1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kohlehydrate vor Ausdauersport erhöhen?

Diskutiere Kohlehydrate vor Ausdauersport erhöhen? im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Moin, ich mache Schlank im Schlaf seit Anfang Januar und nunmehr ca. 7 kg sind weg. Fein. Ich betreibe Radsport und dabei sind Strecken von 80 -...

  1. MarionJ

    MarionJ Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    31
    Moin,

    ich mache Schlank im Schlaf seit Anfang Januar und nunmehr ca. 7 kg sind weg. Fein.

    Ich betreibe Radsport und dabei sind Strecken von 80 - 120 km durchaus möglich und nun beginnt die Saison.

    Bis 70 km in ruhigem Tempo ohne Riegel und Bananen etc. funktionieren.

    Ich hatte hier und auch in einem anderen Forum schon mal die Frage eingestellt, ob zwischendurch in so einem Fall Kohlehydrate erlaubt sind: rein theoretisch nicht vorgesehen. Nun erinnerte ich mich daran, dass es ja häufig empfohlen wurde, vor derartigen Ausdauerleistungen Kohlehydrate zu "laden" (Nudelpartys etc.) - allerdings kann es natürlich sein, dass das bereits wieder überholt ist und auch gar nicht ins Schlank im Schlaf-Konzept passt.

    Letztenendes höre ich natürlich auf die Signale meines Körpers, will ja nicht mit einem Hungerast vom Rad kippen, aber vielleicht weiß ja jemand, ob es evtl. was bringt, die Kohlehydratmenge vor solchen Aktivitäten zu erhöhen, so dass man gut durchhält, ohne dass man die 5 Stunden unterbrechen muss?

    Mir ist natürlich auch bewusst, dass diese Frage irgendwie seltsam klingen muss, da wohl durch die sportliche Leistung selbst alles mögliche im Körper "verfeuert" wird - es interessiert mich einfach.

    Liebe Grüße

    Marion
     
    #1 MarionJ, 13.03.2012
  2. Anzeige

  3. delphin

    delphin Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    354
    hi

    ich mache triatlon auf tripel olympische länge (4km schimmen, 120km radfahren/ 30km laufen und sowohl beim laufen als auch auf der fahradstrecke nehme ich kh reiche gels oder auch mal ne banane zu mir sowie auch getränke welche aufgrund der zusammensetzungen der kh beschränkung zwischen den pausen nicht erlaubt wären (dies aber eigentlich nur in wettkämpfen)
    im training komme ich meistens ohne kh reiche sachen aus und auch bei den kürzeren distanzen reicht mir meist ein flüssigkeitsausgleich in form von mineralgetränken

    ich hoffe konnte etwas helfen
    delphin
     
    #2 delphin, 13.03.2012
  4. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    also sport ist ja eine lobenswerte sache. und bei solch massivem ausdauersport, kann es zu problemen kommen, wenn man kein KH zuführt.

    der sinn der pause besteht darin, die bauchspeicheldrüse zu beruhigen. sonst schaltet sie auf dauerbetrieb.
    man sollte mal Pape fragen, ob es nach einer eingewöhnungsphase nicht reicht in diesem fall, nur eine pause zu diesem zweck einzuhalten. in der "sportpause" wird die regel verletzt. auch wird das KH ja sofort verfeuert, auch wenn es imho zur insulinausschüttung kommen muss dabei. aber wen störts?
    also ich würde bei schwerem sportprogramm wie triathlon, marathon und vergleichbares KH zuführen und mir keinen kopp machen. Pape selbst hat KH-haltige riegel im programm, die er für den solche fälle empfiehlt.
     
    #3 FrankTheTank, 13.03.2012
  5. MarionJ

    MarionJ Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    31
    Danke für die Beiträge.

    Einen "Kopp" mache ich mir nicht, mich hat einfach nur interessiert, ob ein Mehr an Kohlehydraten "geladen" werden kann. Wie bereits geschrieben, höre ich in erster Linie auf die Signale des Körpers und habe beim Sport immer Riegel/Bananen dabei - irgendwie sollte doch das körperliche Wohlbefinden vor allem anderen stehen.

    Liebe Grüße

    Marion
     
    #4 MarionJ, 13.03.2012
  6. Nurse74

    Nurse74 Guest

    Hallo Marion,

    eine änliche Frage tauchte hier im Bezug von ein Fußballer auf. Ich weiß leider nicht mehr wo ich es fand. Fand aber eine Aussage von Pape die meinte das in so einem Falle eine KH zuvuhr von bis 50 völlig okay sei.
    Ich würde es so Handhaben wie du es machst das klingt doch wirklich Logisch und vernünfig.

    Und Glückwunsch zu den 7 Kilo :)
     
    #5 Nurse74, 13.03.2012
  7. MarionJ

    MarionJ Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    31
    @Nurse74

    Danke, das ist ja wirklich interessant.

    Und auch vielen Dank für den Glückwunsch, gebe ich gern zurück!

    Marion
     
    #6 MarionJ, 13.03.2012
  8. biggi2011

    biggi2011 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2011
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    60
    Hallo Marion,

    ich habe mal eine Beratung einer Marathonläuferin mitbekommen (diese Dame war normal gewichtig, sie woltle nur für den Lauf optimal ernährt sein). Ihr empfahl er, vorher und alle 10 km einen Riegel oder eine Banane zu essen.
    Auch anderen, die z.B. beim Sport stark frieren, wurde schon ein Riegel empfohlen.
    Und bei einer Dame (in der Abnehmphase, aber sehr aktive Sportlerin) hat er mal festgestellt:
    "übertrainiert und unterernährt". D.h. der Muskel war viel zu wenig versorgt. Die Dame aß nach BMI (sie machte SiS, war aber nur zu Beginn mal in der Beratung und kam dann nach über einem Jahr wieder; in der Zwischenzeit hatte sie mit einem immensem Sportprogramm angefangen). Bei ihr hat er dann erstens die KH-Mengen aufgestockt und zweitens auch zu einer Banane oder Riegel vor dem intensiven Sportpensum geraten.
     
    #7 biggi2011, 14.03.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.03.2012
  9. MarionJ

    MarionJ Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    31
    Auch interessant, vielen Dank. Gestern habe ich bei mir folgendes festellen können. Ich bin 50 km gefahren, allerdings ohne anzuhalten und das einigermaßen zügig. Gegessen habe ich währenddessen nichts und war ca. 1/2 Stunde bevor ich ohnehin hätte Mittag essen können wieder zuhause. Also, duschen, Nudeln kochen und hinein damit. Trotzdem ich nach den 75 kh Nudeln (habe abgewogen) + Soße etc. auch hinterher noch etwas Hefekuchen mit Zimt gegessen habe, hatte ich den ganzen Tag ein Hungergefühl - ich frage mich, ob das vielleicht damit zusammenhing, dass ich aufgrund des Sports mehr KH hätte einwerfen sollen. Werde das mal weiter beobachten und austesten.
     
    #8 MarionJ, 15.03.2012
  10. Anzeige

    Schau mal hier: THREAD_TITLE. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. delphin

    delphin Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    354
    hi

    ich esse trotz eines jetzt normalen bmi weiterhin ca 100g kh morgens und mittags, halte damit mein gewicht, besser gesagt es geht immer noch in minischritten (500-600g pro monat) nach unten
    ich denke auch das du zumindest an den tagen mit training mehr kh brauchst.

    delphin
     
    #9 delphin, 15.03.2012
  12. MarionJ

    MarionJ Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    31
    @Delphin

    das mit dem Mehr an KH klingt wie Musik in meinen Ohren - ich esse nämlich gern viel. Heute, auch ohne Training, habe ich das gleich mal praktiziert: direkt nach dem praktischen Junggesellen-Schnellessen (man gibt frischen Fisch in Würfeln, TK-Mischgemüse und Reis in einen Topf, würzt und füllt die für den Reis nötige Menge Brühe auf und lässt alles auf kleiner Flamme köcheln bis der Reis das Wasser aufgenommen hat) habe ich noch ein dickes Stück Hefekuchen mit Puddingfüllung hinterhergeschoben - es fehlte ja auch noch an Fett ;-)

    Aber die nächsten Tage ist wieder Training angesagt, heute muss ich allerdings meine heute narkotisierte Katze trösten - wozu so ein Urlaub alles gut ist.

    Übrigens, das "Junggesellen-Schnellessen" ist ein Tip einer Freundin, die ebensowenig wie ich zu den Junggesellen zählt - schmeckt aber trotzdem und kocht sich beinahe von selbst.

    LG

    Marion
     
    #10 MarionJ, 15.03.2012
Thema:

Kohlehydrate vor Ausdauersport erhöhen?

Die Seite wird geladen...

Kohlehydrate vor Ausdauersport erhöhen? - Ähnliche Themen

  1. Burgerrolle ohne Kohlehydrate

    Burgerrolle ohne Kohlehydrate: Suuuper lecker ist auch die Burgerrolle. Sie wird aus einfachen Zutaten hergestellt. 2 Eier zusammen mit 250 gramm Quark und und einem halben...
  2. Leckere Rezepte ohne Kohlehydrate

    Leckere Rezepte ohne Kohlehydrate: Hallo ihr Lieben, ich habe im Zuge meiner Stoffwechselkur leckere Rezepte zusammen gestellt, alles ohne Reis, Nudeln & Co. Schaut mal rein....
  3. Ausnahmsweise mal ein Eiweiß ohne Kohlehydratefrühstück?

    Ausnahmsweise mal ein Eiweiß ohne Kohlehydratefrühstück?: Wir fahren nächste Woche zum Konzert und übernachten einmal in einem Hotel mit Frühstücksbuffet. Da ich Käse, Schinken, Lachs und so'n Zeug sehr...
  4. Weniger Fett und weniger schlechte Kohlehydrate lassen Pfunde schmelzen

    Weniger Fett und weniger schlechte Kohlehydrate lassen Pfunde schmelzen: [h=1]Hier ein interessanter Artikel Bloß nicht hungern![/h] Die Zahlen sind ernüchternd: Nur 100 Kilokalorien zu viel am Tag summieren sich im...
  5. Spaghetti - Kohlehydrate

    Spaghetti - Kohlehydrate: Wer war den von euch in der letzten Zeit mal Mittags Spaghetti essen oder hat vielleicht in der Kantine welche gegessen und habt ihr dann auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden