:phantom:
     
    #5 Dorothee87, 11.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2017
  7. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.306
    Zustimmungen:
    20.797
    Ich denke mal, wenn einer das kann, dann Daniel Roth ...................
     
    #6 FrauEigensinn, 11.01.2017
    Tante Ini gefällt das.
  8. Anzeige

  9. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Hm... nicht so wirklich. Denn weder kenne ich sauber durchgeführte (doppelblinde), kontrollierte Studien, die einen grundsätzlichen Nutzen basischer Ernährung nahelegen oder wenigstens mal einen Einfluss irgendeiner Ernährung auf den pH-Wert des (gesunden) Körpers nachgewiesen hätten - im Gegenteil, die große Mehrheit der Experten hält die Übersäuerungstheorie für Quatsch - noch gibt es nach meinem Wissen Forschung im Bereich der Kombination mit intermittierendem Fasten.

    Aaaaber... :D Wenn man von dem Nutzen überzeugt und bereit ist, Geld für entsprechende Produkte auszugeben, bzw. die eigene Nahrung nach diesem Kriterium auszuwählen, dann dürfte das in aller Regel weder schädlich sein, noch in irgend einer Form negativ mit dem Kurzzeitfasten interferieren. Bei allen Pillen und Pulvern wäre ich aber grundsätzlich mal vorsichtig, denn ob da Nutzen (den ich wie gesagt sehr kritisch sehe) und mögliche Nebenwirkungen in einem vernünftigen Verhältnis stehen... Aber es gibt ja auch viele 'normale' Lebensmittel, die man für eine basische Ernährung einsetzen kann. Da spricht aus meiner Sicht zumindest gesundheitlich oder mit Blick auf das Kurzzeitfastens nichts gegen. Im Gegenteil, die meisten dieser Lebensmittel sind ganz unabhängig von ihrem (unterstellten) Einfluss auf den pH Wert des Körpers sehr gesund, während man die meisten als 'säurebildend' bezeichneten Lebensmittel ohnehin eher in Maßen als in Massen verzehren sollte.

    Gruß,
    Daniel
     
    #7 Daniel Roth, 12.01.2017
    Dorothee87 und FrauEigensinn gefällt das.
  10. Dorothee87

    Dorothee87 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank Daniel Roth. Trotzdem gut aufgeschlüsselt Deinerseits, finde ich. Ich lass es jetzt auf den Versuch ankommen und werde berichten.:)
     
    #8 Dorothee87, 30.01.2017
Thema:

Kurzzeitfasten/Intermittierendes Fasten - Frage an unter anderem an Daniel Roth

Die Seite wird geladen...

Kurzzeitfasten/Intermittierendes Fasten - Frage an unter anderem an Daniel Roth - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit dem Kurzzeitfasten

    Erfahrungen mit dem Kurzzeitfasten: Viele Menschen meldeten sich anfangs bei Daniel Roth, um zu berichten, wie gut das Kurzzeitfasten bei ihnen funktioniert und wie wohl sie sich mit...
  2. Erklärungen zum Kurzzeitfasten

    Erklärungen zum Kurzzeitfasten: Aus Unterlagen von Daniel Roth, dem Autor des Buches „Gesund und schlank durch Kurzzeitfasten“! Wem diese Auszüge nicht genügen oder wer noch mehr...
  3. Veröffentlichungen zum Thema Kurzzeitfasten/Intervallfasten

    Veröffentlichungen zum Thema Kurzzeitfasten/Intervallfasten: Derzeit poppt unser Thema immer wieder in den Medien auf. Deshalb versuche ich jetzt mal, aktuelle Artikel hier zu sammeln. Wenn Euch etwas...
  4. Kurzzeitfasten Meine Hoffnung Intervallfasten 16/8

    Meine Hoffnung Intervallfasten 16/8: Wie in meinen Vorstellungsthreads schon erwähnt, betreibe ich seit dem 25.3.2019 das 16/8 fasten. Überraschenderweise komme ich vom ersten Tag an...
  5. Völlegefühl in den Fastenzeiten

    Völlegefühl in den Fastenzeiten: Liebes Forum! Ich habe dieses Kahr wegen der Fastenzeit beschlossen das 16/8 fasten zu machen. Nun bin ich bald am Ende der 4. Woche und seit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden