1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Glyxx-Diät

Diskutiere Glyxx-Diät im Erfahrung mit sonstigen Diäten Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, ich suche jemand, der sich mit dem glykämischen Index und dieser Ernährungsmethode auskennt. Gruß Gertrudchen

  1. gertrudchen

    gertrudchen Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich suche jemand, der sich mit dem glykämischen Index und dieser Ernährungsmethode auskennt.

    Gruß

    Gertrudchen
     
    #1 gertrudchen, 15.05.2011
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Glyxx-Diät. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. melaina

    melaina Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    216
    Huhu,
    du wirst hier viele finden, die sich mit dem GI auskennen, da Schlank im Schlaf eine Insulintrennkost ist, wo es darum geht Lebensmittel mit langsamen Kohlenhydraten zu favorisieren.
    Konkretisiere doch mal dein Anliegen. Hast du eine Frage zum GI?
     
    #2 melaina, 15.05.2011
  4. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.334
    Vor ein paar Jahren habe ich die GLYX-Diät versucht, fand sie alleine aber doch sehr umständlich.

    Ich glaube ich hatte damals das Buch von Susanne Fröhlich "MoppelIch" gekauft. Sie hatte ja damals mit der GLYX Diät gut abgenommen.

    Später aber, glaube ich, auch wieder zugenommen, weil sie es dann nicht weiter praktiziert hat. Ganz genau kann ich es aber auch nicht mehr sagen ....
     
  5. Abnehmen Gast 108534

    Abnehmen Gast 108534 Guest

    Die Glyxdiät... die eigentlich keine Diät im eigentlichen Sinne ist, muss man konsequent anweden. Das heißt: dauerhaft die Ernährung umstellen. Das ist eine gute Sache in sofern, das man sich dadurch Gesund ernährt, da keinerlei Fertigprodukte eine Rolle spielen. Fertigprodukte mit all ihren Chemischen und künstlichen Zusatzstoffen machen nun mal bekanntlich Krank. Und die Ernährung nach Glyxart...wie ich sie nenne, geht halt davon weg, es wird durchweg mit frischen Zutaten gekocht und Ernährt. Das ist mehr als andere Diäten bieten, wo man nur Pülverchen schluckt und wenn man wieder "normal" isst, bläht man um das doppelte auf. Was natürlich auch Normal ist.
    Ich mache es seit 1 Jahr. ich nehme zwar nicht mehr ab...aber ich nehme auch nicht mehr zu.
    Da ich in den Wechseljahren bin, ist das Abnehmen nicht mehr so einfach...trotz Sport und guter Ernährung. Aber... Glyx zeigt mir einfach eine gesunde Lebensart...gesunde Ernährung auf, und das finde ich einfach gut.
    Und: Umständlich ist anders.... man lernt halt einiges über Lebensmittel. Bei mir hat es 2 Monate gedauert, dann hatte ich es drin und brauchte nicht mal mehr ein Buch.
    LG
     
    #4 Abnehmen Gast 108534, 14.11.2011
  6. Magdalena

    Magdalena Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Glyxdiät


    Hallo ich ernähre mich seit 3 Jahren nach der Glyx-diät und finde die Rezepte lecker,allerdings ist es sehr aufwendig und erfordert mehr als nur einen Diätplan sondern auch Auseinandersetzung mit den Nahrungsmitteln und eine komplette Umstellung.
    Ich muss aber auch erwähnen das ich nie übergewichtig war sondern es mir um 5-7 kg mehr oder weniger geht. Das macht bei mir schon 2 Kleidergrößen aus. Ich fühle mich einfach besser wenn ich ein paar Pfund weniger habe.
    Wenn du Fragen hast...
     
    #5 Magdalena, 19.11.2011
  7. Fritzi

    Fritzi Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Ich hab mit Glyxx 50 Kilos abgenommen,es ist eine totale Ernährungsumstellung,wenn man konseqent ist funktioniert es.Aber auch ich hab es als umständlich empfunden.Schon das Einkaufen.Wenn man viel unterwegs ist,zu unregelmäßigen Zeiten,schwierig,du kannst halt keine Fertiggerichte nutzen.Und das gefällt mir bei SIS,da kannst du auch mal nen DD-Salat,wenn es schell gehen soll und du keine Lust hast nach einem langen Tag noch 1 Std. in der Küche zustehen und was frisches zukochen.
    Ich hab mich in meinem Ernährunsspektrum schon stark eingeschränkt gefühlt,aber hab damit gut abgenommen.


    Frag mich....
     
  8. Abnehmen Gast 78105

    Abnehmen Gast 78105 Guest

    Oh je, das klingt ja nicht grad sehr motivierend...ich will dieses wochenende damit beginnen und wenn ihr des hier alle so umständlich findet, sehe ich mich schon wieder aufgeben...so richtig festgelegt hab ich mich nun noch nicht, viell. mach ich auch nur son paar Kleinigkeiten von jedem und am Ende wird daraus doch mehr SIS wie Glyx ...mal sehen, aber Grundwissen im Allgemeinen schadet ja nie ;)
     
    #7 Abnehmen Gast 78105, 19.11.2011
  9. Fritzi

    Fritzi Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    2
    Ich sag mal so,du mußt in diese Welt total eintauchen,du lernst viel über Lebensmittel,z.B. über Gewürze,warum diese Fett, und ,und,und....man kann nicht einfach ein Rezept lesen und loslegen,ähnlich wie bei SiS,nur viel komplexer.Du brauchst intakte Nieren,weil es heißt Eiweiß,Eiweiß und das wird über die Nieren abgebaut ich hab bis zu 3 Liter pro Tag getrunken,vergiß Tütensuppen,Soßenbinder,es wird alles sebstgemacht,Marmelade,Dressings,überhaupt nichts Fertiges und es bedeutet Reformabteilung,Reformabteilung,Bio-Laden,aber es funktioniert.Nur du ist ständig anders als die "Anderen"natürlich,total gesund.

    Ic<h hab mir gesagt,du willst und mußt abnehmen,Augen zu und durch,es wirkt jede Diät auf ihre Art,du mußt nur eine finden die zu dir paßt,mit der du leben kannst,und Diät heißt ja---Lebensweise--,

    Ich hab gedacht, so kannst du ein großes Weilchen leben,aber es bedeutet auch,keinen Döner,Pizza stets selbstmachen,wenn du Essen gehst scheiterst du schon am Dressing,aber immer wieder,du nimmst auch große Mengen an Fett ab.
    Es ist alles in grün=viel essen,gelb kleine Menge,oder rot eingeteilt=Häppchen-besser meiden,eingeteilt,es wird nichts gewogen,und ich hab nie gehungert.
    Aber ich such jetzt nach einer leichteren Methode,so wie mal Pizza und eine Möglichkeit das wieder auszugleichen.Denke schon,das ich da bei SiS richtig bin.
    Hab auch schon die Pfundskur von Ewald Braden gemacht,auch ne rel.normale Diät,vielleicht ist das was für dich.

    LG Fritzi
     
  10. Anzeige

  11. Abnehmen Gast 108534

    Abnehmen Gast 108534 Guest

    Fritzi hat recht...wir haben uns durch die Glyx auch kennen gelernt.
    ich brauchte 2 Monate, dann hatte ich eis einigermaßen drin.
    Was mir bei Glyx extrem gut gefällt: du lernst wirklich ne Menge über Nahrungsmittel und was sie in deinem Körper tun.
    Das finde ich sehr sehr wichtig. Wenn ich bei SiS schaue...da wissen die meisten überhaupt nix von diesen Sachen. Sie folgen wie Lemmige diesem Pape, der auch noch dazu rät, Lebensmittel mit dem Gift: Aspartam und Weißmehl zu fressen bis zum Abwinken... also bei aller Liebe: wer so wenig auf gesunde Lebensmittel setzt, der wollte keine Diät anpreisen.
    Nichts destotrotz kann man beide, Glyx und SiS kombinieren, wie ich feststellte.
    Die gesunden Lebensmittel der Glyx mit der KH und Eiweiß Trennung. Das ist eine gute KOmbie.
    Auch, weil Glyx ja schon Abends ebenfalls Eiweißhaltige Nahrung empfielt.
    Ich würde dir zur Nahrungermittlung die kleinen Helferlein empfehlen:
    Glyx-Guide zur Erklärung der Nahrungsmittel
    Glyxkompass, der dir sofort zeigt, was Grün, Gelb oder Rot ist.
    Beides jeweils unter 10€
    Mit dem gehe ich auch jetzt noch einkaufen. Übersichtlich und einfach.
    Fitzi, was meinst du?
    [h=3][/h]
     
    #9 Abnehmen Gast 108534, 20.11.2011
  12. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.864
    Zustimmungen:
    21.067
    Ganz so ist es ja wohl nicht, meine Liebe...

    Weißmehl nehme ich nicht viel zu mir und Aspartam schon gar nicht! Und Fertigprodukte esse ich auch nicht!

    Es ist jedem selber überlassen ,WAS er ißt.

    Die einen schwören auf Bio-Quatsch, die anderen auf Körnerfutter und die nächsten auf Industriekleister. Schlank im Schlaf kann JEDER machen, weil man es mit ALLEN Lebensmitteln machen kann.

    Ich ernähre mich durchaus gesund UND SiS-konform. Und ich habe damit keinerlei Probleme!

    Sabine
     
    #10 Tauchbine, 20.11.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.11.2011
    4 Person(en) gefällt das.
Thema:

Glyxx-Diät

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden