1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kurzzeitfasten im Urlaub...!?

Diskutiere Kurzzeitfasten im Urlaub...!? im Kurzzeitfasten Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; So, da bin ich mal mit einem neuen Thema, sicherlich schon irgendwo besprochen, aber ich denke, es betrifft ja alle Kzfler irgendwann mal: Einmal...

  1. Puffin9

    Puffin9 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5.181
    Zustimmungen:
    6.237
    So, da bin ich mal mit einem neuen Thema, sicherlich schon irgendwo besprochen, aber ich denke, es betrifft ja alle Kzfler irgendwann mal:

    Einmal war ich ja schon "mit" Kzf im Urlaub, da konnte ich die Zeiten ganz gut einhalten, war zwar nicht ganz so konsequent mit der Eiweiss-Ernährung am Abend, aber es hat gut geklappt!

    Jetzt fahre ich Mitte nächster Woche wieder los, 8 Tage und zwar mit dem Schiff: Seit ein paar Jahren genießen wir es so oft es geht mit den schönen Schiffen der Kußmund-Flotte ganz viel vom Norden Europas in kurzer Zeit zu sehen und es uns dabei gut gehen zu lassen.

    Ich habe natürlich jetzt über das Kzf in dieser Zeit nachgedacht, aber es geht für mich einfach nicht zusammen. Wir wären am liebsten allein auf dem Schiffe (geht ja leider nicht) und versuchen uns deshalb Ruhezonen zu suchen, deshalb frühstücken wir immer um 7:00 Uhr, weil man dann am meisten vom Tag hat und es herrlich leer und ruhig ist. Und ich freue mich immer aufs Abendessen, das gibt es aber erst ab 18:00 Uhr, da habe ich also höchsten 12 Std. Fastenzeit.
    Von Fasten kann man da ja auch nicht mehr reden!!

    Ich möchte gerne wissen, wie sich dass auswirken könnte, muss ich dann hinterher mit meinem Stoffwechsel von vorne anfangen?

    Ich werde natürlich auf alles Mögliche achten, am Abend wenig Kohlenhydrate, gesund und ausgewogen ernähren, viel Bewegung, viel trinken etc. Aber ganz auf eine Mahlzeit verzichten, darauf habe ich keine Lust und es wäre für mich auch wirklich eine Beeinträchtigung des Urlaubs.

    Also, her mit Euren Meinungen und Erfahrungen:LOL::):ROFLMAO::joyful:
     
    #1 Puffin9, 23.06.2014
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kurzzeitfasten im Urlaub...!?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Licili

    Licili Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    2.930
    Also ich würde in der Woche das Kurzzeitfasten aussetzen. Was anderes geht gar nicht :D

    Geschätzt würde ich bei leckerem Essen und gelegentlichen Cocktails trotz Maßhalten ca 2,5 kg zunehmen in der Zeit. Die Erfahrung zeigt, dass ich diese Zunahme vermutlich nach 10 max. 14 Tagen in meinem normalen Alltag mit Kurzzeitfasten, Sport und mehr Eiweiß wieder runter hätte.

    Erstaunlich fand ich in den letzten Monaten, dass ich diese schnell angefutterten Pfunde nicht nur schnell wieder verliere, sondern die Abnahme darüber hinaus anschließend auch etwas schneller zu gehen scheint. Als ob der Stoffwechsel dadurch mal ordentlich angekurbelt wird.

    Welche Route macht Ihr denn?
     
    Puffin9 und Daniel Roth gefällt das.
  4. Puffin9

    Puffin9 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5.181
    Zustimmungen:
    6.237
    Danke Dir Licili,

    Puh, 2,5 Kilo hören sich fies an, aber ich will wirklich in diesem Fall nicht auf eine Mahlzeit verzichten, das wäre auch für meinen Mann & und unser Urlaubsfeeling blöd.
    Es wird schon schwer genug abends keine Kohlenhydrate zu essen. Es gibt ja Themenrestaurants auf dem Schiff und wir essen immer am liebsten ganz oben beim Italiener, da ist es schön leer, aber diese Nudeln - das wird hart. Ich werde mich abends auf Salat und gegrillte Paprika und Oliven etc. stürzen, ohne leckeres Brot. Aber mehr aber mehr Verzicht schaffe ich nicht.
    Dass man zunimmt es schon klar, aber bei meinem letzten Urlaub hatte ich auch das Gefühl es war eher mal gut etwas mehr zu essen. Wir sind da ja auch sehr eisern und essen ja nicht wirklich nach Lust und Laune im Moment, vielleicht kurbelt es wirklich ein wenig an, ich möchte nur nicht ganz von vorne anfangen!

    Wir düsen hier herum.
    Warnemünde - Oslo - Kopenhagen -Warnemünde - Göteborg - Kopenhagen - Warnemünde, es sind praktisch 2 Kurzfahrten, die wir verbinden!
     
    #3 Puffin9, 23.06.2014
  5. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Erst mal tolle Tour für Euch, ein wenig neidisch bin ich ja, wir können immer so schlecht planen und buchen dann kurzfristig :-(
    Aber mit dem Kurzzeitfasten musst du das nicht so verbissen sehen, wir haben ja auch schon zweimal Kurz-Urlaub hinter uns. Achte einfach auf eine ausgewogene Ernährung, mach in der Zeit einfach diese 80% Reglung bei fddb und vermeide schlechte Kohlenhydrate (Zucker, weißes Mehl) ich hatte in meinem Urlaub sogar abgenommen.
    Gerade so ein Themenrestaurant bietet viele Möglichkeiten, ich habe immer ohne Kartoffeln am Abend gegessen, am Morgen worauf ich Appetit hatte.
    Nur meine Schwiegereltern essen immer so spät (20 Uhr) das war nicht so gut. In den 4 Tagen hatte ich dann prompt 500g (Netto) zugenommen.
    Die Vorosterwoche habe ich spätestens 18-19 Uhr gegessen und da habe ich auch nicht zu genommen.
    Seh es einfach als Urlaub vom Kzf an, und wie Licili schon schrieb, danach geht es noch mal so schnell...
     
    #4 engelhexe, 23.06.2014
    Puffin9 und Daniel Roth gefällt das.
  6. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Ich würde da Licili und engelhexe zustimmen. Lass es einfach mal ganz entspannt angehen und genieße den Urlaub ohne dir großartig Gedanken über die Fastenzyklen zu machen. Wichtig ist vor allem, dass du anschließend wieder nahtlos rein kommst. Dann bist du die paar eventuell gewonnen Pfunde auch ganz schnell wieder los. Im Zweifel wird eine vorübergehende Kalorienreiche Phase wahrscheinlich wirklich mehr nutzen als schaden. Also sieh es als kleine Genuss-Kur, nach der du anschließend noch erfolgreicher weiter machen kannst. :cool:

    Was ich grundsätzlich sehr empfehlen kann, ist, vor dem Urlaub schon einen konkreten Plan zum Wiedereinstieg zu machen. Ob das dann einfach durch eine Rückkehr in deine normalen Zyklen erfolgt oder mal mit einem 'Paukenschlag' in Form eines 24er ist dann Geschmackssache.

    Liebe Grüße,
    Daniel
     
    #5 Daniel Roth, 23.06.2014
    gingeri, Puffin9 und Licili gefällt das.
  7. Licili

    Licili Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    2.930
    Falls es bei Dir auch soviel Zunahme sein sollte, geht es danach ja auch genauso schnell wieder runter!
    Ganz von vorne anfangen ist es definitiv nicht, keine Angst. Wir wissen doch inzwischen auch, wie es funktioniert.
    Und im Urlaub - noch dazu auf der Aida - verzichten? Nein! Da gehören auch die kulinarischen Genüsse dazu. Auch die Nachspeisen abends. Und das Baguette zu den Scampi. Muss ja kein ganzer Meter sein ;)

    Die Tour wäre auch nach unserem Geschmack! Toll :happy:
     
    gingeri, Puffin9 und stoeff gefällt das.
  8. Sony56

    Sony56 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    61
    Hallo Puffin 9

    Kann dir nur sagen, wir waren jetzt 2 Wochen in der Türkei ,allinklusiv Hotel,habe bischen auf die Kohlenhydrate geschaut,ansonsten wirklich normal gegessen..jeden Abend süsses...und habe 1.700gr zugenommen....Zu Hause sofort wieder Kzf gemacht und innert 1Woche war die Waage wieder im alten Bereich..
    Allso genisse deine Ferien, schöne Reise habt ihr gebucht:)
    Lg Sonya
     
    gingeri, Puffin9, engelhexe und 2 anderen gefällt das.
  9. Licili

    Licili Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    2.930
    Der Wiedereinstieg danach war bei mir übrigens nie ein Problem. Auch kein stärkerer Hunger an den ersten Tagen oder so. Ging alles genauso gut wie vor der "Pause".
    Also auch dahingehend Entwarnung.
     
    gingeri, Puffin9, engelhexe und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Puffin9

    Puffin9 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5.181
    Zustimmungen:
    6.237
    Danke Euch ganz herzlich für Eure Kommentare und Erfahrungen:joyful:, das hilft mir, wie immer, weiter!!

    Das hört sich alles gut und schlüssig für mich an, ich weiß es ja auch eigentlich, aber zur Zeit bewege ich mich, wie Ihr sicher auch, in so einem festen selbstgewählten Plan.
    Der gefällt mir ja total gut, aber es fällt mir blöderweise dann irgendwie schwer mich kurzzeitig davon loszueisen, aber ich schaffe es und freue mich schon total.

    Irgendwie finde ich es auch spannend, wie mein Körper so darauf reagiert!!
     
    #9 Puffin9, 23.06.2014
    gingeri gefällt das.
  12. gingeri

    gingeri Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1.410
    So eine tolle Reise habt ihr gebucht, könnte mir auch gefallen. Genieß den Urlaub, danach geht es weiter. Find das in der Victu-Abnehmtabelle so süß.... Haben jetzt schon einige URLAUB eingetragen.
     
    #10 gingeri, 23.06.2014
    Puffin9 gefällt das.
Thema:

Kurzzeitfasten im Urlaub...!?

Die Seite wird geladen...

Kurzzeitfasten im Urlaub...!? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit dem Kurzzeitfasten

    Erfahrungen mit dem Kurzzeitfasten: Viele Menschen meldeten sich anfangs bei Daniel Roth, um zu berichten, wie gut das Kurzzeitfasten bei ihnen funktioniert und wie wohl sie sich mit...
  2. Erklärungen zum Kurzzeitfasten

    Erklärungen zum Kurzzeitfasten: Aus Unterlagen von Daniel Roth, dem Autor des Buches „Gesund und schlank durch Kurzzeitfasten“! Wem diese Auszüge nicht genügen oder wer noch mehr...
  3. Veröffentlichungen zum Thema Kurzzeitfasten/Intervallfasten

    Veröffentlichungen zum Thema Kurzzeitfasten/Intervallfasten: Derzeit poppt unser Thema immer wieder in den Medien auf. Deshalb versuche ich jetzt mal, aktuelle Artikel hier zu sammeln. Wenn Euch etwas...
  4. Neu hier beim Kurzzeitfasten

    Neu hier beim Kurzzeitfasten: Hallo zusammen, Dann will ich mich auch erst mal vorstellen. Mein Name ist Gerty, bin (noch) 64 Jahre alt und habe schon alle Diäten der Welt...
  5. Kurzzeitfastenneuling ......

    Kurzzeitfastenneuling ......: Ich komme aus NRW und bin 52 Jahre alt. Mein Ziel ist es 7kg Gewicht zu verlieren. Als ich vom Kurzzeitfasten gehört habe war ich begeistert....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden