1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Keules Ernährungstagebuch

Diskutiere Keules Ernährungstagebuch im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo allerseits, seit dem 1. Februar 2009 ernähre ich mich jetzt nach Schlank im Schlaf. Ich bin mit einer Größe von 1,63 m; einem BMI von 33...

  1. Keule

    Keule Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    seit dem 1. Februar 2009 ernähre ich mich jetzt nach Schlank im Schlaf. Ich bin mit einer Größe von 1,63 m; einem BMI von 33 und einem Gewicht von 89,2 kg gestartet. Ein kleiner Erfolg ist schon zu sehen, aber es soll ja noch weiter bergab gehen!

    Als Neuling auf diesem Gebiet mache ich bestimmt noch viele Fehler.
    Um mein Essverhalten besser unter Kontrolle zu haben, werde ich für einige Zeit ein Ernährungstagebuch führen.

    Vielleicht sind ja einige unter Euch, die hier mal einen Blick riskieren und mir einige Tips geben können. Würde mich echt freuen.

    Muß ich eigentlich alles was ich esse abwiegen?

    So sah mein Plan gestern aus:

    Frühstück: 75 g Vollkorntoast, 30 g Nutella, 230 g Banane
    Mittagessen: 75 g Vollkornbrot, 7 g Halbfettmargarine, 25 g Schnittkäse, 150 g Trauben, 150 g Fruchtjoghurt
    Abendessen: Rührei (3 kleine Eier ca. 140 g), 100 g Paprika, 85 g Tomate, 150 g Magerquark

    Heute

    Frühstück: 75 g Vollkorntoast, 30g Nutella, 240 Banane
    Mittagessen: 80 g Vollkornbrot, 7 g Halbfettmargarine, 25 g Schnittkäse, 140 g Apfel, 120 g Trauben,1 Fruchtjoghurt
    Abendessen: Thunfischsalat (100 g Thunfisch, 1 gekochtes Ei, 40 g saure Sahne) 85 g Tomate

    Zwischendurch trinke ich über den Tag verteilt zwischen 2-3 L stilles Mineralwasser und 2-3 Pott Kaffee.

    So, für heute soll es das gewesen sein.
     
    #1 Keule, 10.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.02.2009
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Keules Ernährungstagebuch. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Nein, gerade am Anfang noch nicht. Wenn sich nach den ersten Erfolgen ein Stillstand einstellt, sollte man die Mengen überprüfen.

    75g Toast, das sind doch nur 3 Scheiben. Das ist zu wenig. Es sollten möglichst schon 5 Scheiben sein. Klapp dir einfach noch eine oben drauf. Dafür ist es etwas viel fettiges Nutella. Nimm doch Marmelade. Die hat kein Fett. Banane ist ok.

    Wenn es dir schmeckt. Warum isst du kein "normales Mittagessen?

    Lass diesen Sch... Quark weg. Der hat viel zu viel Kohlenhydrate fürs Abendessen. Nimm Hüttenkäse, der ist besser.

    Es ist einfach zu wenig. Iss doch auch mal einen Apfel.


    Auch diese Portion erscheint mir zu klein. Gewöhn dir nicht das normale Essen ab. sonst fehlt dir nachher was, und du hälst nich durch!


    Thunfisch ist super, vor allem in Wasser und nicht in Öl. Ich nehme abends immer gleich eine ganze Dose (weiß nicht wieviel g das sind). Auch diese Protion erscheint mir recht klein.


    Super, gut getrunken!

    Hier kannst du dir noch die eine oder andere Inspiration holen:
    http://www.abnehmen-aktuell.de/blogs/pretty/178-persoenliche-essensuebersicht.html
     
  4. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    Ich kann gar nichts mehr dazu sagen, Pretty hat es doch schon ganz toll gemacht.

    Nur eins, ich beneide dich, soviel trinken kann ich nicht, deswegen, glaub ich, hagt es auch immer wieder mit dem rascheren abnehmen. Aber heute hab ich meinen Ingwer-Zitronen-Tee wieder mit und der wird getrunken!
     
    #3 Blonde Hexe, 11.02.2009
  5. resi25

    resi25 Guest

    hallo ,
    auch ich heisse dich herzlich willkommen im forum.
    pretty hat alles so toll erklärt ich bin beeindruckt,klasse.
    gruß
    resi
     
  6. stefan

    stefan Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    63
    Hallo Pretty,

    warum ist in Magerquark zu viel KH?
    Ich esse den auch immer nachmittags. Ich denke der überwiegende Eiweissanteil ist ausschlaggebend - und in MAgerquark sind doch nicht viele Kohlehydrate, oder?

    Gruß
    Stefan
     
  7. Keule

    Keule Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Na da mach ich ja noch so ziemlich alles falsch, bis auf das Trinken. Aber der Mensch ist ja lernfähig.

    Erst mal vielen Dank für Eure Tipps, ganz besonders an Pretty.

    Mir fällt es noch sehr schwer, die geforderten Mengen zu essen. Dabei war ich schon stolz, „soviel“ zu essen, denn ich habe bis vor kurzem gar nicht gefrühstückt und zum Mittag noch weniger als jetzt gegessen.

    Aber gut, ab morgen werde ich einiges ändern!

    Als erstes wird zum Frühstück das Nutella vom Plan gestrichen und ich werde einen Toast mehr essen (hoffentlich kann ich mich dann noch bewegen).
    Zum Mittagessen bleibt die Küche kalt. Normales Mittagessen ist in der Woche leider nicht möglich, da bei uns keine Kantine und Aufwärmmöglichkeiten vorhanden sind. Also muss es weiterhin so gehen. Am Wochenende gibt es dann richtiges warmes Mittagessen.
    Zum Abendessen habe ich die größten Schwierigkeiten. Da zwinge ich mich schon immer zum essen, obwohl mir eigentlich ein Shake reichen würde.

    Es gibt also noch einiges für mich zu tun!!!

    Hier mein Plan von heute:

    Frühstück: 3 Scheiben Vollkorntoast, Nutella, Marmelade, 1 Banane
    Mittagessen: 2 Scheiben Vollkornbrot, Halbfettmargarine, Schnittkäse, 1 Tomate, 1 Joghurt,
    1 Apfel
    Abendessen: 2 Geflügelwiener, gedünstetes Paprikagemüse, 150 g Magerquark (war noch ein Rest im Kühlschrank)

    Getränke: 2 Pott Kaffee, 2 L Wasser

    Spricht eigentlich irgendwas gegen Senf am Abend?
     
    #6 Keule, 11.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.02.2009
  8. Anna-Maria

    Anna-Maria Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    na dann bin ich aber froh , dass pretty der keule den richtigen weg gewiesen hat..habe schon gedacht ich esse zuviel..ich mach es fast richtig! das einzige ist , ich trinke zu wenig...muss ich noch verbessern! aber da ich gerne obst und joghurt esse ist die frage an alle wann kann ich das zu mir nehmen??
     
    #7 Anna-Maria, 11.02.2009
  9. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.334
    Senf am Abend ist ok.Hat pro 100gr 6gr Fett,6gr KH und 4gr EW.Denke aber nicht das du da dran kommst,die wenigsten essen wohl 100gr Senf am Abend ;)

    Sag nicht das du so viel falsch gemacht hast ! Du hast dich erstmal für das richtige entschieden um abzunehmen,für eine Ernährungsumstellung und nicht für irgendeine Diät für 2 Wochen die eh nicht klappt......

    Und zum Anfang ist deine Richtung schon ok, es geht hier lediglich nur um einige kleinigkeiten die angesprochen wurden,die noch ändern solltest,mehr nicht.Im Grunde ist es die richtige Richtung.

    Gruß
    Bernd
     
  10. Anzeige

  11. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Also wenn du die Banane morgens weglässt und dafür zusätzlich dein Mittag ohne Joghurt und Schnittkäse isst, dann ist das schon eine ordentliche Portion.

    War nur Spaß, warum nimmst du dir mittags kein Lunchpaket mit? Kartoffel oder Nudelsalat. Mal eine Frikadelle oder richtig belegtes Brötchen mit Kochschinken, Salat und einem winzigen Kleks Remoulade? Und bitte auch mal einen sündigen Nachtisch. Ne Reihe Schoki, eine Hand voll Gummibärchen oder Kompott aus der Dose! Irgendwie klingt dein Mittagessen zum Abgewöhnen!


    Auch Geflügelwiener haben Fett! Hau dir lieber zwei Hähnchenbrustfillet in die Pfanne. Wieviel Paprikagemüse war deine Portion? Bestimmt nur ein mikriges Paprikachen! Nimm gleich eine ganze Ampel. Dann noch eine Zwiebel dabei und mit einem Schuß Sojasauce. Lekka! Da kann man auch noch prima eine Scheibe Käse in der Mikro drüber schmelzen!


    Du lernst das noch, und in einem Jahr gibst du uns Tipps! ;)
     
  12. schnucki

    schnucki Guest

    hut ab pretty, du kannst super motivieren und der alte hase lernt auch nochwas. danke!!!!
     
    #10 schnucki, 12.02.2009
Thema:

Keules Ernährungstagebuch

Die Seite wird geladen...

Keules Ernährungstagebuch - Ähnliche Themen

  1. Was notiert ihr im Ernährungstagebuch bei Restaurantbesuch

    Was notiert ihr im Ernährungstagebuch bei Restaurantbesuch: Hallo, eigentlich ist die Frage schon gestellt :D Bin heute abend zum Thai eingeladen - dürfte auf jeden Fall nicht zu viel werden - aber so Pi...
  2. Online Ernährungstagebücher / ausrechnen was man gegessen hat

    Online Ernährungstagebücher / ausrechnen was man gegessen hat: Hallo ihr lieben Ich hatte vor fast 2 Jahren ein schönes Ernährungstagebuch gehabt. Dieses finde ich aber nicht mehr. Wo schreibt ihr denn so...
  3. Ernährungstagebuch

    Ernährungstagebuch: Ihr Lieben, ich habe eine Riesenarbeit mit dem Ernährungstagebuch. Gibt es die Möglichkeit für Kopieren und Einfügen von den vorherigen...
  4. Ernährungstagebuch

    Ernährungstagebuch: Hallo alle miteinander, bin kein Computergenie und brauche deshalb eure Hilfe. Ich habe im November schon mal unter der Rubrik...
  5. brauche Hilfe beim Ernährungstagebuch

    brauche Hilfe beim Ernährungstagebuch: Hallole, bin im 3. Tag Start und hab 2 Kg (Wasser) verloren. Nun liest man hier immer das man ein Ernährungstagebuch führen soll. Ok habs...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden