1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Guten Abend

Diskutiere Guten Abend im Mitglieder-Vorstellung Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Hallo ich wollte mich mal vorstellen nachdem ich dieses Forum jetzt schonmal quer gelesen habe. ich möchte / muss abnehmen weiss aber noch nicht...

  1. DoRe

    DoRe Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Hallo ich wollte mich mal vorstellen nachdem ich dieses Forum jetzt schonmal quer gelesen habe.

    ich möchte / muss abnehmen weiss aber noch nicht wirklich wie, was zu mir passt.

    Ich war bis vor ca 5 Jahren immer schlank und rang.. bei ca 60kg, dann kam die erste Depressive Phase, damals mit einen mir bekannten Auslöser und das erste mal Antideprssiva und so die erste Zunahme, setze ich die Medis ab ist mein Gewicht stabil bzw geht auch klein wenig nach unten... brauche ich die Medis wieder schwups kann ich tgl zusehen wie die waage nach oben klettert.

    nun nehme ich seit 2 Wochen wieder Medis und habe das Gefühl ich sei einfach nur noch Fett. Das gute wenn man bei so einen Gewicht, noch was gutes sehen kann, meine Blutwerte, mein Blutdruck ect sind alle top im Form,,, aber wie lange noch ? Am ehsten hat sich der Blutdruck minimal nach oben verschoben.
    Auch meine Kondition ist eigentlich noch ganz ok, wenn ich mal aufraffen kann kann ich locker 10km joggen ohne aus der Puste zu kommen das Fitnessstudio macht mir auch nix aus.

    Ansonsten fühle ich mich so einfach unwohl in meiner Haut, zumal langsam aber sicher echt nix mehr passt ich mich doch eher sehr unbeweglich fühle
    Im Moment ist das ein Teufelskreis nehme ich keine Medikamente kann ich mich zu nix aufraffen ausser den ganzen Tag zu essen und nehme zu, nehme ich die Medis komme ich zwar manchmal hoch, esse auch weniger nur das Gewicht steigt trotzdem weiter.

    Das Ziel ist mir zweitrangig und nur irgendwas eingetragen super wären ja die 36kg wieder runter die drauf sind, aber das ja eher unrealistisch, im Moment wäre sogar ein Stillstand in der Gewichtsspiralle super,

    Lg DoRe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Guten Abend. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.146
    Zustimmungen:
    20.712
    4mkuj3mec0n.gif in unserem tollen Forum, DoRe!

    Sag das nicht - wir haben einige Mitglieder im Forum, die haben so viel abgenommen. Das kannst du sicher auch schaffen. Auch Mitglieder, die mit Zunahme bei Anti-Depressiva kämpfen müssen, hatten Erfolg!

    Hast du dir schon überlegt, womit du dein Ziel erreichen möchtest? Wenn nicht, dann lies doch mal im Forum bei den verschiedenen Arten. Vielleicht ist etwas für dich dabei.

    Hier im Forum bekommst du Hilfe, Tipps, Ratschläge und wenn nötig, auch mal einen kleinen Anschubser!

    Hab viel Erfolg und fühl dich wohl!
     
    #2 FrauEigensinn, 10.10.2016
    koala5 und Fullback gefällt das.
  4. Oldspunk

    Oldspunk Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    140
    Hallo DoRe,

    Herzlich willkommen hier bei uns. Schön, dass du da bist!

    Ich nehme an, dass du ärztlich/therapeutisch begleitet wirst. Gibt es Hoffnung, dass du die Medikamente irgendwann nicht mehr brauchst? Die neurobiologische Seite der Depression kann mit Medikamenten behandelt werden, für die psychosoziale Gesundung kann eine Psychotherapie als Unterstützung helfen. Um aus deinem beschriebenen Teufelskreis auszusteigen kann auch eine Ernährungsumstellung/Diät helfen. Hier findest du eine Menge Möglichkeiten und Unterstützung. Allerdings ist deine Gewichtszunahme ja ursprünglich eine Folge deiner Erkrankung, wie du selber schreibst und nicht die Ursache. Einen Packan zu bekommen und wieder das gefühl von Kontrolle und Selbstwirksamkeit zu bekommen, dabei kann dir aber auch ein Diätkonzept vielleicht helfen.

    Ich wünsche dir alles Gute hier und viel Erfolg bei deinem Vorhaben. Den wichtigsten Schritt hast du schon getan. Du hast dich hier gemeldet und Hilfe gesucht.
     
    #3 Oldspunk, 10.10.2016
    koala5 und Fullback gefällt das.
  5. Schwarzwaldmädl

    Schwarzwaldmädl Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2016
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    1.103
    Auch von mir ein upload_2016-10-10_22-32-32.jpeg

    FrauEigensinn hat ja bereits alles gesagt, was hier im Forum so besonders ist. Fühl dich wohl!

    Für die Wahl der Ernährungsform liest du dich am besten durch die einzelnen Gruppen durch. Bei Fragen einfach fragen. Irgendjemand weiß immer weiter und sei es nur ein Stückchen.
     
    #4 Schwarzwaldmädl, 10.10.2016
  6. Fullback

    Fullback Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1.338
    Hallo DoRe ,

    komme gerade nach Hause und lese deine Vorstellung. Erst einmal ein herzliches Willkommen in unserer kleinen Familie. Sei erfolgreich und habe Spaß, hier bist du richtig(y)!

    In einer früheren Antwort habe ich einem anderen Mitglied schon einmal etwas zu Antidepressiva geschrieben, weiß aber nicht mehr wem. Die Gewichtszunahme durch die Einnahme von Antidepressiva stellt ein oft unterschätztes Problem dar. Zu den vielen Nebenwirkungen kommt noch, dass gerade der depressive Mensch extrem sensibilisiert ist, was zusätzliche Einflüsse anbelangt. Die soziale Akzeptanz ist gerade für den unter seelischen Krankheiten leidenden Menschen wichtig und Übergewicht ist dabei nicht gerade hilfreich, erst recht nicht, wenn man immer schlank gewesen ist.

    Als erstes möchte ich feststellen, dass man durch die Einnahme eines Antidepressivums nicht automatisch dick wird, dazu fehlen diesen kleinen Wunderdingern nämlich die Kalorien:LOL::ROFLMAO:! Entweder ist es zu hohe Nahrungsaufnahme oder zu geringer Kalorienverbrauch (manchmal auch eine Kombination daraus) und die Pillen legen da nur „Schalter um“.

    Wie passiert das? Muss man ein beruhigendes Antidepressivum nehmen, wird der ganze Körper ruhiger und verbrennt auch weniger Kalorien. Es gibt aber auch Antidepressiva, die eine anregende Wirkung haben, die den Energieverbrauch anheizen und man nimmt mit deren Einnahme sogar ab:rolleyes:.

    Appetit, Hunger- und Sättigungsgefühle bestimmen, wie viel Nahrung wir zu uns nehmen. Hormone informieren das Gehirn über die Zu- und Abflüsse von Energie und über die vorhandenen Fettreserven und lösen im Hypothalamus Hunger oder Sättigungsgefühle aus. Viele Neurotransmitter (Noradrenalin, Histamin, Serotonin...) sind beteiligt an der Appetitregulation.

    Die Neurotransmitter haben sowohl einen Einfluss auf dein Verhalten, Hunger- und Sättigungsgefühle, aber auch auf deinen Stoffwechsel. Antidepressiva wirken auf die Neurotransmittersysteme. Dadurch kann eine Gewichtszu- oder -abnahme erfolgen, zumindest bis der Körper sich auf das Medikament eingestellt hat.

    Und jetzt zur guten Nachricht: Ob eine Gewichtszu- oder -abnahme erfolgt, hängt von der Art der Antidepressiva ab. Nicht alle wirken auf die selben Rezeptoren und haben deshalb nicht die selben Nebenwirkungen. Trizyklische Antidepressiva regen deinen Appetit an und können zu einer kontinuierlichen Gewichtszunahme führen. Moderne SSRI-Antidepressiva hingegen führen eher zur Gewichtsabnahme und werden sogar erfolgreich gegen Fettleibigkeit verabreicht.

    Also: Geh offen mit deinem Problem um und sage deinem Arzt, dass du ein großes Problem mit deiner Gewichtszunahme hast und ein anderes Antidepressivum ausprobieren möchtest, dass dich nicht dick macht; das gibt es höchstwahrscheinlich.

    Stell dir einmal vor: Durch nur eine Frage und ein Mal testen könnte dein großes Problem Gewichtszunahme ausgeräumt werden:sneaky:. Ich wünsche dir das jedenfalls von ganzem Herzen.
     
    #5 Fullback, 10.10.2016
    FrauEigensinn, Schwarzwaldmädl, Antii und 4 anderen gefällt das.
  7. DoRe

    DoRe Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Guten Morgen,

    erstmal Danke für eure Antworten.
    FrauEigensinn das baut auf, vielleicht ist es ja wirklich möglich, aber das wäre mir gar nicht soo wichtig, ein Gewicht wo ich mich wieder wohlfühlen kann wäre schon super alles andere wäre super und perfekt

    Danke Fullback danke für diese Info, leider kommt bei mir aus verschiedensten Gründen ein wechsel des Medikamentes nicht in Frage, auf viele reagiere ich nicht wie gewüscht oder zu stark, und leider ist die Appetitanregung und Hungergefühl in der ersten Zeit der Medikamenteneinnahme mehr als erwüscht, weil ich in in einen Schub als erstes immer das essen und trinken komplett einstelle, kombiniert mit einer super Darreichungsform und vor allem und für mich immer am wichtigstens unter diesen Mittel bin ich immer voll handlungs und fahrtüchtig, ich arbeite in einen Beruf ( den ich mehr als liebe und der mich immer wieder aufbaut) wo auch mal kurzfristig ungeplant was sein kann und ich sehr viel verantwortung über sehr kleines leben habe.

    Ich wünsche euch allen einen schönen Start
    DoRe die sich erstmal nochmal hier einliesst obwohl sie mitttlerweile für SiS tendiert
     
    papayahuhn und koala5 gefällt das.
  8. Schwarzwaldmädl

    Schwarzwaldmädl Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2016
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    1.103
    Och Fullback ich bin fasziniert von deinem medizinischem Hintergrundwissen. Fällt mir hier nicht zum ersten mal auf. Woher weist du das alles? Bist du irgendwie im medizinischen Bereich tätig?
     
    #7 Schwarzwaldmädl, 11.10.2016
    Fullback, papayahuhn, koala5 und einer weiteren Person gefällt das.
  9. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.146
    Zustimmungen:
    20.712
    #8 FrauEigensinn, 11.10.2016
    Fullback gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Fullback

    Fullback Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1.338
    Ach Schwarzwaldmädl , das ist lieb von dir:love:, aber jeder von uns hat nur unterschiedliche Sachen in seinem Kortex und ich finde es viel faszinierender, wie zum Beispiel Kathrin, neben ihrem großen Fachwissen, einfach immer weiß, wo etwas steht, stand oder gestanden hat(y).
    Selbstverständlich wusste sie auch, dass ich Miss Marple schon etwas über Antidepressiva geschrieben hat, da wäre ich hier nie drauf gekommen:LOL:.
     
    #9 Fullback, 11.10.2016
    FrauEigensinn, DikDiklein und Schwarzwaldmädl gefällt das.
  12. Moetti

    Moetti Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    44
    Willkommen im Forum und viel Erfolg :)
     
Thema:

Guten Abend

Die Seite wird geladen...

Guten Abend - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend zusammen ...

    Guten Abend zusammen ...: ... ich habe mich heute registriert, weil ich zum ersten Mal in meinem 62jährigen Leben abnehmen muss auf Grund von Übergewicht. Grund dafür ist...
  2. Guten Abend zusammen ;)

    Guten Abend zusammen ;): Ich möchte kurz "Hallo" sagen. Bin ganz frisch hier und freue mich auf viele neue Anregungen :). Habe heute mit Alma begonnen und bin wahnsinnig...
  3. Guten Abend :)

    Guten Abend :): Einen schönen Guten Abend allerseits! :) Lange war ich anonyme Leserin von diesem Forum und habe mich heute mal getraut mich hier anzumelden um...
  4. Guten Abendbrot von Hofer

    Guten Abendbrot von Hofer: Bin noch ziemlich neu, hab am 14.01.2013 mit SIS angefangen - bis jetzt bin ich ganz zufrieden Abnahme bis jetzt 4,3 kg Meine Frage darf ich...
  5. Guten Abend - und eine Frage hab

    Guten Abend - und eine Frage hab: Hallo, ich mache seit 2 Wochen SiS. Ich komme Gott sei Dank sehr gut klar mit den Regeln, ein paar Pfunde sind auch schon gepurzelt. Ich hätte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden