1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Jojo-Effekt

Diskutiere Jojo-Effekt im Gesund abnehmen Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo ihr Lieben, ich habe mal eine Frage an diejenigen die selbst schon mit dem Jojo-Effekt zu tun hatten. Ich habe in innerhalb einen Jahres ca....

  1. Venezuela

    Venezuela Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    ich habe mal eine Frage an diejenigen die selbst schon mit dem Jojo-Effekt zu tun hatten.
    Ich habe in innerhalb einen Jahres ca. 25 Kilo abgenommen und wiege nun bei einer Körpergröße von 175 zwischen 62-63 kg. Ich bin schon sehr zufrieden mit meinem Gewicht allerdings würde ich gerne die 60 kg schaffen. Zur Zeit fällt mir das aber alles andere als leicht, ich habe das Gefühl das ich mich momentan voll im Jojo-Effekt befinde. Ich habe vor ein paar Monaten sehr viel Sport getrieben aber nun seit einiger Zeit nichts mehr gemacht. In meinem Urlaub ab nächster Woche will ich damit wieder langsam anfangen.
    Mir ist auch aufgefallen das ich zu kaum etwas Süßem noch nein sagen kann, Kuchen, Schokolade, Lebkuchen, Kekse, ich schiebe alles in mich hinein was ich finde und mir schmeckt. Gestern habe ich 7 Lebkuchen und 3 Kinder Riegel gegessen. Heute schon wieder 4 Kinder Riegel. Ich habe Angst das ich dem Jojo Effekt völlig verfalle und wieder an Gewicht zunehme, das wäre wirklich ein Albtraum. Ernähre mich so gesund mit Vollkornprodukten, leichten Gerichten, Obst und Gemüse. Habt ihr Tipps wie ich das "sinnlose Süße-Gefutter" wieder abstellen kann? Kann ja so nicht weiter gehen :-(

    Vielen lieben Dank schon mal,
    lg
     
    #1 Venezuela, 30.08.2012
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Jojo-Effekt. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Leithly

    Leithly Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    72
    Oh ja. ich kann Dich gut verstehen.
    Ich habe vor ca 3 Jahren mal 40 Kg abgenommen. Und als ich das Wunschgewicht hatte, hab ich alles wieder wie vorher in mich reingefuttert.
    Weil ich "ja sooo schlank bin und jetzt endlich bedenkenlos essen darf"...und " Das bischen das ich dabei zunehme, schaff ich doch locker wieder abzunehmen"
    All das hab ich mir eingeredet.....und mein Körper freute sich total!!!!
    Alle Zügel waren abgefallen und er hat rasend schnell alle Fettzellen wieder aufgefüllt mit Sachen, die ich schon so lang nicht mehr gegessen hatte, auf die ich nun einfach total Lust hatte.

    Und das Ende vom Lied:
    Ich muss jetzt insgesamt 50 Kg abnehmen.

    Bitte zeihe die Notbremse!! Bevor dir´s genauso geht wie mir.
    Versuch es bitte, auch wenn es schwerfällt.
     
    #2 Leithly, 30.08.2012
  4. Venezuela

    Venezuela Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wow, das ist echt heftig, wie der Körper nach einer so strangen Diät reagiert. Vor ein paar Jahren habe ich auch schon mal 20 Kilo abgenommen allerdings in 8 Wochen, das ging so schnell dass ich es innerhalb von 1,5 Jahren wieder drauf hatte, sehr gesund sag ich dir! Das ist echt deprimierend, aber du hast recht, ich denke wirklich manchmal: "ich bin so schlank, jetzt kann ich mich mal mit noch einem Stück Kuchen belohnen". Manchmal glaube ich, ich bin Zuckersüchtig :-( Ich hoffe ich kann dagegen steuern, noch habe ich nichts wieder zugenommen aber wenn das so weiter geht wars das mit meinem derzeitigen 62 Kilo.
    Ich wünsche dir beim abnehmen viel Erfolg. Wie machst du es eigentlich? Bloß die Kalorien zuführen die du durch deinen Grundumsatz benötigst, oder mehr/weniger?
     
    #3 Venezuela, 30.08.2012
  5. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    958
    Hallo,

    deshalb macht es Sinn, eine Diät oder Ernährungsumstellung zu machen bei der man auf Nichts verzichten muss wie z.B. bei Schlank im Schlaf. Da darf man morgens und mittags Süßes essen, muss es aber in seinen Plan mit einrechnen. Weil dauerhaft verzichten kann keiner, irgendwann haut man sich das, was man so lange entbehrt hatte, wieder in sich rein. Es wäre ein guter Zeitpunkt jetzt bei Schlank im Schlaf einzusteigen, um zu verhindern, dass alle Pfunde, die du so mühsam abgearbeitet hast, wieder drauf sind.

    Hier schonmal was zum Lesen:
    http://www.abnehmen-aktuell.de/diaet-schlank-schlaf/610-schlank-schlaf-ueberblick.html

    Gruß,

    Anni
     
  6. Venezuela

    Venezuela Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    danke für deine Antwort, du hast Recht ich muss dringend etwas dagegen tun. Heute habe ich mir ein riesen Stück Donauwelle gegönnt, ich hab es sogar gewogen und der Kuchen wog satte 280g und hatte damit schon mal einen Kaloriengehalt von knapp 830 :-( Auf der Arbeit gabs noch 4 Doppelkekse. Bin echt unzufrieden und hoffe das ich mit Schlank im Schlaf mein Wunschgewicht erreichen kann. Werde ab meinem Urlaub wieder schön langsam mit Sport anfangen. Meine Frage ist, wie viele Kalorien nimmst du mit Schlank im Schlaf so täglich zu dir?
    Liebe Grüße
     
    #5 Venezuela, 31.08.2012
  7. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    958
    Kalorien spielen bei Schlank im Schlaf keine Rolle. Zumindest nicht direkt. Man zählt nur Kohlenyhdrate, Fette und Eiweiße. Wobei eine Begrenzung bei Kohlenhydraten und Fetten auch automatisch auch eine Kalorienreduzierung bedeutet, aber die Kalorienmenge liegt deutlich höher als bei einer unterkalorischen Ernährung und trotzdem nehmen alle gut ab. Und vor allem eben ohne Jojo-Effekt.

    Hier Deine Werte (die du auch keinen Fall unterschreiten solltest, damit die Abnahme klappt):

    Morgens Kohlenhydrate, keine tierischen Eiweiße
    75g KH bei BMI unter 30

    Mittags Mischkost
    Menge für Frauen:
    75g bei BMI unter 30

    Abends Eiweiß
    (max. 15g Kohlenhydrate)
    Eiweiß gesamt pro Tag: min. 0,8g bis max. 2,0g pro Kilo Körpergewicht
    davon abends mindestens BMI x 1,5
    abends ist Alkohol erlaubt, muss allerdings eingerechnet werden

    Fett gesamt pro Tag: Pro Kilogramm Normalgewicht (nicht aktuelles Gewicht) 1g Fett am Tag,
    verteilt auf die drei Mahlzeiten, mindestens 60g
    abends maximal 20g

    5 Stunden Pausen zwischen den Mahlzeiten (4-6 Stunden sind toleriert)

    Und bitteschön alle Lebensmittel abwiegen, denn wer schätzt, liegt meist zu niedrig - die Werte sind aber (bis auf Fett und Kohlenhydrate abends) Mindestmengen, die nicht unterschritten werden sollen, wenn es mit der Abnahme klappen soll.

    Damit kannst du Deinen letzten Pfunde auch noch im wahrsten Sinne zu Leibe rücken.

    Gruß,

    Anni
     
  8. kempe89

    kempe89 Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der Jojo-Effekt ist ein Albtraum.. ich hab so viel abgenommen und muss wieder von vorne anfangen .__.
     
    #7 kempe89, 23.10.2012
  9. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Willkommen im Forum.

    Warum musst du wieder von vorn anfangen? Dann ist wohl irgendwas bei dir schief gelaufen. Wie möchtest du denn Gewicht verlieren? Schreib doch ein wenig mehr über dich, und mach am besten einen Ticker rein. (f)
     
    #8 Abnehmen Gast 71070, 23.10.2012
  10. Anzeige

  11. Nurse74

    Nurse74 Guest

    Hallo
    sorry das ich hier wieder Spreche. Es handelt sich nicht um rinen Jojo sondern um das zurückfallen in "alte" Muster. Schlank im Schlaf kann dir helfen diese Muster wieder zu verlassen. Das Gewicht weiter zu reduzieren sollte erst mal nicht im vordergrund stehen. Bei deiner Größe und deinem Gewicht was ich persönlich absolut in Ordnung finde wie ist dein BMi 22?
     
    #9 Nurse74, 23.10.2012
  12. Nurse74

    Nurse74 Guest

    Hupps Ergänzung zu meinem vorangegangenen Post.

    Mein Post war auf die Themenstarterin Venezuela bezogen nicht auf kempe89.

    Hier aber noch eine Erklärung für den Klassischen Jo-Jo.


    Der Jo-Jo-Effekt kann vermieden werden, wenn die Diät nicht zu radikal ist, so dass der Körper nicht auf den Hungerstoffwechsel umschaltet. Außerdem muss es zu einer dauerhaften Ernährungsumstellung kommen, die die bisherige Überernährung vermeidet. Sinnvoll ist es, am Ende einer Reduktionsdiät die Kalorienzufuhr langsam und über Wochen anzuheben, bis das erreichte Gewicht gehalten wird. Durch Sport und jede Form von körperlicher Bewegung lässt sich der tägliche Kalorienbedarf steigern. Darüber hinaus lässt sich durch Kraftsport dem Abbau des Muskelanteils im Körper entgegenwirken und so das Abfallen dieses Teils des Grundumsatzes vermeiden.

    Darüber hinaus spricht vieles dafür, dass auch die Zusammensetzung der Ernährung, die nach einer Kalorienreduktions-Diät konsumiert wird, einen wesentlichen Einfluss auf den Grundumsatz des Stoffwechsels hat - und somit darauf, ob ein Jo-Jo-Effekt auftritt oder nicht.
     
    #10 Nurse74, 23.10.2012
    1 Person gefällt das.
Thema:

Jojo-Effekt

Die Seite wird geladen...

Jojo-Effekt - Ähnliche Themen

  1. Ebook for free: Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt. Peter Mersch

    Ebook for free: Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt. Peter Mersch: Gesund abnehmen ohne Jojo-Effekt: Wie man sein Wunschgewicht dauerhaft hält eBook: Peter Mersch: Amazon.de: Kindle-Shop Ich habe sein anderes...
  2. Dem Jojo-Effekt trotzen!

    Dem Jojo-Effekt trotzen!: Hallo, ich schreibe einfach mal meine kleine Vorgeschichte: Ich habe am 27.1.2012 mit SiS angefangen, mit 81,3 KG. Jetzt (nach 2 1/2 Monaten)...
  3. JoJo-Effekt gesünder als immer dick

    JoJo-Effekt gesünder als immer dick: Eine neue Studie hat herausgefunden das der JoJo-Effekt gesünder ist als dauerhaftes Übergewicht: http://www.pressetext.com/news/20110607025 - das...
  4. Daisys Kampf mit dem JoJo-Effekt

    Daisys Kampf mit dem JoJo-Effekt: jetzt ist es wieder so weit, die jeans passt kaum noch, meine familie schuat mich schräg an, die waage ächzt schon wenn sie mich nur sieht: ich...
  5. Uniklinik startet Studie über Jojo-Effekt

    Uniklinik startet Studie über Jojo-Effekt: Hallo zusammen, Zeitungsberichten zufolge starten die Unikliniken Bochum,Hamburg,Heidelberg,Mainz,Marburg und Tübingen gemeinsam eine neue...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden