1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Herzhafte Aufstrich zum Frühstück - Sammelfred

Diskutiere Herzhafte Aufstrich zum Frühstück - Sammelfred im Diät Rezepte für Frühstück Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; Da in letzter Zeit immer wieder das Thema aufkommt "Was soll auf´s Brot, wenn ich kein Süßfan bin?", dachte ich, es wäre gut einfach mal Rezepte...

  1. lynn

    lynn Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    1.509
    Da in letzter Zeit immer wieder das Thema aufkommt "Was soll auf´s Brot, wenn ich kein Süßfan bin?", dachte ich, es wäre gut einfach mal Rezepte für herzhafte Frühstücks-Brotaufstriche zu sammeln.

    Apfelmus mit Leinsamensprossen
    Leckerer vegetarischer Brotaufstrich

    Der ideale vegetarische Aufstrich am frühen Morgen um sich für den ganzen Tag fit zuhalten. Der Brotaufstrich hält sich im Kühlschrank bis zu drei Tage und ist reich an Vitamin C und K. Der Geschmack ist süß, säuerlich.

    Zutaten für 2 Personen:
    2 mittlere säuerliche Äpfel
    3-4 EL Apfelsaft
    1 EL Zitronensaft
    1 EL Sultaninen, ungeschwefelt
    1 EL Honig
    1 Messerspitze Anispulver
    1 Messerspitze Zimtpulver
    3 EL Leinsamensprossen

    Zubereitung:
    1. Äpfel waschen, vierteln und die Kerne entfernen.
    2. Die Apfelviertel klein schneiden und mit dem Apfelsaft bei schwacher Hitze im geschlossenen Topf 12 - 14 Minuten garen.
    3. Danach die weichen Apfelstücke durchrühren.
    4. Zitronensaft, Sultaninen, Honig und die Gewürze dazugeben.
    5. Die Leinsamensprossen abspülen, abtropfen und mit der Apfelmischung vermengen.


    Abwandlung: Wer es gern etwas schärfer mag, gibt noch eine Messerspitze Ingwerpulver oder frischen, geriebenen Ingwer dazu



    Sesam - Petersilien Aufstrich

    Veganer Aufstrich

    Dazu schmeckt sehr gut frisches Mehrkorn-Brot .

    Zutaten
    150 ml Sesampaste
    150 ml frischen Zitronensaft
    3 Knoblauchzehen
    50 g Petersilie
    4 El Wasser
    Salz

    Zubereitung
    1. Vorab könnt ihr die Petersilie und den Knoblauch fein hacken.
    2. Nun wird die Sesampaste mit dem Zitronensaft, Wasser, Knoblauch und Salz glatt gerührt.
    3. Als letzte Zutat rührt ihr die Petersilie ein. Vorm Verzehren 1 Stunde kalt stellen und ziehen lassen.

    Hält sich gut 2-3 Tage im Kühlschrank, wenn sie nicht vorher aufgegessen wird!




    Avocado-Nuss-Aufstrich

    Veganer Aufstrich - etwas besonderes, nicht ganz preiswert.


    Zutaten für 2 Portionen:
    1 reife Acocado
    2 EL Zitronensaft
    1 EL Nußmark (Reformhaus)
    1 TL entöltes Kakaopulver
    1 TL Stevia
    1 EL geröstete, grob gehackte Haselnüsse

    Zubereitung:

    1. Avocado längs halbieren, die Hälften gegeneinander drehen, bie sie sich voneinander lösen, den Kern herausheben.
    2. Avocadofruchtfleisch aus den Schalen lösen, sofort mit Zitronensaft beträufeln und mit einer Gabel zermusen.
    3. Nußmark und Kakaopulver unterrühren.
    4. Den Aufstrich in ein Schälchen füllen und mit gehackten Nüssen bestreuen.
    5. Schmeckt vorzüglich auf frischen mildem Knäckebrot.



    Variation: Für ein schnelles Dessert.
    Für die Creme 100 g sehr steif geschlagene süße Sahne unter die Creme mischen und einen Schuß Mandellikör zugeben. 30 Minuten kühlstellen und dann servieren - köstlich



    Aufstrich aus Grünkern und Pilzen

    Veganer Aufstrich

    Zutaten
    80 g Grünkernschrot
    1 El Nusskerne
    1 Tl Nussöl
    1 Zwiebel
    1/2 Tl Gemüsebrühe
    80 g Champignons
    200 ml Wasser
    1 El Zitronensaft
    1 Tl Thymian
    1 El Sojasauce
    Pfeffer aus der Mühle

    Zubereitung
    1. Zunächst lasst ihr das Grünkernschrot in Wasser aufkochen und 30 min ziehen. Danach abkühlen lassen.
    2. Jetzt werden die Nüsse, die Champignons und die Zwiebel klein gehackt. Diese Zutaten gebt ihr zu dem Schrot. Gut umrühren.
    3. Zum Schluss kommt noch das Nussöl, die Sojasauce und der Zitronensaft dazu. Würzen mit Pfeffer.

    Der Brotaufstrich wird kaltgestellt und hält sich etwa zwei bis drei Tage! Zudem sollte der Aufstrich immer zugedeckt sein, da dieser sonst schnell eine dunkle Farbe annimmt.


    Vegetarischer Aufstrich mit Räuchertofu
    Aufstrich mit Räuchertofu eignet sich am besten zu Schwarz- oder Körnerbrot.

    Zutaten:
    300 gramm. Räuchertofu
    1 bis 2 EL Kräuter der Provence
    ein wenig Pfeffer und Chili
    1 TL Meersalz oder Jodsalz
    2 EL pflanzliches Öl
    1 Knoblauchzehe


    Zubereitung:
    Die Knoblauchzehe durch eine Knoblauchpresse drücken. Den Räuchertofu sehr fein und klein schneiden. Alle restlichen Zutaten dazu geben und pürieren. Anschließend abschmecken mit Salz, Pfeffer und Chili. Jetzt alles etwa ein Stunde durchziehen lassen.



    Bärlauch - Avocado - Creme

    Zutaten:
    1 Avocado
    1 Bund Bärlauch
    2 EL Zitronensaft
    Chayennepfeffer
    Salz

    Zubereitung:
    Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch herauslösen. In eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Den Bärlauch waschen, fein hacken und unter die Avocadomasse mischen.
    Den Zitronensaft hinzugeben und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

    Dazu schmecken gut Tomaten oder Salatgurke
     
    #1 lynn, 07.04.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.04.2012
  2. Anzeige

  3. lynn

    lynn Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    1.509
    Da jetzt wieder Bärlauchzeit ist - einige Aufstriche!<br>
    <br>
    <font size="4"><strong>Bärlauchaufstrich</strong></font><br>
    <strong><br>
    Zutaten:</strong><br>
    30 g Bärlauch<br>
    400 g Tofu<br>
    Saft einer halben Zitrone<br>
    1 Zehe Knoblauch<br>
    Salz<br>
    Pfeffer<br>
    <br>
    <strong>Zubreitung:</strong><br>
    Bärlauch waschen. Mit den anderen Zutaten pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.<br><br><br><br>















    <span id="recipe_com_user_banner">


    </span>










    <span style="font-family:tahoma;"><span class="hrecipe">





    <span class="item">

    </span></span></span><span class="hrecipe"><span class="item"><h1 class="big fn" style="margin-bottom: 0px;">Bärlauch - Senf - Butter<br></h1>
    </span>



    <span style="font-size: 11px; font-weight: bold;" class="summary"><br>zum Grillfleisch oder einfach aufs Brot</span></span><br><span class="hrecipe"><br><br><strong>Zutaten:</strong><br></span><div id="rezept-zutaten"><span class="yield"><span><table class="zutaten" width=""><tbody><tr class="ingredient"><td class="nobr amount" align="right">125&nbsp;g <br></td>
    <td class="name">



    Butter


    </td>
    </tr>


    <tr class="ingredient">
    <td class="nobr amount" align="right">&nbsp;
    1&nbsp;Handvoll <br></td>
    <td class="name">Bärlauch, frisch, gewaschen und von Stiel befreit <br></td>
    </tr>


    <tr class="ingredient">
    <td class="nobr amount" align="right">
    ½&nbsp;Bund </td>
    <td class="name">



    Petersilie, gewaschen


    </td>
    </tr>


    <tr class="ingredient">
    <td class="nobr amount" align="right">
    1 ½&nbsp;EL </td>
    <td class="name">Senf, halbgrob gemahlen<br></td>
    </tr>


    <tr class="ingredient">
    <td class="nobr amount" align="right">
    &nbsp;etwas <br></td>
    <td class="name">


    <span style="text-decoration: underline;"></span>Salz<br></td>
    </tr>


    <tr class="ingredient">
    <td class="nobr amount" align="right">
    &nbsp;etwas </td>
    <td class="name">



    Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen


    </td>
    </tr>


    <tr class="ingredient">
    <td class="nobr amount" align="right">
    ½&nbsp;TL </td>
    <td class="name">



    Gemüsebrühe, gekörnt


    </td>
    </tr>


    </tbody></table>

    </span></span></div>
    <br><span class="hrecipe"><br><strong>Zubereitung:</strong><br>Die Bärlauchblätter erst in Streifen schneiden, dann alles zusammen in einen Messbecher füllen und mit dem Pürierstab vermengen.<br>
    In eine Schale geben und servieren.<br>
    <br>
    Tipp:<br>
    Lässt sich sehr gut einfrieren, wobei dann das Aroma des Senfes etwas verloren geht. </span><br><br><br><span style="font-family:tahoma;"><font size="5"><strong>Bärlauchbutter</strong> </font><br>mit Hefeflocken</span><br><br><strong>Zutaten:</strong><br><div id="rezept-zutaten"><span class="yield"><span><table class="zutaten" width=""><tbody><tr class="ingredient"><td class="nobr amount" align="right">250&nbsp;g </td>
    <td class="name">



    Butter


    </td>
    </tr>


    <tr class="ingredient">
    <td class="nobr amount" align="right">
    7&nbsp;EL </td>
    <td class="name">



    Hefeflocken


    </td>
    </tr>


    <tr class="ingredient">
    <td class="nobr amount" align="right">
    2&nbsp;TL </td>
    <td class="name">



    Kräutersalz


    <br></td>
    </tr>


    <tr class="ingredient">
    <td class="nobr amount" align="right">
    8&nbsp;EL </td>
    <td class="name"><span style="text-decoration: underline;"></span>Bärlauch<u> <br></u><span style="text-decoration: underline;"></span></td></tr>


    </tbody></table>

    </span></span></div>
    &nbsp; <br><strong>Zubereitung:</strong><br><span class="hrecipe">Die Butter cremig rühren (30
    Sekunden bei 600 Watt in die Mikrowelle). Den
    Bärlauch klein hacken und zusammen mit den Hefeflocken und dem
    Kräutersalz in die Butter rühren. Kühl stellen.<br>
    <br>
    Passt zu gut Schwarzbrot und als Belag Kirschtomaten. Schmeckt auch lecker zu Gegrilltem und zu Nudeln. </span>
     
  4. lynn

    lynn Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2012
    Beiträge:
    1.518
    Zustimmungen:
    1.509
    Eigentlich sollte der Beitrag sooo aussehen!

    Da jetzt wieder Bärlauchzeit ist - einige Aufstriche!

    Bärlauchaufstrich

    Zutaten:


    30 g Bärlauch
    400 g Tofu
    Saft einer halben Zitrone
    1 Zehe Knoblauch
    Salz
    Pfeffer

    Zubreitung:
    Bärlauch waschen. Mit den anderen Zutaten pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


    Bärlauch - Senf - Butter

    zum Grillfleisch oder einfach aufs Brot

    Zutaten:

    Butter
    1Handvoll Bärlauch, frisch, gewaschen und von Stiel befreit
    ½Bund Petersilie, gewaschen
    1 ½EL Senf, halbgrob gemahlen
    etwas Salz
    etwas Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
    ½TL Gemüsebrühe, gekörnt

    Zubereitung:
    Die Bärlauchblätter erst in Streifen schneiden, dann alles zusammen in einen Messbecher füllen und mit dem Pürierstab vermengen.
    In eine Schale geben und servieren.
    Tipp:
    Lässt sich sehr gut einfrieren, wobei dann das Aroma des Senfes etwas verloren geht.


    Bärlauchbutter
    mit Hefeflocken

    Zutaten:
    250 gButter
    7 EL Hefeflocken
    2 TL Kräutersalz
    8 EL Bärlauch

    Zubereitung:

    Die Butter cremig rühren (30 Sekunden bei 600 Watt in die Mikrowelle). DenBärlauch klein hacken und zusammen mit den Hefeflocken und dem Kräutersalz in die Butter rühren. Kühl stellen.

    Passt zu gut Schwarzbrot und als Belag Kirschtomaten. Schmeckt auch lecker zu Gegrilltem und zu Nudeln.


    Wer in wenigen Wochen mal in die Natur geht, sollte nicht an Wildkräutern vorbeilaufen, sondern ein Körbchen und Schere mitnehmen und sammeln, was sie zu bieten hat. Daraus kann man eine wunderbare Butter machen und so den Frühling weit ins Jahr hinein koservieren!

    Wildkräuterbutter
    sehr variabel nach vorgefundenen Kräutern

    Zutaten:
    500g Butter, (2 Stück), zimmerwarm
    1 Handvoll Bärlauch, frisch
    1 Handvoll Brennesseln, jung
    1/2 Handvoll Löwenzahn, jung
    1/2 Handvoll Giersch, frisch
    1/2 Handvoll Kerbel (junger Wiesenkerbel)
    2 Prisen Salz
    evtl. Saft einer 1/2 TZitrone

    Zubereitung:

    Die Wildkräuter waschen, putzen und klein schneiden und danach mit einem Küchenmesser klein hacken. Die zimmerwarme Butter in eine entsprechende Schüssel geben und die fein gehackten Wild-Kräuter untermischen, geht auch mit einer Küchenmaschine. Das Salz ebenfalls dazu geben und untermischen.

    Man kann entsprechend auch Kräuter weg lassen, oder andere Kräuter zumischen, wie Vogelmiere,Schafgarbe, Gundermann (inkl. Blüten), wenige Spitzwegerichblätter, ein paar Blätter von der wilden Möhre, ein paar Löwenzahnblüten (nur das Gelbe) und ein paar rote Kleeblüten (nur das Rote), rote und weiße Blüten der Taubnessel, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

    Die fertige Wildkräuter-Butter entweder in Förmchen geben, oder in eine Spritztülle geben und formen. Man kann aber auch die ganze Masse in Frühstücks-Folie geben und entsprechend in eine längliche Rolle formen und diese dann einfrieren. Diese Butter kann man dann über das Jahr verteilt verwendet werde, indem man die Menge, die man braucht abschneidet und den Rest wieder einfriert.

    Verwenden kann man die Butter auf einem schönen Bauern-Brot, zu allen möglichen Speisen mit Fisch, Fleisch und wozu man noch überall Kräuterbutter braucht, wie zum Grillen usw.

    Viel Spass beim Kräutersuchen und hinterher beim Verzehren. Ein Gaumenschmeichler!
     
    3 Person(en) gefällt das.
  5. Nurse74

    Nurse74 Guest

    Danke für deine Mühe so leckere Aufstriche hier einzustellen. :)
     
    #4 Nurse74, 07.04.2012
    1 Person gefällt das.
  6. Anzeige

Thema:

Herzhafte Aufstrich zum Frühstück - Sammelfred

Die Seite wird geladen...

Herzhafte Aufstrich zum Frühstück - Sammelfred - Ähnliche Themen

  1. Herzhafte Low Carb Rezepte?

    Herzhafte Low Carb Rezepte?: Hallo liebe Leute, ich bin ständig auf der Suche nach leckeren Low Carb Rezepten, die schön herzhaft sind und Mittags den riesen Hunger...
  2. Herzhafte Rezepte mit gepopptem Amaranth

    Herzhafte Rezepte mit gepopptem Amaranth: Hallo @ all ich bin ganz verzweifelt auf der Suche nach herzhaften Rezepten mit gepopptem Amaranth. Hat jemand von Euch damit schon Erfahrungen...
  3. Herzhafte Hack - Sauerkraut - Suppe

    Herzhafte Hack - Sauerkraut - Suppe: Zutaten für 4 Personen 2 m.-große Zwieben 3 EL Öl 1 Dose Sauerkraut 125 ml Weißwein 1 Liter Gemüsebrühe 1 rote Paprikaschote 250...
  4. herzhaftes Frühstück

    herzhaftes Frühstück: Hallo, habt Ihr Ideen für mich? Ich bin absolut kein ausgesprochener "süß-Frühstücker". So ein richtiges herzhaftes Frühstück ist eher meine...
  5. vegetarische aufstriche bei SiS

    vegetarische aufstriche bei SiS: Hallo, im SiS forum kann ich leider nicht Posten, warum auch immer:cautious:.. Darum frag ich hier: morgens sind ja vegetarische Brotaufstriche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden