1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Jetzt hat es endlich "KLICK" gemacht / Abnehmen mit SiS

Diskutiere Jetzt hat es endlich "KLICK" gemacht / Abnehmen mit SiS im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo zusammen, ich heiße Andrea, bin 46 Jahre alt, voll berufstätig und allein erziehende Mutter eines 13-jährigen Sohns. Zur Zeit wiege ich 82...

  1. Phantomin

    Phantomin Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    6.364
    Hallo zusammen,

    ich heiße Andrea, bin 46 Jahre alt, voll berufstätig und allein erziehende Mutter eines 13-jährigen Sohns. Zur Zeit wiege ich 82 kg bei einer Größe von 1,66, bin aber nun endlich aufs höchste motiviert, diesen Zustand zu ändern.

    Der Weg bis zum "klick" in meinem Kopf hat verdammt lange gedauert, aber jetzt ist es soweit - auf geht's.

    Als alter WW-Hase (ich war selber 4 1/2 Jahre Gruppenleiterin in diesem Unternehmen bis zur Geburt meines Sohnes) hatte ich früher nur wenig Aufwand, mein "Zielgewicht" zu halten. Nach der Geburt sah das allerdings anders aus. Aber wenn ich mich aufgerafft hatte, meine Punkte zu zählen, war ich immer sehr erfolgreich. Aber wehe, wenn der Schlendrian wieder eingekehrt ist!

    Da ich mich in der letzten Zeit jedoch sehr schlecht motivieren konnte, wieder Punkte zu zählen, wollte ich mich mit WW einfach nicht auseinander setzen.

    Weihnachten besuchte mich meine langjährige Freundin, die selber studierte Ernährungstante ist, die mir NACH dem reichhaltigen Essen ausdrücklich ans Herz legte, nun mal die Waage in die andere Richtung laufen zu lassen. Vorrangig aber aus gesundheitlichen Gründen (Verfettung der inneren Organe, Gelenke etc)

    Zu der Zeit konnte ich auch mit geschickter Kleidung nicht mehr verbergen, dass mein Bauch dicker ist, als die Brust (die auch nicht gerade klein geraten ist) Dass ich selber total frustiert war, brauche ich sicher nicht extra zu erwähnen, und so habe ich mich erst einmal allabendlich auf der Couch mit meinem Gläschen Wein und was der Kühlschrank so her gab meinem Schicksal ergeben.

    Nichts desto trotz spukten mir immer die Worte meiner Freundin durch den Kopf und ich malte mir aus, wie schrecklich meine Situation werden wird, wenn ich noch 10 Jahre so weiter mache - soziale Isolation, Fettleibigkeit, Bandscheibenvorfälle, - soll ich weiter machen ???

    Es musste sich was ändern, und zwar dringend.

    Hm, Punkte zählen? Oh neeeeeeee! Aber was sonst?

    SPORT! Ein völlig neuer Ansatz in meinem Leben!!!
    Ich hasse Sport und es gibt auch nichts, was mir in diesem Bereich Spaß macht. Doch, tanzen vielleicht, aber konditionell bin ich nicht auf der Höhe, von daher, neeee.

    Durch Zufall ergab es sich, dass mir eine Arbeitskollegin von Zumba erzählte, was mich dann doch begeisterte, aber wie gesagt, mit meiner Kondition ist es nicht zum Besten bestellt. Zeitgleich suchte eine andere Freundin von mir auch nach einer sinnvollen sportlichen Aktivität und so haben wir uns ein Fitness-Studio angeschaut, in dem auch Zumba angeboten wurde.

    Das Ende vom Lied: wir haben seit Januar einen 2-Jahres Vertrag in diesem Studio an der Backe und seit dem den Zumba-Kurs nur einmal besucht - hat ja schon mal super geklappt! :lob:

    Im Februar hat mich ein Hexenschuß ganze 4 Wochen ausser Gefecht gesetzt, so dass bewegungstechnisch auch nichts passiert ist. Jedoch ist es nun mal leider so: nur der Vertrag im Fitness-Studio macht dich nicht fit, es sei denn, du gehst auch hin. Und so habe ich mir meine Tasche brav morgens gepackt und bin nach der Arbeit regelmäßig dort hin gefahren. Mit dem Laufband habe ich mich nun angefreundet und ich bewege mich in meinem errechneten Fettverbrennungs-Bereich (max. 111 Herzfrequenz) :D - wobei sich mir die Frage stellt, wieso ich eigentlich so dick bin, denn wenn ich nur auf den Crosstrainer AUFsteige, habe ich schon eine Herzfrequenz von 120, demnach müsste ich doch schon bei normalen Bewegungen im Fettverbrennungsbereich sein ????? Nun gut, sei es drum, man kann sich ja alles schön reden und weiter hilft es mir auch nicht, also - Laufband.

    Nach ein paar Wochen im Studio (mittlerweile mit dazu gewonnener Freude) aber weiterhin unveränderter Ernährung kam dann ein Tag, an dem ich mal durch meinen Bücherschrank gegangen bin und mir dann so Bücher wie "Laufen zum Abnehmen" (geschenkt bekommen), und "Schlank im Schlaf" zur Brust genommen habe, (die immer noch kleiner als der Bauch war). Himmel! Da waren ja ganz tolle Erkenntnisse über die Zusammenhänge von Bewegung und Schlanksein - oder von Alkohol und Fettstoffwechsel - drin, (als ob ich das nicht selber schon gewußt hätte :rolleyes:). Nicht, dass ich mich jetzt als Alkoholiker outen möchte, aber für mich durchaus verständlich, wenn meine Leber erst einmal damit beschäftigt ist, meinen Wein abzubauen, dann kann fett-technisch ja nichts weiter in meinem Körper passieren! Der Wein ist also jetzt gestrichen!

    Das Buch "Schlank im Schlaf" habe ich aufgesogen (und sah dabei immer meine Ärztin vor mir, die auf einmal wahnsinnig erschlankt war, weil sie sich mit dieser Methode nun ernährt). Das wollte ich nun auch versuchen und bin seit knapp einer Woche dabei.

    Der erste Tag war schrecklich, zumindest das Frühstück. Bei einem BMI von knapp 30 (gottseidank weniger als 30) habe ich mir 2 Brote - Vollkorn mit Nutella rein gewürgt. Und hatte noch nicht mal die 75 g KH voll Bäääääh! :wand: Geht ja gar nicht! Mittags und abends war alles wunderbar - nur was mache ich morgens????

    Am nächsten morgen wieder Nutella-Brote, zumindest geschmiert, gegessen habe ich nur eine halbe Scheibe und den Rest liegen lassen, weil ich sonst noch meine Küche hätte putzen müssen. Also mussten Ideen her und so bin ich über das eine oder andere Forum gestolpert , was sehr aufschlussreich und motivierend war. In einem Forum habe ich 3 Tage zugebracht um den ganzen Fred durchzulesen und habe mich ehrlich gesagt auch darüber amüsiert, welche Hindernisse man so vorschieben kann und dachte immer nur, "meine Güte, wenn du es willst, dann mach doch einfach und schiebe nicht schon wieder einen Grund vor, warum etwas nicht gehen könnte". Das war wichtig für mich, damit ich selber nicht in das selbe Fahrwasser gerate. Also MACHEN und erst dann darüber nachdenken, wenn es NICHT geklappt hat und nicht anders herum!

    Hups, jetzt habe ich so viel geschrieben und ich hoffe, es hat euch nicht gelangweilt, denn ich habe noch mehr zu berichten, also: Fortsetzung folgt! .....

    LG Andrea
     
    #1 Phantomin, 24.04.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.04.2011
    ich will, karambola, Ljuba und 33 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Morgenrot

    Morgenrot Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    3.676
    Hallo Andrea erstmal schön das du dir ein T.B. angelegt hast. Ja das Frühstück ist so eine Sache,ich war auch nie jemand der gefrühstückt hat,mir viel es besonders schwer Morgens die 100 Gr. Kh. zu essen. Aber glaube mir man gewöhnt sich daran,du kannst aber auch die kh. aufstocken mit Obst und Saft. Ich lese gerade das du aus Sprockhövel bis ist ja fast bei mir um die Ecke,ich bin aus Bochum -Weitmar. Ich wünsche dir gutes gelingen und viel spass hier bei uns,und auch noch FRohe Ostern.
     
    #2 Morgenrot, 24.04.2011
  4. koala5

    koala5 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    7.694
    Zustimmungen:
    8.614
    Hallo Andrea, herzlich willkommen hier im Forum und viel Erfolg!

    Ich freue mich auf deine weitere Berichterstattung und lese gern mit, wie es dir auf deinem erfolgreichen Wege (das setze ich hier mal voraus) ergeht.

    Dass du als alter WW-Hase einen neuen Weg einschlägst, finde ich sehr interessant. Eigentlich müssten dir die alten Gewohnheiten doch noch in den Knochen stecken. Aber die paar SiS Regeln einzuhalten, ist wahrscheinlich einfacher als das Points-System.

    Auf alle Fälle: Ich behalte dich im Auge!!!;)

    Noch ein schönes Osterfest wünscht
    Koala
     
    1 Person gefällt das.
  5. Phantomin

    Phantomin Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    6.364
    So, es geht weiter:


    mein Frühstück klappt mittlerweile ganz gut, nachdem ich mir eine ganze Reihe von veg. Brotaufstrichen zugelegt habe. Damit komme ich nun prima zurecht. Kombiniert mit Obst ein sehr ausgewogenes Frühstück, wenn mal vom fehlenden Eiweiß absieht.


    Mittlerweile habe ich nun auch am eigenen Leib erfahren, was kurz- und langkettige Kohlenhydrate sind. In der Theorie habe ich das ja nun aufgrund meiner Ausbildung als WeWe-Gruppenleiterin gelernt (lang lang ist's her), aber wenn man Wissen nicht abruft oder anwendet, geht es irgendwann auch wieder verloren:


    Karfreitag habe ich erst mal laaaange geschlafen, so dass mein Frühstück entsprechend spät statt fand. Aber egal: es war Feiertag, mein Kind beim Vater und ich hatte KEINERLEI Verpflichtungen – was für ein toller Tag! Gegen Mittag spielte ich mit dem Gedanken, meine Muskeln und Fitness noch ein wenig nach vorne zu schieben und entschloss mich, ins Studio zu fahren. Beim Blick auf die Uhr wurde dieses Unterfangen allerdings ein wenig kompliziert – ich näherte mich dem Ende der 5 Stunden – Essenspause und hatte wirklich SO GAR KEINEN Hunger, noch nicht einmal Appetit, dachte mir aber, dass es besser sei, etwas zu mir zu nehmen, damit ich nicht im Studio Probleme bekomme. Es mussten also Kohlenhydrate her, egal wie.
    So wie die Kinder jetzt Ostern ihre Eier gesucht haben, suchte ich also in meinen Schränken nach Kohlenhydraten und fand auch welche in Form von Müsli-Riegeln. :freu:


    Beim Blick auf die Nährwertangabe stellte ich dann fest, dass ich selbst mit 2 Riegeln unter der Fett- und Eiweißgrenze lag und hab mir diese erst einmal reingepfiffen. Jedoch kam ich nicht auf 75 KH, also noch den Rest vom O-Saft getrunken, so dass es passte! Frühstück 75 KH, Mittag 75 KH, am Abend wird es Spargel mit Hühnerbrust geben, der Tag ist gerettet – so dachte ich!


    Im Studio habe ich dann meine Übungen absolviert und war stolz wie Bolle, den Fitness-Zirkel sogar zweimal gemacht zu haben.


    Zu Hause angekommen merkte ich aber sehr bald, dass ich diesmal mit 5 Stunden Essens-Pause meine Schwierigkeiten bekommen würde. Kein Wunder, bei meiner üppigen Mittagsmahlzeit! Die Blicke gingen pausenlos zur Uhr und mir war klar, „Du bereitest dein Esssen so zu, dass du nach 4 ½ Stunden schon essen kannst“ - immerhin eine halbe Stunde eher.
    Das habe ich auch gemacht, jedoch passierte mit mir auf einmal etwas, was ich NIE NIE NIE mehr wieder in meinem Leben erleben möchte: mein Blutzuckerspiegel sank sooooooooooo dermaßen in den Keller, dass ich allen Ernstes die Befürchtung hatte, zu kollabieren! Mir war nicht nur einfach flau im Magen, sondern ich stand völlig neben mir, schwitzte wie …...., zitterte und konnte nicht mehr klar denken.


    Das Essen war mittlerweile fertig und ich versuchte, so schnell wie möglich Nahrung in mich hinein zu pumpen – nur was haben wir durch das Schlank im Schlaf-Konzept gelernt ??? Klar, bei der Abendmahlzeit bleibt der Insulin-Spiegel unten und da half auch kein im Akkord aufgesogener Spargel, dass mein Zustand besser wurde.


    Mein Ersthelfer war Limonade, die mich erst einmal wieder klar denken ließ, danach konnte ich mich nur noch mit einer Banane auf die Couch schmeissen, mein liebevoll zubereitetes Abendessen stand noch an seinem Platz und wurde an diesem Abend auch nicht mehr verzehrt.

    Diese Lektion war SEHR lehrreich für mich, denn nun verstehe ich, warum ich - bei Einhaltung der Vorgaben - tagtäglich in der Firma an allen Süßwaren vorbei gehen kann und ohne Probleme die 5 Stunden Pause schaffe!

    Was das Gewicht anbelangt: klar habe ich auch schonmal geläuert und festgestellt, dass die Waage 1 kg weniger anzeigt, jedoch scheint mein Bauch deutlich geschrumpft zu sein, er ist nämlich nicht mehr dicker als die Brust, wie meine Freundin am Mittwoch überrascht feststellte! Bei meinem Sportpensum bin ich mir sehr sicher, dass die "geringe" Abnahme durch Muskelaufbau ein wenig verschoben ist, aber ich fühle mich gut, und das ist ja die Hauptsache!

    So, mein Sohn und ich fahren jetzt in die Sauna und werden diesen sonnigen Tag dort genießen!!!!!!!

    Ich wünsche euch einen schönen Tag!
     
    #4 Phantomin, 25.04.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.04.2011
    5 Person(en) gefällt das.
  6. Abnehmen Gast 79075

    Abnehmen Gast 79075 Guest

    Hallo Andrea! Willkommen hier!
    Da haben wir ja ähnliche Anfangsmaße. Bin beim selben Gewicht. Habe mit Alma begonnen und nehme Mittags 1 Mahlzeit zu mir. Wünsche dir viel Erfolg!
     
    #5 Abnehmen Gast 79075, 25.04.2011
  7. koala5

    koala5 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    7.694
    Zustimmungen:
    8.614
    Junge, Junge, das sind ja drastische Lernmethoden...

    Und deine Palme hat schon ein Zehntel ihres Weges geschafft... :lob:

    Weiter so!

    Viel Erfolg wünscht
    Koala
     
  8. Simone

    Simone Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Andrea,

    trotz langer Postings: Du hast ein super lesenswerten Schreibstil :-). Mach so weiter :-)

    Viele Grüße aus dem Sauerland ins Ruhrgebiet :-)

    Simone
     
    1 Person gefällt das.
  9. Phantomin

    Phantomin Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    6.364
    :D Hallo Simone,

    vielen Dank für das Lob, aber meine Postings werden nicht immer so lang werden!

    Habe heute einen richtigen Urlaubstag in der Sauna genossen, WAR DAS SCHÖÖÖÖÖN !

    Wünsche euch noch einen schönen Abend. Morgen geht es wieder auf, in den Krampf :übel:
     
    #8 Phantomin, 25.04.2011
  10. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. solly

    solly Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    72
    Hallo Andrea,

    auch ein herzlich willkommen von mir. Es war sehr interessant Deine Beiträge zu lesen.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg!

    LG Solly
     
  12. risuria

    risuria Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    34
    das dein blutzuckerspiegel swo dermaßen abfällt finde ich aber bedenklich.
    werte alle im grünen berreich?

    achja und wenn man sport macht braucht man natürlich seien kh speicher schneller auf. das heißt kein sport länger satt ;)

    ich würde an deiner stelle deine trainingszeiten so legen das du am besten gleich danach deine kh mahlzeit einnehmen kannst.

    nach dem mittag essen zu trainieren ist darum echt keine gute idee.
    und wenn es doch mal eng wird mit den stunden 4 stunden reichen dicke aus. dr pape sagt immer zwischen 4 - 6 also ist da doch etwas spiel drinn.

    viel erfolg weiterhin.
     
    #10 risuria, 26.04.2011
Thema:

Jetzt hat es endlich "KLICK" gemacht / Abnehmen mit SiS

Die Seite wird geladen...

Jetzt hat es endlich "KLICK" gemacht / Abnehmen mit SiS - Ähnliche Themen

  1. Hallo ich bin jetzt auch dabei, was ist eigendlich mit Salz?

    Hallo ich bin jetzt auch dabei, was ist eigendlich mit Salz?: Huhu, ich wiege 65 kg bei 1,62 m, allerdings plagt mich mein Bauch mit Umfang 103, damit bin ich adipös bei schlanken Armen und Beinen. Ich...
  2. FDH Jetzt muss sich endlich wieder was ändern!

    Jetzt muss sich endlich wieder was ändern!: Hallo ihr Lieben, ich war vor 1 1/2 Jahren hier noch recht aktiv mit meiner Almased Diät dabei, bei der ich auch viel abgenommen habe. Im...
  3. Jetzt kanns endlich los gehen :-)

    Jetzt kanns endlich los gehen :-): Ich weiß nicht warum und woher, aber ich habe so eine riesen Motivation das ich heute direkt damit anfange. Ich habe heute ein bisschen über...
  4. Neustart mit SIS - jetzt muss es endlich klappen!

    Neustart mit SIS - jetzt muss es endlich klappen!: Hi ihr lieben, nachdem ich vor ca. 2 Jahren schon einmal SIS ausprobiert hab und gescheitert bin, da ich mich sehr schwer getan habe, abends auf...
  5. ♥♥♥ Alicia´s Tagebuch...jetzt werd ich endlich schlank♥♥♥

    ♥♥♥ Alicia´s Tagebuch...jetzt werd ich endlich schlank♥♥♥: So nun gehts auch bei mir mit der Diät los. Wollte es mir nicht nehmen lassen mich hier mal anzumelden um mir auch ein paar Tips und Anregungen zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden