1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Harnwegsinfektion?!

Diskutiere Harnwegsinfektion?! im Gesundheitstipps und Gesundheitsfragen Forum Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Ich hatte vor etwa 3 Wochen eine Harnwegsinfektion, welche mit Antibiotika behandelt wurde. Nach 14 Tagen wurden bei der Kontrolluntersuchung...

  1. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Ich hatte vor etwa 3 Wochen eine Harnwegsinfektion, welche mit Antibiotika behandelt wurde. Nach 14 Tagen wurden bei der Kontrolluntersuchung keine Bakterien mehr festgestellt.

    So, seit heute Nacht habe ich eine 10 mal schlimmere Harnwegsinfektion mit Blut und Bakterien und allen erdenklichen Schmerzen. Natürlich bekomme ich diesmal wieder Antibiotika (anderes Mittel). Angeblich ist man nach so etwas für 4 Wochen anfälliger für neue Infektionen.

    Nun mache ich mir doch Sorge, dass es irgendetwas mit SiS zu tun hat, da ich seit einem halben Jahr deutlich mehr Eiweiß zu mir nehme als vorher.

    Los Leute, beruhigt mich und zerstreut meine Gedankengänge!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Harnwegsinfektion?!. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. >Cherry<

    >Cherry< Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Huhu Pretty,

    damit hab ich ab und an auch zu kämpfen, allerdings in gemilderter Form. Bekomme leichte Beschwerden, die nach einem Tag wieder abklingen, wenn ich beispielsweise eine Zeit lang auf einem harten oder kalten Untergrund gesessen habe.

    Deine Form klingt nun ziemlich schlimm. Was sagt denn der Arzt dazu? Kann bei mir auch nur von den gängigen Ursachen sprechen. Nach dem Geschlechtsverkehr kann das schon mal vorkommen (auch wenn man hygienisch alles eigentlich richtig macht). Eigentlich kann SiS ja nur förderlich sein, da dann relativ viel durchgespült wird.

    Ansonsten eben die gängigen Dinge wie die Darm-Bakterien die durch eine falsche "Wischrichtung" in die Region dort gelangen.
     
    #2 >Cherry<, 10.09.2008
  4. schnucki

    schnucki Guest

    ich kann dich nicht beruhigen pretty, da ich es nicht weiß. aber, ich kann es mir nicht vorstellen. lass doch mal deine blutwerte untersuchen und red mit deinem arzt.

    ich denke einfach, es war noch nicht richtig ausgeheilt, oder das antibiotika war nicht das richtige.
     
    #3 schnucki, 10.09.2008
  5. locke33

    locke33 Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pretty,

    ich kann es mir wirklich nicht vorstellen, dass Eiweiß reiche Nahrung verantwortlich sein soll für eine Harnwegsinfektion. Da es wieder eine Bakterielle entzündung ist, denke ich kommt es von wo anders her. Evtl. googelst Du mal, da gibt es ganz nützliche Hinweise, auch auf was besonders geachtet werden soll.

    Hier eine interessante Seite, evtl. hilft sie dir ein bißchen weiter?
    http://www.sprechzimmer.ch/sprechzi...ktionen_Entzuendungen_am_Urogenitalsystem.php

    LG und gute Besserung
    Ilona
     
    #4 locke33, 11.09.2008
  6. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Wichtig beim Joggin oder Walking, vor dem Training die Blase nicht leeren.
    Natürlich wenn du Druck hast darfst du:D
     
  7. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    3
    Mein Arzt hat mir hierzu Solidago Steiner gegeben.
    In der Apotheke schwören sie auf Cranberry-Saft aus dem Reformhaus. Der muss super sein zur natürlichen Stärkung der Abwehr in dem Bereich.
    Und Tuim uroferm wirkt wahre Wunder. Ist aber ne Kur und nicht ganz billig, aber wenn man da öfter Stress mit hat ist das sicherlich ein Tipp
    http://www.schwabe.de/lifescience/tuimurofemin/index.php?

    Gruß Kati
     
  8. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36

    Ich habe meinem Arzt gar nichts von SiS erzählt, da ich denke er würde mir im Moment mein pures Eiweiß abends verbieten. Eiweiß belastet die Nieren, das ist bekannt. Ist die Niere oder der ganze Pipi-Aparat im Körper geschwächt können die Giftstoffe nicht mehr richtig ausgespült werden. Ein bißchen Sorge mache ich mir schon. Sollte ich demnächst wieder so was bekommen werde ich mal zum Urologen gehen und den drauf ansprechen.

    Danke für eure Beileidsbekundungen und Zusprache!
     
  9. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Tun einem ja leid diese Viren, wieviele sind den gestorben?
     
  10. Anzeige

  11. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Leider noch nicht alle! Aber, ich habe den Kampf aufgenommen und auch ihr wimmern wird mich nicht abhalten beim Abhalten!
     
  12. Mucki

    Mucki Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    hallo Pretty,
    wie oft hast du nach und während der Einnahme vom Antib. den Urin kontrollieren lassen ?
    bekamst du eine N1 Packung oder die mit 20 Tabletten ?
    von SiS kommt das ganz bestimmt nicht... als ich 1 1/2 Jahre Atkins gemacht habe ( nur Eiweiß ), hatte ich sowas nie... und in dem Forum damals auch nie gelesen;
    als junge Frau hatte ich oft eine blutige Blasenentzündung..... und mir half mit dem Antib. zusätzlich immer eine Wärmeflasche auf dem Unterleib, natürlich auch viel trinken, a: damit die Bakterien keine Chance haben nach oben zu wandern, und b: ausgespühlt werden; am besten einen Blasentee;

    wahrscheinlich war die Antibiotika einnahme zu kurz, und beim letzten messen des Urins, gerade ein Grenzfall, eben nicht zu messen!
    wünsch dir Gute Besserung
     
Thema:

Harnwegsinfektion?!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden