1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Gibt es Langzeitstudien?

Diskutiere Gibt es Langzeitstudien? im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo - wie Ihr an meinen Ticker sehen könnt, sind schon mal 500 g weg. Als Anfängerin kann ich es nicht aushalten, mich NICHT jeden Tag zu...

  1. walk-the-line

    walk-the-line Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo - wie Ihr an meinen Ticker sehen könnt, sind schon mal 500 g weg.
    Als Anfängerin kann ich es nicht aushalten, mich NICHT jeden Tag zu wiegen.
    Aber sonst war es umgekehrt - wöchentlich 500 g drauf!
    Ab nächste Woche gehe ich weniger auf die Waage!

    Eine reele und ehrliche Frage:
    Gibt es Zahlen über die durchschnittliche Abnahme über einen längeren Zeitraum?
    Dr. Pape arbeitet doch schon länger mit diesem Programm - müßte doch da eigentlich Untersuchungen geben.
    Ist schon kar, daß es 100 kg Übergewicht schneller geht als bei 10 kg zuviel - aber Langzeitstudien würden uns doch einen reelen Einblick geben.
     
    #1 walk-the-line, 24.01.2008
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bernd

    Bernd Super Mod
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.332
    Ich weiss nicht ob du das Buch von Dr.Pape hast, denn er hat diese Form der Ernährungsumstellung aufgrund einer Lanzzeitstudie auf den Markt gebracht.

    Gruß
    Bernd
     
  4. walk-the-line

    walk-the-line Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ja, aber ich würde mir gerne ausrechnen, mit wieviel Abnahme ich rechnen könnte;o))
    Und ob mein Ziel realistisch ist - siehe Ticker!
     
    #3 walk-the-line, 24.01.2008
  5. Bernd

    Bernd Super Mod
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.332
    das sind 500gr pro Woche, sicherlich realistisch, wenn man konsequent bei der Ernährung bleibt und Sport einbaut.

    Dennoch sollte ein Ernährungsumstellung mit dem Ziel der Gewichtsreduktion nicht unter einem bestimmten Druck stehen, damit der Kopf frei bleibt. Denn unter Stress nimmt man eher schlechter ab.

    Ich denke erstmal dabei bleiben, und nach 2 Monaten ein Fazit ziehen,ob es so funktioniert wie man sich es vorgestellt hat,oder ob man an den Portionen was ändern muss oder mehr Sport oder anderen Sport einbauen muss.

    Wie gesagt,mein Tipp: 2 Monate dran bleiben,und dann mal schauen.Vergiss aber auch nicht,das es immer wieder Zeiten gibt,in denen sich der Körper eine Auszeit nimmt.Hir ist dann Gewicht halten angesagt und weitermachen.Meist geht dann nach einiger Zeit wieder was runter.

    Gruß
    Bernd
     
  6. resi25

    resi25 Guest

    hallo,
    ich möchte auch dazu einen beitrag leisten,eine gute bekannte musste abnehmen ,auf grund einer erkrankung,der doc.hat ihr geraten sis zu machen,also schlank im schlaf ,und der hat zu ihr gesagt ""nicht mehr als 1kg würde man im monat!!!! "davon abnehmen,
    da bist du mit 500gr.die woche gut bedient,aber.......wenn du kein sport machst nimmst du die auch nicht ab.
    liebe grüße
    resi
     
  7. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Bernd

    Bernd Super Mod
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.332
    Das mit dem Kilo im Monat ist richtig,wenn man sich die Langzeitstudie ansieht.Wenn ich nach 6 Monaten 12 Kilo abgenommen haben,und mein Gewicht weitere 6 Monate halte,habe ich übers Jahr gesehen 1 Kilo pro Monat abgenommen.

    Ich denke aber das dies sehr individuell ist,und wir ja schliesslich nicht für die Statistik abnehmen,sondern um einfach wieder ein besseres Lebensgefühl haben......Gelle ? :D

    Also,wech mit Statistik (traue eh keiner die ich nit selbst gefälscht hab) und rein in SiS.

    In diesem Sinne ;-)))))))
     
  9. resi25

    resi25 Guest

    hallo bernd,
    du hast ja sooooooooo recht.
    schönen tag noch .
    gruß
    resi
     
Thema:

Gibt es Langzeitstudien?

Die Seite wird geladen...

Gibt es Langzeitstudien? - Ähnliche Themen

  1. Gibts hier noch andere Mädls aus Österreich?

    Gibts hier noch andere Mädls aus Österreich?: Hey Mädls, bin ich hier allein auf weiter deutscher Flur ;-)? Oder gibt's hier wen aus Österreich ? Ich bin aus Ebenau ca. 17 km von Salzburg...
  2. Brust vergrößern lassen-gibt es Risiken?

    Brust vergrößern lassen-gibt es Risiken?: Hallo zusammen, meine Lebensgefährtin möchte ihre Brust vergrößern lassen und da ich es ihr sowieso nicht aus dem Kopf reden kann, möchte ich...
  3. Kleo gibt nicht auf....10in2... 1Tag essen , 1 Tag fasten...

    Kleo gibt nicht auf....10in2... 1Tag essen , 1 Tag fasten...: Bin wieder da... und es geht weiter....:)))) Ich lebe nun seit Juli mit dieser Diät(Lebensweise), und es geht mir gut.
  4. welche WW programme gab/gibt es?

    welche WW programme gab/gibt es?: Hallo zusammen, mich interessiert die Veränderung der Programme im laufe der Jahre und ich bitte Euch mal um Mithilfe. Welche Programme gab/gibt...
  5. Hallo zusammen,wie schön ,dass es Foren gibt...

    Hallo zusammen,wie schön ,dass es Foren gibt...: Ich bin 50 Jahre alt , komme aus Essen und wohne nun seit dreieinhalb Jahren in Spanien. Der Grund für meine Anmeldung hier , ist zum einen mein...