1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Hungertage

Diskutiere Hungertage im Ernährung und Diät - Allgemeines Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo ihr lieben :-) ich weiss nicht ob das hier hin gehört, also sollte ich dieses Thema in der falschen ecke angefangen hat tut es mir leid....

  1. Ankea

    Ankea Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben :-)

    ich weiss nicht ob das hier hin gehört, also sollte ich dieses Thema in der falschen ecke angefangen hat tut es mir leid.

    Also ich habe angefangen mein eigenes Konzept zu beginnen, und wollte eure meinung dazu hören.
    Zu erst einmal die erklärung warum ich meine diät so mache und nicht anders.

    Eine Kollegin meines Bruders hat unheimlich viel abgenommen seit sie bei Waight Watchers ist, mittlerweile kann sie irgendwas kostenlos machen weil sie ihr Traumgewicht seit langem hält.....
    Ich fand das Konzept immer cool doch ich finde es zu teuer die Brochüren und die Treffen kosten Geld und das nur um herrauszufinden was welche Punkte hat das ist mir irgendwie Suspekt.
    Dazu kommt das ich gerade Studiere und meine Studiengebüren im jahr bei 1600 Euro liegen, man kann sich denken das ich nicht sonderlich viel geld habe.... trotz Nebenjobs.

    Dann habe ich in meinen Begrüßungsdingens gelesen das SIS ganz gut ist. :-D bis ich erst mal kapierte das das wohl schlank im schlaf ist und das man sich dann sisler nennt fand ich irgendwie lustig.
    Doch solange ich nicht überzeugt davon bin, kaufe ich mir kein Buch. (wegen dem Geld was ich nicht habe) und irgendwie das was ich lese stelle ich mir für mein Leben zu kompliziert vor.
    Ich möchte es ja nicht schlecht machen aber wenn man keine Ahnung hat was genau denn die richtigen Fette sind und leider zur Zeit auch keine Zeit hat das herrauszugooglen dann ist das bestimmt nicht die Richtige Diät für mich.

    GAAAAAANZ lange rede kurzer Sinn, ich finde ich mich so Fett und dadurch so hässlich, um mal ehrlich zu sein, ich möchte so schnell wie möglich änderung haben. Hört sich krass an...

    Ich habe mir jetzt einen Plan aufgestellt der folgendermassen läuft:

    Ich habe zwei Tage in der Woche an dennen ich Hungere. Das heisst ich Trinke nur Tee und Brühe. Die Brühe nur wenn es unbedingt notwendig ist.
    Danach habe ich einen Obst und Gemüse Tag, hier achte ich darauf das ich das Gemüse schonend zubereite oder roh esse (ich liebe rohe Karotten)
    An den anderen Tagen esse ich so fettfrei wie ich kann und so gesund wie ich es kann (ich habe nicht sonderlich viel ahnung von gesunder ernährung, eher von Mathematik)
    An diesen Tagen esse ich jedoch nur bis 18 Uhr.

    Mhm was haltet ihr davon? sollte ich noch mehr Hungertage machen damit ich schneller ein Resultat bekomme? oder ist das viel zu krass was ich jetzt schon mache?

    Danke im Vorraus für euren Rat und eure Ideen

    Liebe Grüße
    Ankea
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hungertage. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ankea

    Ankea Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :-)

    dazu nur noch falls das wichtig ist, ich gehe zwei mal die Woche schwimmen und zwei mal die Woche in ein Fitnessstudio. Da meine Uni eine Sportkarte für Günstig Geld anbietet, hat sich das so ergeben, cool nicht?
     
  4. Trinity

    Trinity Guest

    Sorry, aber SCHLIMMER GEHTS NIMMER!!!
    Damit wirst Du keinen Erfolg haben außer daß es Dir schlecht gehen wird, vorallem an den Tagen wo Du nichts essen willst oder Sport betreiben willst. Da wirst Du spätestens dann Probleme bekommen wenn Du Dich an der Uni auf Deine Arbeit konzentrieren willst und Nachmittags alles zu futtern was Dir in die Quere kommt und schon ist Dein Plan hin. Aber Du kannst gerne mal Rückmeldung geben wie es Dir ergangen ist.
    Wenn Du wirklich abnehmen willst wirst Du Dich mit einer "Gesunden" Diät oder Ernahrungsumstellung befassen müssen.
    Ich wünsch Dir natürlich viel Erfolg und Durchhaltevermögen.
     
    #3 Trinity, 01.10.2009
  5. josi

    josi Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    3
    Hi Ankea,

    mich kannst Du auch nicht von Deiner Methode überzeugen. Klar nimmt man mit einem großen Kaloriendefizit ab. Aber es besteht die Gefahr, dass der Körper auf Sparflamme schaltet und es dann nicht mehr so gut klappt mit der Abnahme. Außerdem birgt so etwas immer die Gefahr eines Jojo-Effektes. Das wäre dann insgesamt eine frustrierende Quälerei. Besser ist eine Ernährungsumstellung. Ich kann SiS empfehlen, aber wenn das nichts für Dich ist, dann probier es doch mit gesunder, fett- und kalorienreduzierter Ernährung und Sport. Damit wirst Du auch abnehmen und wahrscheinlich Dein Zielgewicht besser halten können. Die Hungertage würde ich auf jeden Fall streichen.

    LG

    Josi
     
  6. Mrs.Pitt

    Mrs.Pitt Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ankea,
    ich kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen. Ich bin vom Schlank im Schlaf-Konzept überzeugt. Dafür hätte ich ein paar Vorschläge für dich, wie du dich kostengünstig näher informieren kannst:
    - evtl. in der Bücherei ausleihen, oder dort mal (ausführlicher) "durchblättern" (aber bitte nur das Schlank im Schlaf-"Grundbuch")...
    - evtl. im Buchladen (mit Sitzecke) mal (ausführlicher) reinschnuppern...
    - evtl. das Buch günstiger in E-Bay gebraucht ersteigern...
    - bei BOL oder Amazon oder so, gibt es immer ganz gute Leseproben, ich hab daheim den Link, aber nicht hier in der Arbeit, bei Interesse kann ich dir den mal posten, da kannst du zumindest mal reinschnuppern...
    - ausserdem sind im Schlank im Schlaf-Grundbuch wirklich tolle Lebensmittel drin (die es natürlich auch als No-Name-Produkte gibt) wo du weder viel Geld, noch ewig lang im Supermarkt suchen musst...
    - desweiteren gibt es hier im Forum so tolle Rezepte...

    Natürlich kann ich dir nix einreden, sondern nur Vorschläge machen :)
    Vielleicht ist ja was für dich dabei...
    Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute, und überleg dir gut welchen Weg du gehen möchtest!
     
    #5 Mrs.Pitt, 02.10.2009
  7. Inaros74

    Inaros74 Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ankea,

    aus persönlicher Erfahrung kann ich Dir nur abraten.

    Als ich Mitte 20 war habe ich Kurzzeitig mal 73 kg gewogen (ein Ergebnis das ich ohne Diät und größerer Anstrengung erreicht habe - Startgewicht waren 83 kg). Die letzten Kilos wollte ich in Verbindung mit Fasten wegbekommen - wobei das noch nicht einmal der Hauptgrund fürs Fasten war. Das Fasten selbst hatte mir tatsächlich gut getan ABER die Umstellung zurück war aber absolut und total katastrophal. Ich konnte zusehen wie die Kilos mehr wurden und mehr wurden.

    Seit dem ging das Gewicht auch nicht mehr so einfach runter und meistens stand es beharrlich - trotz Sport und stieg.

    Ich gebe mir und meiner Ungeduld von damals die Schuld, dass es seit dem mit dem Gewicht eher aufwärts als abwärts ging.

    Mein Rat - lass von Deinem an 2 Tage hungern Plan ab, nicht das es Dir später leid tut.

    Zu SIS, ich halte mich auch nicht strickt an alles . Ich bin der Meinung, wenn ich die wichtigen Regeln beachtet, nehme ich über kurz oder lang auch ab.

    1. Früh - Kohlenhydrate, Mittags - Mischkost, Abends - Eiweiß
    2. mindestens 5 Stunden Pause dazwischen
    3. viel Trinken - Regeln für Getränke beachten - Wasser geht immer
    4. Sport / Bewegung

    Und bei allen vier Punkten leiste ich mir immer mal einen ausrutscher.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg, wie immer Du auch Dein Ziel erreichen möchtest.

    Liebe Grüße

    Inaros
     
    #6 Inaros74, 02.10.2009
  8. Ulla

    Ulla Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte dich für eine Intelligente junge Frau.

    Studiengebühren sind heftig; scheinbar gehst du jobben um dein Studentenleben finanzieren zu können. Also kannst du logisch denken UND auch rechnen.

    Dein HUNGERN und/oder falsches FASTEN ist einfach nur DUMM - ja, so kraß sag ich dir das jetzt.

    Man kann sich mal kurzfristig in ein besonders tolles Kleid oder in einen Bikini "reinhungern" - aber niemals ist das GESUNDes Gewicht reduzieren auf Dauer.

    Schlank im Schlaf ist keine Power-Kilo-purzel-Diät sondern eine Ernährungsumstellung. Und wir als "Nutzer" dieser Möglichkeiten sollen lernen, vernünftig mit unserem Körper umzugehen. Unser Körpergewicht reduziert sich hin zum Normal- oder Wohlfühlgewicht weil wir lernen gezielt mit Lebensmitteln umzugehen so wie der Körper den "Brennstoff" am günstigsten verwerten kann.

    Ob du dich für diese oder jene "Methode" zum abnehmen entscheidest, ist eigentlich schnurz-piep-egal.
    Wenn du mit deinem Körper und deinem Gewicht und/oder Aussehen nicht zufrieden bist, dann ändere was!!!

    Eine vernünftige Anleitung zu Schlank im Schlaf, sprich: das Grundbuch, kann man sich auch mal zum Geburtstag wünschen oder man kauft 3 Mantaplatten weniger, oder man läßt mal einen Kinoabend ausfallen...

    Deine "Hungerkur" führt zu nichts anderem als zum Jo-Jo-Effekt und wird dich nicht gesund abnehmen lassen.

    Wie willst du eigentlich deine Klausuren schaffen ohne "Nervennahrung" ???

    Bitte überleg es dir gut...

    Hier im Forum würden dir bestimmt viele Leute helfen den Einstieg für eine VERNÜNFTIGE Gewichtsreduzierung zu schaffen
     
  9. resi25

    resi25 Guest

    guten morgen ,
    auch ich finde es gelinde gesagt,sorry dafür SCHEISSE,
    du machst deinen körper kaputt damit.

    gruß
    resi
     
  10. Anzeige

  11. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    ich würde dir davon abraten, man hungert nur und du hast das gewicht sowieso bald wieder drauf. da wirst du dich mehr ärgern als es dir genützt hat. ich weiß wir gehen mit dir ganz schön schlimm ins gericht, aber es ist besser dir die wahrheit und unsere erfahungen zu sagen, als auf heile welt zu tun. wir sind hier um abzunehmen und um dass zu können muss man essen, ja du hast richtig gehört man muss essen!!! also lass lieber den quatsch und versuch mal dich in das grundbuch für SiS zu lesen. es gibt eben mehrer möglichkeiten wie man an dieses wissen des buches kommt (ausborgen, kaufen, schenken lassen).

    also kopf hoch und versuch es einfach mal mit gesunder ernährungsumstellung.
     
    #9 Blonde Hexe, 02.10.2009
  12. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Ankea,

    alles was du uns von dir erzählt hast, liegt natürlich an deinem Übergewicht!

    Weil du zu dick bist, hast du keine Partnerschaft, deine Freundin hat dir deinen Bruder weggenommen weil du zu dick bist und ich glaube auch, dass nur dicke Menschen in den Niederlanden studieren.

    Wenn du jetzt rucki zucki 10 kg abnimmst, hast du sofort wieder einen Mann an deiner Seite, dein Bruder macht Schluss, somit hast du deine Freundin wieder und mit dem Studium bist du dann auch fertig.

    Glaubst du wirklich, dass es so ist?

    Ich denke, wenn du nach deinem System 10kg abnimmst, bist du einfach 10kg leichter, mehr nicht! Vielleicht bist du dann auch noch anfälliger für Krankheiten oder nimmst 15kg wieder zu, weil das Jojo hoch geht. Wer weiß das schon.

    Dein Schreiben oben erinnert mich an jemanden, der Selbstmord androht. Es ist einfach ein Hilfeschrei. Wir können dir helfen! Sag was dich bedrückt. Du weißt, dass du zu wenig Ahnung von Ernährung hast, also lass deine Super Kur!

    Viele (die meisten) von uns haben gute 20-50kg Übergewicht und sie lenben trotzdem mit den besten Männern der Welt zusammen. Fast alle haben Kinder und leben in glücklichen Familien mit tollen lieben Männer mit einem erfüllten Sexleben.
    Dein Gewicht hat mit deiner momentanen Situation nicht das geringste zu tun. Also änder deine Situation und nicht dein Gewicht!
     
Thema:

Hungertage

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden