1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kuhmilch generell durch Sojamilch ersetzen?

Diskutiere Kuhmilch generell durch Sojamilch ersetzen? im Ernährung und Diät - Allgemeines Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Sollte man Kuhmilch generell durch Sojamilch ersetzen? NEIN, - wer nicht an einer Laktose-Intoleranz leidet, sollte auch Kuhmilch trinken....

  1. Zauberfee

    Zauberfee Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    13
    Sollte man Kuhmilch generell durch Sojamilch ersetzen?
    NEIN, - wer nicht an einer Laktose-Intoleranz leidet, sollte auch Kuhmilch trinken. Sojamilch ist zwar wertvoll, zum Beispiel als Eisenlieferant, aber man sollte sie nicht ständig als Ersatz für Kuhmilch verwenden. Kuhmilch ist die Hauptquelle für Kalzium und die Vitamine B2 (Haut und Haar) und B12 (bildet rote Blutkörperchen). Außerdem kann der Körper tierisches Eiweiß besser verwerten als pflanzliches, was wichtig für Muskelaufbau, Hormonhaushalt und Immunsystem ist.

    Also liebe Sisler, mittags mal Kuhmilch trinken. ;)
     
    #1 Zauberfee, 27.06.2009
    1 Person gefällt das.
  2. Anzeige

  3. grinsehummel

    grinsehummel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    hallo zauberfee...

    ob ich ne laktoseintolleranz habe, weiß ich nicht. zumindest hab ichs noch nie testen lassen, ABER...seit ich morgens sojamilch nehme, hab ich keine gelenkschmerzen mehr und mein magen fühlt sich nicht an, als wenn ich nen rießigen stein geschluckt hätte.

    kann man denn die vitamine, die in der milch enthalten sind, nicht auch anders aufnehmen? kalzium bekommt man auch durch käse....den vertrag ich komischerweise besser.

    liebe grüße

    moni
     
    #2 grinsehummel, 27.06.2009
  4. Zauberfee

    Zauberfee Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    13
    Vielleicht gehörst Du ja zu den Menschen, die Kuhmilch nicht so gut vertragen. Besser bekömmlich wird für Dich Joghurt und Quark sein (liefert auch das Gute aus der Milch :)).
     
    #3 Zauberfee, 27.06.2009
  5. Walker

    Walker Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    entschuldigt bitte, wenn ich mich hier einmische.
    Aber das Kalzium lässt sich sehr gut mit Sprossen wie z. B. Mungbohnensprossen super gut einnehmen.
    Ist sogar besser als Milch, weil in der erhitztenn Milch das Kalzium sowieso größtenteils zerstört ist.
    D. h. in der verarbeiteten Milch ist kaum noch Kalzium enthalten. So, wie ich informiert bin, kann der Körper das Kalzium aus der Milch eigentlich nicht richtig verwerten, weil da ein Enzym fehlt, dass ab dem 3. Lebensalter nicht mehr existiert. Empfehlenswert wäre dann nur Ziegenmilch oder Schafsmilch. Weil da dieses besagte Enzym enthalten ist und somit besser im menschlichen Organismus verwertet werden kann.

    Aber jeden Tag ca. 50 g Sprossen im Salat oder auf dem Brot sind wunderbare Kalziumlieferanten.
     
  6. Nora

    Nora Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    14
    Der Thread ist zwar schon eine ganze Weile alt...aber für alle die es interessiert, hier ein interessanter Bericht des NDR über Milch: http://www.youtube.com/watch?v=lfCzM8p45_o
     
  7. Awake

    Awake Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich ziehe Kuhmilch auch allen anderen vor.

    Vor allem der Sojamilch.

    Habe eine ganz leichte Laktoseintoleranz, die sich allerdings in Grenzen hält.

    Was ich aber überhaupt nicht vertrage ist die Sojamilch.

    Ich war zwar deswegen noch nicht beim Arzt, aber ich bekomme nach dem Trinken davon sofort allergische Reaktionen.
     
  8. jsusu

    jsusu Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2011
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    7
    Wow, hier wird aber Milch ganz schön verteufelt. So schlimm wird ja wohl kaum sein. Von reisserische Aussagen wie "Milchprodukte machen Kinder dick" halte ich wenig. Vielleicht Prodkute wie die von "Kinder", die ja angeblich so viel Milch enthalten und so gesund sind, in Wirklichkeit aber nur aus Zucker und Fett bestehen .. aber dafür kann doch die Milch an sich nichts! "Weniger Milch könnte vielfach Leben retten" Ehrlich gesagt: Ich glaub nicht dran. Und Milch enthält 50 g Zucker pro Liter, sagen sie, umgerechnet sind das grad mal 5 g pro 100 ml. Das ist doch nicht viel? Und es ist ja nicht mal Glukose oder Saccharose, sondern Lactose. Und dass viele dagegen allergisch sind, nun ja, das ist nun mal so. Sind Nüsse und Erdbeeren jetzt auch ungesund, weil viele dagegen allergisch sind?

    Also ich trink weiter Milch.
     
  9. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    solche diskussionen bringen meist nix, ausser dass sie im einzelfall intellektuell anregend sein können. es ist müßig, darüber zu streiten ob die kühe mit ihren methanfürzen nun die klimaerwärmung mehr fördern als das zumindest indirekte abholzen von regenwäldern für den sojaanbau.

    aber ist es nicht herrlich dekadent mit vollem magen auf einem warmen sofa eine talk-show dazu zu verfolgen?
     
    #8 FrankTheTank, 19.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.05.2011
    1 Person gefällt das.
  10. Anzeige

  11. invinoveritas

    invinoveritas Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Die Milch machts! Ich habe mich schnell an die entrahmte gewöhnt, diese ist ein Super Eiweißlieferant und hat fast gar kein Fett. Sojamilch? Na ja, kann man mal trinken, aber ich bin froh , daß ich keine Lactose Intolleranz habe und nicht auf Kuhmilch verzichten muß!
     
    #9 invinoveritas, 20.05.2011
  12. sabrina75

    sabrina75 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    24
    Naja, das Milch Kinder dick macht, stimmt nur bedingt. Man sollte Babys und Kleinkindern keine Kuhmilch geben, sondern spezielle Kindermilch, weil in der Kuhmilch alle wichtigen Nährstoffe (Vitamin D, Jod, Eisen, Zink...) nur bedingt vorhanden sind.

    Ich persönlich halte nichts von dem Sojazeug, außer man verträgt normale Kuhmilch nicht. Warum sollte ich etwas essen oder trinken, was mir nicht schmeckt? Weil es "ach so gut" für den Körper ist? Naja, ich rauche und trinke nicht und schlimmer als Alk und Zigaretten kann auch kein anderes Lebensmittel sein... Und zudem kippe ich mir die Milch auch nicht Literweise rein. Höchstens mal zusammen mit dem Müsli. ;)
     
    #10 sabrina75, 21.05.2011
Thema:

Kuhmilch generell durch Sojamilch ersetzen?

Die Seite wird geladen...

Kuhmilch generell durch Sojamilch ersetzen? - Ähnliche Themen

  1. Sis vegetarisch und ohne kuhmilch?

    Sis vegetarisch und ohne kuhmilch?: Hallo ihr lieben Abnehmenden! Ich starte den zweiten Versuch mit sis und weiß jetzt wieder, warum ich aufgegeben hatte... Ich finde das Programm...
  2. Neuling hat generelle Fragen zu SIS und privatem "Feldversuch"

    Neuling hat generelle Fragen zu SIS und privatem "Feldversuch": Hallo :) Ich bin neu hier im Forum und relativ frischer SISler (2 Monate). Im Grunde komme ich mit Schlank im Schlaf sehr gut zurecht, die 5...
  3. generelle fragen zu almased

    generelle fragen zu almased: hallo liebe leute, ich bin in sachen "almased" etwas irritiert.... ich habe mir über die almasedhomepage diverse bröschüren zusenden lassen und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden