1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kräuterblutsaft, wer hat Erfahrung?

Diskutiere Kräuterblutsaft, wer hat Erfahrung? im Gesundheitstipps und Gesundheitsfragen Forum Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; durch eine op wurde bei mir eine blutarnemie festgestellt. da wurde mir geraten, dass ich kräuterblutsaft trinken soll. hat da jemand erfahrung,...

  1. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    durch eine op wurde bei mir eine blutarnemie festgestellt. da wurde mir geraten, dass ich kräuterblutsaft trinken soll. hat da jemand erfahrung, dass sich durch den das blutbild bessert? mir wäre das ja recht lieb, weil ich nicht immer medikamente schlucken will.
     
    #1 Blonde Hexe, 26.11.2009
  2. Anzeige

  3. mary63

    mary63 Guest

    hallo blonde hexe,

    erst mal wünsch ich dir ganz schnell gute besserung, :-) und nun zu deiner frage....

    ich hab den kräuterblutsaft schon öfter genommen, der ist wirklich sehr zu empfehlen. bei meiner letzten schwangerschaft hatte ich so einen schlechten eisenwert, dass die hebamme zu mir meinte wenn ich mit dem wert entbinde (die entbindung war drei wochen später), könnten sie mich eingraben, weil man da ja auch blutverlust hat.

    sie hat mir den kräuterblutsaft empfohlen, und bis zur entbindung war mein wert fast wieder normal...

    er schmeckt nach ner zeit zwar nicht mehr so sonderlich gut (am anfang geht es noch, aber irgendwann magst du ihn nicht mehr), aber es hilft.... kann ich dir wirklich nur empfehlen.... :-)
     
  4. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    ich nehme diesen jetzt schon seit montag und ich hoffe, dass dieser echt gut hilft. es ist doch natürlich und bin froh, wenn ich nicht unbedingt wieder eine taplette schlucken muss. also dann :prost:
     
    #3 Blonde Hexe, 26.11.2009
  5. mary63

    mary63 Guest

    ich wär auch froh, wenn ich meinen momentan eisenmangel ohne tabletten in den griff bekäme, aber leider klappt das nicht. mein hb-wert ist so niedrig, dass ich tabletten nehmen muss, denn normalerweise könnte man mit meinem hb-wert gar nicht mehr stehen. mein arzt meinte, wenn man ein schweren unfall hat und viel blut verliert kippt man mit so einem wert um, wenn der blutverlust aber langsam vonstatten geht, gewöhnt sich der körper an den geringen eisenmangel und man merkt es erst ganz spät. ich musste jetzt magen- u. darmspiegelung über mich ergehen lassen, aber sie haben nichts gefunden, gott sei dank keine blutungen.

    hatte das schon mal vor zehn jahren, und die ärzte schoben es auf stress. hatte die letzten monate wieder extrem viel stress, und mein körper greift wohl beim eisen an, wie bei anderen beim magen , kopfschmerzen oder rücken, bei stress....:(

    und die tabletten sind sehr schwer verträglich, mir wird oft schlecht von denen, aber die einzige alternative wäre noch ne bluttransfusion gewesen und das wollt ich nicht...
     
  6. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    ich hab mich auch gegen eine bluttransfusion gewährt, aber ich bin mir gar nicht mehr so sicher, ob es echt eine gute entscheidung war. aber die angst war und ist einfach zu groß, um gleich ein zu willigen. also lass ich mich vom kräuterblutsaft mal überraschen, wie der wirkt und er muss wirken.
     
    #5 Blonde Hexe, 26.11.2009
  7. mary63

    mary63 Guest

    er wirkt, glaub mir, wenn dein wert ich nicht zu niedrig ist.....:-)
     
  8. Anzeige

  9. Skeptiker

    Skeptiker Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    der Kräuterblutsaft hilft kann aber eine Höllenverstopfung verursachen ! Leidvolle Erfahrung nach 2 Geburten.
     
    #7 Skeptiker, 26.11.2009
  10. Janey

    Janey Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe auch aktuell so schlechte Eisenwerte, daß ich zwei Jahre Tabletten schlucken mußte, damit er wieder normal wäre. Ich habe mich jetzt für Eisenspritzen entschieden. Ich hasse Spritzen zwar und es ist alles andere als angenehm aber immerhin ohne Nebenwirkungen. Bis jetzt habe ich zwei bekommen und ich habe noch keinerlei Veränderung gemerkt. Aber man sagt, daß es so 4-5 Wochen/Spritzen dauern kann, bis sich was tut, erst Recht, wenn der Körper sich an den Mangel gewöhnt hat. Auch bei mir wurden keinerlei Blutungen festgestellt.

    LG

    Kerstin
     
Thema:

Kräuterblutsaft, wer hat Erfahrung?

Die Seite wird geladen...

Kräuterblutsaft, wer hat Erfahrung? - Ähnliche Themen

  1. Hallo ich bin neu hier - Diäterfahrung

    Hallo ich bin neu hier - Diäterfahrung: Hallo ich heiße Maria Madelaine und möchte gerne mit der Diät anfangen. Wie habt ihr angefangen? Könnt ihr mir Tipps geben?
  2. Pflanzenmilch, Milchersatz für den Kaffee. Erfahrungen und Empfehlungen gesucht

    Pflanzenmilch, Milchersatz für den Kaffee. Erfahrungen und Empfehlungen gesucht: Hallo Ihr Lieben, Suche1. nach gut schäumbaren Pflanzenmilchsorten Suche2. Pflanzenmilchsorten die auch im Kaffee schmecken:smilie girl 016:...
  3. Erfahrung mit Schüßler Salzen?

    Erfahrung mit Schüßler Salzen?: Hallo ihr Lieben, hat jemand Erfahrung mit Schüßler Salzen beim Abnehmen gemacht? Ich würde mich über Erfahrungsberichte, Ideen und Anregungen...
  4. Binge eating - Austausch & Erfahrungen

    Binge eating - Austausch & Erfahrungen: Guten Abend :) Ich möchte gerne über ein Thema reden, was mich persönlich auch betrifft und worüber ich mit niemanden rede. Nicht mal mit dem...
  5. Slow Cooker - wer hat Erfahrung?

    Slow Cooker - wer hat Erfahrung?: Hallo ihr Lieben, durch die Rezeptfrage von Cristina2016 angeregt, habe ich eben mal wieder über das Thema Slow Cooker nachgedacht. Ich mag ja...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden