1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Krabbensuppe

Diskutiere Krabbensuppe im Diät Rezepte für Mittags - Mittagessen Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; Zutaten: für 4 Portionen 1 Bund Suppengrün (man kann auch TK-Suppengrün mit verwenden) 1 Lorbeerblatt 2 EL Öl, (kein Olivenöl) 35 g Butter,...

  1. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Zutaten:
    für 4 Portionen

    1 Bund Suppengrün (man kann auch TK-Suppengrün mit verwenden)
    1 Lorbeerblatt
    2 EL Öl, (kein Olivenöl)
    35 g Butter, (Krebsbutter, beim Fischhändler o. Feinkostläden - bei EDEKA gibt es die auch: heißt Krustentierpaste, 40 g)
    700 ml Wasser
    400 ml Fischfond, (Glas)
    250 g Schlagsahne (z. B. Cremefine)
    2 EL Speisestärke
    1 EL Zitronensaft
    Cayennepfeffer
    300 g Krabben, nur das Fleisch
    1 Bund Kerbel, (oder gerebelt)


    Zubereitung:
    Suppengrün putzen und waschen. Möhren, Sellerie und Petersilienwurzel in Würfel schneiden. Lauch in feine Ringe schneiden.

    Gemüse und Lorbeerblatt in Öl anrösten. Sollten die Krabben ungepult (= ungeschält) sein, die Schalen nach dem Pulen mitrösten. Krebsbutter, Petersiliengrün und 700 ml Wasser dazugeben und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.

    Sud durch ein Sieb gießen, Gemüse leicht ausdrücken. Fischfond und 125 g Sahne dazugeben und aufkochen. Stärke und 5 EL Wasser verrühren und die Suppe damit binden. Mit Salz, Zitronensaft und Cayennepfeffer würzen. 3/4 des Krabbenfleisches darin erhitzen und etwas ziehen lassen, damit sich der Krabbensuppengeschmack entwickelt.

    125 g Sahne steif schlagen und salzen. Kerbel waschen und trocken schütteln. Kerbelblätter, bis auf einige zum Garnieren, hacken und unter die Sahne heben. Die Suppe anrichten, mit geschlagener Sahne, Krabben und Kerbel garnieren.

    (Es schmeckt auch gut, wenn man einfach etwas flüssige Sahne zum Garnieren in die Suppe gibt)


    Pro Portion 223 kcal / 11,2 g F / 13,9 KH / 15,6 g EW
     
    #1 Abnehmen Gast 71070, 07.07.2012
    3 Person(en) gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Krabbensuppe. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Abnehmen Gast 75359

    Abnehmen Gast 75359 Guest

    Dankeeeeeeeeeeee, schon kopiert! (f)
     
    #2 Abnehmen Gast 75359, 07.07.2012
  4. Kugelherz

    Kugelherz Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    243
    Klingt unglaublich lecker Engel, wird demnächst gemacht :)
     
    #3 Kugelherz, 07.07.2012
  5. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Ist auch lecker. Wer mag, kann ganz zum Schluss einen Schuss Weinbrand oder Sherry zum Verfeinern hinzufügen - aber dann nicht mehr kochen lassen. Und alle, die noch in der Reduktion sind, sollten den Alkohol lieber weglassen.;)
     
    #4 Abnehmen Gast 71070, 07.07.2012
  6. lynn

    lynn Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    1.509
    Ohh Engelchen,
    das ist was Leckeres. Schade, daß ich weder die Paste noch die Krabben da habe - da hätte ich jetzt so richtif Appetit drauf. Auf alle Fälle ist das Rezept gespeichert!

    Vielen Dank
     
  7. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Na, an Krabben kommst du doch mit Leichtigkeit ran und an die Krustentierpaste sicher auch. Dann wünsche ich dir jetzt schon mal gutes Gelingen und guten Appetit.(f)
     
    #6 Abnehmen Gast 71070, 08.07.2012
  8. Abnehmen Gast 75359

    Abnehmen Gast 75359 Guest

    Und alle, die "nur" ihr Gewicht halten wollen, können den Weinbrand auch vorher oder danach trinken. (giggle)
     
    #7 Abnehmen Gast 75359, 08.07.2012
  9. Anzeige

  10. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Ich habe ihn reingetan. Man sollte den Weinbrand allerdings nicht unbedingt vor der Zubereitung der Suppe trinken, wer weiß, was dann dabei herauskommt...(giggle)
     
    #8 Abnehmen Gast 71070, 08.07.2012
  11. Abnehmen Gast 75359

    Abnehmen Gast 75359 Guest

    Danach kann man vielleicht NICHT mehr kochen!
     
    #9 Abnehmen Gast 75359, 08.07.2012
    1 Person gefällt das.
Thema:

Krabbensuppe

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden