1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kräuter & Co zum Abnehmen

Diskutiere Kräuter & Co zum Abnehmen im Gesund abnehmen Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; nele, die Samen habe ich auch schon gegessen. Super gesund. Genau so die Wurzel, mit der kann man auch eine Spüllung machen, das kräftigt das Haar...

  1. Bababa

    Bababa Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2017
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    49
    nele, die Samen habe ich auch schon gegessen. Super gesund. Genau so die Wurzel, mit der kann man auch eine Spüllung machen, das kräftigt das Haar :smile:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kräuter & Co zum Abnehmen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nele40

    Nele40 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    2.119
    danke Bababa ... hier scheint es ja einige Kräuterlinchen zu geben.... toll...

    habe mittlerweile einige Bücher zum Thema durch....muss das Gelesene aber noch verinnerlichen und testen... dann gibt es neues zum Thema Kräuter
    jetzt aber noch einmal ein kleines Kräuter-Feedback, was ich in meinem TB geschrieben habe,
    aber eigentlich gehört es ja hier hin
    mal wieder was neues von der nelefront

    ENDLICH good Feeling im Darmbereich:
    hatte ja immer mit starken Blähungen nach den Gemüse & Co-Portionen zu tun...
    jetzt nach 4 Apfelessig-Wochen lebe ich mittlerweile fast windfrei

    nach 2 Wo dachte ich noch...ZUFALL...aber mittlerweile trinke ich sogar eine Tasse voorher großen Gemüsehappen und im Bauch rumort es dann nicht...
    ich bin einfach nur happy...

    desweiteren habe ich das Gefühl, dass ich schneller abnehme wie sonst...
    die Umfänge schwinden so augenscheinlich, dass mein Mann sagt... huiiiiiiiiiJägerle...:smilie girl 231:

    ob das an den Kräutern liegt?????

    den Bockhornsamen mit Honig gemischt liebe ich mittlerweile
    am Anfang fand ich den bitteren Geschmack schon sehr gewöhnungsbedürftig bis GRAUSLIG
    jetzt mache ich mir die Mischung auch schon mal abends spät,
    da ich so eine Gier nach dem Geschmack habe.....ich glaube ich bin plemmplemm
     
    coffeejunkie und periperi gefällt das.
  4. SilverWings

    SilverWings Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    126
    Guten Morgen Nele40

    lach - du bist zumindest nicht alleine mit solchen Anwandlungen:
    Ich habe in einem Winter mal gefühlt jeden Tag ungesüssten Salbeitee getrunken
    (den ich vorher nicht wirklich reizvoll fand: Medizin, okay, aber nicht mehr).

    Stehe auch nicht wirklich auf Kräuterschnäpse und Co:
    aber das Bittere der Schwedenkräuter (ich habe sie nie rausgenommen / gefiltert, sondern einfach drin gelassen bis zum Schluß = Flasche leer [nach sehr langer Zeit] war meins.

    Apropos bitteres: mir hat vor einigen Jahren mal eine ältere Frau aus dem Schwarzwald
    Bittermelonen (Momordica charantia) https://de.wikipedia.org/wiki/Bittermelone
    empfohlen. Kennt die jemand von euch?
     
    #13 SilverWings, 23.07.2018
  5. Nele40

    Nele40 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    2.119
    *lach* ist ja lustig, noch ne SilverWings -Geschmacksknospen-Verwandlerin

    ist schon mega interessant, dass der Körper mit der Geschmacksknopenverwandlung signalisiert, wenn ihm etwas guttut bzw. er etwas braucht
    dann kann es noch so grauslig schmecken
    wenn ich Halsschmerzen habe... überlege gerade wann... schon ewig her..
    dann kaue ich auch Salbeiblätter
    und die schmecken dann zwar intensiv, aber ich muss nicht spautzen
    ab und an gebe ich mal ganz junge Salbeiblätter in mein Kräuterwasser, aber gaaaanz wenig, sonst, mag ich mein Wasser nicht
    momentaner Kräuterwasser-Favorit: Zitrone-Basilikum-Gurke- labkrautblüten-Waldmeister...

    ach ja...
    habe aus angesetztem Spitzwegerich-öl vorgestern mit Bienenwachs eine Insektensalbe hergestellt
    bin von Bremsen gestochen worden - reagiere allergisch..
    und was soll ich sagen- beste Insektenstichsalbe ever!!!!!!!!...Schwellung ging sofort zurück..
    mein Mann konnte es gar nicht glauben
    das musst du vermarkten... der Wahnsinn :inlove::thumbsup:
    wenn jetzt auch die Zinnkraut-Tinktur/Salbe (Haut-Fingernägel-Cellulite) so anschlägt, dann wäre ich mehr als happy... TEST läuft:inlove:

    SilverWings Schwedenkräuter... setzt du selbst an?... habe mein gekauftes noch nicht probiert...
    aber habe diese&nächste Woche ne kurze Arbeitswoche... und mehr Zeit
    du nimmst die Schweden auch innerlich?

    @Bittermelonen ...nee kenne ich nicht, wofür wären die?
     
    coffeejunkie und periperi gefällt das.
  6. romie

    romie Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    3.557
    Nele40 ,
    das liest sich ja echt spannend hier bei Dir...
    Ich hab dazu wenige bezutragen, bin aber sehr interessiert.
    das mit den geschmacksknospen habe ich beim Chili-Essen ganz extrem erfahren. Asienreisen, Mexicojahre- und das langlebigste Mitbringsel ist die Sucht nach Scharfem...:wink: Und nach Kreuzkümmel, Koriander etc.
    zu Deinem Bockshorklee hab ich noch eine Frage: Isst Du den ganzen EL Honig auf ein Mal?
    Ich bin wild entschlossen, Dir auch auf Deinen Kräuterwegen zumindest teilweise zu folgen (und warte noch auf den Tag, wo ich DIR mal was Neues erzählen kann...:sneaky:)
    Vielen Dank für die Vielen tollen Tipps, auch an SilverWings
    liebe Grüße aus dem Norden
    Romie
     
  7. Nele40

    Nele40 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    2.119
    romie ich verrühre denTL gemahlenen Bockshornkleesamen mit 1gutgehäuften TL Imkerhonig... braucht etwas, aber verbindet sich gut... und dann schlecke ich mittlerweile genüsslich

    übrigens kostet der gemahlene Bockshornkleesamen 1,-€ für 200gr... und hält ewig...
    bezugsquelle kann genannt werden
     
    coffeejunkie und periperi gefällt das.
  8. romie

    romie Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    3.557
    Nele40 , den hab ich schon zum kochen!:biggrin:
    jetzt werd ich ihn gleich mal mit Honig verrühren... mal schauen, was passiert...:whistling:
     
    SilverWings gefällt das.
  9. Nele40

    Nele40 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    2.119
    echt...was kochst du denn damit romie ?
     
  10. Anzeige

  11. SilverWings

    SilverWings Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    126
    Nur ganz kurz zwischendurch:
    ein Artikel über Bitterstoffe, der auf der Homepage einer Apotheke veröffentlicht wurde:

    http://www.flora-pharm.de/blog/bitterstoffe-sind-nuetzlich/

    Interessant finde ich auch diesen Artikel, wo es darum geht, welche Kräuter sich positiv bei Diabetes Typ 2 auswirken können (wegen der Bitterstoffe u.a.)
    http://www.flora-pharm.de/blog/pflanzenkraft-fuer-diabetiker/

    Und nein, ich arbeite nicht in der Apotheke und bin auch weder verwandt noch verschwägert.

    Für mich selber habe ich auch das Gefühl, daß mir bittere Nahrungsbestandteile auch helfen, wenn meine Seele "durchhängt". Hm, ist ja auch passend: Bitterstoffe ziehen zusammen, stabilisieren sozusagen.

    Nele40 die Bittermelone (ich werde nächstes Jahr eine Pflanze mal probeweise im Garten anbauen) soll u.a. gut für den Stoffwechsel sein, positiv auf den Insulinspiegel wirken ...

    Ich vermute einfach mal (Bauchgefühl), daß diverse bittere Bestandteile gut für das "Verdauungsfeuerchen" unter unserem "Futterkessel = Magen" sind. Sie sollen auch bei der Entgiftung helfen = z. B. die Leber unterstützen.

    Bis später :-)
     
    #19 SilverWings, 23.07.2018
  12. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.288
    Zustimmungen:
    20.788
    Ich seh schon, die Kräuterhexen vermehren sich rasend! ...... bin schon weg ... Lauf 2.gif
     
    #20 FrauEigensinn, 23.07.2018
Thema:

Kräuter & Co zum Abnehmen

Die Seite wird geladen...

Kräuter & Co zum Abnehmen - Ähnliche Themen

  1. Kräuterhexen tauschen sich aus

    Kräuterhexen tauschen sich aus: hallo ihr motivierten , ich interessiere mich sehr für den umgang mit kräutern und gewürzen .... deren geschichte , herkunft , anbau, wirkung...
  2. Buntes Möhren - Kräuter - Omlett

    Buntes Möhren - Kräuter - Omlett: Zutaten: 500g Möhren 3 rote geschälte Zwiebeln 1 rote Chilischote 1 stk. Ingwer ( 40g ) 1 Bund Kerbel 1 Bund Estragon 1 Bund Koriander 8 Eier 5...
  3. Gemüsepfanne mit Kräuter-Käse-Soße

    Gemüsepfanne mit Kräuter-Käse-Soße: Zutaten für 4 Personen: 300 g Hühnchenbrust 1 Zucchini 1 Aubergine 400 g gelbe und rote Paprikaschote 2 Tomaten 1 Zwiebel 1 EL Olivenöl 250 ml...
  4. Kräuter-Lachs

    Kräuter-Lachs: 6 Portionen 1 Lachsseite ohne Haut (Mittelstück, ca. 1 kg) Fett für Blech oder Form 1 gelbe und 1 rote Paprikaschote 1 Aubergine 1 Zucchini 4...
  5. Neunkräutersuppe

    Neunkräutersuppe: Bei meinen Recherchen bezüglich Kräuter bin ich vor einiger Zeit auf die folgende Suppe gestossen, die so oder ähnlich schon unsere Vorfahren im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden