1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Gesundes Abmehmen! (Tipps und Hilfe erwünscht!)

Diskutiere Gesundes Abmehmen! (Tipps und Hilfe erwünscht!) im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo, ich stelle mich am Besten mal kurz vor: Ich bin 14, möchte die letzten 5 Kilos gesund abnehmen, davor habe ich ein halbes Jahr gehungert...

  1. Abnehmerin

    Abnehmerin Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich stelle mich am Besten mal kurz vor: Ich bin 14, möchte die letzten 5 Kilos gesund abnehmen, davor habe ich ein halbes Jahr gehungert und 30kg abgenommen. Jetzt möchte gesund abnehmen!

    Also, hier der Tagesplan von heute:

    Morgens:
    1 Vollkornbrötchen
    Pastete, vegetaisch
    Kräuterquark 2.4%
    1 großer Apfel
    1 Tasse Kamillentee
    8 5-Gums

    Mittags:
    gekochte Kartoffeln
    1 Schnitzel, vegetarisch (Tomate-Mozarella)
    Tomatensauce
    Rahmspinat
    12 5-Gums
    1 Flasche Cola-Zero

    Abends:
    2 Vollkorntoasts
    Philadelphia 5%
    Pastete, vegetarisch
    1/2 Apfel
    1/2 Banane
    5 Weintrauben
    1 Tasse Kamillentee

    Insgesamt: 1234kcal, 28.8g Fett, 206.5g KH, 41.7g EW

    Hoffe auf Tipps und Unterstützung und auch mal einen Tritt in den Hintern, wenn zu viel/wenig gegessen wird! ;)
     
    #1 Abnehmerin, 27.09.2012
  2. Anzeige

  3. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    958
    Hallo,

    und willkommen hier,
    (f)

    eigentlich fände ich besser, wenn Du Dich von Deinen Eltern begleiten lassen würdest, ich finde Dich etwas jung (wenn Du auch schon eine junge Dame bist) für so eine verantwortungsvolle Aufgabe wie so eine Abnahme. Und Glückwunsch erst mal zu Deinem bisherigen Erfolg.

    Eigentlcih liest schon mal recht vernünftig, was Du da isst. Ich hätte aber noch einen Verbesserungsvorschlag: Du solltest abends keine Banane essen bzw. überhaupt nichts Süßes, denn Zucker (auch Fruchtzucker) erhöht den Insulinspiegel und so lange der Insulinspiegel oben ist, findet keine Abnahme statt. Also lieber tagsüber mehr essen (gerne auch mehr Süßes) dafür abends auf alle Kohlenhydrate verzichten (Zucker ist auch ein Kohlenhydrat). Damit haben "wir" bei Schlank im Schlaf die besten Erfolge.

    Und noch was: Du hast Dich sehr lange mit viel zu niedrigerer Kalorienzahl ernährt, das heißt die Gefahr des Jojo-Effektes ist bei dir sehr groß - mit anderen Worten Du riskierst, wieder zuzunehmen (im schlimmsten Fall sogar mehr als vorher), sobald Du Dich wieder normal ernährst. Insofern ist es sehr gut, dass Du die letzten Kilos gesund abnehmen willst.
    Insgesamt hast Du auch zu wenig Fett - und Fett ist wichtig zur Fettverbrennung. Also lieber tagsüber richtig viel essen und dafür abends Schmalkost. Und vergiss nicht vor allem abends eiweißreiche Nahrung zu Dir zu nehmen.

    Gruß,

    Anni
     
    1 Person gefällt das.
  4. Abnehmerin

    Abnehmerin Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die willkommende Aufnahme!:)

    Aus welchen Gründen auch immer, habe ich mit meiner jetzigen Ernährung keinen Jojo-effekt, sondern nehme sogar weiter ab, das freut mich natürlich.

    Ich habe mal versucht, die KH am Abend wegzlassen, aber das fällt mir sehr schwer ohne Brot un vorallem Obst (ich mag leider kein Gemüse) und Eiweißbrot habe ich mal probiert, aber wirklich schmecken tut es nicht.. Ich hoffe, ihr verzeiht mir meine abendlichen KHs, diese werden leider des öfteren auftauchen in meinen TB.

    Vielleicht fällt jemand anderem was auf oder kann mir sagen, wie ich allgemeinmeine KHs reduzieren kann als Vegetarierin? Ich mag halt Vollkornsachen und Obst und Grießbrei.:S

    Aber auf jeden Fall ein Danke an die Tipps! ;)
     
    #3 Abnehmerin, 27.09.2012
  5. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    958
    Das liegt natürlich daran, dass Du tagsüber vergleichsweise zu wenig isst. Dann kannst Du abends nicht verzichten, das ist ganz normal. Ich esse tagsüber mehr als das Doppelte von Dir, damit ich abends auf Kohlenhydrate verzichten kann - und es fällt mir nicht schwer. Aber nur, weil ich von mittags noch so eine Grundsättigkeit habe.

    Warum verzeihen? Du bist ja niemandem hier etwas schuldig. Und ich versuche ja nur, Dich bei Deinem Vorhaben zu unterstützen. Wenn Du trotz Kohlenhydraten abends abnimmst, ist es ja gut, ich will Dir einfach nur erklären, was im Körper passiert und was dick macht, weil Du ja irgendwann wieder "normal" essen wirst und dann wäre doch schade, wenn Du sofort wieder zunimmst und diese Gefahr sehe ich bei Dir. Denn abnehmen ist das Eine - das Gewicht auf lange Sicht zu halten ist erst die Herausforderung.

    Das ist echt super für morgens und mittags. Mach Dir ruhig große Portionen davon. Dann kannst Du abends leichter auf üppige Nahrung verzichten. Und wenn Du gar nicht auf Kohlenhydrate abends verzichten kannst, versuche wenigstens, abends Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index auszuwählen. Denn die halten den Insulinspiegel niedrig und das ist wichtig für eine Abnahme. Eine Übersicht findest Du hier: http://www.glyx-tabelle.de/index.php

    Für Vegetarier eignen sich abends gut Produkte wie Tofu, Seitan, Halloumi (Vorsicht, viel Fett), Käse wie Harzer, Hüttenkäse, Quark etc. Wenn man als Vegetarier nicht besonders auf Gemüse steht, ist man schon recht eingeschränkt. Vielleicht kannst Du Dich ja der ein oder anderen Gemüsesorte nähern - für eine gesunde Ernährung halte ich das schon für wichtig.

    Viel Erfolg.

    Gruß Anni
     
  6. Abnehmerin

    Abnehmerin Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine ganzen Tipps! Ich möchte es aber erst mit KH am Abend probieren und demnächst evtl., wenn ich nicht mehr abnehme auch sie fast ganz wegzulassen.

    Also, mein Tagesplan ( ich esse sehr verschieden, mal 1300, mal 1800, mal 1500):


    Morgens/Schule:
    4 Vollkorntoasts
    Pastete, vegetarisch
    Philadelphia 5%
    1 Brezel
    1 Apfel
    1 Tasse Kamillentee
    12 zuckerfreie Kaugummis

    Mittags:
    2 Teller Grießbrei (besteht aus Weichweizengrieß und Milch 1.5%)
    1/2 Apfel
    1 Dose Cola Light
    1 Tasse Kamillentee

    Abendessen(esse ich später, schon geplant):
    Käsesandwich (besteht aus 4 Vollkorntoasts und 2 Scheiben Gouda 16%)
    1 Tasse Kamillentee

    Insgesamt: 1783kcal, 36.7g Fett, 286.9g KH, 78g EW

    Ich weiß, dass ich viel esse und komme mir auch ein bischen "verfressen" vor. In diesem halben Jahr, wo ich gehungert habe, habe ich mir immer eingeredet mir NIE was zu verbieten, aber unbewusst es doch immer getan und jetzt habe ich so ein kleinen Nachholbedarf, daher die vielen Kalorien. Aber letzendlich lieber doch genügend essen anstatt zu wenig und mir meine Gesundheit so früh zu schädigen. Ich weiß nicht, ob ich früher essgestört war oder nicht, mein Gewicht ist zu viel, aber mein Verhältnis zu Essen war wirklich nicht mehr normal. Und jetzt esse ich nach meinen Appetitt und langsam abnehmen genügt mir auch, mein Tagesbedarf ist laut fddb ca. 1900kcal, ich esse nicht mehr als 1900kcal um vielleicht abzunehmen.
     
    #5 Abnehmerin, 28.09.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.09.2012
Thema:

Gesundes Abmehmen! (Tipps und Hilfe erwünscht!)

Die Seite wird geladen...

Gesundes Abmehmen! (Tipps und Hilfe erwünscht!) - Ähnliche Themen

  1. Ich verschenke 4 Blutgruppen - 4 Strategien für ein gesundes Leben

    4 Blutgruppen - 4 Strategien für ein gesundes Leben: [ATTACH] Weshalb Sie unbedingt Ihre Blutgruppe kennen sollten, das erfahren Sie in diesem Buch: Dr. Peter J. D’Adamo, einer der führenden...
  2. Ein frohes gesundes neues Jahr

    Ein frohes gesundes neues Jahr: :LOL:Jo da bin ich wieder. Mir und meinem Körper geht es gut. Weihnachten hervorragend überstanden, bis auf ein paar kleine Fehlgriffe. Hoffe ihr...
  3. Gesundes Wintergrillen

    Gesundes Wintergrillen: Hallo zusammen, ich dachte mir ich wende mich mit dem Thema mal an die Community, ich möchte gerne Grillen und nicht bis zum Sommer damit warten....
  4. Gesundes ESSEN - gesundes LEBEN - gesundes ABNEHMEN.

    Gesundes ESSEN - gesundes LEBEN - gesundes ABNEHMEN.: Wir besitzen in dieser Welt nur einen physiologischen Körper. Unser Körper ist also einmalig und einzigartig, wir sollten ihm nur das beste...
  5. Ein gesundes Frühstück in weniger als 3 Minuten

    Ein gesundes Frühstück in weniger als 3 Minuten: Kann ich nur empfehlen :) [MEDIA]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden