1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Hilfe!? Kurzzeitfasten im Schichtdienst

Diskutiere Hilfe!? Kurzzeitfasten im Schichtdienst im Kurzzeitfasten Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo ihr Lieben, Ich möchte Kurzzeitfasten! Habe allerdings noch einige Fragen und bitte euch deshalb um Hilfe: Ich arbeite im Schichtdienst...

  1. <lyla>

    <lyla> Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ihr Lieben,

    Ich möchte Kurzzeitfasten! Habe allerdings noch einige Fragen und bitte euch deshalb um Hilfe:

    Ich arbeite im Schichtdienst und meine Arbeitszeiten ändern sich täglich!
    Im Buch von Daniel Roth heißt es, am besten klappt es wenn man sich mal auf 2 Uhrzeiten eingespielt hat und der Körper diesen Rhythmus annimmt. Das ist für mich definitiv unmöglich. Ich hoffe aber, das ich trotzdem Kurzzeitfasten kann!?

    Ist es ok, wenn ich die Essensphasen entsprechend meinen Arbeitszeiten anpasse? Also muss ich mit Essens- und Fastenphase immer auf 24 kommen oder kann ich die Essensphase kürzen um den Rhythmus an meine Arbeitszeit anzupassen?
    Ums verständlicher zu machen ein Beispiel:
    16/8 oder 18/6 sind ja die üblichen Rhythmen. Wenn ich nach 16h fasten nur 6h esse, darf ich dann nach 16h wieder essen oder müssen es dann die 18h sein?
    Ist die Konstellation prinzipiell egal, solange Zwischen 2 Essensphasen mindestens 16h fasten liegen?

    16-7-16-6-16-8-18-4-16-5

    Wäre das ok, oder funktioniert das so nicht?


    Muss man während der Essensphase zwischen den Mahlzeiten auch irgendwelche Abstände einhalten, oder darf man nach Belieben 4-8h lang essen, egal ob große Mahlzeiten oder kleinere Zwischenmahlzeiten?


    ganz schön kompliziert und schwierig wenn man nicht mal annährend einen geregelten Tagesablauf hat nach dem man sich richten kann.

    Hoffe ihr könnt mir helfen! Danke im vorraus
     
  2. Anzeige

  3. Bärchen

    Bärchen Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2015
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    255
    Gute Frage. Ich arbeite auch im (manchmal unregelmäßigen) Schichtrhytmus und versuche für mich eine Lösung zu finden.
     
    #2 Bärchen, 17.07.2015
  4. Puffin9

    Puffin9 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5.116
    Zustimmungen:
    6.149
    Hallo <lyla>!!

    Puh, so viele Zahlen;):ROFLMAO:...

    Also, aus meiner Sicht und so wie ich Deine Zahlenreihe interpretiere hast Du doch zumindest immer mindestens 16 Stunden Fastenzeit.

    Wenn es nur so für Dich möglich ist, ist das doch ok.! Die Essenzeiten kannte Du natürlich verkürzen, je nach Lust, Laune und Lebensumständen!
    Allerdings immer die ca. 80% des Tagesbedarfs (bzw. des Wochendurchschnitts) im Auge behalten!

    Beim Kurzzeitfasten gibt es ja keine starren Muster, genau das ist ja das Tolle daran. Einige essen nur 2 Mahlzeiten in der Essensphase. Andere (auch ich) essen 3 x...Du musst Deinen Weg einfach selbst finden.
    Probiere es erstmal aus und passe es dann an Dein Leben an!

    Dann klappt das schon alles:LOL:(y)...stöbere auch gerne mal in den Kzf-Tagebüchern herum, da findest Du viele Tipps und Anregungen:smug:
     
    #3 Puffin9, 18.07.2015
    Daniel Roth gefällt das.
  5. teetrinkerin

    teetrinkerin Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    3.541
    Hi <lyla> und herzlich willkommen.

    Ich mache euch KzF und achte nur darauf, dass die Fastenzeit nicht kürzer ist als 16 Std (in 4 Monaten bisher 2 Ausnahmen davon). Allerdings sind sie meist deutlich länger, weil ich die Esszeiten verkürze, weil ich keine 3 Mahlzeiten (mehr) schaffe.
     
    #4 teetrinkerin, 18.07.2015
  6. <lyla>

    <lyla> Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Hallo nochmal =)

    mittlerweile bin ich jetzt seid gut 4-5 Wochen dabei und komme eigentlich super klar. Meine Fastenzeiten liegen immer zwischen 17-20 Stunden, bisher gab es eine Ausnahme die ich dann mit einem 24er 'ausgeglichen' habe. Vom Gewicht her war eigentlich auch alles super. Ich habe dadurch die Gewichtszunahme nach dem Fasten gebremst und konnte eigentlich essen was ich wollte und das Gewicht blieb stabil, alles ganz wunderbar!
    Ich schreibe euch heute weil ich jetzt doch verwundert bin, denn seid ca. einer Woche nehme ich plötzlich konstant wieder zu und frage mich woran das liegt? Insgesamt jetzt knapp 1,7kg
    Ich habe weder die Fastenzeiten, noch die Kalorienzahl oder Ernährung verändert. Bei dem heißen Wetter ist für mich an Sport nicht zu denken, aber den habe ich auch vorher nicht gemacht also kann es daran nicht liegen. Zu einem Kaloriendefizit kann es zwischenzeitlich eigentlich auch nicht gekommen sein, da ich mich in den Essensphasen doch wirklich ordentlich satt (teils soga über den Hunger) gegessen habe.
    Ich werde heute nach dem Frühstück wieder einen 24er anfangen, in der Hoffnung die Zunahme zu bremsen und will ab jetzt darauf achten mich in den Essensphasen etwas zurück zu halten und weniger zu essen. Aber irgendwie finde ich das auch schwierig, denn es heißt ja man muss darauf achten, dass das Kaloriendefizit nicht zu groß wird? Irgendwie kann ich das nur sehr schwer einschätzen!
    Habt ihr vielleicht eine Ahnung was ich falsch mache, oder woran es liegen kann das ich jetzt ohne etwas zu verändern zunehme?
     
  7. Anzeige

  8. teetrinkerin

    teetrinkerin Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    3.541
    Huhu <lyla>, woher diese Zunahme zwischendurch auf einmal kommt, kann ich dir leider auch nicht sagen. Aber ich hatte sie auch - und habe einfach weiter gemacht. Nach 2 Wochen ist das Gewicht dann in großen Schritten wieder nach unten gegangen.

    Wenn du also sicher bist, keinen Fehler gemacht zu haben und die Gesamtkalorien nicht überschritten zu haben, mach einfach weiter und halte durch.
     
    #6 teetrinkerin, 13.08.2015
    <lyla> und Bärchen gefällt das.
  9. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Hallo <lyla>,

    wie teetrinkerin schon sagt, ist das in den allermeisten Fällen ein temporärer Effekt. Schwankungen im Bereich von 2 Kilo sind locker durch Veränderungen im Wasserhaushalt drin und da kann von Sport über Wetter bis hin zu Hormonen so ziemlich alles einen Einfluss haben. Meist kommt dann wenig später wieder ein Sprung nach unten.

    Bezüglich der Kalorienmenge würde ich mir auch nicht so große Gedanken machen. Wenn dein Sättigunsgefühl dir signalisiert, dass alles in Ordnung ist, du auch keine außergewöhnlichen Probleme wie Kopfschmerzen, Kreislaufschwäche, Antriebslosigkeit, Gereiztheit oder ähnliches hast, kannst du normalerweise auch davon ausgehen, dass dein Körper mit der aktuellen Menge gut zurecht kommt. Du bist gut gestartet und von da solltest du selbstbewusst und entspannt weiter machen. Kurzzeitfasten ist echt kein Hexenwerk und mit ein wenig Gefühl für den eigenen Körper, kannst du dein Gewicht ganz unkompliziert über die Fastenzeiten steuern.

    Liebe Grüße,
    Daniel
     
    #7 Daniel Roth, 19.08.2015
Thema:

Hilfe!? Kurzzeitfasten im Schichtdienst

Die Seite wird geladen...

Hilfe!? Kurzzeitfasten im Schichtdienst - Ähnliche Themen

  1. Mithilfe von Kurzzeitfasten zu einer gesunden Ernährung

    Mithilfe von Kurzzeitfasten zu einer gesunden Ernährung: Hallo zusammen, ich hab mich gerade hier angemeldet und hoffe auf Unterstützung, Ratschläge und auch mal einen Tritt in den Allerwertesten :p...
  2. Kurzzeitfasten 16/8 bitte um Hilfe

    Kurzzeitfasten 16/8 bitte um Hilfe: Hallo, ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema Kurzzeitfasten und bin mir jedoch nicht ganz sicher, ob diese Methode für mich in...
  3. Hilfe, ich nehme nicht ab trotz Kurzzeitfasten...

    Hilfe, ich nehme nicht ab trotz Kurzzeitfasten...: Hallo zusammen! Ich bin großer Fan des Kurzzeitfastenprinzips, seit ich vor 1,5 Jahren zum ersten Mal das hervorragende Buch von Daniel Roth...
  4. Hilfe! Wie hieß nochmal dieses Rezept?

    Hilfe! Wie hieß nochmal dieses Rezept?: Hallo liebe Community! Ich habe vor einiger Zeit dieses leckere WW Rezept gekocht und finde das Rezept nicht mehr! Wer kann mir sagen wie das...
  5. Hilfe irrgendwie funkrioniert es beu mir gar nicht

    Hilfe irrgendwie funkrioniert es beu mir gar nicht: Hallo ich hab mich jetzt hier angemeldet weil ich ziemlich verzweifelt bin. Das Buch über Kurzzeitfassten hab ich schon vor etlichen Jahren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden