1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Hallo, da bin ich!

Diskutiere Hallo, da bin ich! im Mitglieder-Vorstellung Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Hallo Ihr Lieben, ich bin seit heute (7. April 2016) Mitglied in diesem Forum und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin weiblich, 171 cm und...

  1. Streifenhörnchen

    Streifenhörnchen Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin seit heute (7. April 2016) Mitglied in diesem Forum und möchte mich kurz vorstellen.
    Ich bin weiblich, 171 cm und Baujahr 1970. Angemeldet habe ich mich mit einem Anfangsgewicht von
    65,9 kg. Mein Wunsch ist unter die 60er Marke zu rutschen. 59 kg wär schon toll. Vor der Geburt meines Sohnes, der dieses Jahr 13 wird – Leute, wie die Zeit vergeht!!! – hatte ich 58 kg. Wär schon schön sich da
    wieder einzupendeln... *träum*

    Ich möchte Euch ein wenig aus meinen letzten 2 Jahren „Kampf mit dem Spiegelbild“ erzählen....

    Ich hatte im März 2014 schon einmal mit Almased begonnen. Damals mit einem Anfangsgewicht von 65 kg. Meine Freundin und ich hatten bei einem Mädelsabend beschlossen, dass endlich was passieren muss, waren überaus motiviert und haben als erstes die Almased-App auf unser Handy geladen. Am drauffolgenden Montag ging es los. Leider hat meine Freundin Almased überhaupt nicht vertragen. Aber ich
    hab mich nicht abhalten lassen und eben alleine weiter gemacht. Damals habe ich es auch geschafft mit dem Bikini-Notfall-Plan innerhalb von 4 Wochen 3 kg abzunehmen. Ich war also auf einem sehr guten Weg.

    Wie das Leben aber so spielt musste ich krankheitsbedingt im April 2014 abbrechen und eine sehr lange Rehabilitationszeit mit vielen Auf’s und Ab’s hat Almased und mich einfach nicht mehr zusammengebracht...

    Zwischenzeitlich wurde ich Mitglied in einem Body-Building Verein (also kein Fitness-Studio im klassischen Sinn, sondern so ne richtige „Mucki-Bude“ ;-). Aus allen Tipps, die ich dort von den Mitgliedern erhalten habe, habe ich das beste für mich rausgefiltert. Hauptsächlich ging es für mich um Muskelaufbau und der daraus resultierenden Fettverbrennung :-)
    Nur ist das natürlich eine sehr langwierige Angelegenheit... Seit Nov. 2015 mache ich nun ca. 3 mal pro Woche intensives Krafttraining an Geräten. An den Tagen dazwischen entweder Pause, oder 1 Stunde ab auf’s Laufband. Mit dieser Methode kann ich nun nach 5 Monaten guten Muskelzuwachs feststellen. Nur leider ist eben noch das blöde Fett über den Muskeln, das sich dort einfach noch viel zu wohl zu fühlen scheint... *grrrrr*

    Soweit sogut! Gewichtsmäßig hat sich in diesen 5 Monaten so gut wie gar nichts getan. Ich denke mal, da Muskeln ja mehr wiegen als Fett hat hier vielleicht schon eine kleine „Umverteilung“ stattgefunden. Wenn ich mir die Schwimmringe an meinen Hüften betrachte muss dies allerdings eine eher kleine Umverteilung gewesen sein... ;-)

    Almased hatte ich immer mal wieder versucht, allerdings – warum auch immer - nie länger als 3 Tage durchgehalten. Gleichzeitig habe ich in den letzten Monaten alles verschlungen, was mit gesunder
    Ernährung, Ernährungsumstellung etc. zu tun hatte. Seit einer Woche habe ich nun versucht so gut wie alle Kohlenhydrate wegzulassen und viele Ballaststoffe zu mir zu nehmen. Das sieht so aus, dass ich zum Frühstück nur Obst esse – manchmal mit ein paar Müsliflocken. Mittagessen im Büro besteht aus einem Tomaten-Schafskäse Salat. Abends mache ich mir dann ein Stück Fleisch (meistens Geflügel) oder Fisch mit Gemüse. Ich versuche viel Wasser zu trinken, was mir schon immer schwer gefallen ist. *stöhn* Ich stell mir halt immer ein volles Glas vor die Nase und wenn ich es dann sehe klappt das mit dem Trinken auch schon besser.

    Auf was ich nur schwer verzichten kann ist mein Latte Macchiato am Vormittag – gesüßt allerdings mit Stevia. Ich weiß nicht, ob mich das bei der Gewichtsabnahme bremst. In dieser Woche ging mein Gewicht von 66,7 kg auf 65,9 kg zurück. Und was ich noch feststellen konnte ist eine viel bessere Verdauung!! :-)Auch ein ewiges Frauenproblem.... urgs! Ich denke mal, dass dies wirklich an der Menge an Ballaststoffen liegt, die ich den Tag über so schnabbuliere.

    Laaaaaange Rede – kurzer Sinn....

    Ich habe gestern viel Zeit verbracht hier auf der Seite verschiedene Posts der Mitglieder zu lesen und fand es gigantisch, wie hier untereinander motiviert wird! Außerdem glaube ich, dass es sehr gut ist mit anderen, die das gleiche Ziel verfolgen, zu schreiben. Ich lese hier über sehr viele Erfolgsgeschichten, die mir nun den „Tritt in den Hintern“ verpasst haben, den ich wohl gebraucht habe.

    Eine Nacht darüber geschlafen bin ich dann heute morgen als „Streifenhörnchen“ hier aufgeschlagen.

    Nun werde ich bis zum Ende der Woche meinen restlichen Gemüsevorrat vernichten und am Montag ist es dann soweit. Die Almased-App wird aus der Versenkung geholt und der 14-Tage-Notfall-Plan gestartet. Das hat schon einmal funktioniert – warum nicht ein zweites Mal?! J

    Jetzt, wo ich Motivation durch dieses Forum habe, berichten kann, wie es mir so ergeht und lesen was sich bei Euch so alles bewegt, denke ich, dass ich meinem Wunschgewicht gar nicht mehr so fern bin... :-)

    Ich freue mich sehr nun ein Teil von Euch zu sein, wünsche allen weiterhin viel Erfolg und zähle meine
    Tage bis Montag....

    Ganz liebe Grüße,
    Euer Streifenhörnchen
     
    #1 Streifenhörnchen, 07.04.2016
    Puffin9, papayahuhn, Smarty1963 und einer weiteren Person gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hallo, da bin ich!. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Smarty1963

    Smarty1963 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2016
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    4.062
    Hallo Streifenhörnchen,
    wünsche dir viel Erfolg. Wer so motiviert Sport treibt, schafft die paar Kilo sicher.
    Du hast doch die besten Voraussetzungen. :)
    Bin auch recht neu hier und finde, noch in der Turbophase, jede Menge gute Tipps und Unterstützung im Forum.
    Dich hier anzumelden war der richtige Beginn.
    Hab einen guten Start am Montag.
    Liebe Grüße
    Smarty1963
     
    #2 Smarty1963, 07.04.2016
    Fullback, mutzelie und papayahuhn gefällt das.
  4. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.274
    Zustimmungen:
    20.778
    ujy6udwscg4.gif im Forum, Streifenhörnchen!

    Hab viel Erfolg und fühl dich wohl hier!
     
    #3 FrauEigensinn, 07.04.2016
  5. Streifenhörnchen

    Streifenhörnchen Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Smarty1963,
    Hallo FrauEigensinn,

    herzlichen Dank für den freundlichen Empfang:)

    Euch allen einen schönen Freitag - das Wochenende ist zum Greifen nah...! (y)

    Vg,
    das Streifenhörnchen
     
    #4 Streifenhörnchen, 08.04.2016
  6. Kjelle2016

    Kjelle2016 Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2016
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    399
    Hallo Streifenhörnchen,

    von mir "Relativ-Neuling" ebenfalls ein herzliches Willkommen! Ich bin auch mit Almased unterwegs, weil es vor Jahren schon mal sehr gut geklappt hat, und auch dieses Mal scheint es zu wirken... Ich bin bislang jedenfalls ganz zufrieden!

    Auch ich empfinde dieses Forum als ausgesprochen hilfreich, es ist viel schöner als viele andere Foren im Netz zum gleichen Thema, ohne Werbung, die einen ständig nervt, und v.a. mit vielen netten Leuten, die einem Mut zusprechen und unterstützen - da kann es doch nur klappen!!!

    Einen sonnigen Tag (hier scheint sie jedenfalls gerade mal, wenn auch bei lausigen 4 Grad), Kjelle
     
    #5 Kjelle2016, 08.04.2016
    Fullback, FrauEigensinn und mutzelie gefällt das.
  7. Puffin9

    Puffin9 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5.173
    Zustimmungen:
    6.231
    Ein herzliches Willkommen auch von mir, Streifenhörnchen und vielen Dank für Deine ausführliche & nette Vorstellung:D

    Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg bei Deinem Vorhaben und noch mehr Spaß hier mit uns:LOL:
     
    #6 Puffin9, 08.04.2016
  8. Fullback

    Fullback Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    1.336
    Hallo Streifenhörnchen,

    zuerst einmal ein herzliches Willkommen in diesem schönen Forum.

    Dann möchte ich auf deine ausführliche Vorstellung auch eine etwas ausführlichere Antwort geben, die du bitte nicht falsch verstehen sollst; sie soll nur als Hinweis gelten:). Du hast in 13 Jahren 7 Kilo an Gewicht zugenommen, damit bist du hier eher im unteren Bereich der Abnehmwilligen und es dürfte nicht lange dauern, bis du dein Wunschgewicht erreicht hast. Mit dem Befolgen der Almased-Regeln kann man sehr schnell sogar viel mehr Gewicht verlieren (das weiß ich aus eigener Erfahrung):D.
    Viel wichtiger aber ist es – wie bei allen Abnehmmethoden – zu erkennen, warum man diese lästigen Kilos überhaupt zugelegt hat, damit man sein Essverhalten ändert, um eine zwangsläufige erneute Zunahme zu verhindern, denn warum sollte dein Körper plötzlich anders reagieren als in den Jahren bisher? Das wiederum spricht schon einmal gegen den schnellen Bikini-Notfall-Plan, wenn man nach den vier Wochen sein jahrelanges falsches Essverhalten wieder aufnehmen will.

    Damit komme ich zu deinem geänderten Verhalten, also der „Muckibude“ in der du deine Muskeln aufgebaut hast, um Fett zu verbrennen. Wenn ich das richtig verstanden habe, machst du seit fünf Monaten jede Woche drei Mal intensives Gewichtstrainings und gehst dazwischen auch noch eine Stunde aufs Laufband. Das ist schon beachtlich(y) und muss dich auf die richtige Bahn gebracht haben, obwohl es dir schwer gefallen sein muss (eigentlich ist es unmöglich), mehr als ein Kilo Muskelmasse in dieser Zeit (ohne anrüchige Hilfsmittel) aufzubauen, zumal Frauen i.d.R. damit auch noch größere Schwierigkeiten haben als Männer (können wir uns aber nichts drauf einbilden, liegt hauptsächlich an unseren Hormonen:LOL:).

    Wenn du das aber geschafft hast, verbraucht dieses Kilo Muskeln im Ruhezustand jetzt pro Tag 100 Kcal extra, also im Monat ca. 3000 Kcal. Trotzdem wiegt ein Kilo Muskeln natürlich genauso viel wie ein Kilo Fett, aber Muskeln sind beim Vergleich des Volumens 12% schwerer als Fett. Deshalb auch hier die Frage, ob du Gewicht verlieren willst oder einen muskulöseren Körper haben möchtest. Wenn es dir auf Muskeln ankommt, musst du deine Waage gegen ein Maßband eintauschen; kommt es dir nur auf das Gewicht an, solltest du öfter Kardio- oder Ausdauersport gegen ein exzessives Hanteltraining eintauschen.

    Zu deinen Essgewohnheiten möchte ich abschließend erwähnen, dass zu viel Obst gar nicht so gut ist. Du nimmst damit jede Menge Fruchtzucker auf und wenn es dir um Vitamine geht, kannst du dir die auch aus Gemüse holen, zumal du da auch noch viele gute Ballaststoffe hast, die anderen Problemen vorbeugen:sneaky:.Zu Stevia kann ich nichts sagen, da kenne ich mich nicht mit aus, aber meinen Kaffee habe ich auch immer getrunken (sogar bei Turbo und mit Milch).

    Wenn du also ein paar Tage Turbo machst, dann in die Reduktion mit viel Eiweiß und Gemüse wechselst und nebenbei noch Ausdauersport betreibst, kannst du gar nicht so schnell gucken, wie deine Waage den Rückwärtsgang einlegt:ROFLMAO:. Du wirst dir dann auch relativ schnell überlegen müssen, wie du weiterhin essen möchtest, um dein Gewicht zu halten und gegen die Speckröllchen müsste man dir doch in der „Muckibude“ gute Übungen zeigen können (Stichwort BBP), wie man dagegen halten kann.

    In diesem Sinne wünsche ich dir ganz viel Erfolg..........:)
     
    #7 Fullback, 08.04.2016
    Antii, Smarty1963 und FrauEigensinn gefällt das.
  9. Anzeige

  10. Streifenhörnchen

    Streifenhörnchen Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    23
    Hallo Fullback,

    vielen Dank für Dein Willkommen und Deine ausführliche Antwort, die ich ganz und gar nicht falsch verstehe. Bin ja für Tipps und Tricks immer offen. Ich muss vielleicht nur das ein oder andere korrigieren.... Ich habe nicht in den letzten 13 Jahren 7 Kilo zugenommen, sondern seit der Geburt meines Sohnes vor 13 Jahren nie wieder die U60-Grenze erreicht. Bin quasi zw. 63 – 66 eingependelt. Da hänge ich nun schon seit Jahren fest. Und das habe ich nun beschlossen zu ändern!! Mit Almased war ich 2014 ja bereits schon einmal auf einem guten Weg, musste aber leider abbrechen. Wie auch immer... über gesunde Ernährung könnte ich Dir Romane erzählen – mach ich aber nicht... ;)

    Ich denke schon, dass ich mich sehr gesund und ausgewogen ernähre, deshalb fürchte ich mich keinesfalls vor dem „Jojo-Effekt“. Ich konnte ja auch vor der Geburt meines Sohnen mein Gewicht halten.

    Ernährungs-Beispiel eines normalen Tages:
    Frühstück: Müsli und Obst, manchmal auch nur Obst (manchmal auch Rührei mit magerem Schinken ohne Brot)

    Mittagessen: meistens irgend einen Salat mit Schafskäse gemischt mit Tomaten oder Salatgurke. Manchmal auch ne warme Mahlzeit, die dann aus Gemüse und eiweißhaltigem Beiwerk (Geflügel oder Fisch) besteht.

    Abendessen: da ich tagsüber im Büro nicht aufwendig kochen kann, habe ich meine Hauptmahlzeit auf abends verlegt. Da gibt es dann lecker gebratenes Fleisch oder Fisch mit Gemüse oder Salat, keine Kohlehydrate!! Manchmal auch einfach nur ein im Ofen gebackener Schafskäse mit ein paar Oliven, Tomaten, Paprika – Yammie!!

    Und zwischendurch knabbert das Streifenhörnchen was? Natürlich lecker Nüsschen (y)

    Unterm Strich: ich lasse so gut es geht die Kohlenhydrate weg. Selbstverständlich gibt es bei mir auch mal Kuchen, Pizza, Nudeln oder andere Leckereien, die eigentlich „Sünde“ sind. Aber dadurch, dass ich vormittags viel Obst esse bekomme ich durch den Fruchtzucker (der übrigens „guter“ Zucker ist) meine benötigte Energie.

    Das viele Obst und Gemüse, das ich letzte Woche gegessen habe, sollte einfach mal ein Versuch sein. Ich wollte wissen, ob sich der übermäßige Konsum an Ballaststoffen bemerkbar macht. Und was soll ich sagen? Hat er!! :) Prima Verdauung – keine weiteren Details :D Dass ich dadurch zusätzlich viele Vitamine zu mir genommen habe war ein positiver Nebeneffekt.

    Nun zur „Muckibude“... Es ist mir überhaupt nicht schwer gefallen so viel Sport zu machen. Ich habe immer schon gerne Sport getrieben und die Bude ist 5:30 – 23:30 offen. Ich gehe dann meistens (bis auf‘s Wochenende) morgens vor der Arbeit zum Sport. Nach Feierabend bin ich lieber bei meiner Familie :) Davor war ich bereits in einem klassischen Fitness-Studio, nur eben mit für mich ungünstigen Öffnungszeiten. Außerdem in einer Laufgruppe, Aerobic und Power-Yoga (y)

    Ich habe keine Ahnung wieviel Muskulatur ich in den letzten 5 Monaten aufgebaut habe. Hätte ich vorher mal meine Werte nehmen sollen – hab ich aber nicht... hmpf... Egal! Ich kann einfach nur durch den Fühltest sagen, dass sich die Muskulatur ausgebildet hat. Mehr und härter halt UND der blöde Winkearm is auch weg! Yeah!! *freu*

    Zusätzliche „Mittelchen“ lehne ich konsequent ab!! Natürlich ist mir klar, dass bei ALLEN (!!!), die so eine Body-Building-Bühnenfigur haben „nachgeholfen“ wird. Da das mir mich absolut nicht in Frage kommt, werde ich also auch nie an solchen Wettbewerben teilnemen. Es gibt schlimmeres. :ROFLMAO:

    Noch ein paar Worte zu Gewicht via Muskeln. Eigentlich will ich zum jetzigen Zeitpunkt beides: Gewicht verlieren und Muskulatur aufbauen. Sprich ich möchte meinen Körper formen. Und dazu möchte ich halt in einem ersten Schritt mit Alamased ein paar Kilos verlieren. Was dann weiterhin mit meiner Silhouette passiert, werde ich ja sehen :)

    Seit ungefähr 2 Wochen geht es den Speckröllchen nun so richtig an den Kragen. Zu jeder Einheit Gerätetraining und Cardio kommen jetzt noch 100 Sit-ups dazu. Ich denke damit sollte sich doch in den nächsten Monaten was bewegen :sneaky: Ich bin gespannt und weiterhin voll motiviert.

    Nun habe ich heute bald meinen 2. Tag Almased hinter mir und fühl mich gut. Ich werde mal versuchen ein Tagebuch anzulegen... Gestartet gestern mit 65,9 kg. Waage heute Morgen bei 65,1 kg.

    Ganz liebe Grüße und allen weiterhin viel Erfolg!!

    Das Streifenhörnchen
     
    #8 Streifenhörnchen, 12.04.2016
    Fullback gefällt das.
  11. Streifenhörnchen

    Streifenhörnchen Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    23
    Auch Dir, Puffin 9, vielen Dank für Dein herzliches Willkommen! :-)
     
    #9 Streifenhörnchen, 12.04.2016
Thema:

Hallo, da bin ich!

Die Seite wird geladen...

Hallo, da bin ich! - Ähnliche Themen

  1. Hallöle

    Hallöle: ich bin neu, aber habe vor vielen Jahren schon einmal SIS gemacht. Ich will mind. 11kg abnehmen und ich habe derzeit bei 1,65m /81kg . Ganz...
  2. Hallo bin neu hier....

    Hallo bin neu hier....: Hi ich bin Martina aus Schwetzingen und fange heute mit dem 16/8 Fasten an ...Habe vor einem Jahr mit dem Rauchen aufgehört und möchte die Kilo`s...
  3. Hallo aus Düsseldorf

    Hallo aus Düsseldorf: Beim googlen zum Thema "16/8 Fasten" bin ich heute auch hier gelandet :wink:. Da mir beim ersten Überfliegen, unter anderem der Umgangston sehr...
  4. Hallo

    Hallo: hallo ich hab gerade erst mit dem Kurzzeitfasten angefangen. Zuvor hab ich schon soviel ausprobiert immer mit dem selben Endergebnis. Momentan...
  5. Hallo Zusammen

    Hallo Zusammen: Ich bin die Sanchii, eigentlich Flora, und bin 29 Jahre jung. Ich hatte schon ein Thema erstellt und mich dort ein wenig vorgestellt "Nun ja...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden