1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

KH nach BMI vs. Grundumsatz

Diskutiere KH nach BMI vs. Grundumsatz im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo liebe Gemeinde, Dr. Pape hat ja in seinem (online)-Vortrag vorgegeben, wie man seinen Grundumsatz ausrechnet und wie man von diesem auf...

  1. Abnehmen Gast 81893

    Abnehmen Gast 81893 Guest

    Hallo liebe Gemeinde,

    Dr. Pape hat ja in seinem (online)-Vortrag vorgegeben, wie man seinen Grundumsatz ausrechnet und wie man von diesem auf die benötigten KH kommt. Phoenix hat das auch in seinem Tagebuch schriftlich sehr schön für alle festgehalten. :lob:

    Wir beziehen jetzt ja unsere KH-Mengen für´s Frühstück und Mittag nach unserem BMI. Was ist aber nun, wenn nach der Rechnung vom Grundumsatz ein viel höherer KH-Wert rauskommt, als der nach dem BMI?
    Woran hält man sich nun? BMI oder Grundumsatz?

    Vielen Dank für Eure Gedanken!!
     
    #1 Abnehmen Gast 81893, 15.03.2010
    1 Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: KH nach BMI vs. Grundumsatz. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Phoenix121078

    Phoenix121078 Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    17
    Hallo zu dem Grundumsatz möchte ich mich mal eben ein klinken. Der Grundumsatz beinhaltet nur Zitat Buch "Schlank im Schlaf für Berufstätige"


    Grundumsatz nennt man die Kalorienmenge,
    die ein Körper für Herzschlag, Erhaltung der
    Körpertemperatur, Verdauung, Atmen oder
    Schlafen benötigt. Er ist abhängig von Geschlecht,
    Alter und Körpergewicht.
    Ihr Tagesenergiebedarf errechnet sich aus
    dem Grundumsatz plus der benötigten Energie
    für Alltagsbewegungen (z.B. im Haushalt
    oder Büro).Verwenden Sie folgende Formel:
    Tagesenergiebedarf in Kilokalorien = Körpergewicht
    in Kilogramm mal 24 (Stunden)
    plus Ihrem »physical activity level«.
    Der »physical activity level«, also der Energiebedarf
    für alle Alltagsbewegungen, beträgt bei
    der Frau 20 Prozent des Grundumsatzes, beim
    Mann 30 Prozent.




    Kalorienbedarf pro Tag
    im Beispiel
    Ein 80 Kilogramm schwerer Mann hat nach
    der links in der Textspalte stehenden Formel
    einen Grundumsatz von 80 x 24 Kilokalorien
    = 1920 Kilokalorien. Der Tagesenergiebedarf
    liegt bei 30 Prozent mehr, d. h. bei
    1920 Kilokalorien plus 576 Kilokalorien =
    2496 Kilokalorien.
    Eine 70 Kilo schwere Frau hat nach der links
    im Text stehenden Formel einen Grundumsatz
    von 70 x 24 Kilokalorien x 0,9 (mit diesem
    Wert muss das Gewicht multipliziert
    werden) = 1512 Kilokalorien plus 302,40 =
    1814,40 Kilokalorien = Tagesenergiebedarf.
    Wenn Sie nun wissen wollen, wie viele Kalorien
    Sie täglich zu sich nehmen dürfen, um
    abzunehmen, orientieren Sie sich an dem
    Zwischenergebnis (Grundumsatz). Dieses
    spiegelt eine Energielücke zum Gesamtbedarf,
    die vom Körper aus dem gespeicherten
    Fett gedeckt werden kann. Um abzunehmen,
    sollte der Mann aus unserem Beispiel
    also knapp 2000 Kalorien und die Frau etwa
    1500 Kalorien täglich zu sich nehmen.


    Liebe Rosaly, vielen Dank für den Verweis auf mein TB. Ich würde an Deiner Stelle, mich auf mein Gefühl verlassen. Bist Du eher kräftig gebaut, sprich, hast Du viele Muskeln oder bist Du eher kraft los. Was machst Du den ganzen Tag, bist Du viel in Bewegung, zum Beispiel Post austragen oder sitzt Du am Schreibtisch. Herr Pape, hat bei einem Gespräch ausdrücklich gesagt, warum in den Büchern, eher mit dem BMI gerechnet wird. Die Verlage, haben einfach ein Problem, zu drucken, das man so viel essen muss, um das Gewicht zu reduzieren.Ein anderer Grund ist das es natürlich einfacher ist den BMI aus zurechnen und damit jemanden zu erklären, wie viel er essen soll.Viele Leute, wollen nicht lange rechnen und sich mit der Ernährung beschäftigen, sondern mit einfachen Mitteln schnelle Erfolge erzielen.Der groß Teil, der Menschen ist halt so veranlagt. Bedenken solltest Du auch, das die dritte KH Mahlzeit weg fällt.Bis auf die 5-15 KH.
     
    #2 Phoenix121078, 15.03.2010
  4. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    es ist nett, daß du immer wieder die faustformel mit gewicht X 24 zitierst. ich halte die aber für sehr ungenau, da kommen bei mir etwa 2300 kcal raus.

    wenn ich nach einem kalorienrechner gehe, der natürlich nicht meine muskelmasse berücksichtigen kann, aber sonst alles, wie etwa auch das alter, dann habe ich einen grundumsatz von 1958 kcal. ich benutze diesen kalorienrechner, der auch sehr vollständig rechnet:

    http://www.sf.tv/sendungen/puls/kalorienbedarf.php?catid=pulsmanual&docid=Kalorienbedarf

    ich habe auch eine impedanzmessung bei einer regionalen beraterin von insulean.de machen lassen. sie hat allerdings eine andere software. am ergebnis ändert das nach meinen recherchen nichts, die empfehlungen im text sind allerdings nicht voll Schlank im Schlaf-konform. danach liegt mein grundumsatz bei 1931 kcal. dies obwohl ich eine leicht über dem grenzwert liegende muskelmasse habe. vergleicht man dies mit den 1958 kcal aus der durchschnittsrechnung für männer, dann kommen zweifel auf, ob die software wirklich den grundumsatz auf basis der muskelmasse berechnet.

    papes software rechnet nochmals anders, wie ich in meinem tagebuch mal erläutert habe. http://www.abnehmen-aktuell.de/diaet-tagebuecher/7730-franks-futter-taegliche-gedanken-4.html
    er ignoriert den grundumsatz und geht vom gesamtumsatz bei optimierten Körpergewicht bei BMI = 25 aus. davon zieht er nochmal das abendliche KH ab, bzw. reduziert es auf 15. das ist nochmals ein anderer wert und er hat null und nix mit dem grundumsatz zu tun. pape ignoriert ihn offensichtlich und richtet sich alleine nach dem ziel-gesamtumsatz. daraus könnten wir schlussfolgern, dass eben bei grundumsatz oder leichter unterschreitung keinesfalls ein abregeln der schilddrüse erfolgt, wie uns die kalorienzähler glauben machen wollen.

    wer sicher gehen will, der kann durchaus seinen grund- und leistungsumsatz ausrechnen, die mitte davon nehmen, die nährwerte entsprechend der regeln verteilen. natürlich ohne KH am abend und mit BMI x 1.5 am abend. leichtgewichtern (< BMI 25) würde ich aber nicht empfehlen, so wie pape die abendlichen KH nicht auf morgens und mittags umzulegen und einfach entfallen zu lassen, sonst wirds erschreckend wenig. damit liegt man sicher nicht in einer gefahrenzone, man liegt auch unter gesamtumsatz, weshalb man abnimmt, und man tut es nach Schlank im Schlaf-regeln. das habe ich mal in dem thread zu BMI < 25 beschrieben. http://www.abnehmen-aktuell.de/diae...-and-viel-abgenommen-melden-3.html#post106007
    gerade bei unseren leichtgewichtern, kommt die ungenauigkeit des buches verstärkt zum tragen. für den "normal" übergwichtigen mit leichtem sportprogramm und BMI = 25-35 halte ich die werte im buch für fast zutreffend, da sie für diese zielgruppe auch normiert wurden.
     
    #3 FrankTheTank, 15.03.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.2010
Thema:

KH nach BMI vs. Grundumsatz

Die Seite wird geladen...

KH nach BMI vs. Grundumsatz - Ähnliche Themen

  1. Kurzzeitfasten Aufbau nach 21 Tage Fasten

    Aufbau nach 21 Tage Fasten: Da der Aufbau doch eine große Bedeutung hat nach dem Fasten (insbesondere wenn man so lang gefastet hat wie ich jetzt), habe ich mich...
  2. nach zwei turbulenten Jahren fange ich (wieder mal) bei Null an

    nach zwei turbulenten Jahren fange ich (wieder mal) bei Null an: Hallo in die Runde, nach mehr als zwei Jahren Abwesenheit bin ich heute mal wieder ins Forum gestolpert. Eigentlich "nur" um nach einem tollen...
  3. weihnachts wichteln

    weihnachts wichteln: ich hab mal eine frage wird hier zu weihnachten auch gewichtelt??
  4. Von WW nach 16 zu 8

    Von WW nach 16 zu 8: Hallo zusammen, Dann will ich mich auch erst mal vorstellen. Mein Name ist Gerty, bin (noch) 64 Jahre alt und habe schon alle Diäten der Welt...
  5. Positive Folgen des IF - ab 16h oder nach 16h?

    Positive Folgen des IF - ab 16h oder nach 16h?: Liebe Fastengemeinde, lieber Daniel, zunächst einmal einen herzlichen Gruß von mir in die Runde - ich bin der Neue ;-) Nachdem ich seit Ende...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden