1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

ich stagniere...

Diskutiere ich stagniere... im Erfahrung mit sonstigen Diäten Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo ihr Lieben :-) Ich bin jetzt endlich mal wieder bisschen konsequenter bei der Sache, aber es klappt im Moment nicht mehr :-( Obwohl ich...

  1. shyangel

    shyangel Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    243
    Hallo ihr Lieben :-)

    Ich bin jetzt endlich mal wieder bisschen konsequenter bei der Sache, aber es klappt im Moment nicht mehr :-(
    Obwohl ich morgens mein Müsliesse, mittags Brot und abends dann Bohnen mache, tut sich nichts auf der Waage.
    Gestern hatte ich Müsli zum Frühstück, mittags Pfannkuchen und abends Salat und was macht die böse Waage? Nichts!! (außer 100 Gramm mehr - aber die zähl ich nicht) Außerdem seh ich zu, dass ich immer so bei + /- 1500 kcal liege (mein Grundbedarf liegt bei über 2000 kcal (laut Inet) also müsste ich doch deutlich drunter sein.)
    Mich frustet das ja schon ein wenig - selbst 1,5 Std schwimmen brachte mir keinen Erfolg!

    Was zum Geier mach ich falsch?
     
    #1 shyangel, 12.05.2011
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ich stagniere.... Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. melaina

    melaina Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    216
    Hi shyangel,

    abends Bohnen? abends stärkehaltiges Gemüse? würd ich lassen. genauso wie mais, gekochte karotten, erbsen,...

    isst du jeden tag dasselbe oder variierst du auch mal? ein gezieltes essen über (Schlemmertag) oder unter (EW-Tag) der sonstigen kcal-zahl bringt den stoffwechsel aus der routine und routine bringt stagnation. neue impulse setzen könnte was bringen meine ich.

    beim sport: variierst du da auch oder immer dasselbe programm? intervalltraining soll die besten ergebnisse bringen.

    vielleicht hilft dir das ja ein wenig :)
     
    #2 melaina, 13.05.2011
  4. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.587
    Zustimmungen:
    7.017
    Hallo Shyangel,

    seit wann stagnierst du denn? Wie lange machst du schon SIS?
    Hast du abends genug Eiweiß? Bohnen (die grünen gehen ja) und Salat alleine hat bei weitem nicht genügend Eiweiß, da muss schon noch Fleisch oder Käse dazu.

    LG Nele
     
    #3 Nele123, 13.05.2011
  5. shyangel

    shyangel Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    243
    Hallo!

    Die Bohnen waren gerade da (waren Brechbohnen), weil Mais oder sowas ja nun nicht wirklich gut sind - vorallem abends nicht. Ja, Schlemmertage hab ich auch - ohne würd ich nen Anfall bekommen - gerade gestern war ich abends Chinesisch essen und die Waage hat es auch gleich bemerkt *grummel*

    Sport mach ich im Moment unregelmäßiges schwimmen gehen (und dann 80 Bahnen mit einer 25 Meter - also : 2000 Meter insgesamt) Sind also ungefähr 60-90 Minuten schwimmen. Und wenn sich das Wetter jetzt wieder besser wollte ich mir wieder das Inliner laufen angewöhnen - einfach abends noch mal schnell ne Runde um Block!

    Ja... normal geb ich mir schon Mühe nicht immer das gleiche zu essen.
    Morgens wird dann zwischen Müsli, Brot und Brötchen getauscht.
    Mittags kommt es immer drauf an, ob das Frühstück noch satt genug macht - da ist zwischen nur Brot über Pfannkuchen bishin zu schon gekocht (dann auch mit Nudeln/reis oder sowas) alles dabei und Abends tausch ich so ein bisschen zwischen Gemüse (gekocht) und Rohkost, dazu dann wahlweise Pute oder Hähnchen. Es gibt auch Tage, da mach ich mir dann lieber nur Pute oder eben eine riesen Schale Salat - dazu dann gekochtes Ei oder kal bzw Fettreduzierte Putenwürtchen.

    Ich versuch schon mehr oder weniger kreativ zu essen und meine Schlemmertage hab ich auch! Aber im Moment ist hoch wesentlich leichter als runter auf der Waage! :-(
     
    #4 shyangel, 14.05.2011
  6. melaina

    melaina Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    216
    Hi,
    kann es sein, dass du nahe am Zielgewicht bist? Weil umso lieber behält der Körper ja seine letzten Reserven.
     
    #5 melaina, 14.05.2011
  7. shyangel

    shyangel Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    243
    Das mit dem Ziel gewicht wäre ein Traum :-)
    (wenn das mit dem Ticker klappen würde, würde man es auch sehen)
    Also mein erstes Ziel sind zwar erst mal 10 Kilo - schön in kleinen Schritten, dann kann man sich da schon freuen/belohnen. Und dann wird UHU angestrebt - und das sind noch mal 15 Kilo! Man kann sich also vorstellen, dass da noch sehr viel runter kann, ohne das mein Körper was fehlen sollte.
     
    #6 shyangel, 15.05.2011
  8. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.082
    Hallo Shyangel,
    auch ich stagniere immer wieder. Aber ich sehe, wann ich meine Maße dann wieder nehme, daß sich doch schon wieder einiges verändert hat. Die Zentimeter an Brust, Taille, Becken, Oberarmen und Obeschenkel schmelzen dahin wie das sprichwörtliche "Fett in der Sonne". Und an den Jeanshosen merke ich das ganz Besonders.
    Ich habe am 3.1.2011 mit SiS angefangen und mir morgens eine Jeanshose gekauft, die ich genau bis zum Knie hochziehen konnte. Letzte Woch habe ich sie angezogen und... zugemacht!!! Okay, mit dem Atmen und dem Bewegen klappt das noch nicht, aber Knopf und Reißverschluß waren ZU!
    Ich hoffe, das kann Dich auch ein wenig motivieren
    LG die Tauchbine
     
    #7 Tauchbine, 15.05.2011
  9. shyangel

    shyangel Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    243
    Ohh danke Tauchbine - sowas ist schön zu lesen!
    Ich war neulich auch Hosen kaufen - eine eine Nr. größer und die andere eine Nr. kleiner *wirr* Aber ich hab auf anhieb wieder in 2 von 3 ausgesuchten Hosen gepasst - man merkt die 8 Kilo die Weg sind auf jedenfall.
    Und ich erwarte ja keine Kilosprünge, aber so ein bisschen was wäre echt mal wieder schön :-)
     
    #8 shyangel, 15.05.2011
  10. Anzeige

  11. melaina

    melaina Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    216
    Hallo Shyangel,
    vielleicht möchtest du ja mal ausprobieren wie du mit mehr Eiweiß in der Ernährung zurecht kommst, also entweder ew-kh-ew, so wie es hier schildie par excellence vorgemacht hat (sie hat wahnsinnig gut abgenommen in guter zeit u. hält das auch) oder ew-tage im wechsel mit ew-gemüse-tagen, also dukan, das was ich mache. damit könntest du die abnahme beschleunigen. ich empfehle dukan mit gutem gewissen, denn es ist eine diät, die eine stabilisierung nach effektivem plan bei erreichen des +++ Link gelöscht +++ vorsieht (letztlich führt es in eine ernährungsumstellung nach anleitung). es gibt unzählige leute, die damit schon erfolg hatten und eben nicht wieder zugenommen haben. natürlich vorausgesetzt man hält sich an die +++ Link gelöscht +++ und ist bereit sich mit seiner ernährung auseinanderzusetzen. die alten essgewohnheiten werden in diesen phasen komplett überarbeitet. danach weiß man was gut für einen ist. der griff zu schlechter nahrung verträgt man dann nicht mehr, weil man bis erreichen der phase 3 sich fast nur mit lebensmitteln natürlichen ursprungs ernährt hat. das industriell hergestellte futter und der fast überall enthaltene zucker haben die meisten dick gemacht.
    die vorteile von dukan:
    - man nimmt etwa 1kg/woche ab (bei >20kg übergewicht)
    - durch täglichen verzehr einer dosis haferkleie ist man satter, hat immer einen niedrigen blutzuckerspiegel und cholesterin wird gesenkt
    - man darf so viel essen wie man will und egal zu welcher tageszeit (magere milchprodukte, fleisch, fisch und aus der kleie lässt sich gebäck herstellen)
    - lust auf süßes wird gestillt mit süßstoff (stevia crystal), frischem zitronensaft, entöltem kakao, zuckerfreie aromen/sirups
    - man nimmt stetig fett ab und keine muskeln, da der eiweißverzehr davor bewahrt
    - in einem wählbaren rhythmus wechseln sich ew-tage mit ew-gemüse-tagen ab - die vitaminzufuhr ist gewährt (der 1/1-rhythmus wird empfohlen)

    manche machen hier eine mischung aus dukan und SiS, frag risuria, sie nimmt so auch super ab.
     
    #9 melaina, 15.05.2011
  12. shyangel

    shyangel Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    243
    Was wird denn bei nur Eiweiß gegessen?
     
    #10 shyangel, 15.05.2011
Thema:

ich stagniere...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden