1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Hallo

Diskutiere Hallo im Kurzzeitfasten Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Obwohl ich mich schon hier vorgestellt habe, möchte ich dies noch einmal kurz hier tun. Ich heiße Ramona, bin 52 Jahre jung und ernähre mich seit...

  1. Ramonarun

    Ramonarun Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Obwohl ich mich schon hier vorgestellt habe, möchte ich dies noch einmal kurz hier tun.
    Ich heiße Ramona, bin 52 Jahre jung und ernähre mich seit ca. 4 Wochen nach dem 20/4-Prinzip. Mit meinem täglichen Sport (2mal Kraft, 2mal Karate, 7mal leichte, kurze Läufe in der Woche) versuche ich mich neben der Arbeit fit zu halten und Kraft aufzubauen, die Gelenkigkeit zu verbessern bzw. Werterhaltung zu betreiben. Dabei ist mein Ziel u.a. Muskelaufbau (nicht profimäßig, sondern für mich). Also nicht das Abnehmen. Damit bin ich wahrscheinlich ein Exot, ich hoffe, dass ihr mich hier trotzdem duldet. :)
    Bis jetzt hab ich leider noch nicht viel, eigentlich gar nicht, zugenommen, dafür aber die Muskulatur sichtbarer gemacht. Deshalb wollte ich mal um Rat fragen, sollte ich vllt. das Essenfenster verlängern, z.B. 18/6 ? Ich esse schon recht reichlich (nach meinem Völlegefühl zu urteilen), aber so richtig zufrieden bin ich noch nicht. Leider sind manche Info's sehr verwirrend. Mir geht die Gesundheit schon vor. Sich zu überfressen ist da meines Erachtens nicht sehr produktiv. Oder?
    Noch ergänzend: ich bin 168 cm groß, wiege derzeit 56 kg und ernähre mich vegan.
     
    #1 Ramonarun, 21.10.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.12.2015
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hallo. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    hallo, na das ja mal schwierig...wir sind ja hier alle auf dem Abnehmtrip.. ich denke auch, dass du dein Essensfenster auf mindestens 8 Stunden verlängern solltest, dann bist du noch immer im Kurzzeitfastenmodus..
    Also schau mal hier:
    Gesund zunehmen: So klappt es! | EAT SMARTER

    also mir würde so einiges einfallen, was ich nicht essen darf :) zum Beispiel viel Nüsse, vollfetten Käse ((ach ja Veganer) also irgendwas vollfettes veganes, keine Ahnung...
    Hm, doch fällt mir ein Erdnussbutter auf lecker Brötchen.. mönsch am Besten mal DukanVegan fragen, sie ist zwar im Moment schwanger :) und hat vorher ihr Ziel der Abnahme erreicht, aber sie weiß sicher womit man vegan zunehmen kann.
    Aber eine zu kurze Essenspause führt definitiv zur Gewichtsabnahme, das macht wenig Sinn. Wenn jemand aufgepeppelt werden muss (wie meine Schwester nach ihrer Krebs OP) gibt es laufend Zwischenmahlzeiten, sie dürfen ja ruhig gesund sein (also kein Fastfood auch kein Veganerfastfood) .. keine Ahnung was es da gibt.. ach doch, fällt mir ein Bananen machen dick :-)
     
    #2 engelhexe, 21.10.2014
    Ramonarun gefällt das.
  4. xSchmetterlingx

    xSchmetterlingx Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2014
    Beiträge:
    2.327
    Zustimmungen:
    1.772
    Ich wünsche dir viel Erfolg! :)
     
    #3 xSchmetterlingx, 21.10.2014
    Ramonarun gefällt das.
  5. Ramonarun

    Ramonarun Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Ich esse viele Bananen. :rolleyes: Fett esse ich nur wenig. Hab festgestellt, dass es mir nicht so. Bekommt. Zumindest Öl. Nüsse ganz selten. Auf meinem Speisezettel stehen Obst, Gemüse,viele Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Nudeln, Reis, Quinoa, Hirse u.ä., Salate.
     
    #4 Ramonarun, 21.10.2014
  6. coralie

    coralie Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    1.261
    Nachträglich auch von mir ein herzliches Willkommen. Dein Vorhaben klingt sehr interessant, weil es hier so aus dem Rahmen fällt.
    Ich bin gespannt, wie du weiter machst. Ach übrigens, wir haben am gleichen Tag Geburtstag, aber ich bin etwas älter ;)

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG coralie
     
    #5 coralie, 22.10.2014
    Ramonarun gefällt das.
  7. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Hallo Ramona,

    nach einer recht deutlichen Abnahme durch das Kurzzeitfasten, habe ich ja ebenfalls den Entschluss gefasst, mein Gewicht auf gesunde Weise und durch Muskelaufbau wieder zu steigern. Das ist mir auch gut gelungen und inzwischen bringe ich wieder 10 kg mehr auf die Waage, ohne dabei 'dicker' geworden zu sein.

    Meinen einjährigen Weg dorthin kannst du auch in meinem Blog nachlesen: Kurzzeitfasten und Muskelaufbau - Gesund und schlank durch Kurzzeitfasten

    Dabei habe ich aber, wie du sehen wirst, auch einige Varianten mit sehr langen Fastenphasen ausprobiert. Dies würde ich dir als Frau, die zunehmen möchte, eher nicht empfehlen. Denn du wirst es in den anabolen, also aufbauenden Phasen nach dem Training nicht schaffen, genug Muskelmasse aufzubauen, um den Abbau in den langen katabolen Phasen zu kompensieren. Ich denke ein Konzept mit 16/8er Ernährung und Krafttraining am Ende des Fastenphase wäre für dich ideal.
    Schau vor allem, dass du an den Sport-Tagen möglichst kalorienreich isst - sowohl Kohlenhydrate, als auch Proteine. Als Veganerin bist du da natürlich in der Auswahl passender Speisen etwas eingeschränkt, aber da wirst du sicher deine Alternativen gefunden haben. In jedem Fall würde ich Nüsse stärker in deinen Speiseplan integrieren, um auch die Fettkalorien etwas anzuheben. Da schreibst du ja, dass noch Luft nach oben ist.

    Liebe Grüße,
    Daniel
     
    #6 Daniel Roth, 23.10.2014
    engelhexe, Ramonarun und Lebensfreude gefällt das.
  8. Anzeige

  9. Ramonarun

    Ramonarun Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Danke Daniel. Deinen Beitrag hatte ich gelesen. Ich hab in den letzten zwei Tagen schon das Fastenfenster auf 18 Stunden verringert. Mit Nüssen muss ich leider vorsichtig sein, da ich darauf mit Unverträglichkeiten reagiere. Eine Alternative wäre vllt. ab und an mal eine Avocado. Eine Einschränkung durch die vegane Ernährung kann ich aber nicht bestätigen. Es ist durchaus möglich, sich auch vegan eiweißreich zu ernähren. Ich halte es nur nicht für gesund. Ich fühle mich auf jeden Fall mit HCLF auf jeden Fall wesentlich besser und hab dadurch auch Unverträglichkeiten reduzieren können (z.B. durch Verzicht auf Brot und alles, was aus Weizenmehl hergestellt wird, Verzicht auf Sojaprodukte u. verarbeitete Produkte).

    Liebe Grüße,
    Ramona
     
    #7 Ramonarun, 23.10.2014
  10. Ramonarun

    Ramonarun Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    8
    Danke! Das ist ja cool!
     
    #8 Ramonarun, 23.10.2014
Thema:

Hallo

Die Seite wird geladen...

Hallo - Ähnliche Themen

  1. Hallöle

    Hallöle: ich bin neu, aber habe vor vielen Jahren schon einmal SIS gemacht. Ich will mind. 11kg abnehmen und ich habe derzeit bei 1,65m /81kg . Ganz...
  2. Hallo bin neu hier....

    Hallo bin neu hier....: Hi ich bin Martina aus Schwetzingen und fange heute mit dem 16/8 Fasten an ...Habe vor einem Jahr mit dem Rauchen aufgehört und möchte die Kilo`s...
  3. Hallo aus Düsseldorf

    Hallo aus Düsseldorf: Beim googlen zum Thema "16/8 Fasten" bin ich heute auch hier gelandet :wink:. Da mir beim ersten Überfliegen, unter anderem der Umgangston sehr...
  4. Hallo

    Hallo: hallo ich hab gerade erst mit dem Kurzzeitfasten angefangen. Zuvor hab ich schon soviel ausprobiert immer mit dem selben Endergebnis. Momentan...
  5. Hallo Zusammen

    Hallo Zusammen: Ich bin die Sanchii, eigentlich Flora, und bin 29 Jahre jung. Ich hatte schon ein Thema erstellt und mich dort ein wenig vorgestellt "Nun ja...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden