1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

irgendwas mach ich falsch...

Diskutiere irgendwas mach ich falsch... im Dukan Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Ist es normal, dass man in der Aufbauphase wieder so viel drauf hat wie das Ausgangsgewicht war? Man muss dazu sagen, dass ich nicht wirklich viel...

  1. Lix

    Lix Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    26
    Ist es normal, dass man in der Aufbauphase wieder so viel drauf hat wie das Ausgangsgewicht war?
    Man muss dazu sagen, dass ich nicht wirklich viel abgenommen hatte, in der Angriffsphase.
    Das waren nur 1,2 kg, die ich jetzt allerdings wieder drauf habe. Das Gemüse hatte wohl so viel Wasser.. Jemand da mit einem ähnlichen Problem??

    Habe mich nun entschlossen nur vormittag etwas Gemüse zu meinen Eiern zu essen und dann wieder nur noch Eiweiß, damit der Gemüseanteil nicht zu hoch wird. Eigentlich wollte ich den 5/5 Rhythmus einhalten aber man ist ziemlich unmotiviert, wenn man dann auf der Waage sein Ausgangsgewicht wieder liest.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: irgendwas mach ich falsch.... Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kati3015

    Kati3015 Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2012
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    268
    Hallo Lix,

    1,2 kg sind durchaus ein Wert um den die Waage jeden Tag schwanken kann. Du hast in der P1 nur Wasser verloren. Dadurch, dass du durch dein Ausgangsgewicht gar nicht viel Wasser gehabt haben kannst wird das natürlich auch sofort wieder eingelagert.
    Natürlich bringt Gemüse Wasser mit sich. Deswegen darauf zu verzichten bzw. es stark einzurschränken ist allerdings nicht gut. Nach Dukan P2 wirst du ja auch wieder normal Gemüse essen. Das heißt du hättest dann mit einem Schlag wieder mehr drauf.
    Mit deinen Werten wirst du sehr sehr viel Geduld beweisen müssen, damit sich überhaupt nachhaltig etwas bewegt. Das bedeutet auch, dass du dich strikt an Dukan halten solltest und nciht anfangen solltest auf Dinge zu verzichten, weil du denkst, dass könnte der Abnahme schaden. Wasser verlieren sollte nciht dein Ziel sein. Deswegen bringt die Einschränkung des Gemüse nichts.

    Am besten schreibst du hier mal einen typischen PG und einen typischen PP Tag auf. Dann können wir dir vielleicht weiterhelfen.
    Übrigens ist der Rhythmus 1/1 effektiver als 5/5.

    Viele Grüße
    Kati
     
    #2 Kati3015, 13.08.2012
  4. Sandi2203

    Sandi2203 Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    123
    Hallo Lix
    Ich kann schon verstehen das es schwer ist, wenn man praktisch wieder am Anfang steht, aber halte durch!!!
    Gewichtsanstieg und Schwankungen sind Normal und können sich locker um die 1,5 kg belaufen.
    Also einmal ein paar Tage abwarten und sehen wie sich das Entwickelt.
    Im Körper laufen zur Zeit große Veränderungen ab, vor allem bei 5/5.
    Ich würde auch nicht den Gemüseanteil abbauen, denn zu den PG gehört das Gemüse einfach dazu, auch Abends.
    Halte durch und versuch ein paar Tagen der Waage aus dem Weg zu gehen!
     
    #3 Sandi2203, 13.08.2012
  5. Lix

    Lix Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    26
    Sandi2203
    Du hast Recht. Ich werde nun einfach für die 5 Tage meine Waage verräumen;)
    Am Ende der 5 Tage wird gewogen und dann gehts sowieso wieder in die 5 Tage P, da geht der Zeiger dann wieder runter. Hoffentlich. Da bei mir sowieso bald was "Frauentechnisches" ansteht, muss ich wohl sowieso mit mehr auf der Waage rechnen.

    Ich denke, dass an Katis Aussage wohl auch was dran ist. Bei mir wirds viel viel länger dauern... :(
    Mein Mann hat, aufgrund von Diabethes, 10 Kilo radikal abgenommen. Viel Eiweiß, etwas Gemüse und jede Menge Bewegung. Obst und KH hat er gar nicht gegessen oder er hatte mal ne Fressatacke und hat dann am nächsten Tag so weiter gemacht, als wär nichts gewesen. Er hat es geschafft, obwohl er anfangs auch nicht dick war. Männer denken da wohl anders. Wenn ich einmal ein wenig mehr esse, hab ich gleich ein schlechtes Gewissen...
     
  6. Sandi2203

    Sandi2203 Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    123
    Oh, wenn die Frauentechnischen Problemchen auch noch anstehen, dann räum die Waage lieber weg bis auch diese vorbei sind :D
    Dich mit deinem Mann zu vergleichen bringt nichts. Männer nehmen generell schneller ab als wir und sie bauen auch besser und schneller Muskeln auf (devil). Außerdem lagern sie auch weniger Wasser ein als wir ... die Welt ist echt nicht gerecht!
     
    #5 Sandi2203, 13.08.2012
  7. Lix

    Lix Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    26
    Jap, sehr ungerecht ist das Ganze ....
    Leider kann ich auf seine Unterstützung auch nicht hoffen. Möchte ich ihm was von Dukan erzählen heißt es immer: "Du mit deiner Diät, iss einfach weniger"
    Der Knabbert abends auf der Couch vor sich hin. Wird einfach nicht dicker.... und macht dabei noch doofe Bemerkungen. Manchmal könnt ich mich da sowas von aufregen.

    Aber nicht nur mein Mann, auch meine Schwiegermutter ist das etwas eigenartig. Als ich neulich beim Italiener gar nichts gegessen hatte (war in der Angriffsphase und die hatten nur Pizza) meinte die im Ernst ob ich dann vielleicht lieber nen Crep essen möchte...:D

    Waage ist erstmal im Schrank versteckt...
     
    1 Person gefällt das.
  8. Sandi2203

    Sandi2203 Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    123
    Da hab ich dann doch mehr Glück, denn meine bessere Hälfte macht zwar auch nicht mit, aber wenigstens unterstützt er mich moralisch :D
    Es ist schon nicht leicht wenn da jemand sitzt und Knabbert oder an einer Pizza rumkaut, aber ich denke mir dann immer "ab Mitte Oktober darf ich dann auch wieder".
    Lass dich nicht unterkriegen!!!
     
    #7 Sandi2203, 13.08.2012
  9. Kati3015

    Kati3015 Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2012
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    268
    Hallo Lix,

    das wird schon werden. Man braucht halt unendlich viel Geduld (ich hab auch viele gute Eigenschaften; Geduld zählt leider nicht dazu).

    Das dein Mann das nicht versteht kann ich wiederrum nicht verstehen. Er weiß doch anscheinend das eine Proteinreiche und KH-arme Ernährung gut und gesund ist.

    Das das Umfeld sich schwer tut ist normal. Meistens wollen die Leute dann aber alles über die Ernährungsumstellung (nicht Diät :)) wissen.
    Ich erklär das dann immer so:

    "Ich verzichte derzeit auf KH und Fett in größeren Mengen, da ich meine Ernährung verbessern und gesünder machen will.
    Alles was der Körper aus KH und Fett gewinnt kann er über einen längeren Zeitraum auch sehr gut aus seinen Reserven herstellen. Das Einzige was er nicht selbst herstellen kann sind Proteine. Und die braucht man für die Haut und die Muskeln. Zudem werden 70% der Energie von dem was man an Proteinen aufnimmt für deren Verbrennung genutzt. Damit das Ganze nicht einseitig wird oder ich Mängel bekomme ess ich jeden zweiten Tag ordentlich Gemüse. Ich hab durch die Umstellung schon extrem viel über Ernährung und Ernährungslügen gelernt und mir geht es super damit." so bzw. so ungefähr erklär ich das den Skeptikern bzw. denen die Nachfragen. Meistens kommt dann so etwas wie: "Aber man muss doch Obst essen!" Wenn man dann fragt warum hat aber selten einer eine stichhaltige Antwort.
    Was den Mann angeht. Meiner war am Anfang sehr skeptisch, weil er dachte, dass ich das nie durchhalte. Aber inzwischen hat er selbst einiges über Ernährung gelernt auch wenn er selbst es noch nicht umsetzt (das muss bei jedem wohl selbst "klick" machen).
    Ich glaube, inzwischen ist er auch ein bisschen neidisch. Aber so lange ich ihm Kartoffeln zu meinem Essen dazu mache oder er Muffins bekommt die nach Schokolade schmecken ist ihm der Rest egal.
    Er findet es eigentlich gut, dass ich so viele neue Rezepte ausprobiere und er dauernd was anderes zu Essen bekommt. Über die Abnahme usw. rede ich mit ihm eigentlich nur, wenn mal wieder eine Hose rutscht oder ein besonderes Ziel erreicht ist. Allerdings hat er manchmal selbst so Anfälle, dass ihm meine Abnahme auffällt und er was dazu sagen muss. Gestern morgen hab ich mich nach dem Duschen für den Strand angezogen. Stand also nackig im Schlafzimmer und hab im Schrank gewühlt. Der Herr lag natürlich noch im Bett. Und dann auf einmal:"Ich glaube wir müssen dir heute einen neuen Bikini kaufen. Der alte fällt doch bestimmt runter, so gut wie du jetzt aussiehst."

    Boh.. war ich platt!

    Will damit sagen: Lass deinen Mann mit dem Kram so weit in Ruhe. Mach dir deine eigenen Chips und knabber mit oder mach gleich Chips für euch beide. Lass Schwiegermutter reden oder erklär ihr, warum ein Crepes nicht geht. Wenn die Menschen in deiner Umgebung die ersten Erfolge sehen werden sie von alleine wissen wollen woran es liegt und aufhören daran zu zweifeln.
     
    #8 Kati3015, 13.08.2012
    4 Person(en) gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Sandi2203

    Sandi2203 Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2012
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    123
    Ja, Männern darf man nicht ständig mit der Diät kommen ... da haben die keinen Sinn dafür! :D
    Echt toll wie du das hinbekommst Kati!
    Auch die Erklärung ist einmalig! Die werd ich mir merken!
     
    #9 Sandi2203, 13.08.2012
  12. karina47

    karina47 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    20
    Hi, Kati, möchte dir nur sagen das du das sehr schön allem erklärst mit der Ernährungsumstellung
    LG Karina
     
    #10 karina47, 13.08.2012
Thema:

irgendwas mach ich falsch...

Die Seite wird geladen...

irgendwas mach ich falsch... - Ähnliche Themen

  1. Irgendwas mache ich falsch

    Irgendwas mache ich falsch: Hallo Ihr Lieben Seit 20 Tagen mache ich SiS (etwas ungenau) als in der ersten Woche nichts passierte habe ich mich im Forum angemeldet um...
  2. Bitte schaut euch mein Tagebuch von heute an. iRgendwas mach ich doch falsch

    Bitte schaut euch mein Tagebuch von heute an. iRgendwas mach ich doch falsch: Ichh abe die ersten 2 Wochen so super abgenommen und die letzen 7 Tage nichts. Nicht rauf und nciht runter. Könnt ihr mal einen Blick auf mein...
  3. Irgendwas mache ich falsch

    Irgendwas mache ich falsch: Guten morgen! Ich habe gerade gefrühstückt und frage mich, ob ich ein Vielfraß bin.....alle sagen immer wie wahnsinnig viel man essen kann,aber...
  4. Irgendwas mach ich falsch! HILFE!!

    Irgendwas mach ich falsch! HILFE!!: Hallo, da ich ein SiS Neuling bin und mich nicht so gut auskenne wie einige hier, brauch ich mal eure Hilfe! Vorab ich hab das Buch noch nie...
  5. Erste Startversuche - irgendwas habe ich falsch gemacht

    Erste Startversuche - irgendwas habe ich falsch gemacht: Hallo Zusammen, ich habe diese Woche erste Startversuche mit SiS unternommen. Von Dienstag bis Donnerstag habe ich konsequent morgens und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden