1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Hallo, ich bin die Gusti!

Diskutiere Hallo, ich bin die Gusti! im Mitglieder-Vorstellung Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Hallo! Nun möchte ich mich auch mal vorstellen: ich bin die Gusti, 58 Jahre alt und ich muss dringend abnehmen - mal wieder. Es ist und bleibt...

  1. Gusti1963

    Gusti1963 Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Hallo!

    Nun möchte ich mich auch mal vorstellen:

    ich bin die Gusti, 58 Jahre alt und ich muss dringend abnehmen - mal wieder.
    Es ist und bleibt ein ständiges Problem.

    Schon seit vielen Jahren ist es ein Auf und Ab - am besten komme ich mit dem Punktezählen bei WW klar. 2019 habe ich 27 kg abgenommen ... im Corona-Jahr 2020 bis jetzt ist alles wieder drauf!!! Da hat mehrere Ursachen: Rheuma-Schub, Schmerzen, Depressionen, neue Medikamente, Stress in der Familie, wenig Bewegung ... ! Da kam so einiges zusammen.

    Aber jetzt will ich es neu anfangen.
    Es nutzt ja nix - ich wiege jetzt knapp über 100 kg bei 168 cm und das ist einfach zu viel. Das schränkt mich ein, vor allem körperlich, das sieht doof aus - und vor allem: es ist einfach ungesund. Außerdem leidet das gesamte Wohlbefinden und Rheuma und Depressionen werden dadurch nur schlimmer.

    Ich hoffe, dass ich hier etwas Unterstützung finde. Es hat mir schon immer geholfen, mich mit anderen darüber auszutauschen!
     
    #1 Gusti1963, 17.07.2021
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hallo, ich bin die Gusti!. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kriwo53

    kriwo53 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2016
    Beiträge:
    6.358
    Zustimmungen:
    4.818
    Hallo Gusti1963 ,

    willkommen in diesem kleinen aber feinen Forum! WW ist zwar momentan nicht vertreten, aber Mut machen, loben, Motivation stärken oder auch mal einen kleinen Schubs geben kann man ja bei jeder Ernährungsform. Schau Dich einfach mal um!

    Viele Grüße von Kriwo.
     
    #2 kriwo53, 17.07.2021
    Puffin9 und Gusti1963 gefällt das.
  4. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    19.651
    Zustimmungen:
    20.913
    Herzlich Willkommen.jpg


    in unserem Forum, Gusti. WW macht im Moment leider keiner hier, du hast aber geschrieben, du kommst damit ganz gut zurecht.
    Wir können dir so trotzdem helfen, denn wir können dich aufbauen, wenn etwas nicht gelingt, motivieren, wenn du eigentlich lieber aufgeben möchtest und loben, loben, loben, wenn du wieder etwas geschafft hast.
    UND: Feiern können wir, wenn wieder etwas geschafft ist!

    Lass dich nicht unterkriegen, du findest hier sicher Helfer, wenn du welche brauchst.
     
    #3 FrauEigensinn, 17.07.2021
    Puffin9 und Gusti1963 gefällt das.
  5. Gusti1963

    Gusti1963 Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank, Frau Eigensinn!

    Eigentlich erstaunlich, dass WW gar nicht mehr aktuell ist - es kommt mir überall so vor. Schade eigentlich, denn ich finde das Programm schon durchdacht, ausgewogen und sinnvoll. Klar, von allein geht nix und Spaß macht es auch nicht ... aber ich habe schon einige Sachen durch (LowCarb wie LOGI, SiS, Trennkost, LowFat ... usw.). Am besten hat es immer mit WW geklappt. Leider konnte ich nie wirklich langfristig halten.
     
    #4 Gusti1963, 17.07.2021
  6. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    19.651
    Zustimmungen:
    20.913
    Hallo Gusti,

    das MUSST du während der Abnahme lernen. Wenn das nicht klappt, ist es vollkommen egal, welche Art der Abnahme du wählst. Wichtig ist - das finde ich - nicht, wie viele Punkte ein Lebensmittel hat, sondern wie viel kcal es enthält. Dann kannst du nämlich in der Haltephase genau errechnen, wie viel du von welchem Lebensmittel du zu dir nehmen kannst.

    Sehr seltsam fand ich, dass es bei WW Lebensmittel gibt, die keine Punkte haben. Das kann nicht sein, denn es gibt kein Lebensmittel, das vollkommen kcal-frei ist.
    Auf der Suche nach diesen Lebensmitteln fand ich: Obst, Gemüse, Eier, Hähnchenbrustfilet u.a.
    Wäre das so, könnte ich doch meine täglichen Gerichte zum Frühstück, Mittagessen, Abendessen mit diesen Lebensmitteln zusammenstellen und hätte nach WW am Tag 0 Punkte gegessen, nach der kcal Tabelle aber, je nach Menge, meine kcal sogar vielleicht überschritten.

    Obst zum Beispiel enthält Fruchtzucker, also auf jeden Fall kcal, ebenso verhält es sich mit dem Gemüse. Natürlich gibt es kcal- ärmere oder -reichere, also solche, die deinem Körper weniger oder mehr kcal liefern - man spricht hier von weniger oder mehr Energie. Ich nehme an, du verstehst mich und kannst mir das bei WW vielleicht erklären.

    Ich habe mein Gewicht mit Almased verringert. Das war damals "der" Renner, aber da viele die Abnahme falsch durchführten, blieben Erfolge aus, Almased "taugte" in ihren Augen nichts und so gaben sie es weiter.

    Ich hatte damals 14 kg abgenommen und seit dieser Zeit (2013) auch gehalten, höchstens 2-3 kg vielleicht mal zugenommen, die dann aber sofort wieder losbekommen.

    Müsste ich jetzt jemandem eine Abnahmeart raten, ich würde zu Intervallfasten (z.B. 16:8 oder 5:2 raten). Du kannst hier im Forum ja mal danach suchen und es könnte sein, dass es dir auch zusagt.
    In dem Fall hättest du genügend Helfer hier.

    Ich will dir jetzt nicht von WW abraten, aber ich glaube, dass ein Halten nach der Abnahme mit Intervallfasten leichter durchzuhalten ist, weil man es nach der Abnahme in die normale Ernährung übernehmen kann.
     
    #5 FrauEigensinn, 17.07.2021
  7. Modera

    Modera Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    1.307
    Nicht nur dein Gewicht, auch du scheinst dich top gehalten zu haben.:thumbsup::laugh::whistling:
     
    Antii gefällt das.
  8. Gusti1963

    Gusti1963 Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    @Frau Eigensinn:

    Ja, es ist mit WW wie mit allen anderen Programmen - man muss weniger zu sich nehmen als man verbrennt, dann nimmt man auch ab.
    WW hat ein Programm, das man vermutlich nicht verstehen kann, wenn man es nicht schon mal probiert hat. Gerade das mit den "Zero-Produkten" erscheint vielen merkwürdig. Ich möchte das jetzt nicht bis ins Detail erklären - aber es ist natürlich so, dass man auch da den gesunden Menschenverstand nicht außer Acht lassen darf. Man soll keine 5 kg Hähnchenbrust essen - auch wenn sie "für lau" sind. Es ist vielleicht schwer zu verstehen, aber ich habe mit dem Programm schon mehrere Male große Abnahmen (25 bis 30 kg) geschafft, so dass ich sagen kann - ja, es klappt.

    Das Halten anschließend ist immer schwierig. Man darf nicht wieder in alte Muster fallen - und man möchte einfach wieder "richtig" essen, wenn man so lange drauf verzichtet hat. Man könnte ja auch im WW-Programm bleiben und seine Ernährung beibehalten. Dann würde es auch klappen. Genauso schwierig wird es sein, das Intervallfasten durchzuhalten, wenn man sein Gewicht erreicht hat.

    Intervallfasten habe ich übrigens auch schon hinter mir - aber das hat mich verrückt gemacht, weil ich wusste, ich "darf" nichts mehr essen. Da teile ich mir meine Tageskalorien lieber so zu, dass es keine zeitlichen Beschränkungen gibt.

    Kalorien habe ich auch schon gezählt, aber das finde ich auch anstrengend, weil man jedes kleine Stück Gurke berechnen muss. Dann denke ich den ganzen Tag ans Essen, was ich auch kontraproduktiv finde.

    Almased kenne ich auch - das muss so ganz in den Anfängen gewesen sein ... vielleicht 1996 oder 1997 ... !? Da hatte ich Albträume vom Jägerschnitzel und bin aggressiv geworden, so erinnere ich mich. Da hatte ich einen großen Streit mit meinem Mann, der mich dann quasi zum Essen gezwungen hat, damit ich von dem Trip runterkommen. Naja, sicherlich habe ich was falsch gemacht.

    Du siehst, ich habe schon einen bunten Erfahrungsschatz zu dem Thema ... :smilie girl 253:

    Mein Problem mit dem Halten bzw. JoJo ist vor allem, dass ich so viel emotionalen Stress habe, der immer mal wieder in Schüben verläuft. In ruhigen Phasen kann ich abnehmen und mein Gewicht gut halten - aber wenn dann mal wieder alles über mir zusammen schwappt, dann klappt es nicht mehr mit dem kontrollierten Essen. Da wäre es egal, mit welchem Programm ich vorher abgenommen habe.
     
    #7 Gusti1963, 17.07.2021
  9. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    19.651
    Zustimmungen:
    20.913
    Wieso meinst du, ich hätte mich auch top gehalten? Denkst du etwa, dass in 8 Jahren das Altern so zuschlägt und ich da zu kämpfen habe? Nene, Bewegung verlangsamt das Altern, vor allem an frischer Luft. Woraus schließt du, dass ich mich top gehalten habe?

    Ich wünsche dir einen phantastischen Sonntag, vielleicht sogar mit den Enkeln.
    Übrigens halten auch die dich top! :smilie girl 225:
     
    #8 FrauEigensinn, 18.07.2021
  10. Anzeige

  11. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    19.651
    Zustimmungen:
    20.913
    Das habe ich ja schon erwähnt. In dem Moment, in dem du deine "genehmigte" Menge überschreitest, hast du schlechte Karten, denn was du vertilgt hast, kannst du ja nicht mehr aus deinem Körper herausnehmen. Das kann aber mit den "Zero-Produkten" von WW nie passieren, denn damit führst du dem Körper ja Null zu. Verstehe ich nicht!

    Beim Intervallfasten (falsches Wort, denn es ist ja kein Fasten, es ist nur ein Reduzieren) hört diese Art NICHT auf, wenn du dein Wunschgewicht erreicht hast, sondern es geht "ewig" so weiter!
    Lies mal in den Tagebüchern der Intervallfaster!
    Na klar ist das Halten schwierig. Aber wenn du die Abnehmephase(n) richtig durchgezogen hast, ist dir das alles in Fleisch und Blut übergegangen und funktioniert dann ganz einfach.
    Man darf nicht wieder in alte Muster verfallen - dazu muss ich nichts sagen, das ist klar.

    ... und

    Man möchte ganz einfach wieder richtig essen, wenn man so lange darauf verzichtet hat???
    RICHTIG essen - was ist das? Hätte man RICHTIG gegessen, hätte man ja nicht zugenommen. Durch eine Abnahme, egal welcher Art, nimmt man jetzt ab. Aha - ist das ist jetzt das richtige Essen? NEIN! Viele sprechen fälschlicherweise von Diät! Eine Diät machst du aber NUR, wenn du krank bist. Die soll den erkrankten Teil im Körper gesund machen.
    Du machst mit WW, Intervallfasten, Ducan und wie sie alle heißen, keine Diät, du machst eine Ernährungsumstellung, bzw. solltest sie machen!
    (Diät kommt as dem Altgriechischen und wurde ursprünglich im Sinn von Lebensweise/ Lebensführung verwendet.)
    JEDE gelungene Abnahme scheitert in der Haltephase am falschen Verhalten. Während der Abnahme orientiert man sich an den Vorgaben, aber kaum ist dieser Teil erledigt, fällt man in alte Muster zurück und schwupps ist alles wieder da, weil --- wie du ja schreibst --- man endlich wieder richtig essen will ........... DAS wirst du nach einer Abnahme NIE mehr können! "Richtig essen" , weil man lange darauf verzichtet hat, geht nicht mehr. Du musst beim Abnehmen lernen, deine Ernährung umzustellen und das Erlernte dann IMMER anzuwenden. Passiert mal ein Fehler muss man den SOFORT wieder auslöschen! Klingt brutal, aber nur so wird man sein Gewicht auf Dauer halten können.

    Eine Ernährungsumstellung kann man mit allen Abnehmearten erlernen. Das aufzuzählen, würde jetzt zu lang werden, aber in dem Moment, in dem man sich für eine Art entschieden hat, bleibt man bei dieser "Ausführung"!

    Auch das ist verständlich. Auch beim Abnehmen MUSS es klick gemacht haben, halbherzig gelingt gar nichts!
    Und dazu gehört dann auch noch das:
    Da bist du nicht die Einzige, das passiert Vielen. Was bei dir aber ein GANZ großes Plus ist: du erkennst deine Fehler. Jetzt musst du sie nur noch ausschalten und schon klappen Abnehmen und Halten.

    Der Jojo gehört hier nicht rein, der entsteht auf andere Art.

    Jetzt bist du hier bei uns und ich bin sicher, es macht "klick" bei dir!

    Wir sind hier, um dir zu helfen!

    Hab einen schönen Sonntag!
     
    #9 FrauEigensinn, 18.07.2021
  12. Modera

    Modera Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    1.307
    Ne,ne in 8 Jahren nicht, aber in 108 Jahren.!!!
     
Thema:

Hallo, ich bin die Gusti!

Die Seite wird geladen...

Hallo, ich bin die Gusti! - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ich bin Bibi

    Hallo, ich bin Bibi: Hallo, ich bin Bibi aus Kerkrade, NL , grenznah zu Aachen und ich habe irgendwie hierher gefunden... Mit fast 56 Jahren, wenig Bewegung- bedingt...
  2. Hallo Zusammen!

    Hallo Zusammen!: Guten Abend, Ich möchte etwa 9 kg abnehmen um mein Wunschgewicht zu erreichen und dann auch dauerhaft zu halten! Dadurch erhoffe ich mir unter...
  3. Hallo ich bin die Neue

    Hallo ich bin die Neue: Hallo zusammen :smile: mein Name ist Susanne, ich bin 53 Jahre alt und fett :frown: Es hat sich über die Jahre durch viele Diäten, gutes Essen...
  4. Hallo!

    Hallo!: Ich bin zwar schon seit einiger Zeit hier angemeldet, hab mich aber noch nie vorgestellt :whistling: Ich bin 37, verheiratet und hab zwei Kinder....
  5. Hallo, bin wieder zurück

    Hallo, bin wieder zurück: Hallo, bin schon lange hier in diesem Forum. Zuletzt nur als Leser. Ganz erfolgreich abgenommen hatte ich vor ein paar Jahren mit Schlank im...