1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Hähnchengyros mit Joghurtdip

Diskutiere Hähnchengyros mit Joghurtdip im Diät Rezepte für Abends -Abendbrot Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; 4 Portionen 600 g Hähnchenbrustfilet 2 EL Gyrosgewürz 2 EL Olivenöl 120 g rote Zwiebeln 400 g Zucchini 2 Knoblauchzehen 2 Stiele Minze 150 g...

  1. Phantomin

    Phantomin Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    6.364
    4 Portionen

    600 g Hähnchenbrustfilet
    2 EL Gyrosgewürz
    2 EL Olivenöl
    120 g rote Zwiebeln
    400 g Zucchini
    2 Knoblauchzehen
    2 Stiele Minze
    150 g Magermilchjoghurt
    2 TL Zitronensaft
    Salz, Pfeffer, Zucker
    rosenscharfes Paprikapulver oder getr. Chiliflocken

    Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in sehr feine Streifen schneiden. In einer Schüssel mit dem Gyrosgewürz und 1 EL Öl mischen. Zwiebeln und Zucchini in feine Streifen schneiden.

    Knoblauchzehe durch eine Presse drücken oder fein hacken. Minzeblätter fein hacken. Mit Joghurt, Zitronensaft und Knoblauch verrühren und alles mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

    Eine beschichtete Pfanne erhitzen und 1 EL Öl hinein geben. Das Fleisch bei starker Hitze rundherum anbraten. Heraus nehmen.

    Zwiebeln und Zucchini in die heiße Pfanne geben, scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch wieder dazu geben und kurz weiter braten.

    Mit etwas Paprikapulver bestreuen und mit dem Joghurtdip servieren.
     
    #1 Phantomin, 21.10.2011
    3 Person(en) gefällt das.
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.859
    Zustimmungen:
    21.049
    Hey,

    das gibt es heute mittag bei mir... aber schon geplant, bevor Du das Rezept eingesetzt hast!

    Schmeckt klasse!

    LG Sabine

    P.S.:

    Kann man super als Schichtsalat machen.

    Gyros anbraten, abkühlen lassen, in eine Schale, alle Zutaten drauf die man möchte, ganz flüssiges Tzatziki drüberschütten, durchziehen lassen
     
    #2 Tauchbine, 21.10.2011
    1 Person gefällt das.
  4. Phantomin

    Phantomin Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    6.233
    Zustimmungen:
    6.364
    Koche gerade meine eigens eingestellten Rezepte ab, damit die Arbeit auch für was gut war.

    Dieses Hähnchengyros gab es heute, super, super lecker und vor allen Dingen: es ging schnell!

    Ok, der Joghurtdip war zwar kein Tzaziki im eigentlichen Sinne, aber eine sehr leckere Abwechslung.

    Dazu noch einen frischen Salat - Guten Appetit!
     
    #3 Phantomin, 25.04.2012
Thema:

Hähnchengyros mit Joghurtdip

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden